Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Politik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Grundeinkommen

antworten


Die Idee ist bei uns nicht unbekannt. Sie wurde schon diskutiert.

Nachdem der National- und Ständerat dagegen ist, wird im nächsten Jahr die eidgenössische Initiative über ein Grundeinkommen in der Schweiz abstimmen. Gefordert wird ein bedingungsloses Grundeinkommen von 2500,-- Franken pro Monat für jeden Erwachsenen und 625,-- Franken pro Kind. Bevor wir aufschreien: Die Schweiz gehört mit zu den reichsten Ländern auf der Welt.

Finnland und einige niederländische Städte wollen im nächsten Jahr das Grundeinkommen testen.
Finnland plant, dass jeder Bürger ein bedingungsloses Grundeinkommen von 800,-- Euro mtl. erhalten soll. Jedoch sollen alle anderen Zuschüsse dadurch wegfallen.

In ähnlicher Höhe könnte auch bei uns ein Modell anlaufen.

Gruß
Novellist

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.12.2015 um 12:47 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:8 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:21.12.2015 um 09:20 Uhr

 

 

 
 

Grundsätzlich

antworten

RE: Grundeinkommen (Forum: Politik - Thema: Grundeinkommen) von ehemaligen Mitglied am: 20.12.2015 12:47 Uhr

ne schicke Idee, so ein Grundeinkommen. Persönlich tendiere ich eher dazu, die Menschen zu unterstützen, die uns für eine Schale Reis die Klamotten nähen, oder für nen Appel und ein Ei die Rohstoffe aus der Erde buddeln. Also denen Menschen etwas abgeben, die uns unseren Wohlstand ermöglichen. Der Mindestlohn für eine gelernte Näherin in Bangladesch liegt im Centbereich, da sollten wir erst mal ne Schippe drauf legen.

Gruß
Pepper

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 20.12.2015 um 14:15 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.12.2015 00:36 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1777 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Doch nicht bedingungslos:

antworten

RE: Grundeinkommen (Forum: Politik - Thema: Grundeinkommen) von ehemaligen Mitglied am: 20.12.2015 12:47 Uhr

Zitat:

"..............Die schlechte Nachricht für alle Fans eines bedingungslosen Grundeinkommens zuerst: Bedingungslos wird es auch in Finnland kein Geld geben, es ist nicht einmal sicher, ob der Begriff Grundeinkommen überhaupt zutreffend ist. Vielmehr geht es nach den aktuellen Plänen der Regierung darum, all jenen eine staatliche Unterstützung zukommen zu lassen, die eine schlecht bezahlte Arbeit annehmen - in etwa so wie das Aufstocken von Gehältern beim deutschen Arbeitslosengeld II. Damit will die Regierung Arbeitslose motivieren, unterdurchschnittlich bezahlte Jobs anzunehmen. Im finnischen Sozialstaat ist es nämlich oft attraktiver Zuhause zu bleiben, statt für wenig Geld zu arbeiten, schreibt die "Zeit"................


Kompletter Artikel hier zu finden:

http://www.stern.de/wirtschaft

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.12.2015 um 15:59 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.12.2015 20:39 Uhr

 

 

 
 

Zwar eine Idee...

antworten

RE: Grundeinkommen (Forum: Politik - Thema: Grundeinkommen) von ehemaligen Mitglied am: 20.12.2015 12:47 Uhr

...aber ich weiss nicht, ob diese Idee wirklich weiterführend wäre. Zumal sich der Betrag in etwa in der Höhe belaufen würde, der heute ein Sozialhilfeempfänger mit allen Zulagenleistungen knapp erhält.

Ich wäre da viel eher für die Erhöhung der Mindestlöhne und für die Verbesserung der allgemeinen sozialen Leistungen.

Es grüsst
frederik

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.12.2015 um 16:37 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.12.2015 17:38 Uhr

 

 

 
 

Höhere Löhne

antworten

RE: Zwar eine Idee... (Forum: Politik - Thema: Grundeinkommen) von ehemaligen Mitglied am: 20.12.2015 16:37 Uhr

und bessere soziale Bedingungen haben die Arbeitnehmer in Bangladesch und anderen Dritte-Welt-Staaten verdient.
Die internationale Arbeitsorganisation ist tätig.
Discounter wie KiK, Aldi, Lidl wurden aufgescheucht, für humane Konditionen zu sorgen.

F. D. Roosevelt sagte 1930:

"Unternehmen, deren Existenz lediglich davon abhängt, ihren Beschäftigten weniger als einen zum Leben ausreichenden Lohn zu zahlen, sollen in diesem Land kein Recht mehr haben, weiter ihre Geschäfte zu betreiben."

Bei uns wird das Grundeinkommen lange Utopie bleiben.

Gruß
Novellist

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.12.2015 um 17:38 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.12.2015 18:26 Uhr

 

 

 
 

In Anbetracht dessen,

antworten

RE: Höhere Löhne (Forum: Politik - Thema: Grundeinkommen) von ehemaligen Mitglied am: 20.12.2015 17:38 Uhr

dass die Arbeit tendenziell immer weniger wird und auf weniger verteilt, jedenfalls in den reichen Industriestaaten, die sich eine Digitalisierung der Arbeitswelt usw. leisten können, wird es eh kommen, früher oder später. WAs das Problem in Bangladesh und andereren Staaten natürlich nicht löst. Aber das zu ändern bräuchte es noch weit größere Anstrengungen und eine gründliche Reform des bestehenden Wirtschaftssystem, das systematisch arme Staaten übern Tisch zieht. Und das liegt nicht in den Interessen der mächtigen Konzerne. Leider haben die das Sagen heute. Gegen ein Grundeinkommen werden sie aber wenig einzuwenden haben, im Gegenteil, es ist in ihrem Interesse. Von daher halt ich es nicht für für machbar, sondern glaube auch, dass es kommen wird.
Gruß Vilde

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von vildemor am 20.12.2015 um 18:26 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: vildemor

Beiträge: 1224 - Registriert seit: 13.01.2010

 

 

 
 

Bedingungslos

antworten

RE: Doch nicht bedingungslos: (Forum: Politik - Thema: Grundeinkommen) von ehemaligen Mitglied am: 20.12.2015 15:59 Uhr

Dein Stern Artikel lässt sich nicht aufrufen!

Dein Hinweis auf "Zeit online" datiert vom 30.6.15.

Inzwischen arbeitet Finnland an einer anderen Umsetzung: s. RP online vom 20.12.15. Da geht die Regierung von einer bedingungslosen Umsetzung aus.


Gruß
Novellist

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.12.2015 um 20:39 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.12.2015 09:20 Uhr

 

 

 
 

Weit entfernt vom Grundeinkommen sind Thailands

antworten

RE: Grundsätzlich (Forum: Politik - Thema: Grundeinkommen) von Sergeant Pepper am: 20.12.2015 14:15 Uhr

Scampi-Sklaven, die für uns schuften.

Wenn wir Weihnachten Shrimps aus deutschen Supermärkten futtern, so haben oft Kinder 16 Stunden täglich die Garnelen gepuhlt.
Schuldknechtschaft ist keine Seltenheit.

Eine Schande!

Gruß, Novellist

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 21.12.2015 um 00:36 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Artikel nicht abrufbar.

antworten

RE: Bedingungslos (Forum: Politik - Thema: Grundeinkommen) von ehemaligen Mitglied am: 20.12.2015 20:39 Uhr

Ich weiss. Leider. Ist wohl entfernt worden oder ich habe beim Link einen Fehler gemacht.

Ich bin gespannt und verfolge das mal.

Da scheint noch vieles unklar zu sein.

http://www.manager-magazin.de/

http://diepresse.com/home/wirt

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 21.12.2015 um 09:20 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Montag, den 08. März 2021