Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Umwelt - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 4 5 

 

Thema: Corana...schon wieder Lockdown...

 

 
 

Crowe...

antworten

RE: Hallo Fan, (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von Black Crowe am: 08.03.2021 19:51 Uhr

leider kann ich erst jetzt auf Deinen Beitrag antworten, denn ich hatte das Vergnügen, zu Coronazeiten einen kleinen Eingriff im Krankenhaus vornehmen lassen zu müssen (da Eingriff das 1. Mal nachmittags abgesagt wurde wegen Notfällen, musste ich dann auch noch einen zweiten Coronatest machen , damit er überhaupt stattfinden konnte 2 Tage später)...

Was ich meinte mit "das dieses System irgendwann auch im Lebensmittelbereich eingeführt wird" ist folgendes....
Ich beobachte immer wieder, dass dort sehr oft nicht die Abstände eingehalten werden, zu viele Leute im Geschäft sind, drängeln usw....

Wo ist da der Unterschied??? Wieso kann ich Schuhe, Bekleidung "nur nach Termin" einkaufen ....warum nicht auch da nur bestimmte Personenzahl reinlassen (womit ich gut leben könnte und mich dann notfalls anstellen würde, wenn nicht allzu viele Leute da wären...) Was ist, wenn ich dann nichts finde... das ist bei mir nämlich nicht ganz so einfach, weshalb ich auch nichts schicken lassen (kann) denn das meiste müsste dann wieder zurückgeschickt werden....!!!!!

Warum kann und darf ich in einer Eisdiele mit sehr großen Abstand z.B. draußen kein Eis essen im Sitzen bei der Außengastronomie ohne Test (falls sie denn je mal irgendwann wieder geöffnet wird???), darf es aber am "außer-Haus-Schalter" kaufen, gehe ca. 50 m bis 100 m weiter, suche mir wenn ich Glück habe eine Bank und verzehre es dort??? W o ist da der Unterschied??? Stecke ich da keine Leute an? Werde ich da nicht angesteckt??

Ich sehe so oft, wie "Empfehlungen" sehr gut umgangen werden/wurden, als die 1-Personen-Regelung galt!!!! Großeltern sollten Enkelkinder gar nicht/ oder getrennt besuchen (wir sind davon auch betroffen gewesen und es wird wohl auch der 2. Geburtstag in Folge sein, an dem wir nicht teilnehmen können/dürfen...!!!! ). Die kleine wird nächste Woche 2!!!...sie fremdelt sehr, da wir sie so wenig sehen...kein Wunder, virtuell ersetzt keine persönlichen Kontakte und schon gar nicht bei einem so kleinen Kind.

Zu deiner Frage... ja ich nehme es in Kauf, zu erkranken und eventuell zu sterben, denn
.....mir ist der Impfstoff noch viel zu unerprobt (bin aber kein grundsätzlicher Impfgegner und Coronaleugner, nur zur Klarstellung!!! vorab).
Ein paar Tage mit Beschwerde zu leben, damit könnte ich noch leben, aber da mein Körper sowieso immer anders reagiert als er eigentlich sollte (hatte ich jetzt mit Cortisontabletten) bin ich da natürlich sehr sehr vorsichtig...
Außerdem ging es der 20-jährigen Tochter einer Bekannten nach der Impfe tagelang so schlecht, dass ihre Mutter um sie Angst haben musste...
Unser Sohn (in der Pflege tätig) hätte letzte Woche geimpft werden sollten eben mit besagten Impfstoff. Er hat erst einmal verweigert und mit seinem Arzt darüber gesprochen, der natürlich für die Impfe ist und ihm aber auch gesagt hat, er solle das nach seinem Bauchgefühl entscheiden und er würde auf jeden Fall geimpft werden können , wenn er sich dafür entscheiden würde....

Wenn man viel testet, gibt es auch viele (positive) Ergebnisse...!!! Wir haben bisher niemals einen Besuch "abgesichert" bei den seltenen Besuchen der Enkelin...werden es auch in Zukunft ganz sicherlich nicht tun!!! Von mir aus kann man mir/uns nachsagen, wir wären leichtsinnig....
Wir haben Kontakt mit einem Funker, der uns einiges erzählt, wie es andere Länder sehen und wie sie damit umgehen...

Die AHA-Regel habe ich auch schon lange vor Corona beherzigt und bin auch Freunden gegenüber immer sehr reserviert gewesen mit Umarmungen usw und habe zu erkälteten Personen möglichst Abstand gehalten, bin selber dann freiwillig zu Hause geblieben, um andere nicht zu gefährden (was einige nicht getan haben)...aberr das gehört jetzt ja nicht zum Thema "Corona".

Es ist gut, dass jeder dazu eine eigene Meinung hat. Meine ist und bleibt, je mehr man sich "abschottet" umso mehr wird man hinterher nach "steril" mit Infekten (Corona dann zwar nicht mehr) zu kämpfen haben. Wir sind letztes Jahr immer raus gewesen, wo alle vor Angst sich "eingemauert" haben, aber wie gesagt, niemals in Massenansammlungen.....!!!Keiner unserer Bekannten/Freunde, die es genauso gehandhabt haben, ist jemals krank geworden.....

Nur verdammt viel Glück???? fragt sich
Kulturfan
die jeden Tag noch arbeiten geht (kein Home-office machen kann, da nicht machbar mit ihrer Arbeit und bisher keinen erkrankten Kollegen hatte)

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 17.03.2021 um 09:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.03.2021 11:25 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 945 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Da es keine Impfpflicht gibt,

antworten

RE: Crowe... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 17.03.2021 09:58 Uhr

kannst du ja selbst darüber entscheiden. Deine Anmerkungen zum Einkaufen kann ich durchaus nachvollziehen. Die generelle Schließung von Geschäften, Lebensmittelgeschäfte ausgeschlossen, finde ich auch wenig kreativ. In der zurückliegenden Zeit hätte ich mir da bessere Konzepte gewünscht.
Das zentrale Problem liegt doch darin, dass es keine zuverlässigen Daten darüber gibt, wo sich die Leute vorwiegende anstecken. Die Corona-Warn-App hat viel Geld gekostet und bringt diesbezüglich nichts. Für mich ein absoluter Totalausfall.

Folgende deiner Äußerungen finde ich in der Kombination etwas merkwürdig. Einerseits achtest du auf die AHA Regeln, vermeidest bis auf wenige Ausnahmen körperliche Nähe, andererseits nimmst du eine Ansteckung in Kauf auch die Konsequenz daran zu sterben, ebenfalls gibst du an, dass dein Körper sowieso immer anders reagiert, als er sollte und willst dich dennoch nicht impfen lassen. Auch dem Testen stehst du ablehnend gegenüber, selbst im Bezug auf deine Enkelin.

Das veranlasst mich auf ein gestriges Gespräch mit einer Bekannten zurück zu kommen. Sie berichtete von einer ihr nahestehenden Familie wo die Ehefrau (Großmutter) ihren Ehemann aufgrund schwerer Erkrankung in die Klinik begleitete. Der Mann verstarb in der Klinik und es kam zur Beerdigung im Kreis einer größeren Familie. Kinder und Enkel ließen sich vor der Beerdigung testen um die Oma nicht anzustecken. Was keiner wusste, Oma ´hatte sich in der Klinik mit Corona angesteckt, wurde nicht getestet und hat alle bei der Beerdigung angesteckt. Etliche davon sind sehr schwer erkrankt, darunter auch eine schwangere Frau.

Und die Moral von der Geschichte, Vorsicht ist keine Einbahnstraße.

LG Anton

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 17.03.2021 um 10:37 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.03.2021 12:28 Uhr

Mitglied: antonio54

Beiträge: 174 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

 
 

Meine liebe Fan ....

antworten

RE: Crowe... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 17.03.2021 09:58 Uhr

.... jetzt verwirrste mich aber ganz schön ....

Du kannst dein Enkelkind nicht so oft sehen wie du gerne möchtest .... dir fehlen kulturelle Veranstaltungen ... du würdest gerne uneingeschränkt einkaufen gehn .... mal ein Eis essen .... usw ....

Lehnst aber kategorisch das einzige Mittel ab ..... was uns alle aus dieser Situation führen könnte .... nämlich die Impfung ! ! !

Verwirrte Grüßle
Cholerika



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Cholerika am 17.03.2021 um 11:25 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.03.2021 12:14 Uhr

Mitglied: Cholerika

Beiträge: 501 - Registriert seit: 10.07.2007

 

 

 
 

Chole

antworten

RE: Meine liebe Fan .... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von Cholerika am: 17.03.2021 11:25 Uhr

ich habe schon geschrieben, ich habe momentan meine Gründe dafür mich gegen das Impfen zu entscheiden...das muss hier an dieser Stelle öffentlich erstmal reichen.

Ich habe mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass man am besten nicht kritisch ist und hinterfragt und alles so "hin nimmt wie es beschlossen wird...." sonst wird man sehr schnell gemieden.

Fan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 17.03.2021 um 12:14 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 945 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Zu einer letzten Anmerkung Anton

antworten

RE: Da es keine Impfpflicht gibt, (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von antonio54 am: 17.03.2021 10:37 Uhr

zeigt es doch, da wollen Leute alte Menschen schützen und diese alten Menschen stecken sich dann ganz woanders an...

Zu unserer Enkelin: Nein ich würde mich nicht vor jeden Besuch testen lassen. Das haben wir abgeklärt....Wir haben in der Familie unserer Tochter mittlerweile eine hoffentlich recht einheitliche Meinung!!!
Es haben jetzt endlich auch die Eltern erkannt, dass es ihrer kleinen Tochter nicht guttun, so wenig sozialen Kontakt zu uns, anderen Verwandten und auch anderen Kindern zu haben....zumal sie auch keinen in der Nähe haben, der ihnen helfen könnte, wenn die Tagesmutter ausfällt!!! Unsere Kleine ließ sich bis letzten Sonntag nicht mal von uns auf den Arm nehmen oder eine Geschichte auf dem Schoß vorlesen... es hat viel Überzeugungsarbeit und Bemühungen gekostet, dass sie gelernt hat, auch uns vertrauen zu können (ich bin überzeugt davon das wäre anders gelaufen, hätten wir uns mehr sehen können....!!!)
Ich hoffe, es bleibt auch so und nicht, dass wir das nächste Mal wieder von vorne anfangen müssen...

Anton, mein Mann und ich leben sehr zurückgezogen, langjährige Bekannte und Freunde sehen wir gar nicht mehr...Corona hat in der Beziehung ziemlich viel kaputt gemacht... geht aber vielen anderen auch so!!!

Bleibe bitte weiterhin (corona)gesund wünscht Dir und Deiner Frau
Fan


Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 17.03.2021 um 12:28 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:18.03.2021 08:02 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 945 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Hallo Fan ...

antworten

RE: Zu einer letzten Anmerkung Anton (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 17.03.2021 12:28 Uhr

... ich fasse es nicht: Du gehst tatsächlich ungeschützt zu Tochter, Schwie-Sohn und der 2-jährigen Enkelin???

Impfen ist eine Sache ... aber einen Schnelltest zu machen ist ja
wohl das Mindeste!

In meinen Augen ist das, was du machst, sehr sehr fahrlässig!

Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 17.03.2021 um 14:15 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 11074 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Fan, noch eine kleine Anmerkung

antworten

RE: Zu einer letzten Anmerkung Anton (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 17.03.2021 12:28 Uhr

Zur Notwendigkeit des sozialen Kontaktes zu deiner Enkelin kann und will ich keinesfalls was dagegen sagen. Diese sind für Euch alle mehr als wichtig, vor allem in dieser Zeit. Besonders für die Kleinen geht davon, gemessen an ihrer Lebenszeit, viel mehr verloren als für uns Ältere.

Wir alle müssen, unter Beachtung der aktuellen Situation und Gefährdung darauf achten, dass unsere junge und jüngste Generation nicht vereinsamt. Dein Hinweis auf die Tagesmutter der Enkelin lässt die Vermutung nahe, dass die Eltern berufstätig sind und das nicht im Home Office. Auch du selbst bist noch berufstätig, hast trotz beschriebener Zurückgezogenheit noch Kontakte außerhalb der Familie. Da wir aber noch immer nicht genau wissen wo man sich genau anstecken kann, kann ich deine Aversion gegen das Testen nicht wirklich einordnen.
Aber wie gesagt, es ist eure Entscheidung und die kann euch auch niemand verwehren. Bitte verstehe meine Worte nur als Anmerkung meiner Meinung und nicht als persönlichen Angriff, das steht mir nicht zu.

LG Anton

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 18.03.2021 um 08:02 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:18.03.2021 10:08 Uhr

Mitglied: antonio54

Beiträge: 174 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

 
 

Anton und Hexe...

antworten

RE: Fan, noch eine kleine Anmerkung (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von antonio54 am: 18.03.2021 08:02 Uhr

@ Anton:
Nein, ich sehe es nicht als persönlichen Angriff (den haben wir so schon genug) was zur Folge hatte, dass langjährige Freundschaften endgültig zerbrachen, weil stichhaltige Argumente auf Granit stießen....es gab und gibt für uns keine andere Lösung, haben wir doch gemerkt, wie sehr unsere kleine Enkelin mit der Situation gar nicht klar kam und uns immer nur bei den sehr seltenen Besuchen im letzten Jahr als "Fremde" sah, zwar lächelte aber das war es dann auch. Wir durften weder eine Geschichte vorlesen, noch suchte sie den Kontakt und "sprach" mit uns...es kam immer nur ein "nein"!!!
Da haben wir alle irgendwann miteinander gesprochen und überlegt, dass das so nicht auf Dauer weitergehen kann und es ihr in ihrer Entwicklung sehr schaden würde (sie ist ansonsten sehr aufgeweckt!!) und siehe da "Eis endlich gebrochen..."
Beide Eltern arbeiten im Home-office....
Meine Kontakte beschränken sich nur noch auf die Arbeit (Büro) und dort auch nur auf das Notwendigste und nur noch ganz selten ein Treffen draußen mit Bekannten und niemals in Wohnungen (Vorsicht genug wie wir finden) ....

Wo viel getestet wird, müssen logischerweise auch die Zahlen hochgehen!!!....
--- ich weiß, ich werde jetzt sicherlich "geteert und gefedert" von einigen, damit kann ich aber leben!!! ---

@ Astrid:
Nein, wir haben niemals vorher einen Schnelltest gemacht. Tochter und Schwiegersohn haben vorsichtshalber mal einen gemacht, als sie nach Weihnachten zu der Schwester ins Emsland wollten (Schwager ist Diabetiker)...
Wir wurden auch schon als "potientielle Mörder" beschimpft eben weil wir ab und an auch mal persönlichen Kontakt zum Enkelkind haben...
Keine Angst, Dir zumindestens kann ich nicht schaden...und bis jetzt ist mir nicht bewusst, überhaupt jemanden angesteckt zu haben (keiner aus unserem Umfeld/Bekannte/Verwandte/ ist bisher an Corona erkrankt und auch deren Umfeld nicht...)
vielleicht haben wir ja sehr viel "Glück" weil wir ländlich leben und nicht in der Stadt, wo z.B. bei schönem Wetter sich Menschenmassen am Rhein getummelt hatten....und in einigen anderen Großstädten auch!!!!

Auch schon zu "Nicht-Coronazeiten" habe ich Menschenansammlungen immer gehasst und bin ihnen so weit möglich aus dem Wege gegangen!!!

Allen einen schönen Tag (trotz allem), bleibt weiterhin gesund
wünscht
Fan















Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 18.03.2021 um 10:08 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 945 - Registriert seit: 19.05.2007

 

<<<

Seite: 1 2 3 4 5 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 11. Mai 2021