Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Tagespolitik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 

>>>

Alles wird unwichtig

antworten



wenn man das in der Zeitung liest ( heute morgen )

Frau Merkel sagt " unsere Spareinlagen " sind sicher !!!!??????



Na, da ist doch wohl größte Vorsicht geboten ! Wie hieß es einmal: unsere Renten sind sicher !!
Irgendwie bleibt mir die Spucke weg, haben sie endlich alles verzockt ?

Gruß Ostseefan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.10.2008 um 06:38 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:4

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:14 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:07.10.2008 um 17:22 Uhr

 

 

 
 

Es wird sogar noch mehr verzockt...

antworten

RE: Alles wird unwichtig (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von ehemaligen Mitglied am: 06.10.2008 06:38 Uhr

auf 50 Milliarden Euro hat die Bundesregierung ihre Bürgschaft erhöht.
Und das ohne jede Gegenleistung von der Bank!!!!

Es sind unsere Steuergelder, die dort geboten werden und es wäre die verdammte Pflicht der Politiker dafür eine entsprechende Vergütung zu verlangen.

Wenn wir als Bürger einen Kredit bei der Bank aufnehmen, müssen wir dafür auch blechen.......warum also nicht auch die Bank für diese Bürgschaftsleistung?

Legten die Politiker nicht diesen Amtseid ab...zum Wohle des Volkes???


rosaliie

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.10.2008 um 08:29 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.10.2008 09:02 Uhr

 

 

 
 

Hypo-Real-Desaster...

antworten

RE: Es wird sogar noch mehr verzockt... (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von ehemaligen Mitglied am: 06.10.2008 08:29 Uhr

...das Glücksspiel geht noch viel weiter!

Ein Verantwortlicher für dieses Desaster wird eine hohe Abfindung bekommen und mit 50.000,- Euro (monatlich) Pension in den Ruhestand gehen!

LG
hexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 06.10.2008 um 09:02 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10420 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Ist Fr. Merkel blind und taub ?

antworten

RE: Alles wird unwichtig (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von ehemaligen Mitglied am: 06.10.2008 06:38 Uhr

Zitat:
Frau Merkel sagt " unsere Spareinlagen " sind sicher !

Und was ist mit den Zehntausenden Kunden der Citibank, der Dresdner Bank, einigen Privatbanken und auch der Sparkassen, denen in Briefen mitgeteilt wurde, daß ihre Lehman-Zertifikate als " unbewertet oder mit 0 Euro ausgewiesen " wurde ?
Für diese Kleinanlegern geht es um mehrere Tausend Euro die sie für ihre Altersvorsoge oder sonstigen Sicherheiten im Alter auf Anraten der Banker angelegt haben.

Jetzt lese ich in der Zeitung,

Schock für deutsche Finanzwelt..... Hypo Real Estate Rettung kostet 100 Milliarden Euro!

HRE stürzt um 50 % ab,

DAX auf Talfahrt........

das ist doch alles der helle Wahnsinn und wir müssen es bezahlen !


Liebe Grüße
Peggysue

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 06.10.2008 um 09:59 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.10.2008 11:06 Uhr

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12462 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Ist Frau Merkel blind und taub?

antworten

RE: Ist Fr. Merkel blind und taub ? (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von peggysue am: 06.10.2008 09:59 Uhr

...ich glaube, sie weiss, was sie tut! Auch ihre Amtszeit ist ja mal abgelaufen, vielleicht schon in absehbarer Zeit! Und auch sie wird dann mit einer sehr dicken Pension verabschiedet! Und es wird sie wenig kümmern, wie es in Deutschland weiter geht!

Alle Politiker, die jetzt im Ruhestand sind, sagen doch immer: "Wir haben nur das Beste für das Volk gewollt!"

Schließlich hat nie ein ehemaliger Politiker auf den Euro schauen müssen, den er zum Ausgeben hat!

Schlimmer kann es nicht kommen??? Oh doch, es wird noch viel schlimmer kommen!

Armes Deutschland!

LG
hexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 06.10.2008 um 11:06 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.10.2008 11:14 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10420 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Frau Merkel und

antworten

RE: Ist Frau Merkel blind und taub? (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von FrauHexe1900 am: 06.10.2008 11:06 Uhr

der Staat müssen verhindern,dass alle Sparer aus Angst ihre
Spar-Konten auflösen-das ist die Horror-Vorstellung schlichthin !



Und da bin ich zum x-ten Mal froh-
mir geht da nix verloren-
meine 3.50 hab ich gut versteckt-lach.

LG
re-ri

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.10.2008 um 11:14 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.10.2008 18:07 Uhr

 

 

 
 

Bei diesen Niedrigzinsen

antworten

RE: Frau Merkel und (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von ehemaligen Mitglied am: 06.10.2008 11:14 Uhr

und der drohenden Offenlegung der Ersparnisse vor Behörden, sollte man wieder auf das Strohsack-Prinzip zurückgreifen.

Keiner kann einen dann an die Kandare fahren...


rosaliie

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.10.2008 um 15:39 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

warum die Aussage von Frau Merkel?

antworten

RE: Frau Merkel und (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von ehemaligen Mitglied am: 06.10.2008 11:14 Uhr

im prinzip unnötig denn über den einlage sicherungsfonds ist das geld bei der bank abgedeckt da braucht man keinen staat dazu. außerdem was sollen die "paar" milliarden wenn, wie am samstag zu lesen war, dass die deutschen 2,9 billionen auf der hohen kante haben, aber vielleicht kann man bei dem einen oder anderen einige punkte gutmachen mit solch einer aussage und das war wohl der sinn. sicher sollte nur verhindert werden, dass tausende von sparern zur bank rennen und ihr geld abheben.

gabriel

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.10.2008 um 18:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.10.2008 18:29 Uhr

 

 

 
 

selten so gelacht

antworten

RE: Alles wird unwichtig (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von ehemaligen Mitglied am: 06.10.2008 06:38 Uhr

Hallo Ostseefan,

das fand ich wirklich super, dass bei den aussagen des staates vorsicht geboten ist, siehe die renten sind sicher.
die rente der politiker besonders auch die von N. Blüm sind in jedem falle sicher. auch die regierung Kohl hat damals schon gewusst, dass das rentensystem irgendwann nicht mehr funktionieren wird. Schröder hat es beim namen genannt und wurde entsprechend abgestraft.

grüße gabriel

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.10.2008 um 18:14 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Genau das ist der Grund!

antworten

RE: warum die Aussage von Frau Merkel? (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von ehemaligen Mitglied am: 06.10.2008 18:07 Uhr

Zitat:

sicher sollte nur verhindert werden, dass tausende von sparern zur bank rennen und ihr geld abheben.



Denn wenn alle Zur Bank rennen und ihr Geld nach Haus holen, um es unters Kopfkissen zu legen (und damit dann alle Banken pleite wären), hätte niemand etwas davon - denn das schön bedruckte Papier verlöre über Nacht seinen Wert.

In unserer Tageszeitung war heute in einem Kommentar zu lesen:

Zitat:

Das Signal der Bundesregierung an die Sparer ist richtig und wichtig. Nur, was ist es wirklich wert, wenn nach der Hypo Real Estate die nächste Bank dann nicht mehr zu halten ist?! Denn das Versprechen des Staates an die Sparer ist nichts anderes als die Gewissheit, dass ein jeder mit seinen künftigen Steuerzahlungen sein eigenes Sparvermögen gegen den Totalverlust absichert. Auch das ist eine der Stilblüten in dieser an Absurditäten nicht armen Finanzaffäre.



Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 06.10.2008 um 18:29 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.10.2008 08:53 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7728 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Hilflose " Schadensbegrenzung "

antworten

RE: Genau das ist der Grund! (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von Carina48 am: 06.10.2008 18:29 Uhr

wie eine zerkratzte Schallplatte betet und beschwört Frau Merkel die Bevölkerung und die Wirtschaft, blos weiterhin Kredite aufzunehmen und das angesparte Geld auf den Bankkonten zu belassen......... und bei mir schrillen schon seit Tagen die Alarmglocken in den höchsten Tönen!

Ich glaube, im Moment werden hier " Durchhalteparolen " ausgegeben an die niemand wirklich glaubt und in erster Linie die kleinen Leute diesen Wahnsinn ausbaden müssen.

Liebe Grüße
Peggysue

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 07.10.2008 um 08:53 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.10.2008 09:44 Uhr

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12462 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Schadensbegrenzung...

antworten

RE: Hilflose " Schadensbegrenzung " (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von peggysue am: 07.10.2008 08:53 Uhr

...so wie die Politik es heute verkündet, wird es nicht geben!

Zuerst werden die kleinen Banken über die Klinge springen, um die großen Banken noch ein paar Tage zu schützen, und vor allem um das Volk ruhig zu halten!

Stellt Euch mal vor, das Volk wäre sich einig und würde Frau Merkel in Berlin besuchen (Demo)? Aber das passiert nicht, dazu ist das Volk zu phlegmatisch! Wetten?

LG
hexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 07.10.2008 um 09:44 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.10.2008 09:57 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10420 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Eine Demo

antworten

RE: Schadensbegrenzung... (Forum: Tagespolitik - Thema: Alles wird unwichtig) von FrauHexe1900 am: 07.10.2008 09:44 Uhr

würde bei diesem Chaos nichts nutzen, weil es die ganze Welt betrifft.
Überall fallen die Kurse, überall gibt es Horrornachrichten und überall hoffnungslose " Rettungsversuche ":

Natürlich melden sich jetzt bedeutungslose Politiker zu Wort mit irgendwelchen " Stammtisch - Parolen " , aber auch diese Herrschaften hätten dieses Finanzdesaster nicht aufhalten können.

Schuld sind in meinen Augen die geldgieren Spekulanten, die mit fremden Geldern reich werden wollten und ohne den geringsten Skrupel ihr Ding gemacht haben.
Tja, dummerweise ist es diesmal schiefgegangen und nun wird voller Verzweiflung versucht zu retten, was überhaupt noch zu retten ist.


Liebe Grüße
Peggysue

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 07.10.2008 um 09:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.10.2008 10:17 Uhr

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12462 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

Seite: 1 2 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Samstag, den 19. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK