Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Internet - Nutzung & Gefahren - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 

>>>

Thema: Warnung vor Love Scam im Forum

 

 
 

Carina, das ist ja schön ...

antworten

RE: Mag ja sein, asray ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von Carina48 am: 19.07.2012 20:13 Uhr

...für wen auch immer.

Für mich liest sich das jedoch immer wieder so, als ob man ab 60 (oder 70 oder 80) keinen Durchblick mehr habe und auf alles hingewiesen werden müsse.

Gut, vermutlich bedachte ich nicht, dass es auch unbedarfte Menschen gibt, die einfach immer nur das Gute sehen wollen... DIE muss man schützen, da stimme ich dir zu (am meisten vor sich selbst und ihren Emotionen)

Dennoch klingt es für mich fast unglaublich, dass erwachsene Menschen auf solche Tricks noch immer reinfallen ?
Mich amüsieren solche Mails eher noch !
Der Einfallsreichtum der Absender ist doch bemerkenswert...

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2012 um 23:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2012 23:42 Uhr

 

 

 
 

Sicher

antworten

RE: Carina, das ist ja schön ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von ehemaligen Mitglied am: 19.07.2012 23:12 Uhr

sind viele so schlau, daß sie nicht darauf reinfallen, aber wie schon jemand geschrieben hat, jeder kennt die Masche der Kaffeefahrten und? Viele fallen immer wieder darauf rein.

Gewinnspiele sind das nächste Kapitel, jeder Anruf 50 Cent und da rufen jede Menge Menschen an.

Und in den Foren sind es eben die einsamen oder auch die, die immer an das Gute im Menschen glauben und darauf hereinfallen.

Und da ist es schon ok, wenn mal wieder jemand darauf aufmerksam macht.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2012 um 23:42 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.07.2012 09:15 Uhr

 

 

 
 

Es ging nicht darum ...

antworten

RE: Sicher (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von ehemaligen Mitglied am: 19.07.2012 23:42 Uhr

... "mal wieder" aufmerksam zu machen, sondern darum, dass aktuell wieder - Heute! - ein Scammer seinen Eingang ins Forum geschafft und sofort losgemailt hat, wenn auch nur sehr kurzfristig. Die kommen sogar in den Chat und schwärmen von Kaiser Wilhelm und/oder deutschen Tugenden, die man ja so verehre. Selbst erlebt. Und ich habe einen Augenblick gebraucht, um seine Manöver zu durchschauen. (Man wird ja nicht gleich jedes neue Mitglied, das aus einem ferneren Land kommt, verdächtigen.)

Und es geht auch nicht darum, Leute im Alter von 50+ grundsätzlich für dämlich oder naiv zu halten. (Die betroffenen Frauen hier haben doch super reagiert!)

Die 419-Betrüger (zu denen auch die Love-Scammer gehören) erwischen auch ganz junge Leute:

http://www.wolfsburger-nachric

Mittlerweile kommen die Mails (früher per normalem Brief oder Fax; das war wenigstens teurer!) nicht mehr nur aus Nigeria, sondern auch von US-amerikanischen, britischen oder südafrikansichen Servern und aus Osteuropa oder Russland. Aber mit gut verschleierten Absenderangaben!

Und zu den immer fantasievolleren Tricks:
http://www.nwzonline.de/Region

Selbst ansonsten kluge Leute - egal welchen Alters! - sind schon auf betrügerische Manipulationen hereingefallen, weil eben - wie asray schon schrieb - die Tricks immer raffinierter werden.

Gruß
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 20.07.2012 um 00:51 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.07.2012 04:41 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Hallo Carina,

antworten

RE: Es ging nicht darum ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von Carina48 am: 20.07.2012 00:51 Uhr


sehr gut, dass Du dieses Thema angesprochen hast.

Ganz, ganz im Anfang (ich war vom Internet und seinen Wundern begeistert, und freute mich wahnsinnig, wenn mir mal was gelang),
habe ich auch mal auf solch einen Typen geantwortet (in einer Partnervermittlung, nicht hier).

Es war ein netter Email-Verkehr, und ich freute mich,
endlich mal wieder Englisch korrespondieren zu können,
Fotos bekam ich viele - ein sympatischer Amerikaner,
der im Öl-Geschäft tätig war.

Dann musste er plötzlich und unerwartet nach Afrika,
schliesslich war er ja im Öl-Geschäft,
Aber er telefonierte bis 3x täglich.
Dann erzählte er mir, dass die Fa. ihn nicht auszahlte,
und er hätte doch vorgehabt, mich in Deutschland zu besuchen ...

Erst da klingelte es bei mir und wurde sofort zum lauten Geläut,
ich zischte, dass er nicht einen Penny von mir bekäme,
das wars.
Ich bekam danach noch einige Zuschriften, alle in Englisch,
und die Männer auf den Fotos, einer schöner als der andere. smylie 
Nun, diese Mails antwortete ich nicht mehr ...

Ich weiss Asray, dass Dir sowas nicht einmal ansatzweise passieren könnte,
aber mir, "man muss alles im Leben mal mitgemacht haben",
sage ich immer.

LG an Dich, Carina, und alle anderen Ahanos, Mela smylie 

P.S.: Sicherheitshalber sperrte ich aber meine Konten, laaache:
Schusselig wie ich bin, auch mein Giro-Konto. Ich lebte einige Tage
auf Pump, bald war ich wieder zahlungsfähig
und die Welt wieder in Ordnung. smylie 



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.07.2012 um 04:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.07.2012 20:49 Uhr

 

 

 
 

Vor ein paar Tagen

antworten

RE: Hallo Carina, (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von ehemaligen Mitglied am: 20.07.2012 04:41 Uhr

…hatte ich auch eine Anfrage von einem Italiener, ob wir in Kontakt bleiben könnten*lach
Ich sagte ihm, er könne sich ja im Forum beteiligen, dann haben wir Kontakt.
Nun ist Funkstille smylie 
„Hinter jeder noch so glänzenden Fassade, liegt irgendwo Dreck“
von Mama
Lieben Gruß, Ada smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.07.2012 um 09:27 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Ach Du Neunmalkluge

antworten

RE: na ja ... sind doch olle Kamellen (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von ehemaligen Mitglied am: 19.07.2012 20:01 Uhr

Wie soll man bitte immer gleich unterscheiden, wer was ist? Wenn du glaubst, man könnte bei sozialen Medien irgendwie auf Nummer sicher gehen, durch Gewitztheit, Erfahrung oder technisches Know How, ist selbst reichlich naiv. Wir haben es hier mit äusserst zweifelhaften Medien zu tun. Nichts ist leichter, als soziale Daten abzufischen, für Kriminelle und andere. Versicherungsbüros lesen face book texte mit, um Betrügereien auf die Spur zu kommen. Von staatlichen Schnüffeleien gar nicht zu reden. Darüber sollten sich alle im Klaren sein. Und der Briefwechsel auf Ahano-Postfächern, wie sicher ist der wirklich? Wer liest da alles mit? Meinem Eindruck nach ist der nämlich überhaupt nicht sicher.
Gruss vildemor

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von vildemor am 20.07.2012 um 12:17 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.07.2012 12:48 Uhr

Mitglied: vildemor

Beiträge: 1224 - Registriert seit: 13.01.2010

 

 

 
 

Anschaulich ...

antworten

RE: Ach Du Neunmalkluge (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von vildemor am: 20.07.2012 12:17 Uhr

... ein Video zu Praktiken der Nigeria-Connection:

http://www.hr-online.de/websit

Und hier der Bericht über ein Ehepaar, das gewarnt wurde, aber dennoch der Masche glaubte:

http://www.nwzonline.de/Region

Zunehmend werden auch Unternehmen geschröpft, denen ja der Import/Export und (seriöser) Geschäftsverkehr mit Afrika vertraut ist:

http://www.rhein-zeitung.de/re

Auch Hotels werden immer wieder Opfer: Es werden teure Hotelzimmer gebucht, und es kommt ein Scheck - der natürlich gefälscht ist, aber das stellt man erst viel später fest! - der "versehentlich" sehr viel höher ausgestellt ist als die Buchungskosten. Der scheinbar überzahlte Betrag wird dann natürlich eilig zurück gefordert ... wer sich nicht auskennt und denkt, dass die Scheckgutschrift schon in Ordnung sei, überweist natürlich dem "ehrlichen" Kunden die überzahlte Summe.

Dass ein Auslandsscheck auch nach Wochen noch platzen und der Betrag von der Bank zurück gefordert werden kann, weiß ganz sicher ein "kleiner" Pensionswirt oder eine Ferienhausvermieterin nicht.

Also ... die Betrugsmaschen sind vielfältig - und ich kenne eben auch hier bei ahano Frauen, die diesem Love-Scam zunächst geglaubt haben.

Genau aus diesem Grunde habe ich gestern vor dem ganz konkreten Fall gewarnt. Im Übrigen deshalb so schnell, weil "Karlchen" auch mein Postfach beglückt hat.

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 20.07.2012 um 12:48 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.07.2012 13:06 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 

RE: Anschaulich ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von Carina48 am: 20.07.2012 12:48 Uhr

was soll man eigentlich dazu sagen?

Es scheint zum Teil einfach die Gier zu sein nach Geld und das kann ich nicht so richtig nachvollziehen.

Sicherlich sagt keiner zum großen Gewinn nein, aber man muß es doch einfach mal logisch überdenken und notfalls mal Rat einholen bei einer Person des Vertrauens und zwar bevor man eine Überweisung nur in die Hand nimmt.

Wenn man einfach mal logisch überlegt, wer Geld zu verschenken hat, dann sieht man gleich viel klarer.

Falls jemand zuviel davon hat, ich bin bereit es zu nehmen.(Scherz)

Gehe mal davon aus, daß sich keiner finden wird (immer noch Scherz)

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.07.2012 um 13:06 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.07.2012 13:37 Uhr

 

 

 
 

Jein, afra

antworten

RE: Tja (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von ehemaligen Mitglied am: 20.07.2012 13:06 Uhr

Zitat:

Es scheint zum Teil einfach die Gier zu sein nach Geld



Bei Privatleuten kann das gut sein (aber es wird auch immer wieder gern die Geschichte des Stadtkämmerers aus NRW erzählt, der mit einem größeren Betrag aus der Stadtkasse solch einen Deal machen wollte, um die Kassen aufzubessern ...) - aber denk an die Geschäftsleute, die geprellt werden (siehe das Hotelbeispiel).

Ich selbst kann Beispiele aus meinem eigenen Berufsleben beisteuern:

Wenn ein Betrüger - die können sich sehr oft ganz seriöse Erscheinungsbilder basteln - ganz normal eine Anfrage startet, ein Angebot bekommt, einen größeren Auftrag erteilt und Vorklasse mittels Scheck leistet, wird nur der misstrauisch, der gut aufgeklärt ist. Oft wird dann, wenn der Scheck gerade eingetroffen ist, gedrängt, den Auftrag zu verschiffen (gerne auch per Flugzeug, weil die Ware dann schneller in deren Händen ist) ... weil gerade ein Sammelcontainer in Benin steht, der nur noch auf diese Ware wartet und dann über die Grenze nach Ghana oder sonstwohin soll ...
ein Unternehmer, der vielleicht gerade Umsatzeinbrüche hatte und sich über das gute Geschäft freut, wird vielleicht darauf hereinfallen.
Dann ist nicht nur die Ware weg, sondern die Frachtkosten müssen auch noch von ihm als Verlust verbucht werden - und die Blamage ist ja auch nicht ohne.

Mir hat mal ein Kunde aus Ghana einen Scheck geschickt, den ich selbst auf meinem Tintenstrahldrucke nicht besser hätte machen können. Papier, Farben - und nicht zuletzt der Name einer New Yorker Bank, die es nicht mehr gab, waren so typisch gefälscht, dass ein Lehrling das auch schon hätte erkennen können. Ich hab den Scheck natürlich erst mal in der Auslandabteilung meiner Bank prüfen lassen ...

Dem Kunden habe ich dann mitgeteilt, dass die Ware gerade verladen sei ... er solle nur die Ankunft abwarten. (Die natürlich nie erfolgte)

Aber die Methoden und technischen Möglichkeiten werden ja immer besser.

Ein anderes Manöver, dem ich leider aufgesessen bin und mich bis heute ärgere: Es ist üblich, dass Kunden aus asiatischen Längern (speziell Pakistan, Afghanistan, usw.) für die Erteilung eines Einreisevisums ein Einladunbgsschreiben ihres deutschen Kunden oder Lieferanten brauchen, nebst Hotelbuchung. Beides muss bei den deutschen Konsulaten eingereicht werden, sonst gibt es kein Visum.

Dieser Kunde hat zunächst bei mir kleinere Aufträge gebucht und korrekt mit Akkreditiv oder Vorkasse bezahlt. War alles in Ordnung.

Eine gewisse Zeit später wollte er dann - um einen Riesenauftrag zu platzieren - mit 3 seiner Angestellten nach Deutschland kommen, um diesen Auftrag persönlich zu besprechen und Herstellerfirmen zu besuchen.

Er hat von mir die Einladung bekommen, und ich habe auch Hotelzimmer gebucht.

Stell Dir vor, wer nicht kam ... die Ausfallkosten für die Hotelzimmer musste ich natürlich auch bezahlen.

Derselbe Mensch hat dann genau diese Masche bei einem tschechischen Geschäftspartner von mir auch durchgezogen - 1-2 Jahre später. Da wir uns aber vorher ausgetauscht hatten, ist er nicht darauf hereingefallen.

Man könnte ja seine Fantasie spielen lassen: was wollten Pakistani hier in Deutschland bzw. in Europa??

Deshalb wiederhole ich: Man kann gar nicht so krumm denken, wie es kommen kann.

Wir haben uns jetzt natürlich etwas von den "Love Scammern" entfernt - eines eint aber alle Methoden: Sie kommen in der Regel von der sog. Nigeria-Connection oder - wie im zuletzt beschriebenen Fall - es stecken andere Absichten dahinter.

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 20.07.2012 um 13:36 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

was man dazu sagen soll?

antworten

RE: Tja (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von ehemaligen Mitglied am: 20.07.2012 13:06 Uhr

Dass man alles, was mit Geld zu tun hat, nicht einfach blauäugig abwickelt - wozu gibt es das Internet ?
man kann recherhieren, überprüfen und Zweit- oder Dritt-Meinungen einholen.

Informiert sein, so heißt das Zauberwort !

Aus der Perspektive ist natürlich die Warnung von C. schon angebracht - aber unbedarfte Menschen werden dennoch immer wieder auf derartige oder ähnliche Tricks reinfallen.

Ich wollte neulich meine kleine 450er Canon bei ebay verticken und inserierte bei Kleinanzeigen (schließlich sollte es regional bleiben und der Käufer Gelegenheit habe, sich die Cam anzusehen - immerhin liegt der Gesamt-Wert bei über 1000 Euro und ich wollte die Hälfte noch dafür). So schnell , wie ich plötzlich Anfragen auf Englisch bekam, mit dringlichsten Bitten, doch das Vorkaufsrecht einzuräumen und das sei ja sowas von günstig, das Angebot sei einzig und blablabla.
Man überwies sogar (angeblich) über paypal sofort das Geld; ich bekam auch von paypal eine (gefälschte) Bestätigung des Zahlungseinganges, sogar mit 50 Euro mehr, damit ich das Päckchen doch versichern sollte...Otto-Normalo hätte womöglich spätestens dann sein Päckchen losgeschickt.
Die Mail von ebay sah täuschend echt aus...
ABER...auf dem paypal-Konto direkt war noch kein Eingang zu verzeichnen...nasowasaberauch.
Also setzte ich mich mit paypal in Verbindung, sandte ihnen eine Weiterleitung dieser ominösen Mails und siehe da: bekannte Betrugs-Masche.

Ja, die Welt ist böse, darum sollte man lieber einmal mehr prüfen und sich informieren, bevor man drauflegt - zumindest bei Geldwerten Dingen ...emotional, da gibt es weniger Garantien, da muss man durch  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.07.2012 um 13:37 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.07.2012 13:43 Uhr

 

 

 
 

Na, asray ...

antworten

RE: was man dazu sagen soll? (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von ehemaligen Mitglied am: 20.07.2012 13:37 Uhr

Zitat:

unbedarfte Menschen werden dennoch immer wieder auf derartige oder ähnliche Tricks reinfallen.



... dann sorgen wir doch dafür, dass sie nicht unbedarft bleiben!
Genau dazu eignen sich eben auch solche Diskussionen.

"Klugscheißerei" nützt keinem, denke ich.

Gruß
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 20.07.2012 um 13:43 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.07.2012 20:45 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

@ carina

antworten

RE: Na, asray ... (Forum: Internet - Nutzung & Gefahren - Thema: Warnung vor Love Scam im Forum) von Carina48 am: 20.07.2012 13:43 Uhr

ich hoffe, dass du nun nicht polemisieren möchtest und ich deine hervorgehobene Aussage nicht persönlich nehmen muss...trotzdem bleibe ich bei meiner ursprünglichen Aussage:
wer nicht ausreichend informiert ist, sollte darauf achten, auf welchen Schauplatz er sich begibt.
 smylie 
Man springt ja auch nicht in unbekanntes Wasser, wenn man nicht schwimmen kann

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.07.2012 um 13:49 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

<<<

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Montag, den 14. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK