Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Tagespolitik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 

>>>

Keine Förderung mehr

antworten

für die Ärzte, die den Patienten die sogenannten IGEL Leistungen verkaufen sollten.

Das war doch schon die Höhe überhaupt, denn die meisten Untersuchen der IGEL Leistungen waren ohnehin überflüssig und haben dem Arzt nur das Konto gefüllt, damit der Mann nicht verhungert.

Das aber sowas noch gefördert wurde vom Wirtschaftsministerium, das ist nun die absolute Frechheit, als hätten wir keine anderen Probleme und die Patienten nicht schon genug zu zahlen.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 11.08.2012 um 20:06 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:16 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:13.08.2012 um 18:34 Uhr

 

 

 
 

Ärzte

antworten

RE: Keine Förderung mehr (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 11.08.2012 20:06 Uhr

…sind ja auch schon zu biederen Kaufleuten mutiert.
Lieben Gruß, Ada smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 11.08.2012 um 22:20 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:11.08.2012 22:31 Uhr

 

 

 
 

Aber

antworten

RE: Ärzte (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 11.08.2012 22:20 Uhr

wenndir ewtwas weh tut, dann gehst du zu einem dieser biederen Kaufleute und erwartest, dass er dir hilft. Oder nicht?

Einen genauso lieben Gruß
von
hilma

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 11.08.2012 um 22:31 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.08.2012 09:13 Uhr

 

 

 
 

Liebe Hilma :-)

antworten

RE: Aber (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 11.08.2012 22:31 Uhr

…da hoffe ich doch, daß ich zu einen Arzt komm der mir auch helfen kann und nicht zum Kaufmann der nur Tabletten verteilt *lach
Lieben Gruß, Ada smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 12.08.2012 um 09:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.08.2012 11:04 Uhr

 

 

 
 

Hilma,

antworten

RE: Liebe Hilma :-) (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 12.08.2012 09:13 Uhr

natürlich geht man zum Arzt, wenn was weh tut, dann soll er mir helfen, egal ob mit Medikamenten oder mit Therapien, aber er soll mir nicht alles mögliche andrehen, schließlich ist er Arzt und kein Vertreter.

Und das dann auch noch gefördert wurde, ist der eigentlich Skandal.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 12.08.2012 um 11:04 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.08.2012 12:09 Uhr

 

 

 
 

IGEL-Leistungen

antworten

RE: Hilma, (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 12.08.2012 11:04 Uhr

sind keineswegs "überflüssig" - eher auf freiwilliger Basis und Jedermann/-frau selbst überlassen, ob man das nun für sich pers. als notwendig erachten mag oder nicht.

Ultraschall - ist teilweise umstritten und dennoch häufig notwendig zur absoluten "Ausschluß-Diagnostik"
Augendruck-Messung - dasselbe in Grün
Hormonspiegel-Feststellung - muss nicht sein, logo ... aber danach weiß Frau/Mann Bescheid...

...und das sind nur mal drei Beispiele dazu.
Ich finde schon, dass darauf auch hingewiesen werden sollte - darum wurde es auch bisher gefördert; gut, Fördermittel finde ich dafür auch nicht unbedingt notwendig ...aber man wird ja sehen, wie es am Ende gehandhabt wird.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 12.08.2012 um 12:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.08.2012 12:27 Uhr

 

 

 
 

Na ja Asray

antworten

RE: IGEL-Leistungen (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 12.08.2012 12:09 Uhr

einige Dinge halte ich für total überflüssig.

Hormonspiegel-Feststellung machen die meisten Frauenärzte ohnehin.

Ultraschall, da sage ich mal nichts, denn da sieht man einfach viele Dinge nicht (eigene Erfahrung) Wo war dann der Nutzen?

Augendruck-Messung macht mein Augenarzt auch ohne Extralohn.

Nur damit ködern die Ärzte die Patienten ja auch, denn wer will schon, daß was unentdeckt bleibt.

Ich würde jedem raten, erstmal mit seiner Krankenkasse zu reden, denn wenn die Sachen dringend erforderlich sind, dann zahlt es die Kasse auch und zwar bevor man das Geld auf den Tisch legt, zurück bekommt man es nicht.

Gestern habe ich gerade in der Zeitung gelesen, daß die Krankenkassen den Ärzten weniger Honorar zahlen wollen, da werden die Leistungen aber in die Höhe schnellen, denn der Kontostand muß ja stimmen.

Nicht das die Ärzte noch in die Insolvenz gehen.

Gruß anna

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 12.08.2012 um 12:27 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.08.2012 22:58 Uhr

 

 

 
 

Meine Freundin ...

antworten

RE: Na ja Asray (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 12.08.2012 12:27 Uhr

ist Ärztin (Internistin) ... und ich könnte da nun so Manches von der "anderen" Seite berichten - man sollte nicht immer alles glauben, was die Medien so verbreiten .
Die Ärzte müssen oft monatelang kämpfen, um bestimmte Leistungen "liefern" zu dürfen - das liegt nicht an den Medizinern sondern an den Leistungs-Trägern !
Meine Freundin z.B. hat fast 9 Monate immer und immer wieder beantragt, dass sie statt x Ultraschall-Untersuchungen jetzt doppelt soviele abrechnen darf. Und immer noch sind es zu wenige, wenn sie ordentlich untersuchen will....

Es sieht ja alles so easy aus....von außen, als Nichtbetroffene/r !

Yin und yang : alles hat zwei Seiten ....immer !

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 12.08.2012 um 22:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.08.2012 12:23 Uhr

 

 

 
 

@asray ...

antworten

RE: Meine Freundin ... (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 12.08.2012 22:58 Uhr

... geh mal ruhig davon aus, dass nicht alle Ahanoer hinter'm Mond leben, und nur Du das echte Leben kennst!

Da braucht man nicht die Medien hören und sehen, um zu merken, dass sehr viele Ärzte teure Untersuchungen verkaufen wollen, die sich nicht jeder Rentner leisten kann.

Auch ich kenne die andere Seite, betone das aber nicht bei jeder Gelegenheit!

hexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 13.08.2012 um 07:38 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.08.2012 07:46 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 11065 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

hexe 1900

antworten

RE: @asray ... (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von Hexe1900 am: 13.08.2012 07:38 Uhr

warum werde ich den Gedanken nicht los, dass du persönlich nicht ganz mit mir klarkommst ?
Du unterstellst mir Aussagen, die ich SO nie gemacht habe - bitte lass das zukünftig - man sollte als erwachsener Mensch doch über etwas mehr Streitkultur verfügen.

Habe ich irgendwo bestritten, dass die Ärzte diese genannten Leistungen verkaufen wollen ?
Nein !
Lediglich ein Beispiel für die Gründe hierfür habe ich aufgezeigt - und die Tatsache dass ich mit einigen Akademikern/Medizinern befreundet bin, dafür kann ich nichts, das ist mein Leben ...
Davon abgesehen, solltest du erst einmal mein Leben gelebt haben, und vor allem wissen, wie ich bisher gelebt habe, bevor dur dir deratige Urteile anmaßt...glaub mir: du würdest nicht tauschen wollen !
...einen schönen Tag wünsche ich dir, hexe 1900.

Allen anderen einen ganz besonders schönen Tag mit nur positiven Gedanken und strahlendem Sonnenschein.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.08.2012 um 07:46 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Asray1956 *lach

antworten

RE: Meine Freundin ... (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 12.08.2012 22:58 Uhr

…Yin und Yang, bin auch dieser Meinung.
Wir haben in der Verwandtschaft auch Ärzte/innen sogar einen Primar.
Natürlich arbeiten sie so gut wie man sie läßt, alles eine Geldfrage!
Da der Eid bei einer Promotion heute keine Rolle mehr spielt haben sich die Ethik und der sogenannte Ehrenkodex unter den Medizinern gewandelt. Und wegen der schwarzen Schafsherde unter ihnen gibt es die aufgebauschte Bürokratie, unter denen auch ein weißes Lämmchen leidet.
Seit die Medizin industrialisiert wurde steht der kommerzielle Aspekt im Vordergrund. Nicht zu übersehen auch die parteipolitischen Spielchen, alles auf Kosten der Allgemeinheit.
Lieben Gruß, Ada smylie 
P.S.
Ein Zahnarzt, auch in der Verwandtschaft, sagte: wenn ich um die 40 keinen Sportwagen, keine Jacht und kein Haus am Meer habe, hab ich was falsch gemacht. Und er hat nichts falsch gemacht *lach

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.08.2012 um 08:50 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Yin und Yang

antworten

RE: Meine Freundin ... (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 12.08.2012 22:58 Uhr

brauche ich nicht dazu, daß man weiß, daß alles zwei Seiten hat.

Ich kenne deine Freundin nicht, aber mir ist noch kein Arzt bekannt, der seine Leistungen nicht bezahlt bekommen hat, sicherlich oft erst nach eine Diskussionsphase, aber dann eben doch.

Und die Ärzte, die am Hungertuch nagen haben dann was falsch gemacht.

Es sieht ja alles so easy aus....von außen, als Nichtbetroffene/r !



Woher willst du wissen, wer Nichtbetroffener ist?

Ich denke mal, daß der eine oder andere Arzt es übertrieben hat mit dem Kassieren und nun mal was auf die Finger bekommt und das ist auch gut so, denn sonst steigen die Kosten gen Himmel und das wird einfach nicht mehr bezahlbar sein.

Vielleicht sollten alle mal an einem Strang ziehen, die Krankenkassen, die mal auf die Ausgaben achten, die Ärzte, die nicht mehr jeden Mist verkaufen wollen und die Patienten, die nicht wegen jedem Schiet zum Arzt rennen.


Gruß anna-franziska



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.08.2012 um 12:23 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.08.2012 16:07 Uhr

 

 

 
 

anna-franziska....

antworten

RE: Yin und Yang (Forum: Tagespolitik - Thema: Keine Förderung mehr) von ehemaligen Mitglied am: 13.08.2012 12:23 Uhr

Nichtbetroffener ...(Arzt !!!), das war die Intention, die ich mit obigem Kommentar verfolgte.

...dann wünsche ich dir, anna-franziska, auf jeden Fall schon mal, dass du nicht wegen jedem "Schiet" einen Doc brauchst; immer gesund und munter bleiben wirst, niemals zum Arzt rennen musst und von chronischen Erkrankungen verschont bleiben wirst ...

Auch DU bist nicht unverwundbar !  smylie  und möglicherweise irgendwann mal richtig froh über die IGEL ...

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.08.2012 um 16:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.08.2012 16:15 Uhr

 

 

Seite: 1 2 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 20. April 2021