Sie befinden sich hier

in der Kategorie Regionale Foren - zur Forumübersicht

im Forum Freistaat Bayern - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 

>>>

Ein starker Stoiber muss gehen

antworten

Ein konzentrierter, sachkundiger, kämpferischer und machtbewusster Bayrischer Ministerpräsident hat gestern vor dem Landtag seine letzte Regierungserklärung abgegeben.
Ein starker Auftritt, der aber auch belegt, dass es für ihn an der Zeit ist, das Zepter an einen Nachfolger zu übergeben.
Bescheiden ist er nicht „unser Edmund“, hinterlässt er doch seiner Partei, seinem Land, ein anspruchsvolles Programm, das „Bayern 2020“ heißt. Nimmt man die darin genannte Jahreszahl ernst, bedeutet dies, er bestimmt damit, obwohl er gerade die Bühne verlässt, auf immerhin 13 Jahre im Voraus, wohin die Reise zu gehen hat!
Demgegenüber war der ehemalige Kanzler Schröder vergleichsweise kleinlaut, als er 2003 seine „Agenda 2010“ auf den Tisch legte. Er durfte sich damals ja noch für weitere Jahre auf das Amt Hoffnung machen.
Es wird nun an dem neuen Ministerpräsidenten liegen, dass im Alleingang erschaffene und nur murrend von der Fraktion als Gemeinschaftswerk bestätigte Programm, nicht zur Demütigung seiner Nachfolger werden zu lassen, wie die Opposition schon lautstark frohlockte!
Genau das ist es, was Stoibers Rückzug notwendig macht. Nach 14 Jahren in der höchsten Verantwortung stehend, glaubt er nicht, dass ihm irgendwer das Wasser reichen könnte! Weder in der Fortsetzung des „Stoiberismus“, noch in einem anderen Ansatz. Dies ist die Haltung eines Autokraten, nicht die eines Demokraten. Sein monatelanger Abschied, sein unablässiges Reisen und sein bienenfleißiges Dirigieren dienten sicher Bayern, sollten aber immer auch den Beweis erbringen, er sei der einzig Kompetente.
Die Stärke der Demokratie liegt allerdings darin, dass sie Wechsel vorsieht!
Der CSU, die als führende Partei im Süden unserer Republik, ein sehr hohes Ansehen genießt, tut dieser recht zähe Übergang nicht gut. Sie trägt mit einer Zwei- Drittel- Mehrheit die Verantwortung, ist aber in Machtkämpfe verwickelt. Damit sie wieder zu sich findet, muss eine neue Führung her. Erst dann kann sie wieder für sich in Anspruch nehmen, der stabile und verlässliche Eckpfeiler der Union im tiefen Süden zu sein.
An den Verdiensten, die sich ein Edmund Stoiber erworben hat, ändert das nichts!
Meint
woro

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 18.07.2007 um 10:52 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:4

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:14 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:19.07.2007 um 21:02 Uhr

 

 

 
 

Orginaltext

antworten

RE: Ein starker Stoiber muss gehen (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 18.07.2007 10:52 Uhr

kann in der schwäbischen Zeitung nachgelesen werden, bitte in Zukunft Quellen kenntlich machen
Grüße in die Runde

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 18.07.2007 um 21:23 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 18:13 Uhr

 

 

 
 

Peng, machte es

antworten

RE: Orginaltext (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 18.07.2007 21:23 Uhr

und fiel zu Boden...

Danke,Knalli für den Hinweis.
Ich hatte es heute vergessen.
Oder?...stop mal, ich habe es doch oben im Text vermerkt...

Es sind doch von dir nicht etwa diese Sprüche und Zitate gemeint????
Oooch ne...jeden Tag dasselbe kritzeln???
Denn krieg ick echt nen Knall!

Ich verabschiede mich auf urige Weise
peng....weggeschossen.... smylie 


Pyggi

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 18.07.2007 um 21:53 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 13:28 Uhr

 

 

 
 

Recht hast Du !

antworten

RE: Orginaltext (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 18.07.2007 21:23 Uhr


Orginaltext konnte man auch online nachlesen !

Liebe Grüße !

sunnymoon

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 18.07.2007 um 22:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 12:00 Uhr

 

 

 
 

Live ist live

antworten

RE: Recht hast Du ! (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 18.07.2007 22:24 Uhr

ein schöner Song...

aber virtuell ist's manchchmal schöööööner....
vor allem ohne Linse....*grien*

Life is life...ungewohnte Interpretionsweise von Laibach...

Link entfernt - Die Redaktion

Leider ist mir entschwunden,wer das Original gesungen hat....* smylie 


Pyggi


Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2007 um 12:00 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

nanana

antworten

RE: Peng, machte es (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 18.07.2007 21:53 Uhr

Unnötiges Nachtreten scheint hier bei einigen ein böse Charaktereigenschaft zu sein.

Und "Peng, machte es"? Und das obwohl:

Zitat:

Zynismus ist jedoch eine Art der Äußerung, die ich an einem Menschen nicht mag...genauso wie Sarkasmus.



Laibach in diesem Forum, hoppala, was kommt denn da zum Vorschein?

Hannebambel

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2007 um 13:28 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 16:11 Uhr

 

 

 
 

der Unsinn nimmt kein Ende

antworten

RE: nanana (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 19.07.2007 13:28 Uhr

Na, dieses Life is Life fand wohl zurecht keinen Eintrag in die Charts. Auch hat Laibach zurecht nichts im Mainstream zu suchen, und fristet für eine ganze bestimmte Zielgruppe ihr Dasein. Sowas findet man. Dann auch noch ohne jeglichen Zusammenhang zu Stoiber. Und an das Original Life is Life will man sich nicht erinnern. Das gibt zu denken und zum lachen Anlass.

Und sehr schlimm. Laibach in einen Thread über Stoiber zu bringen, das ist schon sehr freschdumm. Immerhin, der slowenischen Band Laibach wirft man regelmäßig "nationalsozialistisches Gedankengut" vor.

Laibach sorgten regelmäßig für Eklats, Gewaltverherrlichend und auch Pornografisch. Immerwieder werden Konzerte verboten, und heimliche Konzerte entdeckt und beendet, da Laibach verbotene Symbole zeigt.

Die "Kreativität" von Laibach liegt darin, fragwürdige Videos, zu Sampeln von bekannten Songs, herzustellen. Dabei sind ihre "kryptofaschistischen Züge" allgegenwertig. Life ist Life ist da noch harmlos. Aber was da mit QUEEN - One Vision, verdummbeutelt wurde, das ist schon schlimm.

Wenn sich Laibach in den "normalen" Musikbereichen und gesellschaftlichen Normen begibt, dann bekommen Sie auch einmal Aufträge von seriösen Häusern, nämlich dann wenn es um Drummbombastik geht.

In der modernen Kommunikationswelt, wobei in diesem Fall deutlich auf das Internet hingewiesen wird, von "ist mir entfallen" zu schreiben, das mutet schon sehr lachhaft an. Aber Laibach finden, ohauha...

gdos

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2007 um 13:54 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 16:06 Uhr

 

 

 
 

Rumgemeckert wird hier nicht

antworten

RE: der Unsinn nimmt kein Ende (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 19.07.2007 13:54 Uhr

dazu ist nämlich kein Anlass!

Eigentlich suchte ich die Band, die den Originaltitel herausgebracht hat...habe sie leider nicht gefunden.
Bei der Recherche ist mit diese Laibach-Band untergekommen, die ich persönlich noch nie gehört habe.

Aber die Interpretationsweise erinnert mich stark an RAMMSTEIN...und da ich diese Gruppe ab und zu gerne in mein Ohr flöten lasse, fand ich diesen Song auch mal etwas außergewöhnlich, aber gut.
na und diese kleine nackige Obenrum-Szene...mein Gott....

Übrigens wurde oder wird auch Rammstein rechtes Gedankengut nachgesagt.
Manchmal drängt sich mir der Eindruck auf, als ob die Bands , die provokative Stilarten in ihrer Musik darbieten, bestimmten politischen Strömungen zugeordnet werden.

Naja, manchen ist ein blauer, den Enzian liebenden Heino lieber...aber mir nicht.
Ich bin der Meinung, man sollte sich auch mit den Dingen beschäftigen, die aus der Reihe tanzen....also ungewohnt sind.
Wenn das nicht so manche klugen Menschen seit Bestehen des Menschengeschlechts getan hätten, wäre der heutige Fortschritt noch in den Kinderschuhen.

Okay...das kann man nun nicht mit derartiger Musik vergleichen, aber wie gesagt, gegen "Ungewohntes" wird immer von bestimmten "personellen Strömungen" angegangen.


Pyggi

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2007 um 16:06 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Hannebambel

antworten

RE: nanana (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 19.07.2007 13:28 Uhr

Meiner Ansicht nach hättest du dir diese Worte ersparen können.
Jeder hat zu allem seine Meinung.

Und warum ausgerechnet Laibach, das habe ich bereits erklärt...
Aber das nächste Mal werde ich die Toten Hosen hier einstellen.
Campino ist ja bekannterweise auch ein guter Schauspieler.


Pyggi

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2007 um 16:11 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 16:54 Uhr

 

 

 
 

Du liest nicht richtig!

antworten

RE: Hannebambel (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 19.07.2007 16:11 Uhr

Pyg...

Wenn DU tatsächlich recherchiert hättest, dann hätte auch DIR, Google 465.000 Einträge angezeigt !
Dann hättest Du jetzt den Originaltext und die Originalinterpreten von Life is Life.

Wer nach Life is Life sucht, findet unweigerlich die Originalinterpreten !

Deine Angaben in diesem Forum entbehren bisweilen ernstzunehmenden Grundlagen und sind anzuzweifeln !

Der Unterschied zwischen Rammstein und Laibach ist dieser: Rammstein wurde noch niemals verboten und prügelt sich auch nicht mit der Staatsgewalt.

Und weil auch DU eine Meinung vertreten darfst, so darf auch ich das ! Bezeichne eine Meinungsäußerung die Dir nicht passt, Bitte nicht als Gemecker.

Sauberer und Ehrlicher wäre gewesen: Wie heissen die Interpreten von Life is Life ?
Und dafür ist der Stoiber-thread eigentlich der falsche Ort !

Es hätte auch das gereicht:
http://www.metacafe.com/watch/
Es wäre sehr viel unverfänglicher gewesen !

Dir wurde schon öfters vorgeworfen, Du sollst auf deine Wortwahl achten !
Gegensetzliche Meinungen interpretierst Du als Meckern !

Gegen "Aus der Reihe tanzen" ist auch nichts einzu wenden. Aber es sollte doch im Kontex und Zusammenhang bleiben.

Hannebambel

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2007 um 16:54 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 18:36 Uhr

 

 

 
 

Entschuldigung Knaller,

antworten

RE: Orginaltext (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 18.07.2007 21:23 Uhr

kommt nicht wieder vor,
SZ mit kleinen Änderungen.
woro

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2007 um 18:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 20:22 Uhr

 

 

 
 

Stell dir mal vor,

antworten

RE: Du liest nicht richtig! (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 19.07.2007 16:54 Uhr

dass man manchmal aufgrund bestimmter Gegebenheiten nicht einmal auf das naheliegendste kommt, HB...
Aber das ist solch einem Denkgenie wie dir noch nie passiert,vermute ich.
Vernünftiger und kameradschaftlicher wäre deinerseits gewesen, du hättest mir die Original-Interpreten genannt, als auf diesen rammligen Bands erneut herumzureiten.

Zur Information deiner hochwertigen Persönlichkeit.....
Ich bin ein eigenständiger Mensch und ich schreibe so, wie ich es für richtig halte.
Und meinen Sprachstil behalte ich auch bei....er ist mit mir authentisch.
Sollte dir das nicht angenehm sein, dann steht dir die Möglichkeit offen, meine Beiträge zukünftig zu überlesen.

Pygmalion

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2007 um 18:36 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 21:02 Uhr

 

 

 
 

@Woro

antworten

RE: Entschuldigung Knaller, (Forum: Freistaat Bayern - Thema: Ein starker Stoiber muss gehen) von ehemaligen Mitglied am: 19.07.2007 18:13 Uhr

Lieber Woro, Respekt und Achtung für deine Zeilen.
Nico würd sagen: Hast was los
Servus mal

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.07.2007 um 20:22 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.07.2007 20:38 Uhr

 

 

Seite: 1 2 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, den 20. November 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK