Sie befinden sich hier

in der Kategorie Unterhaltung - zur Forumübersicht

im Forum Philosophieren und Polemisieren - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 3 

>>>

Fußball - der Skandalsport

antworten

Mal abgesehen davon, dass der Sport ohnehin gedopt ist, scheint die Gaunerei im Fußball grenzenlos.
Ich erinnere mich noch an die Skandale Anfang der Siebziger.
Schalke 04 mutierte zum 1. FC Meineid. 40.000 DM kostete der Sieg der vom Abstieg bedrohten Bielefelder.
Auch Herta kassierte fürs Verlieren gg Arminia.
Köln, Stuttgart, Oberhausen ... alle waren sie verstrickt in Schmiergeldaffären!

Dann Schiri Robert Hoyzer. Dann Ulli Höneß.
Und nun der Kaiser selbst! Schlappe 5.5 Millionen!
Ausgerechnet Beckenbauer, der fortwährend von "Reinigung" und von "Verdienstobergrenzen" faselte, wie andere von Rosinen oder Tomaten.
Alles Spitzbuben und Heuchler!

Schon lange besteht der Eindruck, dass der Sport ausschließlich vom Pöbel und von Proleten bejubelt und vom Geld regiert wird - zig Millionen können so für den An- oder Verkauf von Spielern gezahlt werden.

Kann man noch guten Gewissens in ein Stadion gehen?
Oder macht man sich auf dieser Weise automatisch der Mittäterschaft oder Beihilfe zu irgendeiner Gaunerei strafbar?

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Ein Mensch am 15.09.2016 um 06:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:6

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:26 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:19.09.2016 um 16:23 Uhr

Mitglied: Ein Mensch

Beiträge: 423 - Registriert seit: 26.05.2016

 

 

 
 

Das ist Fußball !

antworten

RE: Fußball - der Skandalsport (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von Ein Mensch am: 15.09.2016 06:09 Uhr

Jeder Verein ist ein Wirtschaftsunternehmen und will Geld verdienen,
so gut es geht,egal wie.
Vereinstreue ist unangebracht.
Es geht nur noch um Geld.
Aber leben in einer freien Marktwirtschaft und es liegt an uns und den
"Fans",diesen Wahnsinn zu stoppen !
viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 15.09.2016 um 21:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 05:35 Uhr

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 859 - Registriert seit: 17.05.2009

 

 

 
 

das sind kriminelle Machenschaften!

antworten

RE: Das ist Fußball ! (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von Freizeitjogger am: 15.09.2016 21:45 Uhr

aber auch Fußballvereine (und deren Funktionäre) als Wirtschaftsunternehmen einer freien Marktwirtschaft dürfen nicht betrügen, bestechen, veruntreuen und was weiß ich noch alles.

5,5 Millionen!
Selbst wenn Beckenbauer gut und ordentlich gearbeitet hätte ...
Wir reden nicht von 150.000/ anno.
Und das wäre schon nicht wenig!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Ein Mensch am 16.09.2016 um 05:35 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 07:49 Uhr

Mitglied: Ein Mensch

Beiträge: 423 - Registriert seit: 26.05.2016

 

 

 
 

Was Du Dich

antworten

RE: das sind kriminelle Machenschaften! (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von Ein Mensch am: 16.09.2016 05:35 Uhr

so aufregst?

Schließlich gehören solche Machenschaften doch zur Normalität in
Deutschland.

Der kleine Bürger, der 1 Cent dem Finanzamt veruntreut, wird härter bestraft.

die Schlaefer

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 16.09.2016 um 07:49 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 18:14 Uhr

 

 

 
 

Aufregung über Beckenbauer & Co. ...

antworten

RE: Was Du Dich (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von ehemaligen Mitglied am: 16.09.2016 07:49 Uhr

trifft es vielleicht nicht.
Aber ich ärgere mich!
Und das als Normal hinzunehmen, weigere ich mich.

Die Feststellung, dass Bürger, die dem Finanzamt "einen Cent vorenthalten" (ihm zum Nachteil etwas zu "veruntreuen", kann der Steuerschuldner wohl nicht) härter bestraft werden, wäre ein weiterer Grund, der es rechtfertigt, sich zu ärgern.

Wo bleiben die Reaktionen der Fans, die doch eigentlich ursächlich sind, deswegen, weil sie diese finanzielle Lage, in der sich -mindestens der Fussball-"Sport" befindet- geschaffen haben?

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Ein Mensch am 16.09.2016 um 12:26 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 17:41 Uhr

Mitglied: Ein Mensch

Beiträge: 423 - Registriert seit: 26.05.2016

 

 

 
 

Oh doch,

antworten

RE: Aufregung über Beckenbauer & Co. ... (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von Ein Mensch am: 16.09.2016 12:26 Uhr

um 1 Cent Fehlbetrag, kam ein Nachzahlungsbefehl von 1,20€.
Ich habe das gar nicht so richtig in meinem Gehirn registriert und vernachnachlässigt, weil mir das zu albern war. Darauf bekam ich noch eine Mahngebühr von 5 € drauf gebrummt und das wegen einen Cent.

So sind die deutschen Steuergesetze. Gesetz hin und her, es kann aber auch eine Willkür des Bearbeiters sein?!? Weiß nicht!!!

Und ich finde, die Fans sind nicht Schuld an der Misere, die wollen einfach Fussball sehen. Sowie jede andere Sportart auch.

Sie sind bereit die teuren Eintrittskarten zu zahlen, aber na gut, das ist jeden selbst überlassen und muß den Fans bewußt sein und es ist es meißtens auch.

Warum sollen sie deshalb ein schlechtes Gewissen bekommen?

Die Machenschaften werden auch so durchgezogen.

die Schlaefer

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 16.09.2016 um 17:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 18:39 Uhr

 

 

 
 

Genau Schläferin ...

antworten

RE: Was Du Dich (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von ehemaligen Mitglied am: 16.09.2016 07:49 Uhr

... da muss man sich heute doch nicht mehr aufregen! DAS machen doch so viele Geschäfte. Die Banken z. B., da kräht heute kein Hahn mehr nach und sie machen weiter!!!

Und schaut mal wie lange das schon die FIFA macht:

https://de.wikipedia.org/wiki/

Da kommt der Aufschrei viel zu spät!

FrauHexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 16.09.2016 um 18:14 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10382 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Die Machenschaften ...

antworten

RE: Oh doch, (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von ehemaligen Mitglied am: 16.09.2016 17:41 Uhr

liebe ´die Schläfer´,
haben ihren Grund in einer aus meiner Sicht unmoralischen Geldsucht.

Ohne Moos nix los! Das gilt auch für den Fußball.

Für Bielefeld hätte es keinen Grund gegeben, seine Gegner zu bestechen um in der Liga zu bleiben, wenn dem Verein durch den Abstieg keine enormen Verluste gedroht hätten.

Man hätte auch Hoyzer nicht zu bestechen brauchen, wenn es nicht um so sehr viel Geld gegangen wäre.

Und Hoeneß? Alles gleich im Millionenbereich!

Und wer steckt wirklich hinter der über fünf millionenfachen Zahlung an Franzl, die eine Gegenleistung für sportliches Engagement gewesen sein soll?

Die Fans, die Fußball um jeden Preis sehen wollen, machen diese Exzesse erst möglich und sind dafür genauso verantwortlich, wie notorische Bordellbesucher, die für den daheraus resultierenden Menschenhandel verantwortlich sind.

Ich gehe davon aus, dass den Einen wie den Anderen das nicht bewußt ist.
Den Einen nicht, weil sie proletenhaft dumm sind, den Anderen nicht, weil es sich bei ihnen um Trieb"täter" handelt.
Beides kann die Folgen ihres unbedachten Tuns nicht rechtfertigen.

(Ich hatte nicht anzweifeln wollen, dass Du einen Nachzahlungsbefehl wegen Lapalien erhalten hattest.
Ich hatte mich an dem Begriff "Veruntreuung" gestoßen, die nur bei einer Vermögensverfügungsbefugnis oder bei einer Vermögensinteressenwahrnehmungspflicht gegeben sein kann und einem Finanzamt gegenüber nicht vorliegt.)

Auch der vorstehende Beitrag der jungen Frau Hexe kann mich nicht beruhigen. Denn Gleichheit im Unrecht gibt es nicht. Weswegen "es weiter hinzunehmen", weil in Banken und anderen Geschäften die gleichen oder noch größere Spitzbuben ihr Unwesen treiben, mir wenig vernünftig erscheint.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Ein Mensch am 16.09.2016 um 18:39 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 18:59 Uhr

Mitglied: Ein Mensch

Beiträge: 423 - Registriert seit: 26.05.2016

 

 

 
 

Vielleicht verstehst Du ...

antworten

RE: Die Machenschaften ... (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von Ein Mensch am: 16.09.2016 18:39 Uhr

... meine Zeilen bewußt immer total falsch!

Mit meinem Beitrag meinte ich, dass diese Korruptionen seit Jahrzehnten bestehen! Und die Richter und Staatsanwälte hin
und wieder 1-2 Fälle verfolgen, um das Volk zu beruhigen!

Wie die Schläferin schon schrieb, den Kleinen verurteilt man sofort und die Großen läßt man laufen!

die Hexe

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 16.09.2016 um 18:59 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 19:40 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10382 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

eene meene Krötenei - jede Menge Hexerei ...

antworten

RE: Vielleicht verstehst Du ... (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von FrauHexe1900 am: 16.09.2016 18:59 Uhr

Ich bemühe mich wirklich redlich, Dich nicht falsch zu interpretieren, liebe Frau Hexe.
Aber ich eigne mich nicht zu einem Zauberlehrling und kann Dir insofern nicht das Wasser reichen.
Deswegen beschränke ich mich darauf, auf das zu antworten, was ich lese.

Du hattest geschrieben, dass
- man sich heute doch nicht mehr aufregen müsse
- das heute doch so viele Geschäfte machen würden
- die Banken bspw. weitermachten und heute kein Hahn mehr danach krähe
- die FIFA das auch schon so lange so mache
(weswegen) der Aufschrei viel zu spät käme.

Sei gnädig und ehrlich:
genau darauf hatte ich mich bezogen.
Keine Rede von staatsanwaltlichen Ermittlungen oder richterlichen Verurteilungen.

Was uns eint, ist die Erkenntnis, dass man -jedenfalls kann man den Eindruck gewinnen- die Großen laufen läßt und die Kleinen aufhängt.
Denn man darf wohl unterstellen, dass die Dunkelziffer solcher Skandale sehr groß ist.

Schreib´ künftig, was Du meinst!
Dann machst Du es mir leichter "richtig" zu antworten!

 smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Ein Mensch am 16.09.2016 um 19:40 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 19:49 Uhr

Mitglied: Ein Mensch

Beiträge: 423 - Registriert seit: 26.05.2016

 

 

 
 

Du brauchst NUR ...

antworten

RE: eene meene Krötenei - jede Menge Hexerei ... (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von Ein Mensch am: 16.09.2016 19:40 Uhr

... "richtig" zu lesen, dann wäre es leichter für Dich!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 16.09.2016 um 19:49 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 20:09 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10382 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Genauso

antworten

RE: Du brauchst NUR ... (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von FrauHexe1900 am: 16.09.2016 19:49 Uhr

ist es Mensch.

Es kommt mir auch so vor, das Du nur das in dem Geschriebenen liest, was Du möchtest.

Du bist leider nicht der überschlaue "Mensch".

Auch wenn es sich nur um zwei Frauen handelt, die mit Dir hier über dieses Thema "Fussball" sprechen.

Es ist mir aber schon woanders aufgefallen, wenn man Dich kritisiert bzw. Anfragen stellt, das Du bewusst nicht antwortest und dann immer neue Themen eröffnest.

meint die Schlaefer

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 16.09.2016 um 20:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.09.2016 20:20 Uhr

 

 

 
 

Danke liebe Schläferin ...

antworten

RE: Genauso (Forum: Philosophieren und Polemisieren - Thema: Fußball - der Skandalsport) von ehemaligen Mitglied am: 16.09.2016 20:09 Uhr

... habe den gleichen Eindruck!

Na vielleicht lernt er ja noch dazu. Scheinbar ist er Neuling hier bei Ahano und liest einfach immer nur die Hälfte.

Schönen Abend Dir und
liebe Grüße
die Hexe

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 16.09.2016 um 20:20 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10382 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

Seite: 1 2 3 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, den 19. September 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK