Sie befinden sich hier

in der Kategorie Unterhaltung - zur Forumübersicht

im Forum Sachen zum Lachen - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 

 

Thema: Lach mal wieder

 

 
 

oooooooooooooooooooooch ....

antworten

RE: Der böse Eberhard (Forum: Sachen zum Lachen - Thema: Lach mal wieder) von Polarwolf am: 11.03.2019 07:26 Uhr

.... die arme Hexe ....  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Cholerika am 11.03.2019 um 08:46 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.03.2019 20:14 Uhr

Mitglied: Cholerika

Beiträge: 245 - Registriert seit: 10.07.2007

 

 

 
 

Kommen Frauen in den Himmel?

antworten

RE: oooooooooooooooooooooch .... (Forum: Sachen zum Lachen - Thema: Lach mal wieder) von Cholerika am: 11.03.2019 08:46 Uhr


„Papa stimmt es, das die Frauen mit den Beinen nach oben in den Himmel kommen?“

Nein mein Sohn, wie kommst du darauf?

Heute Nachmittag lag die Mama mit beiden Beinen nach oben auf der Couch und schrie:
„Lieber Gott, ich komme!“

Wenn der Onkel Willi sich nicht dazwischen geschmissen hätte, wäre sie weg gewesen.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Polarwolf am 21.03.2019 um 20:14 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.04.2019 09:07 Uhr

Mitglied: Polarwolf

Beiträge: 314 - Registriert seit: 03.12.2015

 

 

 
 

Tolle Diät im Angebot

antworten

RE: Kommen Frauen in den Himmel? (Forum: Sachen zum Lachen - Thema: Lach mal wieder) von Polarwolf am: 21.03.2019 20:14 Uhr

Servus Leute,
ich war eben beim ALDI um einen Sack Hundefutter für meine Hunde zu kaufen. Ich stehe in der Schlange vor der Kasse, als eine Frau hinter mir fragt, ob ich einen Hund habe. Warum sollte ich denn wohl sonst Hundefutter kaufen, nicht wahr? Also sage ich ganz schlagfertig, Nein, ich habe keinen Hund, ich beginne gerade wieder die "Happy Dog - Diät", ich sollte wahrscheinlich nicht nochmal damit anfangen, da ich beim letzten Mal im Krankenhaus landete. Aber gut, ich habe 20 Kilo abgenommen, bevor ich auf der Intensivstation aufwachte mit allen möglichen Schläuchen, in fast jeder Öffnung meines Körpers und Infusionen in beiden Armen. Ich erzählte ihr, dass es eine perfekte Ernährung wäre. Alles, was Sie tun müssen ist halt eine Handvoll Trockenfutter in die Taschen stecken und immer wenn Sie Appetit verspüren, essen Sie ein wenig davon. Das Futter hat einen hervorragenden Nährwert, also funktioniert es prima und nun werde ich es erneut versuchen (Die ganze Schlange an der Kasse hört gespannt zu). Sie sah mich total verwundert an und fragte, ob ich auf Grund einer Vergiftung vom Hundefutter auf der Intensivstation gelandet sei. Ich sagte: "Nein, ich krabbelte vom Bürgersteig um an einem Pudel-Arsch zu riechen und dabei wurde ich von einem vorbeifahrenden Auto erwischt." Ich dachte, der junge Mann hinter ihr bekommt vor lauter Lachen einen Herzinfarkt.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Polarwolf am 04.04.2019 um 09:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.04.2019 13:22 Uhr

Mitglied: Polarwolf

Beiträge: 314 - Registriert seit: 03.12.2015

 

 

 
 

Tolle Diät aus dem Supermarkt ...

antworten

RE: Tolle Diät im Angebot (Forum: Sachen zum Lachen - Thema: Lach mal wieder) von Polarwolf am: 04.04.2019 09:07 Uhr

... Wölfin ... DAS war der absolute Knaller! Mehr davon, bittee!!!
Hab schallend gelacht!!!

Vor Jahren in einem Supermarkt, eine Helikoptermutter mit 7 jährigen Jungen kurvt durch den Supermakrt, natürlich mit einem Einkaufswagen. Der Junge is hyperaktiv und stößt mit dem Wagen an sämtliche Ecken und Kanten, und auch direkt in den älteren Mann, mit Wucht ab inne Schienbeene!!! Wer es mal erlebt hat, weiß, wie weh das tut!!!

Der ältere Mann verzieht sein Gesicht, der Junge lacht drüber! Die Mutter sagt nur: " Nun haben sie sich nicht so, meinem Sohn hat das gerade sehr viel Spaß gemacht!"

An der Kasse stand der ältere Mann hinter dem frechen Sohn, Er schraubte das Honigglas mit dem geschmeidigen Honig auf, herrlicher Duft kam aus dem Glas. Der ältere Mann kippt den Honig auf Haare, Gesicht und Hemd von dem Jungen. Der Junge schreit wie am Spieß. Die Mutter zetert, wie 20 Gänse.

Der ältere Mann sagt: "Nun lassen sie mich man, mir hat das gerade richtig Spaß gemacht!

Kann sein, dass ich es schon mal vor vielen Jahren hier geschrieben habe! Is lange her, dass ich das erlebt habe.

Gruß
Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 04.04.2019 um 13:22 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:18.06.2019 13:29 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10382 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Einen wunderschönen heutigen Tag

antworten

RE: Tolle Diät aus dem Supermarkt ... (Forum: Sachen zum Lachen - Thema: Lach mal wieder) von FrauHexe1900 am: 04.04.2019 13:22 Uhr














wünsche ich Allen.
Polarwolf

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Polarwolf am 19.04.2019 um 10:19 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Polarwolf

Beiträge: 314 - Registriert seit: 03.12.2015

 

 

 
 

Nun, der Karfreitag...

antworten

RE: Tolle Diät aus dem Supermarkt ... (Forum: Sachen zum Lachen - Thema: Lach mal wieder) von FrauHexe1900 am: 04.04.2019 13:22 Uhr

... ist zwar längst vorbei aber trotzdem habe ich herzhaft über die Honiggeschichte lachen müssen zumal die Realität wirklich oft so aussieht, sich nur die Art und Weise ein wenig verändert hat.
Wenn ich so darüber nachdenke was sich die Kiddies heute alles so erlauben dürfen dann wird mir richtig flau in der Magengegend zumal sich die Erwachsenen das auch noch gefallen lassen müssen!
Wehe man sagt etwas dann ist man gleich ein Kinderhasser und bekommt von älteren Jugendlichen gleich auch noch Schläge angedroht....!!!
Sprüche wie: "Hey Alta!" als Drohung gemeint, sind leider nicht die Seltenheit! Leute, wo kommen wir hin???!!!???
Wenn ich an meine Jugendlichenzeit zurückdenke und sich irgendein Nachbar über irgendwas bei meinen Eltern beschwert hatte, bekam ich als erstes eine Tracht Prügel bevor ich überhaupt gefragt wurde ob das stimmte was der Nachbar da erzählte! Nur nach der Prügel war ich meistens eher sprachlos und konnte erstmal nix mehr sagen! Doch irgendwann später folgte dann die Rache meinereiner!!! Meine Freunde brachten mich auf die Idee aber mithelfen wollte keiner einer!!! Also sammelte ich einen dicken Hundehaufen auf und legte ihn auf eine mitgebrachte Zeitung. Mitsamt der Zeitung zwischen zwei Fingern ging ich dann durch das Treppenhaus und drehte sie aufgeklappt unter der Fußmatte um damit der Haufen runterfiel. Die Zeitung landete dann im Müllschlucker der in jedem der vier Hochhäuser auf jeder Etage zu finden war. Darüber, daß mich vielleicht jemand hätte beobachten können machte ich mir keinen Kopp. Da ich genau die Zeiten kannte wann die Nachbarn im Haus von der Arbeit kamen war ich natürlich in der Nähe und hörte deren Wutausbruch gerne mit an, lache.
Nun, so war das damals mit meiner Rache an diesen Erwachsenen - kam aber auch nur einmal vor, ehrlich. Seitdem kann ich mich eigentlich nicht mehr daran erinnern daß sich jemand über mich beschwert hatte, lache. Oft legte ich auch ein Steinchen so zwischen die Aufzugstür in der obersten Etage, sodaß sich die Tür nicht richtig schloß und die Leute dann zufuß die Treppen rauf mußten. Pech hatte ich dann allerdings wenn es rauskam und auch noch mein Vater mit seiner Gehbehinderung oder meine Mutter wie ein Maulesel bepackt bis in die siebte Etage klettern mußten!!! Au Weia!!! Dann hatte mein A.... Hochzeit und das war dann kein Spaß mehr! Nicht nur eine gehörige Tracht Prügel gehörte mir, NEIN, sondern die "Langzeitstrafe" Stubenarrest!!! Den bekam ich nicht sofort, nein, der wurde für die Zeit der Ferien aufgehoben und im Kalender sogar notiert! Wenn andere Kinder ins Freibad gingen saß ich dann auf dem Balkon und sah ihnen nach wie sie im Wald verschwanden und zum "Teufelsteich" gingen... Tja, so war das damals bei uns... Der Teufelsteich bekam übrigens seinen Namen in grauer Vorzeit deshalb, weil ein oder zwei Kinder darin ertrunken waren bevor er ausgebaut und ein Strandbad wurde. Leider gibt es den aber heute auch nicht mehr in der Form denn ein neuer Besitzer machte aus dem riesigen Becken eine Fischzucht die es aber auch schon nicht mehr gibt. Na ja, so geht alles vorbei...
https://youtu.be/4elryuAqrM4

So verabschiede ich mich vorerst einmal und gehe in meine "Mittags-pause", lache.

Habt alle noch einen recht schönen Nachmittag
LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 18.06.2019 um 13:29 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3708 - Registriert seit: 03.05.2009

 

<<<

Seite: 1 2 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 20. September 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK