Gedächtnistraining - Strukturierung von Wissenserwerb

Die Frage für die Neurodidaktik ist nun, wie der Wissenserwerb strukturiert werden muss, damit das Lernen in optimaler weise verläuft. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, wie gut jede Phase im Gedächtnisprozess verläuft.

Anzeige

 

1. Phase: Wahrnehmung und Enkodierun
von neuen Informationen

Die Wahrnehmung und Enkodierung von Informationen erfordert selektive Aufmerksamkeit. Zum Beispiel kann man sich die visuelle Aufmerksamkeit als eine Art Scheinwerfer (Spot Light Metapher) vorstellen. Die Ausrichtung des Scheinwerfers bzw. seine Orientierung im Raum bestimmt was ausgewählt wird, die Intensität seines Lichts bestimmt wie gut die Wahrnehmung des Ausgewählten gelingt.

Nun kommen zwei für die Neurodidaktik wichtige Merkmale hinzu:

  • Motivationaler Zustand: der motivationale Zustand, indem sich ein Individuum befindet bestimmt die Ausrichtung des Scheinwerfers im Raum. Unter motivationalen Zuständen versteht man zunächst einmal basale Zustände wie Hunger, Durst, Müdigkeit (Deprivation allgemeiner Grundbedürfnisse) und Fight-and-Flight Reaktionen (z.B. Angst, Zorn, Stress), aber auch Zustände, die Folge höherer kognitiver Prozesse darstellen – Erwartungen, Ziele (»Ich muss unbedingt eine 1,5 schreiben, um in Mathe auf eine 2 im Zeugnis zukommen!«). Wenn nun ein starker motivationaler Zustand vorliegt, wird die Aufmerksamkeit und damit die Wahrnehmung unwillkürlich auf Reize gelenkt, die dem jeweiligen motivationalen Zustand angemessen sind.

    Im Kontext der Neurodidaktik führt das zu folgenden Implikationen (am Beispiel Schule-Schüler):

    • die Grundbedürfnisse sollten befriedigt sein (»Frühstück in der Schule!?«, »ausgeschlafen sein«....).
    • Schüler sollten angst- und stressfrei dem Unterricht folgen können (Noten, Mobbing ...).
    • der Unterricht und die Lerninhalte sollten derart strukturiert sein, dass den Schülern jederzeit die damit in Verbindung stehende Zielsetzung transparent ist.
    • Alles was geeignet ist, die Aufmerksamkeit abzulenken (vor allem bewegte Reize) sollte verhindert werden.


  • Emotionaler Zustand: Emotionen bestimmen die Intensität des Spot- Lights und die Dauer mit der der Spot- Light auf einen Reiz ausgerichtet bleibt. Deshalb gilt für die Neurodidaktik der Grundsatz, dass der Erwerb von Wissen mit Freude und guten Gefühlen verbunden sein sollte.

Es gilt der Grundsatz, dass Personen, die über ein reichhaltiges Wissen verfügen, schneller lernen, als solche, die eine geringere Wissensbasis haben. Mit anderen Worten: Die Reichhaltigkeit und Fülle eines umfangreichen Semantischen Gedächtnisses erlaubt eine größere Vielzahl von Assoziationen mit neu erworbenen Wissensinhalten und damit verläuft die Enkodierung (Verschlüsselung) des Gedächtnismaterials zuverlässiger und schneller.

Das Anstoßen einer großen Fülle von Assoziationen kann man auch durch die sog. multimodale Präsentation der Lerninhalte provozieren. D.h. die Inhalten werden über die unterschiedlichsten Medien (Film, Vortrag, Exkursion …) vermittelt. Das führt dazu, dass kongruente Informationsströme über verschiedene Sinnesorgane (multimodal) bei einer informationellen Äquivalenz (gleiches Lernmaterial) mehr Assoziationen auszulösen vermögen als bei unimodaler Verarbeitung von Informationen.

Konsolidierung neu erworbener Informationen

Wie können die mit den neuen Wissensinhalten verbundenen neuronalen Gedächtnisspuren gestärkt werden, damit die Wahrscheinlichkeit zunimmt, den neu erworbenen Lehrstoff auch korrekt wiedergeben zu können?

Das erfahren Sie hier: Gedächtnistraining - Konsolidierung neu erworbener Informationen

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2018 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, den 19. Juli 2018

  

Ab dem 25.05.2018 sind die Normen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) anzuwenden. Deshalb haben wir unsere Regelungen zum Datenschutz gemäß den neuen Anforderungen aktualisiert. Diese können Sie in der Datenschutzerklärung einsehen.
Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Mehr erfahren OK