Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Internet - Nutzung & Gefahren - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 

>>>

Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..

antworten

... zurückhaltender?

Zitat:

Wie weit die Vertrauensseligkeit von "Sozialnetzwerkern" gehen kann, zeigt ein Versuch des Internetsicherheits-Dienstleisters Sophos. Er hat für den Plastikfrosch "Freddi Staur" – ein Anagramm von "ID Fraudster" (Identitätsbetrüger) – ein Profil angelegt und 200 Facebook-Mitglieder gefragt, ob er ihr Freund werden darf. 82 seien auf die Avancen eingegangen und bereit gewesen, ihre E-Mail-Adresse, Telefonnumer oder auch ihr Geburtsdatum zu offenbaren. Auch bekam Freddi Zugang zu privaten Fotoalben


Der ganze Artikel:
http://www.heise.de/newsticker

http://www.sophos.com/images/c

Ganz lesenswert - auch die Kommentare zum heise-Artikel!

findet
Carina


Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 14.08.2007 um 11:46 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:6

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:15 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:05.09.2007 um 13:33 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Sehr interessant, diese artikel.

antworten

RE: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten.. (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von Carina48 am: 14.08.2007 11:46 Uhr

Ob frauen wirklich zurückhaltender sind, wenn es um die veröffentlichung von privaten daten geht, weiss ich nicht. Es geht auch aus diesen artlikeln nich deutlich hervor. es kommt auch immer darauf an, wem man daten bekannt gibt. Eine bekannte von mir hat einem chatpartner einige vermeintlich unwesentliche details über ihr leben verraten. Aus diesen angaben konnte der betreffende dann innerhalb von wenigen tagen ihre adresse, die telefonnummer und auch ein bild von ihr im web ausfindig machen. Zum glück hat er damit keinen missbrauch getrieben! wer anonym bleiben möchte, tut gut daran, möglichst wenig von sich preiszugeben!

jetzt noch eine andere frage: ist hier im forum jeden tag so wenig los wie heute? ein einziger beitrag seit heute morgen!

Arcuata



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 14.08.2007 um 20:35 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:4 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:18.08.2007 22:12 Uhr

 

 

 
 

wenig los im Forum

antworten

RE: Sehr interessant, diese artikel. (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 14.08.2007 20:35 Uhr

Hallo Arcuata,

die Flaute im ahano-Forum könnte folgende Ursachen haben:

- die Mehrzahl befindet sich in der Sommerfrische,

- vielen ist die Inspiration ausgegangen. Diesem Umstand könnte evtl. durch die Verabreichung von Vitamin-Pillen (das Thema wurde hier schon mal angesprochen) abgeholfen werden.

- andere wollen einfach mal ihre Ruhe haben und rappeln sich möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf.

Und natürlich bleibt es immer jedem einzelnen vorbehalten, hier einfach einmal den müden Senioren-Laden durch lehrreiche, spitzige, lustige und provokative Beiträge wieder aufzumischen. Manchmal wacht dann der ganze Laden wie nach einem Paukenschlag wieder auf.

Abendliche Grüße
Artemis smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 14.08.2007 um 21:33 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Frauen zurückhaltender im Internet?

antworten

RE: Sehr interessant, diese artikel. (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 14.08.2007 20:35 Uhr

Zitat:

Es geht auch aus diesen artlikeln nich deutlich hervor

Doch, eigentlich schon, Arcuata, wenn man die im Heise-Artikel weiterführenden Links anschaut (z. B. Bitkom):

Zitat:

Zwischen West (20 Prozent) und Ost (16 Prozent) gibt es bei der Veröffentlichung privater Informationen im Internet nur geringe Unterschiede. Eine große Rolle spielt aber das Geschlecht. Während 25 Prozent der deutschen Männer Steckbriefe und Fotos online stellen, sind es bei den Frauen nur 14 Prozent. Das geringere Interesse zieht sich dabei durch alle Formen privater Internet-Präsenzen. So haben 10 Prozent der Männer eine Homepage und 13 Prozent ein Community-Profil, bei den Frauen betragen die Quoten 4 Prozent beziehungsweise 8 Prozent

http://bitkom.org/47504_47500.
Zu Deiner weiteren Frage

Zitat:

jetzt noch eine andere frage: ist hier im forum jeden tag so wenig los wie heute? ein einziger beitrag seit heute morgen!


Artemis hat es ja schon angesprochen: Es mag an der Urlaubszeit liegen... aber vielleicht auch daran, dass unlängst die Forderung im Raume stand "Qualität vor Quantität"? Da muss der eine oder andere vielleicht erst mal seinen Lektor bemühen?! (Würde manchmal durchaus die Lesbarkeit erhöhen!)

 smylie 
Gruß
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 14.08.2007 um 21:56 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Re: Sind Frauen bei ...

antworten

RE: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten.. (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von Carina48 am: 14.08.2007 11:46 Uhr

... der Veröffentlichung ihrer Daten zurückhaltender?

Kann schon sein, denk ich mal.

Sollten sie vlt. auch.

Weil ich glaube, daß Männer vermutlich penetranter und gewaltbereiter sind.

Aber ich vermute auch mal, daß es sich im Goßen und Ganzen die Waage hält.

Was die Männer auf der einen Seite haben, haben die Frauen an Rafinesse und Hinterlist auf der Anderen.

Aber in einem bin ich mir sicher; Verlierer-/ und -innen sind stets die, die aus Einsamkeit krampfhaft jemanden suchen.

LG

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 16.08.2007 um 17:36 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Arcuta

antworten

RE: Sehr interessant, diese artikel. (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 14.08.2007 20:35 Uhr

Es wird schon seinen Grund haben, warum hier so wenig los ist.

Viele sind weg ,oder haben sich zurückgezogen.

Mir ist auch die Lust vergangen zu schreiben.



Tessa

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 16.08.2007 um 20:21 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

wie ist das möglich?

antworten

RE: Sehr interessant, diese artikel. (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 14.08.2007 20:35 Uhr

Hallo Arcuata
Ich finde Deinen Beitrag sehr interessant. Ich habe auch schon erlebt, dass jemand im Chat meine Adresse und Telefonnummer herausgefunden hat, ohne dass ich das wollte.
Es würde mich interessieren, wie das in dem Fall Deiner Bekannten möglich war.
Und ein Bild im Netz von jemanden zu finden, kann ich mir nicht vorstellen.
Dafür erlebe ich als Frau ständig, dass mir Männer ihre Telefonnummer geben wollen, auch wenn ich null Interesse habe.
Gruss Schwan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 18.08.2007 um 22:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.08.2007 01:55 Uhr

 

 

 
 

Betr. Bild:

antworten

RE: wie ist das möglich? (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 18.08.2007 22:12 Uhr

Mein lieber schwan!
Wenn jemand mal deinen richtigen namen kennt, kann er dich «googeln». Wenn dein name bei deinem arbeitgeber oder in einem sportclub auf der website auftaucht, und du dort auf der mitarbeiter- oder mitgliederseite mit bild und name eingetragen bist: bingo! Oder wenn sonst irgend ein dokument im web eingestellt ist z.b. eine clubzeitung, ein zeitungsartikel, wo dein name zusammen mit einem bild auftaucht, hat er's auch. So einfach geht das.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 18.08.2007 um 22:44 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.08.2007 10:08 Uhr

 

 

 
 

Und sonst

antworten

RE: wie ist das möglich? (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 18.08.2007 22:12 Uhr

brauchst du ihm nur ein paar "unwichtige" hinweise zu geben, die er locker kombinieren kann: wohnort oder -gegend, beruf, vielleicht den betrieb oder die organisation, in der du arbeitest und unvorsichtigerweise noch deine berufliche stellung. Wenn du darüber hinaus keinen allerweltsnamen wie peter müller oder elisabeth meier hast, ist es eine sache von höchstens zwei bis drei stunden, bis deine identität "geknackt" ist.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.08.2007 um 01:55 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.08.2007 20:15 Uhr

 

 

 
 

Googeln

antworten

RE: Und sonst (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 19.08.2007 01:55 Uhr

Hallo Arcuata
Das war für mich ein sehr wichtiger Hinweis von Dir, dass es unter Google möglich ist, die Identität einer Person herauszubekommen. Ich bin mächtig erschrocken, als ich meinen eigenen Namen bei Google eingegeben habe und erstaunt feststellen musste, dass einiges über mich im Internet steht. Tatsächlich war sogar ein Foto vorhanden. Ich werde in Zukunft beim Chatten wesentlich vorsichtiger sein.
Eine Bekannte von mir hat sogar mal erlebt, als sie unvorsichtigerweise ihren Namen im Chat preisgab, dass als sie abends nach Hause kam, ein Mann in zerrissenen Jeans mit Bierdose in der Hand auf ihrer Treppe sass und sagte, Hallo Baby, ich bin Edgar aus dem Chat.
Sie erschrak zuerst sehr, aber musste dann feststellen, dass es sich um eine sehr nette Person handelte. Sie haben sogar heute noch Chatkontakt.
Sachen gibts.......!
Gruss Schwan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.08.2007 um 20:15 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.08.2007 20:50 Uhr

 

 

 
 

Dann hat sie aber

antworten

RE: Googeln (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 19.08.2007 20:15 Uhr

glück gehabt. Das hätte auch anders ausgehen können, je nachdem, was für einen typ sie da erwischt hat. Ich jedenfalls bin da mehr als vorsichtig.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.08.2007 um 20:50 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Anleitungen

antworten

RE: Betr. Bild: (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 18.08.2007 22:44 Uhr

für "schlafende Hunde" sollte man tunlichst vermeiden.

Ich weiß auch wie es geht, ich brauche aber höchstens 3Minuten und keine drei Stunden.
Aber einen Teufel werd ich tun, das hier zu beschreiben wie es geht.

Solche Leute, die ein NEIN! nicht kapieren sind meist dumm und dreist und denen muß man doch nicht noch eine Anleitung liefern wie sie an ihre Stalking Opfer herankommen!

Information, Hilfe (Gegenmaßnahmen) findet Ihr auf meinem Blog http://blogghase.blogspot.com/

Aber ansonsten ist das Internet wie im richtigem Leben, man befindet sich in einer Massenansammlung von Menschen und geht eigentlich in der Menge auf oder unter. Nur wird man hier und da angerempelt, angepöbelt, angebettelt, ...
Aber man trifft auch hier und da Freunde, oder lernt neue nette Menschen kennen.

Ich handhabe das so, ich gehe offen auf Leute zu. Wer mich kennenlernen will wird das auch so erwiedern.
Wer wegschaut, mir ausweicht, die Straßenseite wechselt oder ein Schutzschild der Unnahbarkeit aufbaut wird mich niemals kennenlernen.
Der oder die Jenige wird aber leicht zum Objekt für Menschen, die sich für Unwiederstehlich halten und möglicherweise ein NEIN Falsch bzw. nicht verstehen. Das soll für solche Leute sogar ein Anreiz, ein Ansporn sein; jemanden doch "rumzukriegen! ..."
[ist nur so meine Theorie, ich zwinge niemanden das so anzunehmen, jeder ist sich seines eigenen Glückes Schmied!]

LG

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 21.08.2007 um 10:08 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.08.2007 20:01 Uhr

 

 

 
 

Den Nagel auf den Kopf getroffen

antworten

RE: Anleitungen (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Sind Frauen bei der Veröffentlichung ihrer Daten..) von ehemaligen Mitglied am: 21.08.2007 10:08 Uhr

Ich bin ganz neu hier, habe aufmerksam den Artikel und Kommentare gelesen. Da ich eine Frau bin und seit fast 3 Jahren im Net, bin ich schon im Bilde. Es ist genauso wie im realen Leben-KRANKE, RICHTIG BOESE MENSCHEN sind zu treffen, genauso oder mehr gibt es richtig nette, zivilizierte, wertvolle Menschen-ueberall in der Welt. Fuer die ersten ist ;LOESCHEN; und ;BLOCK; das einzig Richtige, fuer die zweiten-reden, kontaktieren.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 31.08.2007 um 20:01 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.08.2007 21:45 Uhr

 

 

Seite: 1 2 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, den 16. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK