Gehirnjogging - Gedächtnistraining

Gehirnjogging - Gedächtnistraining
Trainieren und verbessern Sie Ihr Gedächtnis und Ihre kognitive Leistungsfähigkeit.

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte
Rezept des Monats - Desserts - Kuchen

Reisepartnersuche

Reisepartnersuche
Für alle, die nicht gerne alleine verreisen wollen.

Jeder dritte Typ 1-Diabetiker hat auch Schilddrüsenprobleme

Endokrinologen des Universitätsklinikums Jena für Studie ausgezeichnet

Die Internistin PD Dr. Wilgard Hunger-Battefeld erhält den Jahrespreis der Fachzeitschrift "Medizinische Klinik". Gemeinsam mit Kollegen der Klinik für Innere Medizin III und Labormedizinern des Jenaer Universitätsklinikums (UKJ) untersuchte sie, inwieweit Patienten mit Typ 1-Diabetes mellitus an weiteren Autoimmunerkrankungen leiden. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird am 12. April auf dem 116. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin übergeben.

Bei Patienten mit Diabetes mellitus vom Typ 1, einer Autoimmunerkrankung, bei der das eigene Immunsystem die Insulin produzierenden Betazellen in der Bauchspeicheldrüse zerstört, kommt es gehäuft zu weiteren Autoimmunerkrankungen. Das ist das Ergebnis einer Studie am Universitätsklinikum Jena, in die 139 Patienten einbezogen wurden.

"Bei fast zwei Drittel der Teilnehmer fanden wir auffällige Autoantikörperspiegel, in jedem zweiten Fall bestätigten weitere klinische Untersuchungen eine Autoimmunerkrankung neben dem Diabetes", so Studienleiterin Wilgard Hunger-Battefeld, Oberärztin an der Klinik für Innere Medizin III des UKJ. Dabei waren sowohl Hormon-produzierende Organe wie Schilddrüse und Nebenniere als auch das Verdauungssystem betroffen. Von den Studienteilnehmern, die durchschnittlich 44 Jahre alt waren, litten über 20 % an zwei, 9 % sogar an drei oder mehr Krankheiten des Immunsystems zusätzlich zur Diabetes-Erkrankung. Diese Zahlen stiegen bei der Folgeuntersuchung nach etwa einem Jahr nochmals an.

Die weitaus häufigste zusätzliche Autoimmunerkrankung betraf mit 29 % die Schilddrüse. Im Folgejahr stieg die Häufigkeit der Schilddrüsenerkrankungen der Studienteilnehmer sogar auf 32 %. "Deshalb sollten die Ärzte von Patienten mit Typ 1-Diabetes auch an andere Autoimmunerkrankungen denken und vor allem die Schilddrüsenwerte kontrollieren", rät die Endokrinologin. "Das ist besonders wichtig, weil unbehandelte Schilddrüsenerkrankungen den Stoffwechsel beeinflussen und so die Einstellung des Blutzuckers erschweren."

Foto: Oberärztin PD Dr. Wilgard Hunger-Battefeld bei einer Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse. Foto: Hans-Georg Schröder/UKJ

Quelle: Informationsdienst Wissenschaft e.V.
ahano - Themenspecial
ahano - Themenspecial

Diabetes mellitus

Was Sie schon immer über Diabetes mellitus wissen wollten. In unseren Specials Diabetes erfahren Sie vieles zu Vorbeugung, Diagnostik und Leben mit der Zuckerkrankheit.  lesen

Anzeige

 

Expertentipps zu Impfungen und Injektionen bei Multiple Sklerose

Auf www.spritzen-bei-ms.de beantworten zwei Neurologen am 29. April 2010 von 19.00 bis 21.00 Uhr in einem moderierten Live-Chat die Fragen von MS-Patienten. "Multiple Sklerose: Impfungen schützen - Injektoren erleichtern Spritzen" lautet das Motto dieses dritten Expertenchats.

Welche Impfungen sind für MS-Patienten geeignet? Gelten die Impfempfehlungen der Reiseländer auch für Menschen mit Multipler Sklerose? Verträgt sich d......  lesen

Substanz EGCG in grünem Tee macht giftige Plaques bei Alzheimer unschädlich

Die Substanz EGCG (Epigallocatechin-3-gallate) in grünem Tee kann giftige Eiweißablagerungen, wie sie zum Beispiel bei der Alzheimerschen Erkrankung auftreten, unschädlich machen. Die Substanz bindet zunächst an die faserigen Eiweißablagerungen und wandelt sie in ungiftige und damit für die Nervenzellen harmlose, kugelige Eiweißaggregate um. Diese können dann von den Nervenzellen abgebaut werden. Das haben Forscher aus der Nachwuchsgruppe von Dr. Jan Bieschke und der Forschungsgruppe von Prof. Erich Wanker des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch in Versuchen im Reagenzglas und in Zellkulturen festgestellt .

Die gefährlichen Eiweißablagerungen entstehen in einem mehrstufigen Vorgang über die Ansammlung verschiedener Vorstufen durch Proteinfehlfaltung. Sie ......  lesen

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 16. April 2021

  

Knigge mal anders

Knigge mal anders

Wenn der Chef ins Schwitzen kommt

Anstandsregeln, neu und humorvoll interpretiert.... mehr

Sudoku

Sudoku

Das Kultspiel

Die magischen Zahlen 1 bis 9! mehr

Gedächtnistraining

Gedächtnistraining

CD für Ihr tägliches Gehirnjogging - Damit bleiben Sie geistig fit!

Die Gehirnjoggingaufgaben von ahano.de mehr