Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Tagespolitik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 

>>>

Geld regiert die Welt!

antworten

Da hat doch ein kleiner Scheisser der respektablen UBS-Bank es geschafft, ca 2 Milliarden Euro mit Risikospekulationen in den Sand zu setzen!

Angedacht war doch seit den grossen Bankenkrisen, dass ein Risikomanagement solche Vorkommnisse gänzlich unterbindet..

Allein in Deutschland gibt es das leidvolle Beispiel der HRE = Hypo Real Estate, wo unsere Regierung mit unseren Steuergeldern mit über 100 Millarden Euro für deren Mismanagement garantiert, deren Versagern aus dem Vorstand aber monatlich eine stattliche Apanage von mehreren zehntausend Euro alsPension zubilligt...


Will Jemand über das jämmerliche Versagen der Landesbanken nachdenken.... ich nicht!


Das Ganze läuft unter dem Thema: Wenn man eine Bank opfert, dann findet ein Dominoeffekt statt, der unser gesamtes Finanzsystem zusammenbrechen lässt!



Finanzsystem = Anleihen, Versicherungen, Renten, ( und eine Vielzahl anderer "Produkte ")

Mindestens das Thema Versicherungen + Renten betrifft wohl hier Jeden.

Es ist nun aber leider nicht so, dass die Politik mit einer vernünftigen Planung den Banken sagt, wie mit maßvollem Umgang mit dem vielen Geld unsere gemeinsame Zukunft gesichert werden soll, sondern die Banken, deren erstes Ziel die Schaffung von Mehrwert ist, sagen den Politikern, was zu tun ist, wie Verluste abgesichert werden können, wenn die Zockerei nicht geklappt hat!

Das heisst im konkreten Beispiel: Ich gehe ins Casino, setze 10.000 auf rot. Wenn schwarz kommt, dann gehe ich zur Regierung und zwinge sie, mir meinen Verlust zu ersetzen und zukünftig dafür zu sorgen, dass solche Verluste prinzipiell abgedeckt sind.


So absurd das Beispiel klingen mag - das ist zur Zeit Tagespolitik!

Und das beschäftigt meine Gedanken erheblich mehr, als Tiertransporte oder schmelzende arktische Gebiete....

Gruss
Granu












Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 16.09.2011 um 22:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:5

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:16 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:15.05.2012 um 11:39 Uhr

 

 

 
 

haste keine Angst ....?

antworten

RE: Geld regiert die Welt! (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 16.09.2011 22:41 Uhr

daß Du in die Kommunistenecke gezerrt wirst ? ...wie haben bereits die Ewiggestrigen gemurmelt..." Gewinne werden privatisiert, Verluste sozialisiert....die Grundfunktion der sozialen Marktwirtschaft ....
Provencer .... ewiggestrig

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 16.09.2011 um 23:53 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.09.2011 00:03 Uhr

 

 

 
 

Nöööööööööööööö... keineAngst....

antworten

RE: haste keine Angst ....? (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 16.09.2011 23:53 Uhr

habe meinen Artikel in altem Bewusstsein des bewährten Spruches von Bert Brecht geschrieben:

Was ist schon die Beraubung einer Bank gegen die Gründung Derselben? ( Den Spruch gibt es in verschiedenen Versionen )


Mir ist auch klar, dass fundierte Antworten nur von Leuten mit guten VWL-Kenntnissen kommen könnten.... der Konjunktiv sagt bereits, was ich erwarte....

Gruss
Granu



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 17.09.2011 um 00:03 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.09.2011 11:48 Uhr

 

 

 
 

Hallo Granu

antworten

RE: Nöööööööööööööö... keineAngst.... (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 17.09.2011 00:03 Uhr

Da laß ich doch mal einen Fachmann
wie Ludwig Poullain sprechen:

Brauchen wir Banken überhaupt noch?

Zunächst mal stellen wir fest, dass sie ihre Aufgabe innerhalb der Wirtschaft völlig verändert haben. Aus Dienstleistern, die produzierende Unternehmen mit Geld versorgen, sind Produzenten geworden.

http://www.handelsblatt.com/un

Gruss
Vespi

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 17.09.2011 um 10:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.09.2011 10:28 Uhr

 

 

 
 

Naja Wespe,

antworten

RE: Hallo Granu (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 17.09.2011 10:09 Uhr

auch in den Fachkreisen ist man sich ja bekanntlich uneins.
Setzen wir einmal den einfachen Verstand ein. Geld ist nichts anderes als bedrucktes Papier. Diese Geld vermehrt sich ständig, ohne dass ein Gegenwert dafür existiert. Es gibt niemanden, der weiß wieviel Geld überhaupt existiert.
Einzig alleine der Glaube an dieses Geld, verleiht ihm seinen Wert. Wenn niemand mehr daran glaubt, dann bekommst du morgen nicht einmal mehr ein Ei für 1000Euro. Geld ist eine einzige Illusion, aber sag es bitte nicht weiter, sonst sind wir tatsächlich im Eimer.

Gruß
Pepper

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 17.09.2011 um 10:28 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.09.2011 12:34 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1779 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Hallo, Pepper,

antworten

RE: Naja Wespe, (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von Sergeant Pepper am: 17.09.2011 10:28 Uhr

und wie stellst Du Dir die Alternative vor? Tauschhandel? Ein Appel für ein Ei? Oder wie? (An Geld glauben ja bekanntlich auch die Ungläubigen, lach!)
Gruß
Gertrude

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gertrude am 17.09.2011 um 11:08 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Gertrude

Beiträge: 4248 - Registriert seit: 10.04.2009

 

 

 
 

Ich bin der Meinung

antworten

RE: Nöööööööööööööö... keineAngst.... (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 17.09.2011 00:03 Uhr

…Geld ist nicht das Übel, sondern das nicht haben “Kredit“ die ganze Welt ist auf Schulden aufgebaut, weil ein paar Lobbyisten (Banken) sehr gut davon leben und ihre Macht weltweit einsetzen.
Lieben Gruß, Ada - wünsche allen einen 6er im Lotto smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 17.09.2011 um 11:48 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Hallo Pepper

antworten

RE: Naja Wespe, (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von Sergeant Pepper am: 17.09.2011 10:28 Uhr

Ich möchte zur Meinungsvielfalt noch diesen interessanten Link beisteuern.
Schließlich bin ich nicht vom Fach, aber Karl-Heinz Brodbeck erklärt hier für mich sehr plausibel,,„die Philosophie des Geldes.“

Kurz und präzise rechts unten zur Mediathek: Die Finanzkrise, Wirtschaftsethik und den Wert des Geldes.


http://www.3sat.de/page/?sourc


Gruss
Vespi

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 17.09.2011 um 12:34 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.09.2011 22:36 Uhr

 

 

 
 

ja Wespe

antworten

RE: Hallo Pepper (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 17.09.2011 12:34 Uhr

dem Beitrag von 3Sat ist kaum noch etwas hinzuzufügen. Hätte Josef vor 2000 Jahren 1Cent für seinen Sohn angelegt, hätten seine Nachkommen einige Erdkugeln aus Gold.
Da siehst du doch, wie absurd unser Geldsystem ist.

Gruß
Pepper

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 17.09.2011 um 22:36 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1779 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Geld...

antworten

RE: Geld regiert die Welt! (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 16.09.2011 22:41 Uhr

Hallo Granu,

Du regst Dich über "den kleinen Scheisser" auf, dem die Sache über den Kopf gewachsen ist?

Das ist doch nur die Spitze des Eisbergs!
Wie ist es denn mit den Oberspekulanten an der Börse, die bedienen nur eine Knopf am Rechner und da wird eine Maschinerie in Gang gesetzt, die Aktien kaufen und verkaufen in Windeseile. Damit wird das ganze Gefüge gehörig durcheinandergewirbelt. Das ganze hat doch nichts mehr mit der Realität zu tun!

Also mich wundert es nicht, dass mit diesen Methoden die ganze Finanzwirtschaft den Bach runter geht. Ist wahrscheinlich auch nicht anders gewollt. Und wie immer sind die Bürger die Dummen, weltweit smylie  .

Also, einen schönen Sonntag noch
Tulasi

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Tulasidasi am 18.09.2011 um 12:01 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Tulasidasi

Beiträge: 73 - Registriert seit: 19.06.2009

 

 

 
 

Jeder tut es, aber keiner weis Bescheid !!?

antworten

RE: Geld regiert die Welt! (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 16.09.2011 22:41 Uhr

Aber Leute,

 smylie   smylie   smylie 

nicht so scheinheilig, habt Ihr jemals gefragt, wie von mehreren, soliden Banken, die eine für ein ähnliches Produkt 1-2 % mehr ausspuckt als die andere, ich jedenfalls nicht, ihr ganz sicher ! - Lach !
Ich rede von der Zeit, wo alles gut ging.

In Zeiten, wo ein Klimaretter in der Südsee schnorcheln möchte, wundert mich gar nichts mehr, er will blos die "Schurken" nicht unter sich lassen ! - Zwinker.

Gemein, ich weis, LG Karl  smylie  !

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 18.09.2011 um 12:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.09.2011 09:18 Uhr

 

 

 
 

Tarnen und täuschen

antworten

RE: Jeder tut es, aber keiner weis Bescheid !!? (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 18.09.2011 12:41 Uhr

…heißt die Devise, in Österreich, Deutschland und weiteren EU-Ländern hat jeder Bürger so um die 25000 Euro Staatsschulden, wobei Experten meinen die Zahl ist geschönt und wir hätten das Doppelte.
USA Bürger habe so an die 50000$, auch viel zu niedrige eingeschätzt.
Ich frag mich wo und bei wem haben wir die Schulden? Wer hat das Geld? Die Banken die wir mit Milliarden unterstützen? Und die Tag täglich überhöhte Zinsen verrechnen?
Und nun kauf ich mir ein Paar Schuhe die ich gestern in einer Auslage gesehen hab*schmunzel.
Schönen Tag und lieben Gruß, Ada smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.09.2011 um 09:18 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.09.2011 13:24 Uhr

 

 

 
 

„Monetärer Krieg einer globalen Geldmafia“

antworten

RE: Tarnen und täuschen (Forum: Tagespolitik - Thema: Geld regiert die Welt!) von ehemaligen Mitglied am: 19.09.2011 09:18 Uhr


Das Weltbruttosozialprodukt durch Arbeit und Dienstleistungen beträgt etwa 70 Billionen US-Dollar.

Erträge durch Zinsen, Zinseszinsen, Spekulationen, Transaktionen, Börsengeschäfte (also ohne Arbeit oder Dienstleistungen) beträgt etwa 1750 Billionen US-Dollar.

Wen es interessiert
http://www.zdf.de/ZDFmediathek

Gruß
Pepper

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 28.09.2011 um 13:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.10.2011 09:43 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1779 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

Seite: 1 2 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, den 15. April 2021