Vielfalt der Landschaften: Roadtrip durch Schweden

Auf eigene Faust ein Land mit dem Auto erkunden, sich einfach treiben lassen und genau da anhalten, wo es einem gefällt, eben die grenzenlose Freiheit genießen: Welches Land eignet sich dafür besser als Schweden mit all seiner Vielfalt?

Schweden – das Land der leuchtend roten Holzhäuser und weißen Holzzäune, der Nadelwälder und Elche, der Schauplatz der Astrid Lindgren Geschichten und das Land der großen Seen und der Ruhe. So stellen sich die meisten das größte skandinavische Land in Nordeuropa vor. Doch das ist nicht alles, was Schweden zu bieten hat. Tatsächlich zählt Schweden zu den vielseitigsten Ländern Europas. Neben der einmaligen Naturlandschaft präsentieren auch Städte wie die Metropole Stockholm eine kulturelle Vielfalt.

Um all die verschiedenen Seiten Schwedens kennenzulernen, bietet es sich an, das Land auf eigene Faust von Süd nach Nord zu durchqueren. Ein Roadtrip mit dem Auto ermöglicht es, einfach da anzuhalten und zu verweilen, wo es gefällt. Einige Sehenswürdigkeiten und Orte sollten jedoch auf der Route auf keinen Fall ausgelassen werden.

Es ist sinnvoll, im südlichen Teil Schwedens zu starten, an der Westküste entlang Richtung Stockholm und hoch in den schwedischen Norden zu fahren. Die sich in der Südspitze befindende Stadt Malmö bietet den fünftgrößten Flughafen in Schweden. So kann die Reise beispielsweise aus Deutschland zunächst mit einem Flug nach Malmö beginnen, von wo aus ein Auto gemietet werden und die Reise losgehen kann.

Der Süden Schwedens

Während sich Nordschweden hauptsächlich durch seine Natur und Landschaften auszeichnet, ist der Süden bekannt für seine großen Städte. Allen voran natürlich die Hauptstadt Stockholm, aber auch die Städte Göteborg, Uppsala und Malmö befinden sich im südlichen Teil des Landes.

Malmö

Malmö ist die drittgrößte Stadt in Schweden. Sie hat sich das Ziel gesetzt, eine nachhaltige Stadt zu werden und nimmt auf diesem Gebiet weltweit eine Führungsposition ein. Malmö ist bekannt für seine moderne Architektur und Stadtentwicklung. Markant ist hier der Västra Hamnen (Westhafen) mit dem Turning Torso, einem 190 Meter hohen Turm, dessen Architektur so entworfen ist, dass er sich von unten bis oben um 90 Grad dreht. Der 2005 entworfene Tower bildet das höchste Gebäude Nordeuropas. Das Gegenstück zum sonst so modernen Malmö bildet der Lilla Torg, der historische Marktplatz mit seinen bunten Fachwerkhäusern. Hier verbinden sich Moderne und klassischer Charme.

Småland

Von Malmö geht die Reise weiter an der Westküste Schwedens entlang. Auf der Route befindet sich auch das verwunschene Småland. Die Region gehört zu den beliebten Reisezielen Schwedens, da sie besonders viel vom skandinavischen Flair präsentiert. Hier befinden sich große Nadelwälder, viele Seen und ausgedehnte Moore. Gleichzeitig grenzt die Provinz im Nordwesten am Vättern, den zweitgrößten See Schwedens, der durch den Fluss Motala ström in die Ostsee entwässert wird.

Småland ist vielen durch die Kinderbücher von Astrid Lindgren bekannt. Hier liegen unter anderem das Dorf Lönneberga, der Schauplatz der Michel-Geschichten, und das Dorf Bullerbü. Astrid Lindgren wuchs selbst ebenfalls in Småland auf, so dass sie in ihrer Geburtsstadt Vimmerby einen Freizeit- und Themenpark errichten ließ. Für Liebhaber der Bücher der Autorin und für Kinder lohnt sich der Besuch im Erlebnispark Astrid Lindgrens Värld besonders. Im Maßstab 1:3 und teilweise sogar 1:1 sind die Schauplätze aus Pippi Langstrumpf und Co. hier nachgebaut. Gleichzeitig befinden sich auch Restaurants, Cafés, Geschäfte und ein Feriendorf in der Astrid Lindgrens Värld.
Im Herzen Smålands, zwischen Kalmar und Växjo und inmitten von Zauberwäldern und Holzhäusern befindet sich das Glasreich, auf Schwedisch „Glasriket“. Es besteht aus 15 nahe beieinander liegenden Glashütten, in denen Besucher dabei zusehen können, wie Glasbläser Kristallglas zu farbenprächtiger Kunst formen. Da die Kunst mundgeblasen wird, gleicht kein Stück dem anderen und so können Besucher im Glasshop günstige Unikate erwerben.

Stockholm
An der Westküste entlang geht es weiter Richtung Stockholm. Trotz des Autos sollte ein Stopp in Schwedens Hauptstadt immer in die Planung miteingezogen werden. Stockholm zählt zu den schönsten Hauptstädten der Welt und wird häufig „Venedig des Nordens“ genannt, da sich die Stadt über 14 Inseln erstreckt, die durch 57 Brücken miteinander verbunden sind. Das mittelalterliche Zentrum Gamla Stan besteht aus kleinen Gassen und bunten Häusern. Neben schönen und einzigartigen Gebäuden und Straßen bietet die Stadt auch mehr als 70 Museen, darunter das berühmte Vasa-Museum, über 1000 Restaurants und Bars sowie rund 30.000 Schären. Schwedens einzige Millionenstadt ist eine Kombination aus Moderne, Geschichte, Natur, Freizeit und mediterranem Flair. Da nahezu alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, Stadtteile und Plätze auch fußläufig zu erreichen sind, lohnt es sich, das Auto während des Städtebesuchs stehen zu lassen und sich einfach von der Stadt treiben zu lassen.

Schwedens Norden
Von Stockholm aus geht es weiter nördlich die Küste entlang. Nordschweden umfasst etwa zwei Drittel des Landes und zeichnet sich vor allem durch seine Landschaft aus. Pulsierende Städte können im Norden Schwedens vergeblich gesucht werden, dafür reihen sich hier Naturphänomene unterschiedlichster Art aneinander. Rauschende Wasserfälle, Gletscher, Bergmassive, artenreiche Tierwelten, kristallklare Seen und feinsandige Strände vollenden das Bild der unberührten Wildnis im Norden.

Zwischen Mitternachtssonne und Polarlichtern
Durch die Provinzen Schwedisch-Lappland und Norrbotten verläuft der Polarkreis. Jenseits dieser Linie können in den Sommer- und Wintermonaten einzigartige Naturschauspiele erlebt werden. So herrscht in den Sommermonaten die Mitternachtssonne, die nördlich des Polarkreises nicht hinter dem Horizont versinkt. Die Tage scheinen damit nie zu enden.

Während der Wintermonate stellen die Nordpolarlichter ein außergewöhnliches Farbenspiel am Himmel dar. Hierbei treffen die Partikel des Sonnenwindes auf das Magnetfeld der Erde.

Ein Roadtrip von Süd- nach Nordschweden ermöglicht es, das Land und all seine Vielschichtigkeit am besten kennenzulernen. Neben kulturellen Metropolen wie Stockholm bietet Schweden einzigartige Naturschauspiele. Wer mit dem Auto durch Schweden reist, bekommt nicht nur rote Holzhäuser und Elche zu sehen.

Bildrechte:
Bild 1: pixabay.com © ivaylost CC0 1.0
Bild 2: pixabay.com © jonaslodin CC0 1.0
Bild 3: pixabay.com © Efraimstochter CC0 1.0

Anzeige

 

Wassersportparadies Fehmarn

Hotspot für Surfer, Kiter, Segler und Angler

(djd). Fehmarn gilt zu Recht als "Hawaii des Nordens", denn kaum irgendwo anders an der Ostseeküste gibt es so viele Sonnenstunden und so anspruchsvol......  lesen

Urlaub auf dem Bauernhof

Niedersachen bietet vielfältiges Vergnügen für die ganze Familie

(djd). Morgens sammeln die Kinder ihre Frühstückseier eigenhändig im Hühnerstall ein und vormittags unternimmt die ganze Familie eine Radtour zum näch......  lesen

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Sonntag, den 11. April 2021