Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Internet - Nutzung & Gefahren - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 3 

>>>

Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild

antworten
Ich habe mal nachgelesen und fand keine AKTUELLEN Beiträge zu diesem Thema.
Andererseits aber sehe ich immer wieder Bildmontagen oder auch witzige Collagen mit Bildern aus dem Netz, die ganz sicher NICHT frei kopierbar sind - sprich: dem UrhG unterliegen !

Da ich selbst Fotografin bin und auch im Foto-Journalismus tätig, werde ich (leider!!!) tagtäglich mit diesen oft massiven Einschränkungen konfrontiert; was auch mich ärgert, aber bei Mißachtung schlicht unverschämt teuer werden kann!
Selbst Gebäude-Fotos kann und sollte man nicht einfach so mal für eine Montage hernehmen (auch nicht, wenn man sie SELBST "geschossen" hat!). Die Panoramafreiheit ist vielerorts inzwischen auch begrenzt und manche Städte verlangen richtig teuer Geld dafür, dass man ihre Schlösser, Kirchen und Sehenswürdigkeiten überhaupt knipsen oder gar ins Netz stellen darf !
KEIN WITZ !
(Beispiel: Schwetzingen und ihr Schloß ! Die sind da mehr als kleinlich !)

Aus diesem Grunde möchte ich hier einen aktuellen Link einstellen, der auch für Laien gut verständlich verfasst wurde, gut erklärt wird, wer was wann und wo nutzen, veröffentlichen oder weiterverarbeiten darf.
Welche Rechte und Pflichten es im Bezug auf Fotos (auch für Privatpersonen) gibt.

http://www.rechtambild.de/word

Vielleicht auch eine Gelegenheit für Einzelne ahano-User, hier ihre Erfahrungen und "Tricks" den Anderen zugänglich zu machen, Fragen zu stellen, die Andere evtl. wieder beantworten können.

UhrG ist ein äußerst heikles Thema geworden und wird immer noch von Vielen sehr lasch angegangen ... meine Devise ist dabei inzwischen die:

wenn ich nicht GENAU weiß, ob ich etwas für mich nutzen/verwenden darf, dann laß´ ich es einfach oder ich frage nach; ggf. lasse ich mir auch unterschreiben, dass ich eine (mündliche/persönliche) Erlaubnis bekommen habe.
Sicher ist sicher !!!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 08:06 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:6

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:35 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:25.07.2012 um 16:38 Uhr

 

 

 
 

Ich denk mal

antworten

RE: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 08:06 Uhr

…wenn das so weitergeht, wird mal das Sprechen und schreiben oder ein Liedchen trällern auch verboten, weil ja über alles schon mal Berichtet wurde (Urheberrechte)
Lieben Gruß, Ada smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 08:48 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.07.2012 08:55 Uhr

 

 

 
 

Keine Ahnung,

antworten

RE: Ich denk mal (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 08:48 Uhr

aber wenn ich ein Bild, das ich selbst geschossen habe, einstelle, wer will mir das verbieten?

Denn wenn man da anfängt, darf ich das Gebäude fotografieren oder darf ich es nicht?

Dann ist es wohl besser, man läßt es und schmeißt die Kamera weg, denn immer nur Blumen oder Tiere werden irgendwann auch langweilig.

Bei Menschen ist es ohnehin was anderes, denn da darf man es bei manchen und bei manchen eben nicht.

Gruß anna

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 08:55 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.07.2012 09:43 Uhr

 

 

 
 

Ganz so einfach ist das nicht, afra

antworten

RE: Keine Ahnung, (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 08:55 Uhr

Zitat:

aber wenn ich ein Bild, das ich selbst geschossen habe, einstelle, wer will mir das verbieten?



Schau mal hier:

Zitat:

Bei einigen sehr bekannten Kunstwerken und Wahrzeichen ist besondere Vorsicht geboten. So darf der Eiffelturm in Paris zwar durchaus geknipst werden. Aber nächtliche Aufnahmen des illuminierten Wahrzeichens dürfen nicht veröffentlicht werden: Das Urheberrecht darauf liegt beim Lichtkünstler Pierre Bideau.
"Wir haben beim Copyright-Inhaber bewirkt, dass der beleuchtete Eiffelturm in unserer Community gezeigt werden darf, allerdings mit Urheberrechtsvermerk", sagt Gabriela Ürlings von fotocommunity.de. Unter jeder Nachtaufnahme des Turms steht nun: "Copyright Tour Eiffel – Illuminations Pierre Bideau".
Ähnliches gilt für das Atomium in Brüssel. Hier dürfen Fotos in sogenannten Microstock-Fotoagenturen wie fotolia.de oder photocase .com auch dann nicht angeboten werden, wenn sie einen Urheberrechtsvermerk tragen.



Quelle:
http://www.welt.de/wirtschaft/

In Deutschland sind auch mehr und mehr Schlösser-Betreiber, Kirchengemeinden, u.a. dazu übergegangen, das Fotografieren - erst recht für kommerzielle Zwecke! - nur noch gegen Gebühr und/oder nach ausdrücklicher Genehmigung zu dulden.
Auch Foren wie das unsere werden durchsucht nach Urheberrechtsverletzungen.

Manche hier stellen wirklich recht unbekümmert Bilder und Comics (z.B. Ulli Stein) ein, die sie eben nicht kopieren und posten dürfen.
Sowas kann schwer ins Auge gehen.

Gruß
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 23.07.2012 um 09:38 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7728 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Ignoranz hilft da nicht

antworten

RE: Keine Ahnung, (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 08:55 Uhr

@ anna

Wenn du einfach sagst: ich will da erst gar nicht anfangen zu fragen, dann kann es dir passieren, wenn du z.B. das Schwetzinger Schloß fotografiert hast und HIER davon ein Bild einstellst, du dafür dann richtig Strafe bezahlen darfst (ich rede da nicht von 500 € oder so !!! )
Hier ein Auszug aus der aktuellen Regelung:

Die Rechtsprechung zu “Schloss Tegel” (I ZR 99/73) und “Friesenhaus” (I ZR 54/87) zeigte bereits, dass der Eigentümer die Herstellung und Verwertung von Fotos nicht untersagen kann, wenn sie von außerhalb seines Grundstücks aufgenommen worden sind. Dies wurde durch den BGH 2010, Az V ZR 44/10, erneut bestätigt, jedoch zu Ungunsten des Fotografen beschränkt. Sobald nämlich Privatbesitz betreten wird, um ein Bildnis von einem Werk zu machen, fällt dies nicht mehr unter die Panoramafreiheit. Dies gilt nach dem BGH sogar dann, wenn der Privatbesitz “öffentlich” und ohne Hindernisse zugänglich ist. Sowohl Anfertigung als auch Verwertung der Bildnisse, die auf Privatgrundstücken entstehen, können aufgrund des Eigentumsrechts des Inhabers von diesem untersagt werden

Und genau DAS ist z.B. im Schwetzinger Schloßgarten der Fall, wo der "Eigentümer" das Bundesland ist und auf fast alle seine Schlösser/Burgen dieses Recht inzwischen anwendet ! Ebenso in zahlreichen Freizeit- und Stadtparks ...

Ärgerlich, aber leider nicht einfach so zu übergehen. So ist nun mal inzwischen die Gesetzgebung. Ich frage jedenfalls (auch bei privaten Fotos) immer gleich am Eingang solcher Anlagen, ob ich fotografieren darf, unter welchen Bedingungen und und inwieweit ich meine Bilder dann auch "verwerten" darf (als Montage, Collage oder auf der Homepage zeigen)

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 09:43 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.07.2012 09:46 Uhr

 

 

 
 

lach @ carina

antworten

RE: Ignoranz hilft da nicht (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 09:43 Uhr

 smylie  du warst etwas schneller ....aber doppelt gemoppelt hält besser  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 09:46 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.07.2012 09:56 Uhr

 

 

 
 

In diesem Sinne!

antworten

RE: lach @ carina (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 09:46 Uhr


http://www.youtube.com/watch?v

Ein wirklich interessantes Thema.

Momentan gilt ja eher, alles was ins Internet gestellt wird, ist öffentlich und somit frei verfügbar.

Den Wunsch nach Urheberrechtsschutz (Copyright) muss man kenntlich machen.

Die großen "Rechteinhaber" incl. GEMA wollten es ja grade in ihrem Sinne ändern, sind aber Gott sei Dank damit gescheitert.

Ich sehe das Ganze allerdings zwiespältig, stellt man etwas - Bild, Video oder Musik - aus seinem persönlichen Besitz ins Netz, dann sollte es auch frei verfügbar bleiben!

Anders verhält es sich hingegen, wenn es kommerziel genutzt wird, z. B. durch und zur Werbung.

Hier sollten die jeweiligen Künstler (Urheber) auch entsprechend entlohnt werden.

Genau wie es heute bereits bei jeder "Tanzveranstalltung" der Fall ist.

Liebe Grüße
der Eissendorfer  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 09:56 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.07.2012 19:24 Uhr

 

 

 
 

Verstehe ich das richtig ?

antworten

RE: In diesem Sinne! (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 09:56 Uhr

Zitiere Eissendorfer:
Ich sehe das Ganze allerdings zwiespältig, stellt man etwas - Bild, Video oder Musik - aus seinem persönlichen Besitz ins Netz, dann sollte es auch frei verfügbar bleiben!

Wenn ICH also ein Bild oder eine Montage von MIR (fotografiert und erstellt) ins Netz stelle, sollte dies FREI verfügbar sein /bleiben ?
HALLO ??? Gerade DAS soll es NICHT ! Meine Fotos gehören ausschließlich MIR und dürfen auch nur von MIR verwandt werden, ebenso meine Bildmontagen, Collagen oder Sonstiges ...geistiges wie künstlerisches Eigentum.

Was würde wohl Mancher sagen, wenn sein Blümchenbild plötzlich überall als Postkarte, Poster oder Tapetenmuster zu sehen wäre - wenn damit irgend ein Pfiffikus Millionen verdiente ???

Darum IST das UrhG ja so krass diskutiert und straff abgefasst !
Und genau deswegen ist es doppelt leichtfertig, wenn man sich aus dem Natz wahllos Bilder "zieht", ohne zu wissen, ob sie wirklich FREI sind...
Ich pers. finde auch so Einiges nervig an diesen Regelungen, dennoch muss ich mich damit auseinandersetzen, wenn ich nicht in eine Rechts-Falle tappen will - und damit mich strafbar machen !

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 19:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.07.2012 20:13 Uhr

 

 

 
 

Nein,

antworten

RE: Verstehe ich das richtig ? (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 19:24 Uhr

das verstehst du nicht richtig!

Vielleicht hättest du zu Ende lesen sollen.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 20:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.07.2012 23:03 Uhr

 

 

 
 

@ asray und Carina

antworten

RE: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 08:06 Uhr

In den letzten Tagen habe ich mich mit dem Thema Bilderherunterladen ebenfalls beschäftigt , nachdem ich von einem Mitglied darauf hingewiesen wurde vorsichtig zu sein wegen des Urheberrechts .

Deshalb bin ich heilfroh ,daß genau diesesThema heute in den Raum gestellt wurde .

Da ich meine Beiträge gern mit diesen Bildchen *aufhübsche* hab ich mich bei z. B. Bing - Bilder , dreamies , Wallpaper search .... *bedient* . Naiv wie ich bin ging ich davon aus , daß bei diesen kostenlosen Angeboten das Urheberrecht keine Rolle spielt.

Es wäre sehr freundlich , wenn ihr *erfahrenen Hasen * mir ein paar Hinweise u. Tipps geben könntet .
Vielleicht gibt´s ja andere Neulinge die auch davon profitieren können ???

Freundliche Grüße  smylie  elisa doolittle

PS. bin ich mit meinem Profilbild auch schon in´s * Fettnäpfchen * getreten ????

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 20:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.07.2012 21:33 Uhr

 

 

 
 

Spanner

antworten

RE: @ asray und Carina (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 20:13 Uhr

Wenn ich lustieg und locker sein wil und dan die Spanner sehe mit Handy oder Fotoaperat sehe weiß ich ich darf nicht mehr so lustieg sein wie Früher !
Tut mir leid von welcher Freiheit redet Ihr von der der Spanner ???

der Treumer

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.07.2012 um 21:26 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Also ...

antworten

RE: @ asray und Carina (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von ehemaligen Mitglied am: 23.07.2012 20:13 Uhr

... Rechtsauskünfte können wir hier natürlich nicht geben, elisa - ich will aber versuchen, meine eigenen Erfahrungen bzw. meine Meinung zu diesem Thema einzubrigen.

Ob Dein Profilbild ein Tritt ins Fettnäpfchen war, vermag ich nicht zu beurteilen; ich weiß nicht, woher Du es hast und auf welche Nutzungsbedingungen Du Rücksicht nehmen musstest (oder auch nicht!)

Zunächst ist es durchaus nicht so, dass kostenlose Angebote auch zur freien Verfügung stehen! Oft unterliegen auch sie bestimmten Nutzungsbedingungen (oder englisch: "Terms Of Use", oft abgekürzt als TOU unter den Angeboten stehend). "Kostenlos" heißt vielfach, dass Du Dir das herunterladen darfst, aber eben nur für ganz private Zwecke. (Geburtstagskarte für eine Freundin beispielsweise).

Das Beispiel einer TOU findest Du im Bild oben.

Schon das Veröffentlichen in Foren ist keine private Nutzung mehr! Deshalb ist es ganz wichtig, dass Du bei jedem Bild (wirklich bei jedem!) nachschaust, unter welchen (Lizenz-)Bedingungen es genutzt werden darf. Steht nichts dabei, heißt das noch lange nicht, dass es auch kopiert, bearbeitet und/oder anderweitig genutzt werden darf.

Wenn Du nicht zweifelsfrei feststellen kannst, ob und wie das Bild "frei" verfügbar ist, lass lieber die Finger davon ... so sehr Dir die Comics, Cliparts und Zappelbilder gefallen! Wenn englischsprachige Nutzungsbedingungen oder AGBs nicht verständlich sind, lass auch davon lieber die Finger. (Jedenfalls was das Weiterveröffentlchen angeht)

Im Netz werden mehr und mehr Inhalte kostenpflichtig, und mehr und mehr Abmahner durchforsten Foren und Blogs, um nach Urheberrechtsverletzungen zu suchen. Das kann unter Umständen richtig teuer werden.

Eine gute Möglichkeit sind die so genannten "Open Source" - Programme und Inhalte, die unter der sog. Creative Commons Lizenz stehen:

http://creativecommons.org/cho
Beispiel:
http://creativecommons.org/lic

Zu Open Source Programmen gehören beispielsweise das Bildbearbeitungsprogramm Gimp, das Desk Top Publishing Programm Scribus ... und andere (die ich hier nicht alle aufzählen kann)

Ich selbst bin viel in Bildbearbeitungsforen unterwegs und entwickle selbst Muster, Pinsel, Hintergründe, Bilder, usw.
Die stelle ich in der Regel mit "Creative-Commons-Nutzungsbedingungen" auch anderen zur Verfügung, um einfach auch den Entwicklern, die nach wie vor den Gedanken des "freien Internets" verfolgen, ein kleines bisschen zurück zu geben.

Das Thema ist sehr komplex ... ein bisschen mehr nachlesen (das können wir Dir leider nicht ersparen!) kannst Du hier:

http://www.telemedicus.info/pa
http://www.irights.info/index.

(Wenn Du intensiv googelst, findest Du noch eine ganze Menge dazu)

Viele Grüße
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 23.07.2012 um 21:33 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.07.2012 21:51 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7728 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Ein weiteres Beispiel: Morguefile

antworten

RE: Also ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Urheberrechte / spez.: Rechte am Bild) von Carina48 am: 23.07.2012 21:33 Uhr

Morguefile ist sehr beliebt bei Bildbearbeitern, Forenmitgliedern und Bloggern, weil die Fotos dort in der Regel wirklich frei sind. (Es gibt aber eben auch Ausnahmen, deshalb mein Tipp: bei jedem Bild nachschauen!)

Ich habe ganz willkürlich mal ein Foto herausgegriffen ...

Wie man sieht, möchte der Fotograf auch benachrichtigt werden, wenn das Bild irgendwo genutzt wird (wie er schreibt, aus purer Neugier).

So ist es meistens auch auf Seiten wie Deviantart oder ähnlich - die Ersteller möchten in der Regel "Credits", das heißt, sie möchten als Urheber genannt werden und sind dankbar für eine kleine Notiz auf der Downloadseite, wer es wo genutzt hat.

Gruß
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 23.07.2012 um 21:48 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7728 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

Seite: 1 2 3 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 22. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK