Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Tagespolitik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Bahn soll privatisiert werden

antworten

Nun wird sie doch (teil-) privatisiert. Nach Plänen der großen Koalition sollen aber zuerst höchstens 24,9 Prozent des Personen- und Güterverkehrs an private Investoren verkauft werden. Wenn alles gut geht, sollen später bis zu 49 Prozent der Bahn an die Börse gebracht werden.

Was ist Eure Meinung dazu? Kann ein solches Unternehmen überhaupt einerseits renditeorientiert, andererseits gemeinwohlorientiert erfolgreich geführt werden?

Viel Spaß beim Diskutieren

Wünscht die Redaktion von ahano.de

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 14.04.2008 um 19:25 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:7 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:29.04.2008 um 22:54 Uhr

 

 

 
 

Bahn soll privatisiert werden...

antworten

RE: Bahn soll privatisiert werden (Forum: Tagespolitik - Thema: Bahn soll privatisiert werden) von ehemaligen Mitglied am: 14.04.2008 19:25 Uhr

...die Vergangenheit zeigt uns doch, zu welchen Ergebnissen Privatisierung führt!

Ich wundere mich schon lange über den Ausverkauf in Deutschland!
Halb Deutschland gehört doch schon dem Ausland!

Hier in Schleswigholstein gehören die Wohnungsbaugesellschaften (und nicht nur die) schon einige Jahre den Skandinaviern!

Vor drei Jahren war ein sehr bekannter, sehr reicher (durch Oel reich geworden) Russe zu Besuch in Lübeck, ihm wurden ganze Strassenzüge zum Kauf angeboten von unserem Oberbürgermeister! Damals hat der Russe abgelehnt!
Was die Verhandlungen im Hinterzimmer ohne Medien ergeben hat, ist nicht bekannt geworden!

LG
hexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 15.04.2008 um 07:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.04.2008 14:45 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10417 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Genau, Hexe, Privatisierung ....

antworten

RE: Bahn soll privatisiert werden... (Forum: Tagespolitik - Thema: Bahn soll privatisiert werden) von FrauHexe1900 am: 15.04.2008 07:41 Uhr

... hat bisher zu nichts Gutem geführt.
Ist die Post besser geworden, die Telekom, die Krankenhäuser, die Müllabfuhr usw.?
Nein, es ist alles schlechter (und teurer) geworden. Und warum ist das so. Weil sich dann Vorstände und Aufsichtsräte die Taschen füllen können!
Es gibt glücklicherweise auch Beispiele, die aufzeigen, dass auch eine Umkehr möglich ist.
So wurde in einer Gemeinde die in privaten Händen befindliche Müllabfuhr nach Auslaufen der Verträge wieder in die kommunalen Hände gegeben. Statt 1,2 Mio. wurden nur noch 0,8 Mio. ausgegeben und dennoch verdienten die Müllwerker mehr als vorher. Es war meiner Meinung nach (Fernsehbericht vor ein oder zwei Jahren) Bergkamen (vielleicht ist ja einer der User aus der gegen und könnte genaueres dazu sagen) und mehrere Gemeinden sollen diesem Schritt gefolgt sein.
Ich bin ein absoluter Gegner jeglicher Privatisierungen, die meiner Meinung nach nur einige Reiche noch reicher machen und uns absolut nichts bringen.
Viele Grüße
Tedder

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 15.04.2008 um 14:14 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.04.2008 19:52 Uhr

 

 

 
 

Auch hier wieder: Gewinne privatisieren ...

antworten

RE: Genau, Hexe, Privatisierung .... (Forum: Tagespolitik - Thema: Bahn soll privatisiert werden) von ehemaligen Mitglied am: 15.04.2008 14:14 Uhr

... und Verluste sozialisieren!
Unglaublich, wie der kleine Mann ausgeplündert und übervorteilt wird zugunsten von einigen immer gierigeren Leuten!

Die Bahn besitzt etliche "Sahnestücke", was Grund und Boden angeht - glaubt denn wirklich einer, dass die nicht schnellstens verramscht werden? Zu kleinem Geld, versteht sich - damit die Gewinne größere Ausmaße haben können. Unrentable Bahnstrecken werden dann weiter still gelegt ... der Jan Arbeitsmann, der zum Beispiel den öffentlichen Nahverkehr nutzen muss, soll doch sehen, wie er zu seinem Arbeitsplatz kommt!

Und glaubt weiterhin irgendjemand, dass es bei der jetzt geplanten Privatisierung von max. 24,9 % (?) bleiben wird?

Ich nicht! Salamitaktik, sage ich da nur ... - und die Politiker kümmert ihr "Geschwätz von gestern" bald nicht mehr!

siehe auch:

Zitat:

Das Hauptargument der Privatisierungsbefürworter war stets, die Bahn brauche „frisches Geld“, um investieren zu können. Der Hauptbetreiber eines Börsengangs, Hartmut Mehdorn, erklärte, er könne „auf dieser Grundlage (!) gut arbeiten“. Er erwartet von der Veräußerung der Anteile im Fahrbetrieb angeblich 5 Milliarden. In der Erklärung von Kurt Beck hieß es: „Für das zusätzliche Kapital gelte eine Zwei-Drittel-Regelung. Je ein Drittel fließe in den Bundeshaushalt und in das Grundkapital der Bahn. Mit dem letzten Drittel sollen qualitative Vorgaben wie Lärmvermeidung, Streckenausbau oder Energieeffizienz finanziert werden.“
Wegen gut eineinhalb Milliarden „frischem Geld“ für Investitionen dieses ganze Theater? Kann das ein “rational sauberes und ökonomisch verantwortliches Modell” (Kurt Beck) sein?
Das glaube, wer noch immer an die Beschlüsse der SPD glaubt.
Aus der CDU wurde denn auch schon verlautbart, die 24,9 Prozent könnten die “erste Tranche” der Privatisierung sein, weitere sollten folgen. Ziel der Union bleibe aber weiterhin, bis zu 49,9 Prozent der Verkehrssparte der Bahn zu privatisieren.
Wir wollen ja mit unseren Prognosen wirklich nicht immer Recht behalten, aber wir sagen für den Koalitionsausschuss einen Privatisierungsanteil zwischen 35 bis 45 Prozent als Kompromiss voraus.


http://www.nachdenkseiten.de/?

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 15.04.2008 um 19:52 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.04.2008 16:36 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Privatisierung durch die Bahn...

antworten

RE: Bahn soll privatisiert werden... (Forum: Tagespolitik - Thema: Bahn soll privatisiert werden) von FrauHexe1900 am: 15.04.2008 07:41 Uhr

hat bei uns zur Folge gehabt, dass Züge ersatzlos gestrichen wurden und man jetzt z.B. nur noch Samstag oder Sonntag abend einen Kinofilm in der 15 km entfernten größeren Stadt sehen kann, weil man sonst gar nicht das Ende des Films mitbekommt.
Besser ist es durch die Privatisierung nicht geworden, die Züge sind jetzt zwar moderner dafür aber kleiner und die Fahrpreise wurden für schlechteren Service auch noch erhöht!

Kulturfan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 29.04.2008 um 14:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.04.2008 15:46 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 851 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Bitte

antworten

RE: Privatisierung durch die Bahn... (Forum: Tagespolitik - Thema: Bahn soll privatisiert werden) von kulturfan am: 29.04.2008 14:45 Uhr

korrigiert mich- wenn ich falsch liege-
aber ist es nicht auch deswegen so-
weil Bahnfahrer keine Lobby haben ?

Mit der Bahn im Nahverkehr fahren Schüler, Rentner
und Leute, die sich kein Auto leisten können- oder ?

das werden vermutlich demnächst mehr-
wenn die spritpreise weiter steigen-
bis jetzt komme ich mit dem kleinen auto
noch preiswerter weg, als mit der Bahn

re-ri

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 29.04.2008 um 15:46 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.04.2008 22:54 Uhr

 

 

 
 

Die Bahn geht an die Börse....

antworten

RE: Bitte (Forum: Tagespolitik - Thema: Bahn soll privatisiert werden) von ehemaligen Mitglied am: 29.04.2008 15:46 Uhr

aber zunächst mal an unsere!! Wie immer!  smylie 

**Mogli**



Wieder mal nem' nackten Mann in die Tasche fassen!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von **Mogli** am 29.04.2008 um 22:54 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: **Mogli**

Beiträge: 819 - Registriert seit: 29.08.2006

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, den 16. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK