Sie befinden sich hier

in der Kategorie Unterhaltung - zur Forumübersicht

im Forum Literatur-Café und Literaturzirkel - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

"Wie Bodo Ossi wurde",

antworten

das ist der hinweisgebende Untertitel der Erzählung "Werden und Sein."
Die einzelnen Artikel des Buches führen, wie an einer Perlenschnur, durch die Zeit der frühen Jahre des vorigen Jahrhunderts, über die Zeit der Naziherrschaft und ihrem Ende, bis in die Gegenwart.
Da ich, wie die Hauptfigur Bodo Klann, auch Urberliner bin und der gleichen Generation angehöre, sind Erinnerungen geweckt worden an Heldentum, Fliegeralarm, Luftschutzkeller, Angst vor den Russen, Kriegsende und die Zeit danach.

Berlin, eine Stadt mit zwei unterschiedlichen politischen Systemen und Währungen war einmalig in Deutschland und wohl auch in der Welt. Im Laufe der Zeit bewirkte das, quer durch die Familien und Freundschaften, dass man Ost- oder Westberliner war.
Mit dem 13. August 1961 änderte sich dann schlagartig alles. Die Westberliner waren nun von einer Mauer umgeben und die Ostberliner im real existierenden Sozialismus gefangen.

Manchmal musste ich schmunzeln, wenn ich daran erinnert wurde, mit welchem Einfallsreichtum man sich an die Bedingungen einer Mangelwirtschaft angepasst hat.
Rückblickend ist es schon erstaunlich, wie man die staatlichen Reglementierungen und die allgegenwärtige Bespitzelung durch die Stasi, besonders im privaten Lebensbereich, hingenommen und ertragen hat.
Als Bodo das erste Mal nach fast 20 Jahren, den Westteil seiner Heimatstadt wiedersieht, erlebt er das als Kulturschock. Mir ist es ebenso ergangen.

Nach der Wiedervereinigung ist die Euphorie bei Einführung der D-Mark riesengroß und wird später nur durch die hoffnungslose Enttäuschung beim Verlust des Arbeitsplatzes übertroffen. Hinzu kam, dass die Lebensbiografien abwertend beurteilt wurden. Aus dem Ostberliner ist der Ossi geworden.

Man merkt dem Buch vielleicht an, dass es nicht durch ein professionelles Lektorat gegangen ist, sondern im Self-Publishing hergestellt wurde. Die kleinen Mängel, sofern sie denn bemerkt werden, nehmen dem Buch nicht den Charme, durch seine unkomplizierte Sprache lesenswert und zugleich lehrreich zu sein. Dabei fehlt es auch nicht an Humor und Berliner Dialekt, was das Lesen kurzweilig macht.
Ich kann das Buch geschichtsinteressierten Lesern aller Altersgruppen empfehlen.

Paperback 332 Seiten
ISBN-13: 978-3-7407-3588-3
Verlag: TWENTYSIX

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von priamos36 am 05.06.2018 um 18:29 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:6 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:19.12.2018 um 09:23 Uhr

Mitglied: priamos36

Beiträge: 137 - Registriert seit: 11.11.2011

 

 

 
 

Genau die Empfindungen von vielen hast Du erfaßt

antworten

RE: "Wie Bodo Ossi wurde", (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: "Wie Bodo Ossi wurde", ) von priamos36 am: 05.06.2018 18:29 Uhr

Hallo Priamos - das hast Du ganz toll beschrieben. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Danke - Viele Grüße monsilly

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von monsilly am 05.06.2018 um 21:38 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.06.2018 11:04 Uhr

Mitglied: monsilly

Beiträge: 26 - Registriert seit: 09.04.2014

 

 

 
 

Hallo Priamos ...

antworten

RE: "Wie Bodo Ossi wurde", (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: "Wie Bodo Ossi wurde", ) von priamos36 am: 05.06.2018 18:29 Uhr

... da kann ich Monsilly nur zustimmen! Hört sich gut an!

Solche Geschichten lese ich sehr sehr gerne! Ich lebte in Westberlin, direkt an der Havel. Da konnte keine Mauer gebaut werden, es waren Bojen und Schiffe mit Vopos, Kalaschnikow und Fernglas ... und wehe wir sind zu nah ran geschwommen, ohje!
Die andere Hälfte der Familie lebte in Ostberlin. Für uns Kinder war es immer die Hölle und gruselig, wenn wir mit Passierscheinen an der Grenze standen. Wenn wir dann nach langer Wartezeit und Fahrt bei der Familie waren, war es immer ein großes Fest, woran ich immer noch gerne zurück denke!

Von Dieter Zimmer habe ich vor vielen Jahren mal Bücher gelesen, er war Journalist in Westberlin, lebte aber als Kind in Ostberlin. Lese nun nochmal das Buch von ihm: "Für ´n Groschen Brause"! Er hat auch "Das Mädchen vom Alex" und "Alles in Butter" geschrieben.

Läßt sich gut lesen und ist sehr unterhaltsam, finde ich!

Gruß Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 05.06.2018 um 22:25 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.06.2018 17:12 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10414 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Hallo monsilly,

antworten

RE: Genau die Empfindungen von vielen hast Du erfaßt (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: "Wie Bodo Ossi wurde", ) von monsilly am: 05.06.2018 21:38 Uhr

das ist ja wirklich zuviel der Ehre. Das was ich da wiedergegeben habe,
sind nur einige wenige Empfindungen und Eindrücke, die der Autor des Buches, Friedrich Milbradt, mit seinem Buch bei mir hinterlassen hat.
Mehr sage ich dazu nicht, sonst komme ich noch in den Verdacht der Schleichwerbung.

Gruß
priamos

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von priamos36 am 06.06.2018 um 11:04 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: priamos36

Beiträge: 137 - Registriert seit: 11.11.2011

 

 

 
 

Hallo und einen guten Tag,

antworten

RE: Hallo Priamos ... (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: "Wie Bodo Ossi wurde", ) von FrauHexe1900 am: 05.06.2018 22:25 Uhr

danke für die Hinweise auf die Bücher von D. Zimmer. Gab es vom "Alex-Mädchen" nicht mal einen Film?
Als eBook habe ich "Die richtige Frau", von ihm.

Angenehmen Abend
priamos

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von priamos36 am 06.06.2018 um 17:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.12.2018 09:23 Uhr

Mitglied: priamos36

Beiträge: 137 - Registriert seit: 11.11.2011

 

 

 
 

"Alex-Mädchen" ...

antworten

RE: Hallo und einen guten Tag, (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: "Wie Bodo Ossi wurde", ) von priamos36 am: 06.06.2018 17:12 Uhr

... Moin Priamos,

den Film kenne ich nicht. Aber die Bücher sind einfach dufte! Dieter Zimmer schrieb mit viel Humor! Danke für den Tipp: "Die richtige Frau", das hab ich noch nie gelesen und gut, dass ich schon mal vorsorgen kann, für Herbst und Winter! Übrigens gibt es diese Bücher bei A....n
auch gebraucht,schon für kleines Geld und sehr gut erhalten!

Ist das schon Werbung! Dann bitte löschen!

Danke, Dir auch einen schönen Abend!

Gruß Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 06.06.2018 um 18:33 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10414 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Alles in Butter von Dieter Zimmer ...

antworten

RE: Hallo und einen guten Tag, (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: "Wie Bodo Ossi wurde", ) von priamos36 am: 06.06.2018 17:12 Uhr

... ist der Titel vom Buch, das ich gerade von Dieter Zimmer lese. Er schreibt so herrlich kurzweilig, dass es mir schwer fällt, das Buch aus den Händen zu legen!

https://de.wikipedia.org/wiki/

Moin Priamos, hast Du inzwischen auch andere Bücher von ihm
gelesen? Deine Meinung würde mich interessieren!

Gruß Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 19.12.2018 um 09:23 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10414 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 15. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK