Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Weihnachten und Advent - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Weihnachten

antworten
Hallo,

habe gerade auf den Kalender gesehen, heute in einem Monat ist Hl.Abend.

Wie feiert Ihr Weihnachten und mit wem?

Was gibt es zu essen?

Wie haltet Ihr es mit den Geschenken?

Sind nur mal so ein paar Fragen, denn vielleicht interessiert es, wie andere eben so feiern.

Gruß anna-franzika

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.11.2009 um 13:10 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:4

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:8 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:09.12.2009 um 00:12 Uhr

 

 

 
 

erste meldung

antworten

RE: Weihnachten (Forum: Weihnachten und Advent - Thema: Weihnachten) von ehemaligen Mitglied am: 24.11.2009 13:10 Uhr

hallo anna-franziska,
schönes thema.
also wir machen es schon seit jahren so, dass mein mann und ich heiligabend zu hause sind. wir machens uns gemütlich, essen was schönes und dann sind wir froh, wenn wir uns lümmeln können. geschenke gibts schon länger nicht mehr. so entfällt der streß beim einkaufen. am 2. weihnachtstag kommen die kinder zum essen. früher hab ich immer große küche gemacht. das bedeutete einkaufen, deko, vorspeise, rehrücken/gans/hirsch, nachtisch und natürlich küchendienst. so schön es auch war, die arbeit hatte ich. jetzt, seit 2 jahren machen wir das anders. wir ordern in unserem weinlokal den großen tisch im gewölbekeller. 2 gänse mit allem drum und dran. die kinder bringen meistens noch freunde mit, man weiß nie, wer da so kommt. können auch schon mal 12-14 personen werden. dann wird eben ne gans nachgeschoben. so ein essen kann schon mal stunden dauern. zur not gibts dort gästezimmer. und dann sind wir auch froh wenn der spuk wieder vorbei ist. auch hier verzichten alle auf geschenke.
so is das bei campers
privatiere

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.11.2009 um 15:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:25.11.2009 19:32 Uhr

 

 

 
 

Da wir bisher

antworten

RE: erste meldung (Forum: Weihnachten und Advent - Thema: Weihnachten) von ehemaligen Mitglied am: 24.11.2009 15:57 Uhr

über die Feiertage immer bei einer Freundin zum Schifahren waren und es diesmal wie auch schon letzte Weihnachten nix damit wird, feiern wir wieder mit unseren Nachbarn und Fraunden zusammen in deren gemütlichen Weinkeller. Dort steht dann ein großer Weihnachtsbaum und zum allerersten Mal wird - wenn es rechtzeitig auf die Welt kommt - auch ein Baby mitfeiern- das erste Enkerl von ihnen.
Es wir ein besonderes Weihnachtsfest für uns alle...

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 25.11.2009 um 19:32 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Weihnachten feiern ...und alle gemütlich beisammen

antworten

RE: Weihnachten (Forum: Weihnachten und Advent - Thema: Weihnachten) von ehemaligen Mitglied am: 24.11.2009 13:10 Uhr

ist bei uns dieses Jahr schlecht machbar.
Mein Mann hat dann Dienstwoche (Nachtschicht) und muss alle 3 Tage ab 20.30 Uhr arbeiten, tagsüber wird er dann viel schlafen, so dass ein gemütliches Weihnachtsessen nur abends statffinden kann, dann aber ohne unseren Sohn, weil er in Tagschicht auch in dem gleichen Behindertenheim arbeitet und erst gegen 21.00 Uhr nach Hause kommt.
Unsere Tochter kommt am 24. spätnachmittags aus Paris. Es wird bei uns Heiligabend wohl entweder Kartoffelsalat mit Würstchen geben oder überbackenen Lachs mit Reis. Wahrscheinlich werde ich mit unserer Tochter in die Mitternachtskirche gehen.
Bescherung wird Heiligabend dann kurz nach dem Essen stattfinden (ohne Sohn), es gibt ohnehin nur Kleinigkeiten.
Bei uns gibt es Weihnachten keine Gans oder Pute, sondern meistens Rouladen, die ich vorher zubereite, ne Suppe und einen leckeren Nachtisch.
Ich denke mal, dass ich am Heiligabend und 1. Weihnachtstag dann mit Töchterchen und Oma noch zusammensitzen werde (evtl. rummikub spielen), den 2. Weihnachtsabend werde ich wohl alleine sein und entweder fernsehen oder im Chat sein. Aber das kenne ich ja schon seit vielen Jahren (entweder Weihnachtsfeiertage oder Silvester/Neujahr alleine abends, je nachdem, wie die Dienstwoche fällt). Ich bin, wenn ich alleine bin, dann sehr traurig (vor allem wenn der Tannenbaum leuchtet) und werde nachdenklich, weiss aber, dass es ganz ganz vielen anderen ja genauso geht wie mir.....

Kulturfan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 26.11.2009 um 18:17 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:27.11.2009 22:00 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 852 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Kenne ich Kulturfan,

antworten

RE: Weihnachten feiern ...und alle gemütlich beisammen (Forum: Weihnachten und Advent - Thema: Weihnachten) von kulturfan am: 26.11.2009 18:17 Uhr

denn mein Mann arbeitet seit 25 Jahren im Rettungsdienst, und mußte irgendeinen Feiertag immer arbeiten. Vor 2 Jahren mußte er auch hl. Abend arbeiten, weil eben unsere Kinder mittlerweile erwachsen sind und Kollegen eben kleine Kinder haben.

Dieses Jahr muß er den 2. Weihnachtsfeiertag und Neujahr arbeiten.
Man gewöhnt sich an alles.

Jahrelang haben wir ganz tradionell gefeiert mit meinen Eltern, aber klar seit meine Eltern tot sind, wurde der Kreis eben auch kleiner.

Seit mein Enkel,3, geboren ist, gehen wir alle hl. Abend zu meinem Sohn und feiern da den hl. Abend.

Wir fangen mit Kaffee an und am Abend machen wir es so, daß jeder was mitbringt, wird alledings vorher abgesprochen, damit wir nicht 3 Sorten Salat haben und keine Würstchen-lache-

Und so haben wir 2 Familienessen zusammen gelegt und allen gefällt es.

Und bei der Bescherung machen wir es genauso, aber die Schenkerei hält sich ohnehin im Rahmen, jeder beschenkt seine Familie.


Mein zweiter Sohn, die wechseln jedes Jahr, hl Abend mal mit unserer Familie, das andere Jahr bei den Schwiegereltern, also alle 2 Jahre große Feier und das andere Jahr eben etwas kleiner der Kreis.

Am 1. Feiertag habe ich dann alle zum Essen bei mir, da gibt es ganz tradionell Gans, die sich aber bei mir langsam zum Tausendfüßler entwickelt.

Den 2. Feiertag bin ich dann eben alleine, aber auch das ist mal ganz schön, da erhole ich mich dann vom Stress und kann schon mal Kraft tanken für Silvester.

Und wenn mir zu langweilig wird, dann gibt es ja noch den Chat.

Also wünsche ich schon mal allen eine schöne Adventszeit.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 26.11.2009 um 18:45 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

ach kulturfan

antworten

RE: Weihnachten feiern ...und alle gemütlich beisammen (Forum: Weihnachten und Advent - Thema: Weihnachten) von kulturfan am: 26.11.2009 18:17 Uhr

du wirst nicht alleine sein. ich leiste dir gerne im chat gesellschaft.
machen wirs und gemütlich. da kommen sicher noch andere dazu.

priva

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 26.11.2009 um 20:47 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

XXXXXXXX

antworten

RE: Weihnachten feiern ...und alle gemütlich beisammen (Forum: Weihnachten und Advent - Thema: Weihnachten) von kulturfan am: 26.11.2009 18:17 Uhr

XXXXXXXXX

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 27.11.2009 um 22:00 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.12.2009 23:55 Uhr

 

 

 
 

Eine Geschichte zum Nachdenken

antworten

RE: XXXXXXXX (Forum: Weihnachten und Advent - Thema: Weihnachten) von ehemaligen Mitglied am: 27.11.2009 22:00 Uhr

Fällt Weihnachten 2009 aus?

Im Traum begegnete mir ein Engel. Ich sah, wie er in allen Kalendern das Weihnachtsfest durchstrich. Ich fragte ihn: "Was tust du? Die Kirchenbesucher werden es bedauern, wenn sie um ihre Stimmung kommen. Die Geschäftsleute werden protestieren, wenn sie um ihr Weihnachtsgeschäft gebracht werden. Die Vereine werden nicht einverstanden sein, wenn sie keine Weihnachtsfeier veranstalten können. Die Kinder werden weinen, wenn ihnen niemand Geschenke bringt. Und alle werden sagen: Du bringst uns um das allerschönste Fest!"
Da sagte der Engel: "Der, dem das Fest gehört, hat mich beauftragt: Geh hin! Streiche Weihnachten aus dem Kalender, denn sie haben mich aus ihren Leben gestrichen."

(Ist nicht von mir! Autor unbekannt!)
LG
Gertrude

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gertrude am 08.12.2009 um 23:55 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.12.2009 00:12 Uhr

Mitglied: Gertrude

Beiträge: 4245 - Registriert seit: 10.04.2009

 

 

 
 

Gertrude,

antworten

RE: Eine Geschichte zum Nachdenken (Forum: Weihnachten und Advent - Thema: Weihnachten) von Gertrude am: 08.12.2009 23:55 Uhr

wie wahr, wie wahr.

Stimmt schon, aber dann würden wahrscheinlich die meisten Feiertage gestrichen werden, denn frag doch mal, was an dem oder dem Feiertag gefeiert wird? Viele wissen es gar nicht, gut mit Weihnachten ist es vielleicht nicht so, aber das Thema hatten wir ja an anderer Stelle schon, am Hl. Abend sind die Kirchen voll, denn da kommen die sogenannten U-Boot-Christen, weil es eben dazu gehört.

Am 1. Feiertag sind die Kirchen auch noch relativ voll, am 2. Feiertag wird es schon weniger.

Ja vielleicht sollte man Weihnachten tatsächlich mal ausfallen lassen.

Gruß anna-franziska  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 09.12.2009 um 00:12 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 22. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK