Sie befinden sich hier

in der Kategorie Allgemeines Forum - zur Forumübersicht

im Forum frühmorgendliche Grüße - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 

>>>

Winter, Eva Strittmatter und Erwin

antworten

Am Mittag schüttelt die Sonne sich den Wolkenstaub aus dem Gefieder
breitet die warmen gluckenflügel über der Erde aus
Ein Warmhauch weht und der Schnee wird häutig
Glänzt wie im Ofen geflämmter Zuckeer
Heimlich zerrinnt er unter dem Harsche
Talwässer klingeln und sammeln sich weglangs,
Wildenten rufen einander am Bach
Erwin Strittmatter
Alleiniges Reh in der Dämmerung
im Schnee scharrt es flüchtig nach Frass
verloren vertrieben abgetrennt
grabt es nach gefrorem Gras.
Eva Strittmatter, diese Woche verstrorben.

LG Wiesel

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.01.2011 um 08:08 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:18 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:11.04.2011 um 23:02 Uhr

 

 

 
 

eva Strittmatter

antworten

RE: Winter, Eva Strittmatter und Erwin (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von ehemaligen Mitglied am: 06.01.2011 08:08 Uhr

Ohne die Linie von mir zu dir,
Ohne die Saite, die sich spannt,
Ist sinnlos das Weltall, wüst ist das Land,
Ohne die Liebe von dir zu mir.

Eva Strittmatter

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 07.01.2011 um 12:10 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.01.2011 18:32 Uhr

 

 

 
 

Danke an Eva Strittmatter

antworten

RE: eva Strittmatter (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von ehemaligen Mitglied am: 07.01.2011 12:10 Uhr

liebe Grid, dem Danke möchte ich mich anschliessen, sie hat mir manchmal Mut gemacht mit ihren Gedichten, manchmal hat sie mich nachdenklich gemacht und manchmal hat sie mir Trost gespendet....
Sie ist eifach eine frau gewesen, die mit allen Sinnen Lyrik gedichtet hat vielleicht auch aus eigener Erfahrung heraus.
Nun kann man ihr nur noch nachrufen: schön dass es dich gegeben hat!
LG Wiesel

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 07.01.2011 um 18:32 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.01.2011 13:31 Uhr

 

 

 
 

Eva Strittmatter

antworten

RE: Danke an Eva Strittmatter (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von ehemaligen Mitglied am: 07.01.2011 18:32 Uhr



So rein in seiner Sprachlosigkeit
Ist der Tag so weiß in all seinem Schnee.
So stark ist das Licht schon. Ich hör schon die Zeit,
Da ich ihr singend im Grünen geh.


8.2.1930 - 3.1.2011

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von akirenomis am 13.01.2011 um 13:31 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.01.2011 17:46 Uhr

Mitglied: akirenomis

Beiträge: 68 - Registriert seit: 29.07.2005

 

 

 
 

Bücher von Eva und Ervin Strittmatter

antworten

RE: Eva Strittmatter (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von akirenomis am: 13.01.2011 13:31 Uhr

und viele andere sind vor "der Wiedervereinigung" in Müllkontainern gelandet, als die DDR-Kulturzentren im "Ostblock" abgewickelt wurden. Ich habe damals in Budapest als Techn.-Leiterin gearbeitet, als wir diese Anweisung erhielten. Das Goethe-Institut wollte die Bücher und andere Dinge nicht übernehmen, obwohl es sich bei unserer Bibliothek auch um Weltliteratur handelte. Anstatt in die Mülltonne zu "kloppen" habe auch ich mir viele Bücher ausgesucht und mitgenommen. Ich bin heute noch empört, wenn ich daran zurückdenke, hat man doch mal vor vielen Jahren Bücher öffentlich verbrannt! Es freut mich, dass es auch bei ahano Mitglieder gibt, die "solche" Literatur lesen.

LG telihold

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.01.2011 um 15:06 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Eva Strittmatter

antworten

RE: Eva Strittmatter (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von akirenomis am: 13.01.2011 13:31 Uhr

Das ist so wie mit den Jahreszeiten.
Im Frühling scheint es ein mähliches Gleiten.
Im Juni steht die Zeit überm Lichthorizont,
Wir sind vom Gefühl der Dauer durchsonnt.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von akirenomis am 19.01.2011 um 17:46 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:27.01.2011 20:23 Uhr

Mitglied: akirenomis

Beiträge: 68 - Registriert seit: 29.07.2005

 

 

 
 

und noch eins von eva

antworten

RE: Eva Strittmatter (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von akirenomis am: 19.01.2011 17:46 Uhr

Bitte
Sei sanft wenn du kannst, das leben
ist sowieso hart und schwer.
vielleicht hat es das früher gegeben,
jetzt gibt es das nicht mehr:
Leicht sein und einfach leben
ohne Nutzungs- und Musterschein.
wenn wir uns nicht Liebe geben,
uns umfangen und uns erheben,betonieren sie uns ein.
... aus Zweigespräch, aufbauverlag, EVA STRITTMATTER

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 27.01.2011 um 20:23 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.01.2011 12:16 Uhr

 

 

 
 

Falter

antworten

RE: und noch eins von eva (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von ehemaligen Mitglied am: 27.01.2011 20:23 Uhr




Es könnte ein Gedicht sein,

Das nur aus "Ach" besteht:

Ein Säufzer wie ein Falter,

Der taumelt und vergeht.


Eva Strittmatter

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von akirenomis am 28.01.2011 um 12:16 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:30.01.2011 08:38 Uhr

Mitglied: akirenomis

Beiträge: 68 - Registriert seit: 29.07.2005

 

 

 
 

Zeit

antworten

RE: Falter (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von akirenomis am: 28.01.2011 12:16 Uhr


Noch nehme ich mir Zeit
Zu sehen und zu schreiben,
Zu gehen und zu bleiben,
ZU leben lang und breit.


Eva Strittmatter

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von akirenomis am 30.01.2011 um 08:38 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:03.02.2011 23:24 Uhr

Mitglied: akirenomis

Beiträge: 68 - Registriert seit: 29.07.2005

 

 

 
 

Frage

antworten

RE: Zeit (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von akirenomis am: 30.01.2011 08:38 Uhr


Wer hat den Drang mir eingezwungen,
Die Welt in Worten nachzubauen?
Wer hat in mich hineingesungen
Beim allerersten Morgengrauen?


Eva Strittmatter

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von akirenomis am 03.02.2011 um 23:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.02.2011 10:31 Uhr

Mitglied: akirenomis

Beiträge: 68 - Registriert seit: 29.07.2005

 

 

 
 

Weiden

antworten

RE: Frage (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von akirenomis am: 03.02.2011 23:24 Uhr

Drei Weiden wachsen im Garten.
Dünn stehn sie gegen den Mond.
Sie sind noch keine Bäume.
Nichts was zu loben lohnt.
Zehn Schritte und das bleiche
Licht löscht die Gerten aus.
Ich habe schlimme Träume
in unserm alten Haus.
Die Weiden werden sich biegen.
Und was wird mit mir sein?
Sie werden Silberlaub kriegen
und fangen den Mond damit ein.

(E. Strittmatter)

Gruß
Chaplin

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 07.02.2011 um 10:31 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:01.03.2011 19:22 Uhr

 

 

 
 

Beichte

antworten

RE: Weiden (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von ehemaligen Mitglied am: 07.02.2011 10:31 Uhr

Immer die gleiche Rose.
Immer das gleiche Gesicht.
Unter wechselndem Monde.
Unter wechselndem Licht.

Immer die gleiche Tollheit.
Immer der gleiche Traum.
Immer noch keine Weisheit.
Immer noch nicht: wie ein Baum.


(Eva Strittmatter)

LG
Chaplin smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 01.03.2011 um 19:22 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:01.03.2011 22:49 Uhr

 

 

 
 

Stammbuchverse 1

antworten

RE: Beichte (Forum: frühmorgendliche Grüße - Thema: Winter, Eva Strittmatter und Erwin) von ehemaligen Mitglied am: 01.03.2011 19:22 Uhr



So: sage ich. Nimm die Sonne.
Scheint sie nicht? Doch sie scheint.
Bist du gesund? Dann lebe!
Wies dich auch plagt und peint,

Was alles unvollkommen,
Welt, wie verworren sie ist.
Hasse nicht. Leide nicht. Liebe.
Denke, daß du sterblich bist.

Eva Strittmatter

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von akirenomis am 01.03.2011 um 22:49 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:03.03.2011 22:54 Uhr

Mitglied: akirenomis

Beiträge: 68 - Registriert seit: 29.07.2005

 

 

Seite: 1 2 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 15. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK