Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Internet - Nutzung & Gefahren - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 3 

>>>

Identitaetsklau

antworten

Auch bei Ahano tummeln sich immer wieder Menschen mit krimineller Absicht, die Fake-Profile mit geklauten Fotos anlegen. Zuletzt traf es einen gutaussenden SPD-Politiker aus dem sueddeutschen Raum, der aus allen Wolken fiel, als wir ihn darauf aufmerksam machten, dass er sich wohl bei uns nach einer neuen Partnerin umsieht. Da hat jemand einfach sein Foto aus Internetberichten heraus kopiert und es als sein eigenes Profilfoto ausgegeben. Love-Scams sind ja schon schlimm genug, aber es es geht immer noch perfider - und die Betruegereien im grossen Stil nehmen zu! Das Internet bietet ungeahnte Moeglichkeiten, sei es bei Kindesmissbrauch, Heiratsschwindel oder auch Identitaetsdiebstahl zum Zwecke von Einkaeufen im Internet im Namen nichtsahnender Menschen.

https://www.swrfernsehen.de/ma

Es gibt eine Reihe von Menschen, die sich vor Betrugsanzeigen und Zahlungsaufforderungen nicht mehr retten koennen fuer Geschaefte, die sie nie getaetigt haben! Das ist nicht harmlos und kann euer Leben zerstoeren!

Den Vogel abgeschossen hat jetzt ein Moderator und Vortragsredner: Er bietet seinen Service ueber Videos und Internetauftritte an, wie es ja viele im Medienbereich machen.

Ich habe durch Zufall in eine "Nachtcafe"-Sendung gezappt, in welcher der Betroffene seinen Fall geschildert hat. Gauner haben sein gesamtes Leben, seine Bilder, seine Facebook- und Instagram-Eintraege gekapert, haben ihm den Namen eines "schwedischen Geschaeftsmanns" verpasst und haben Videos, in welchen er sich und seine Arbeit vorstellte, kopiert und mit einer englischsprachigen Stimme belegt ... inzwischen ist wohl (anders als im Artikel noch dargestellt) ein Schaden von ca. 400 Mio Dollar entstanden, fuer den der arme Kerl weltweit zur Rechenschaft gezogen werden soll.

Mehr:
https://www.rbb24.de/studiofra

Auch wenn es erstmal keinen von uns getroffen hat: Seid auf der Hut bei Bildern, Privatvideos, oeffentlich zugaenglichen Fotos von euch und Kindern/Enkeln und eurem Zuhause - die Betrueger sind staendig auf der Suche nach Nachschub. Und im Zweifel kriegt ihr gar nicht mit, dass jemand mit euren Fotos hausieren geht, sie in Fake-Profile einbaut ... Mit Gesichtserkennung kann man inzwischen so ziemlich alle identifizieren - und die Polizei steht dann vor eurer Tuer.
Der Nachweis, dass ihr das nicht wart, ist oft schwer zu erbringen!

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 05.07.2020 um 16:47 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:8

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:31 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:24.07.2020 um 12:54 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7988 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Danke Carina, ...

antworten

RE: Identitaetsklau (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von Carina48 am: 05.07.2020 16:47 Uhr


... dass du das nochmal erwähnst mit dem SPD-Politiker aus dem
süddeutschen Raum!!!

Nachdem du mir diese Tipps gegeben hast, habe ich ihm natürlich gleich eine Email geschrieben und er hat mich sofort angerufen und sich herzlich bei mir bedankt!

Was ich befremdlich fand, er wußte gar nicht, dass es solche Ganoven
überhaupt gibt. Naja, er ist ja noch jung!

Gruß
Astrid


Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 05.07.2020 um 17:49 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10939 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Danke Carina

antworten

RE: Identitaetsklau (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von Carina48 am: 05.07.2020 16:47 Uhr

für diesen Beitrag.

Diese Dreistigkeit, nein, schon ungemeine Frechheit muß man sich mal langsam auf der Zunge zergehen lassen!
Wehe "ihm" daß er einmal in die RICHTIGEN Hände gerät und das wird irgendwann passieren! Dann gnade ihm Gott!!!! Wie krank muß man denn in der Hirse sein solche Dinge zu veröffentlichen???!!! Einfach schrecklich. Wenn ihr mich fragt und es machbar wäre muß dieser Mensch sofort und für immer und ewig aus jeglichen Foren verbannt, Neuanmeldungen in anderen Foren sollten irgendwie erkennbar gemacht und sofort unterbunden werden! Niemals wieder dürfte der irgendwo auch nur ein Wort niederschreiben! Mein Gott! Ist man denn nirgendwo mehr sicher?! Kann man sich denn nicht mehr angenehm unterhalten ohne daß irgendein Scharlatan (ganz gelinde ausgedrückt) sich einen Spaß unterhalb der Gürtellinie und auf Kosten anderer erlaubt!? Armer Mensch der sowas nötig hat! Der gehört einfach für den Rest seines Lebens weggesperrt ohne Kontakt zu jedwedem Leben!!!! Das ist meine Meinung dazu!

LG von Nick, der jetzt gerade mal nicht zum Lachen zumute ist


Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 05.07.2020 um 17:57 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

und es betrifft nicht nur Frauen

antworten

RE: Identitaetsklau (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von Carina48 am: 05.07.2020 16:47 Uhr

Ein guter Freund von mir hat berichtet:
Er (71) wurde angeschrieben von einer 27 jährigen Architektin aus Russland. Seit 2 Wochen beteuerte sie ihm ihre Liebe.,jeden Tag eine Email immer zur gleichen Uhrzeit um 13.00 h. Sie wollte ihn in Deutschland besuchen kommen, sie müsste nur für den Flug 930 Euro bezahlen, davon hatte sie 200 Euro., sie hat sich von Nachbarn und Eltern den Rest zusammen betteln wollen aber keiner wollte ihr aushelfen. Könntest Du mir 730 Euro schicken?

Eine verh. Dame aus Toulouse schwor ihm seine große Liebe, sie ist 37 und total unglücklich in ihrer Ehe. Um nach Deutschland zu gelangen müsste sie aber auf der Botschaft eine Genehmigung erkaufen für 1800 Euro, die sie nicht aufbringen kann, würdest Du mir helfen? Seit 1 Woche kamen immer wieder seitenlange Liebesbriefe, Schmalz ohne Ende, sogar mit einer Heirat war sie einverstanden .....

Beide Damen schickten Fotos, die so schöne Frauen abbildeten, die zu jeder Misswahl zugelassen werden würden.

Mit welchen Mitteln da gearbeitet wird um Geld aus älteren Herren und Frauen zu erlangen, jeden Tag höre ich neue Geschichten und bin erstaunt wie viele sich darin verstricken lassen um ein bisschen
"Zuwendung" im Alter zu erhalten.

Seid bitte alle sehr misstrauisch auf Liebesschwüre im Internet, es wird gelogen und betrogen nur um an das Geld derjenigen zu kommen.

Mal wieder ein ernster Beitrag von der Nelke, hoffe er wird gelesen.

Bleibt gesund, das wünscht in die Runde die bärtige Nelke  smylie 

PS: aber bevor Ihr Geld an einen Unbekannten überweist, gebt es lieber Euren Kindern oder Enkeln, denn wer mit der "warmen Hand" gibt ....sieht die Freude noch in ihren Augen!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 10.07.2020 um 14:22 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.07.2020 17:20 Uhr

 

 

 
 

Hat dein Bekannter denn ...

antworten

RE: und es betrifft nicht nur Frauen (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von ehemaligen Mitglied am: 10.07.2020 14:22 Uhr

... Geld gezahlt?

Vielleicht sollte jede(r), der von schmeichelhaften/zweifelhaften Profilen Post erhält, die Google-Bildersuche bemühen, dann kommt man meistens schon den Scammern auf die Schliche und findet die (geklauten!) Bilder auf diversen Seiten!

Und ... wenn man noch weiter gräbt, kommt man dahinter, dass die Absender weder in Toulouse, noch in Russland sitzen, sondern in Schwarzafrika, China, Rumänien, Türkei ... etc. (Aber Russland kommt natürlich auch vor!)

Schönes Wochenende!
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 10.07.2020 um 15:22 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.07.2020 15:56 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7988 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Nein

antworten

RE: Hat dein Bekannter denn ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von Carina48 am: 10.07.2020 15:22 Uhr

Hat er nicht Carina ! Dafür ist er ein zu bodenständiger Mensch. Er wusste von Anfang an , wo der Hase hin läuft. Da er verwitwet ist,
wurde er nicht das erste Mal angeschrieben. über 70 noch ein Kriterium das könnte ein potentielles Opfer sein.

Er spielte aus reinem Spaß mit.
Er sagte: das Leben schreibt die schönsten als Geschichten,
na ja wer mag nicht noch nen bissl Honig naschen smylie 


Ein Vater mit Tochter und Sohn, die ihn in die Hölle schicken würden,
wenn er sich ne „Junge“ ins Haus holen würde.

Es grüßt die bärtige  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 10.07.2020 um 15:48 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

2,9 Mio. an Scammer verloren...

antworten

RE: Hat dein Bekannter denn ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von Carina48 am: 10.07.2020 15:22 Uhr


... gestern in den Nachrichten gelesen:

https://www.t-online.de/region

Gruß
Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 10.07.2020 um 15:56 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.07.2020 17:03 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10939 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Heul

antworten

RE: 2,9 Mio. an Scammer verloren... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von Hexe1900 am: 10.07.2020 15:56 Uhr

und ich krieg nix ab obwohl meine Sparbüchse leer iss. Ein mieses
Leben was mir da verabreicht wurde.

Gut, nächste Woche nen Sechser im Lotto mit Zusatzzahl und
Superdupergedöns, dann bin ich brav und zähle meine Taler und poliere sie !

Träumen darf man oder.... die Nelke die Nie nicht materialistisch ist  smylie 
Schönes Wochenende  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 10.07.2020 um 17:03 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.07.2020 17:31 Uhr

 

 

 
 

Lacheee du Nelke ...

antworten

RE: Heul (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von ehemaligen Mitglied am: 10.07.2020 17:03 Uhr

... wir sind doch juuut dran! Wir sind nicht sooo doof, wie die, die auf
Kriminelle reinfallen!!!

Mein Erlebnis, ist 7-10 Jahre her:

Ich bekam eine Email, in der stand: "Sie sind aufgefallen, weil Sie auf
Skype Pornos von sich veröffentlicht haben! Wenn Sie nicht wollen, dass diese Pornos an ihre Familie und Freunde geschickt werden, zahlen Sie 1000,- € an dieses Konto: .......!

Ich habe die Polizei angerufen und bekam einen persönlichen Termin!
Meinen Läppi habe ich natürlich gleich mitgenommen. Der Techniker-Polizist suchte 45 Min. in meinen Läppi und fand NATÜRLICH NICHTS!!!

Trotzdem mußte ich dann doch noch zum Rechtsanwalt, allerdings
habe ich dort nicht viel bezahlen müssen, wieviel weiß ich nicht mehr!

Dir auch ein schönes Wochenende mit
Gruß
Astrid  smylie 



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 10.07.2020 um 17:31 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:11.07.2020 11:50 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10939 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Maaain Gott Loite,

antworten

RE: Lacheee du Nelke ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von Hexe1900 am: 10.07.2020 17:31 Uhr

da wird einem ja schon vom Lesen flau in der Magengegend!!!

Zum Glück ist mir sowas noch nicht passiert und will das auch erst gar nicht erleben müssen!
Welches Krankhirn kommt auf solch einen Scheiß???!!!!!!

Sowas kann doch nur jemand losschicken der den Knall noch nicht gehört hat!!! Will gar nicht erst wissen wes geistes Kind der Schreiberling ist denn sicherlich ist es durch die Anzeige bei der Polizei irgendwann machbar den Absender doch noch ausfindig zu machen - denn eine Kontoangabe ist doch auch fast eine Adresse - oder liege ich da falsch?
Aber ich kenne mich mit sowas gar nicht aus und deshalb weis ich dazu nicht mehr zu sagen außer: "Fangt das Schwein!"
Außerdem.... Woher kennt der meine Familie oder meine Freunde? Da würde ich kackdreist einmal zurückschreiben und nachfragen ob er auch alle meine Familienmitglieder und Freunde beisammen hat!

TsTsTs... aber bei sowas bleibt einem doch schon die Spucke wech, das kann ich nicht abstreiten und schreibbare Worte fallen einem dann bestimmt nicht mehr ein!!!!
LG Nick smylie 





Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 11.07.2020 um 09:05 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Der Antispam e.V. ...

antworten

RE: Lacheee du Nelke ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von Hexe1900 am: 10.07.2020 17:31 Uhr

... berichtet aktuell, dass sich Betrüger sogar viel Mühe gemacht haben, um einen Rentner abzuzocken: Sie haben über einen langen Zeitraum immer und immer wieder bei ihm angerufen, die Telefonate aufgenommen, und dann aus diesen Gesprächen einen Gesprächsverlauf zusammengeschnitten, der eine angebliche Zustimmung zu einem Gewinnspiel-Abo beinhaltete:

https://www.antispam-ev.de/for

Sie hatten damit natürlich keinen Erfolg, weil der Rentner plietsch reagiert hat - es sollte aber allen möglicherweise Angerufenen eine Warnung sein, sich gar nicht erst auf Gespräche einzulassen. Schon gar nicht irgendwann in so einem Telefonat "Ja" sagen. (Die stellen manchmal Fangfragen wie "Kennen Sie Günter Jauch?")

Am besten unbekannte Nummern(-blöcke) gleich in der Fritzbox sperren oder nicht rangehen bzw. gleich kommentarlos auflegen!

Selbst wenn am Ende kein materieller Schaden entstanden ist: Der Ärger und die Lauferei, die man hat, kosten auch Nerven!

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 11.07.2020 um 11:50 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7988 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Wieder mal eine neue/alte Masche

antworten

RE: und es betrifft nicht nur Frauen (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von ehemaligen Mitglied am: 10.07.2020 14:22 Uhr

Es wird ein Mann angeschrieben ...bin Ehefrau eine tibetischen Ministers und werde in meinem Haus gefangen gehalten. Um hier raus zu kommen muss ich ein Lösegeld zahlen.,habe auf einer Bank in England 2,5 Millionen Euro zu liegen. Leider kann ich von hieraus nicht drauf zugreifen, weil mein Mann meine Mails verfolgen kann.

Verspreche Dir ein Viertel meines Geldes wenn Du es für mich auf ein
seriöses Konto überführst. Meine Bank ist xxxx, für eine Überweisung braucht meine Bank, deine Adresse und Deine Kontodaten.

Bitte sende sie mir damit ich die Bank informieren kann.........


Der Absender dieser Mail.....so offensichtlich , kein Bild, kein großer Kommentar im Profil, also aufgepasst die Herren und Damen , hier will jemand Euer Geld, denn sicherlich sind irgendwelche Kontoführungsgebühren noch fällig die ca. 2500 Euro kosten und vor Überweisung direkt gezahlt werden müssen...hahaha

Für wie blöd die uns älteren Menschen halten........

Es grüßt in die Runde und schönes Wochenende
die bärtige Nelke  smylie 
PS: Ein Glück bekomme ich ich mal wieder nen Tipp über andere Vorgehensweisen
Halte es für sehr wichtig "Andere" zu warnen und Aufmerksamkeit zu erbitten, nein, ich bin kein Besserwisser, sondern nur hilfsbereit .

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 17.07.2020 um 17:20 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.07.2020 18:47 Uhr

 

 

 
 

Danke Carina und Nelke ...

antworten

RE: Wieder mal eine neue/alte Masche (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Identitaetsklau) von ehemaligen Mitglied am: 17.07.2020 17:20 Uhr


... für Eure Infos!!!

Schön wäre es ja, wenn noch mehr Mitglieder ihre Erfahrungen
hier schreiben würden, denn ich glaube, bei der Masse von
Mitgliedern haben mehrere etwas Ähnliches erlebt!

Schönes Wochenende Euch!

Gruß
Astrid  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 17.07.2020 um 18:47 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.07.2020 20:14 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10939 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

Seite: 1 2 3 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, den 30. September 2020