Sie befinden sich hier

in der Kategorie Das Leben und Menschen - zur Forumübersicht

im Forum Schicksalsschläge und Bewältigung - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 

>>>

Meine Gefühle

antworten

Ich hab meinem Schatz ein Gedicht geschrieben, es zeigt meine Gefühle so wie sie sind...

Du warst mein Leben, wo bist du jetzt?
Hat dein Tod auch meinem ein Ende gesetzt?
ich fühle nichts mehr, bin nur noch leer
ich kanns nicht glauben, du fehlst mir so sehr.

Wir waren zusammen, bei Tag und bei Nacht,
wir haben geweint, wir haben gelacht
Wir haben gelebt, wir waren frei,
bis der Tod dich mir nahm, es ist vorbei.

Nun frag ich mich, wie solls weiter gehn,
kann ein Glück ohne dich für mich nicht mehr sehn.
Ich weiß du wolltest dass ich weiter mache,
dass ich lebe, liebe und wieder lache.

Doch das ist noch weit weg, wird vielleicht niemals mehr sein,
ohne dich ist mein Leben nichtig und klein.
Doch ich gebe nicht auf, bin ja noch hier
in meinem Herzen bleibst du für immer bei mir.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sonita15 am 19.11.2018 um 18:43 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:6

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:18 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:09.07.2019 um 20:42 Uhr

Mitglied: Sonita15

Beiträge: 20 - Registriert seit: 18.11.2018

 

 

 
 

Tiefgründiges Gedicht

antworten

RE: Meine Gefühle (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Sonita15 am: 19.11.2018 18:43 Uhr

Sehr schönes Gedicht!

Ich hoffe, du siehst, dass dein Leben auch so noch sehr wertvoll ist und hast im dem Gedicht nur einen Teil deiner schwierigen Gefühle verarbeitet.

Alles Liebe und Gute!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.11.2018 um 23:40 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.11.2018 15:10 Uhr

 

 

 
 

Gedicht

antworten

RE: Tiefgründiges Gedicht (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von ehemaligen Mitglied am: 23.11.2018 23:40 Uhr

Hallo David,

sicher werde ich das wertvolle in meinem Leben auch irgendwann wieder erkennen, momentan seh ich das nur sehr undeutlich. Und verarbeitet hab ich noch nicht viel, ich glaub das dauert noch. Aber es war ein Anfang.

Danke für die Wünsche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sonita15 am 24.11.2018 um 15:10 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Sonita15

Beiträge: 20 - Registriert seit: 18.11.2018

 

 

 
 

Sonita...

antworten

RE: Meine Gefühle (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Sonita15 am: 19.11.2018 18:43 Uhr

Du hast mit diesem Gedicht dein ganzes Leben erzählt und ausgedrückt.
Ich hoffe sehr, dass dein Schmerz irgendwann kleiner wird.
Ich wünsche dir alles, alles Gute.
Gruss
Gartenfee

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gartenfee eins am 24.11.2018 um 15:18 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.11.2018 16:51 Uhr

Mitglied: Gartenfee eins

Beiträge: 1059 - Registriert seit: 13.11.2009

 

 

 
 

Dankeschön...

antworten

RE: Sonita... (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Gartenfee eins am: 24.11.2018 15:18 Uhr

...liebe Gartenfee für diese Worte, sie geben mir sehr viel.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sonita15 am 24.11.2018 um 16:51 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Sonita15

Beiträge: 20 - Registriert seit: 18.11.2018

 

 

 
 

Ein sehr ansprechendes Gedicht

antworten

RE: Meine Gefühle (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Sonita15 am: 19.11.2018 18:43 Uhr

hast du da eingestellt, Sonita.

Leute, die man im Herzen verankert hat und zu denen man eine starke Bindung hatte, verliert man nie ganz, sie begleiten einen irgendwie ein Leben lang.

Mir ging bzw. geht es auch heute noch manchmal so bei meiner früh verstorbenen Cousine, die immer wie eine große Schwester für mich war (sie war 10 Jahre älter und ich bin Einzelkind).

Alles Gute für Dich für die Zukunft wünscht
Kulturfan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 26.11.2018 um 09:43 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:27.11.2018 18:50 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 851 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Sorry

antworten

RE: Ein sehr ansprechendes Gedicht (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von kulturfan am: 26.11.2018 09:43 Uhr

...habs grad erst gefunden. Den folgenden Satz hast du wunderschön formuliert.

Leute, die man im Herzen verankert hat und zu denen man eine starke Bindung hatte, verliert man nie ganz, sie begleiten einen irgendwie ein Leben lang.

Dankeschön dafür.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sonita15 am 27.11.2018 um 18:50 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Sonita15

Beiträge: 20 - Registriert seit: 18.11.2018

 

 

 
 

Wunderbar ...

antworten

RE: Meine Gefühle (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Sonita15 am: 19.11.2018 18:43 Uhr

Liebe Sonita,
dieses Gedicht ist wunderbar, trifft genau was man fühlt. Ich kann ganz genau nach empfinden, was in Dir vorgeht, meine Partnerin starb am 11.11.2018 gegen 6 Uhr an Krebs. Wir waren 18 Jahre zusammen, zwar nicht verheiratet, aber unzertrennlich. Jetzt ist sie weg, doch alles in dieser Wohnung, alles in meinem Leben erinnert an sie.
Es werden jetzt 6 Monate, doch es vergeht nicht ein einziger Tag, der mich nicht an sie erinnert, eigentlich ständig. Alles was ich tue, wohin ich auch gehe, da waren wir schon gemeinsam.
Es ist unheimlich schwer, aber wie Du schon sagst, das Leben, Dein Leben geht weiter, wie auch immer ....
An dieser Stelle möchte ich Dir danken, denn Deine Zeilen haben genau das ausgedrückt, was ich in mir fühle.
Danke ....
Viele Grüße Harald63  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Harald63 am 30.04.2019 um 18:29 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:30.04.2019 21:00 Uhr

Mitglied: Harald63

Beiträge: 3 - Registriert seit: 19.02.2019

 

 

 
 

Gefühle

antworten

RE: Wunderbar ... (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Harald63 am: 30.04.2019 18:29 Uhr

Dankeschön Harald für deine Worte, genau dafür war die Veröffentlichung meines Gedichtes gedacht, dass andere denen es ähnlich ergeht, sich drin wiederfinden. Ich kann auch gut nachfühlen wie es dir geht mit den Erinneungen in der gemeinsamen Wohnung. Bei mir wurde der Schmerz leichter als ich Ende Februar in eine kleine Wohnung umgezogen bin. In mein Nest, wo ich ihn nicht überall sehe...

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sonita15 am 30.04.2019 um 21:00 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.05.2019 13:10 Uhr

Mitglied: Sonita15

Beiträge: 20 - Registriert seit: 18.11.2018

 

 

 
 

Auf den Punkt formuliert, Sonita

antworten

RE: Gefühle (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Sonita15 am: 30.04.2019 21:00 Uhr

und dafür bedanke ich mich recht herzlich.

Wie viele Menschen gibt es, die ihren momentanen, tiefen Schmerz in einer "Schachtel" ihres Herzens aufbewahren und dort hüten wie eine "versteckte" Erkrankung, obwohl es ja auch viele schöne Erinnerungen gibt. Man getraut sich einfach nicht intensiver an die gemeinsam erlebten Stunden zu denken weil man sich nicht wieder dem Schmerz stellen und in ein solch tiefes Loch fallen will. Die Zeit verringert langsam aber stetig die Gedanken an den Verlust und irgendwann platzt alles angestaute, dieses Thema betreffend aus einem heraus und es scheint dann auch vorerst kein Ende nehmen zu wollen.
Doch eines Tages, mag so viel Zeit verstrichen sein wie man für sich beansprucht hat, ist es geschafft und man kann wieder das Leben für sich in Anspruch nehmen - auch mit Erinnerungen an die vergangene, gemeinsame Zeit.

So wünsche ich mir für jeden den "es" irgendwann treffen wird, daß die erste Zeit "allein", irgendwie durch viel Ablenkung und Nähe von anderen geliebten Menschen etwas aufgefangen wird.

So wünsche ich jetzt jedem eine gute Zeit und viel Kraft für die Dinge die nicht so angenehm sind.

LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 06.05.2019 um 13:10 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3727 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Nur eine Bemerkung

antworten

RE: Meine Gefühle (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Sonita15 am: 19.11.2018 18:43 Uhr

Hallo, Sonita
Ein so herrliches Gedicht. Es drückt Deine Gefühle und Ängste aus, lasse sie zu und nimm dann Dein Herz wieder in die Hände und
Steh auf! "Er" würde es sich soooo wünschen, Du weißt wie sehr er Dich geliebt hat und weißt das er nichts lieber getan hätte als zu bleiben. Das waren meine Empfindungen, als ich Dein Gedicht gelesen habe .....herzlichst die Mauli

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Maultasche am 21.05.2019 um 17:40 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Maultasche

Beiträge: 139 - Registriert seit: 20.05.2018

 

 

 
 

Eine dicke Gänsehaut...

antworten

RE: Meine Gefühle (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Sonita15 am: 19.11.2018 18:43 Uhr

macht sich mir bei diesem Gedicht auf meinem Rücken breit und der Kloß in meinem Hals versagt mir fast das Schlucken!

Solange man Seite an Seite geht denkt niemand wirklich über den Verlust des Partners durch den Tod nach, doch dann....?
Dieses Thema verbreitet oft Angst und Schrecken in tiefster Seele eines jeden von uns und könnte jede Minute jeden von uns treffen! Aber was ist dann?
Wie bereitet man sich selbst oder gemeinsam mit dem Partner auf eine solche Situation vor? Irgendwie ist das alles doch noch so weit weg! Da mein Männe noch immer Motorrad fährt stellen sich mir solange er unterwegs ist ständig die Nackenhaare hoch obwohl man sich hier im Haus auf der steilen Treppe nach oben auch permanent am Genickbruch vorbeimogelt!!!!
Bevor ich meine Gänse bekam fuhr ich selbst auch Motorrad und nicht gerade "verkehrsbetont" möchte ich einmal so sagen. Jede Möglichkeit eines Überholmanövers nahm ich in Anspruch auch wenn es vor einer Kurve oder einer Kuppe war....
Ich hatte halt keine Angst - vor nix und vor niemand!
Doch dann eines Tages passierte es in einer unübersichtlichen Kurve. Plötzlich stand das Auto mitten auf der Straße und quer zur Fahrtrichtung sodaß ich nicht mehr ausweichen konnte... So knallte ich mit mindestens 50 Km/h frontal in die Fahrerseite und flog viele Meter weit durch die Luft bis ich dann mit dem Rücken zuerst auf der Straße landete. Mein rechter Unterschenkel wurde dabei zertrüm-mert und als nächste Maßnahme landete ich zur Sicherheit für ein paar Wochen auf der Intensivstation bis wirklich ein unverhofftes Lungenversagen ausgeschlossen werden konnte. Nie wieder habe ich meinem Mann die Verzweiflung so angesehen wie in den Stunden die er zu dieser Zeit an meinem Bett gesessen hat zumal wir ja erst seit vier Wochen verheiratet waren. Nach und nach ging es mir aber wieder besser und ich lernte mit seiner Hilfe auch wieder neu das Stehen,Gehen, Laufen, und... Eigentlich alles was doch so alltäglich war wurde von uns neu erfunden, lache... Bei ihm war es das Kochen, lache, bei mir eben die Fortbewegung auf eigenen Beinen. Ja, ist halt so, auch wenn es sich etwas spaßig anhört. Für seine Geduld während dieser schweren Zeit hat sich mein Männe in diesen Monaten einen goldenen Orden verdient, jeder Partner der das miterlebt sollte einen Orden bekommen. In dieser Zeit wuchsen wir noch mehr zusammen und unser gemeinsames Leben intensivierte sich erneut. Doch wir konnten es nicht sein lassen und fuhren weiterhin Motorrad. Eigentlich hatte ich mir versprochen nie wieder auf einen "Bock" zu steigen doch versprechen kann man sich ja mal, oder????...
Also fuhren wir weiterhin gemeinsam los, kamen aber irgendwie immer mehr aus der "Spur". Während mein Männe immer noch der Draufgänger der Landstraße war wäre ich eigentlich lieber auf dem Fahrradweg gefahren... Was passierte also früher oder später???? Es kam dicke Luft auf, Unwohlsein bei gemeinsamen Ausfahrten und überhaupt hatte dieses gemeinsame Hobby einen riesigen Knacks bekommen, einen Riß der sich nicht mehr kitten ließ. Also entschloß ich mich mein Motorrad zu verkaufen und hoffte darauf daß sich für mich sicherlich ein anderes Hobby finden ließe....
Tja, so ergab es sich zu dieser Zeit daß wir auch aufs Land zogen und wir einen riesigen Wiesengarten bekamen... Da paßte doch das Eine genau zum Anderen und uns mußte nur noch bewußt werden wie wir diese große Wiese auch wirklich und optimal nutzen konnten...
Als erstes bauten wir eine Gartenlaube in der Größe daß man auch einmal mit mehreren Leuten innerhalb der Laube eine Feier abhalten konnten wenn es mal draußen regnete. Na gut, irgendwann stand die Hütte mal, aber so oft feiert man ja nicht als daß man das Ding immer bräuchte... Na ja, irgendwann erinnerte ich mich dann an meinen Kindheitstraum von eigenen Gänsen und so entwickelte sich das Eine zum Anderen. Eine kleine Hundehütte diente damals für Flipper und Fury als Stall bis dann Krümel und Keks dazukamen da mir zwei Gänse als "zu allein" erschienen... Heute sind alle vier zu "dicken Brocken" mutiert und selbst nur zwei von ihnen bekämen Platzangst in einer solch kleinen Hundehötte, lache. Deshalb bewohnen sie jetzt zu viert die kleine Gartenlaube zu der es durch einen kleinen Durchgang in einen weiteren, angebauten Stall zum zweiten Nistplatz geht. Tja, so kann es gehen denn unverhofft kommt bekanntlich oft, lache und man muß das Beste draus machen. Allerdings ist unser Bedarf an Tieren jetzt erstmal gedeckt und ich denke daß sich das so schnell auch nicht wieder ändern wird.

In diesem Sinne wünsche ich allen die hier lesen noch eine schöne Zeit und sage einmal bis denne....  smylie  LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 31.05.2019 um 14:08 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.05.2019 19:09 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3727 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo Nick ....

antworten

RE: Eine dicke Gänsehaut... (Forum: Schicksalsschläge und Bewältigung - Thema: Meine Gefühle) von Nickname am: 31.05.2019 14:08 Uhr

Da ich auch Gänse hatte .... gefallen mir deine Geschichten ..... von deinen gefiederten Freunden ..... im Grunde recht gut .....

Aber hier ..... bei einem Trauerthema .... empfinde ich sie einfach unangemessen ..... sorry ....

Allen die einen lieben Menschen verloren haben .... wünsche ich viel Kraft ... und heilende Zeit .....

Cholerika

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Cholerika am 31.05.2019 um 19:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:03.06.2019 17:49 Uhr

Mitglied: Cholerika

Beiträge: 280 - Registriert seit: 10.07.2007

 

 

Seite: 1 2 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 18. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK