Sie befinden sich hier

in den Treffpunkten und Interessengruppen - Übersicht Treffpunkte

im Treffpunkt Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Treffpunkt eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 

>>>

Thema: Ein unvergessliches Erlebnis

 

 
 

Mahlzeit heißt nochmal soweit...

antworten

RE: moin in die Runde, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 18.08.2018 09:31 Uhr

...sagten wir früher immer wenn es zur Mittagspause bimmelte...
Manchem ist das dann auf den Appetit geschlagen, lache. Verdammt, nochmal 4 Stunden und weil Kollegen krank sind mußten wir oft auch noch eine Stunde dranhängen!!!!! Tja, aber so geht eben Abbeit, lache. Irgendwas ist ja immer, lache. Aber irgendwann ist das auch alles vorbei und dann würde man manchmal noch gerne einmal mit den Kollegen quatschen und so manchen Blödsinn machen.
Einmal ergab sich folgende Situation: Ein Lehrkollege ging grund-sätzlich 5 - 7 Minuten vor Feierabend zum Spülstein und machte ausgiebige Gesichtshygiene. Wir anderen standen am Schraubstock und warteten auf das Brummen und erst dann durften wir uns waschen!
Na ja, und wie das Leben so manchmal spielt gab es natürlich auch Gesellenkollegen die dieses Spiel auch sehr lange mit ansahen. Irgendwann sagte mir einer, daß er sich was einfallen ließe damit der andere "Stift" das nicht mehr mache! Ein paar Tage später sagte uns der Geselle daß wir heute einmal in der Nähe vom Spülstein bleiben sollten wenn sich besagter Lehrling wäscht....
Direkt gegenüber des Spülsteins war drei, vier Meter entfernt eine Drehbank die wir für grobe Metallarbeiten nutzten. Dort spannten wir ein rundes Teil ein, nahmen eine Zeichnung und taten so als unterhielten wir uns über eine technische Zeichnung nach der wir arbeiten sollten und machten die einzelnen Arbeitsschritte klar....
Wie gewohnt kam besagter "Stift" und wusch sich wie immer. Als er sich dann umdrehte stockte uns der Atem!!!! Hatten die Gesellenkollegen ihm Graphitfett in die Handwaschpastendose getan und leicht mit Handwaschpaste zugedeckt, laaaaache heute noch darüber. Der Kerl sah aus als käme er grad aus dem Kohlen-keller. Das Problem war nur, daß man das Zeug über Tage hinweg nicht aus den Poren bekam, lache schon wieder.... Jeden Morgen wenn der zur Arbeit kam hatte er das Zeug noch in der Haut und natürlich kam so manch dumme Bemerkung darüber....
Seit dieser Begebenheit hatten wir Ruhe! Es dauerte auch nicht lange nach der Prüfung daß er weg war. Tja, ein derber Scherz aber manchmal lernen die Menschen nur so!
Natürlich bestand unsere Lehrzeit nicht nur aus Blödsinn machen, es gab auch böse, derbe Situationen an denen wir sehr lange zu knacken hatten und sie nie im Leben vergessen werden!!!!
So hatte ein Geselle von uns den Auftrag bekommen eine 30 Tonnenpresse zu reparieren, einzurichten und sollte dazu einen Lehrling mitnehmen. Nachdem die Presse repariert und das Werkzeug fixiert war kam das Ausrichten. Das Werkzeug mußte Bandstahl aufnehmen das in gewissen Abständen ausgestanzt wurde. Um den Sitz des Werkzeugs und alle Schrauben zu kontrollieren mußte der Kollege nochmal mit dem Kopf in die Maschine und bediente von dort aus vorsichtig die Knöpfe.... Leider aber drückte er einen falschen Knopf und das Oberteil der Presse sauste nach unten!!!!!!
Noch heute läuft mir von da an jedes Bild nach das sich ab da erge-ben hat und das ist auch der Grund warum ich mich vom Metallbe-reich verabschiedet habe.
Daß die Haushaltshilfe ungefährlicher ist möchte ich jetzt nicht behaupten, aber man kann Gefahrenquellen besser erkennen und vorher schon ausschalten.
Haaach tja Mädies, sicherlich haben viele von euch schonmal sowas in der Art erlebt. Manchmal ist es halt "Leben pur" mit dem man umzugehen hat!
Das war es nun von mir für den Moment und ich werde jetzt zu meinen Moisen gehen und sie ein wenig zur Körperertüchtigung ermutigen, lache.
So wünsche ich allen noch einen schönen Nachmittag und sage mal Tschüssieee,  smylie   smylie   smylie  bis später
LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 18.08.2018 um 15:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.08.2018 07:27 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

moin Mädels,

antworten

RE: Mahlzeit heißt nochmal soweit... (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 18.08.2018 15:13 Uhr

nach einem super sonnigen Wochenende im Hafen sind wir seit gestern Nachmittag wieder 'tu huus'.

Eigentlich wollten wir ja am Samstagabend nachhause düsen, um uns die durchgeknallte 'Big Brother'-Sendung anzugucken, weil wir SAT1 nicht auf unserem Bord-TV empfangen können, aber das neue, alte Schlauchboot hat uns'n Strich durch die Rechnung gemacht smylie , denn wir brauchten Stunden, bis es endlich wieder 'strahlte' !!! Nein, es ist leider nicht zu groß, wie ich gehofft hatte..... und jaaaa, es ist wirklich ein tolles, kompaktes Marken-Schlauchboot mit allem Drum und Dran..... und jetzt habe ich Blut geleckt smylie  Ich will damit so schnell wie möglich, wenn das Wetter mitspielt, in den Wieltsee düsen und ganz viel *Dönschiss* anstellen und 'rudern ohne Ende', denn rudern soll ja gut gegen schlaffe 'Winkearme' sein..... smylie   smylie 

Eigentlich wollte ich heute ja endlich meine WZ-Fenster putzen, denn die haben es nach dem Brand nebenan wirklich nötig. Aber das Wetter ist grau in grau und lädt nicht zum Fensterputzen ein. Aber schaun wir mal, vielleicht ändert es sich im Laufe des Tages ja noch???

Auf jeden Fall sitze ich jetzt schon in den Startlöchern, um mit Männe und unserem neuen Schlauchboot am Mittwoch/Donnerstag in Richtung Wieltsee zu düsen !!!! Aber morje ist erstmal wieder 'Schwimmtag' angesagt. Wir haben einen neuen Schwimm'lehrer' bekommen, weil sich unsere Trainerin Melanie mehr um ihre Familie kümmen will. Ehrlich gesagt kann ich den neuen Typen, der uns jetzt trainiert, noch nicht so richtig einschätzen. Zwar ist er sehr durchtrainiert und hat auch Erfahrung, aber am letzten Dienstang 'ist bei mir der Funke' noch nicht übergesprungen. Na ja, allet braucht seine Zeit.... und vielleicht klappt's dann auch mit dem 'sogenannten Funken'???... schaun wir mal...... laaaach

Ich wünsche allen eine schöne Woche... ausnahmsweise mal ganz ohne Stress und Alltagsnerverei !!! smylie 

tschüssii minkari

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.08.2018 um 07:27 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.08.2018 10:28 Uhr

 

 

 
 

Moin, Moin allerseits...

antworten

RE: moin Mädels, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 20.08.2018 07:27 Uhr

... und wönsche wohl geruht zu haben.
Mein Conjupter sagte mir gerade daß wir bereits Donnerstag haben...
Da bin ich wohl beim Dienstag irgendwie stecken geblieben, lache.
Au ja minkari, wennßte bei dia fertich biss dann kommße bei mia und putzt bei mia die Löcher inne Wand, lache.
...muß ja auch mal sein.
Nur habe ich das "Glück", man mag es nennen wie man will, daß hier um diese Jahreszeit eine Traktorenschwemme herrscht, laaaache. Die Landwirte aus der Nachbarschaft helfen sich immer gegenseitig bei der Ernte und dementsprechend staubt hier immer alles zu. Selbst wenn nach 18:00 die Traktoren nicht mehr fahren weil dann Melken der Kühe angesagt ist, kann ich noch kein Fenster aufmachen da der Straßenstaub so hoch aufgewirbelt ist daß er eine zeitlang braucht bis er wieder runterfällt und dann scheut der auch vor meinem Wohnzimmer nicht zurück, lache. Aber naja, zum Glück sind wir da nicht so pingelig, es gibt ja "Schtaubtücher", lache.
Ansonsten ist hier nicht wirklich was los. Mein Pippimann steht am Zaun und kreischt sich die Seele aus dem Leib weil er immer nur und den ganzen Tag spazierengehen will !!!! Neee, wirklich nicht! Drei mal am Tag gehe ich mit meinen Moisen raus in die Welt wenn es mir möglich ist und das macht keiner meiner Züchterkollegen. Na ja, allerdings schlachten die ja auch und von daher passe ich erst gar nicht mit in die Reihe. Aber für jeden so wie er das für sich ausgesucht hat... Bei mir steht halt die Lebenserhaltung an erster Stelle für meine Moise und wehe da kommt jemand auf dumme Gedanken....!
Na ja, jedem das Seine, lache.
So Mädies, nachdem ich jetzt meinen Kaffe wieder auf habe und sich mein Sodbrennen wieder meldet, muß ich schnellstens in die Küche und einen Teel. Natron nehmen, sonst werd` ich verrückt vor Magensäure.
Habt also alle einen gelungenen Tag und ich meld mich wieder - hoffe ich

LG nach überall hin  smylie  Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 23.08.2018 um 10:28 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.08.2018 19:39 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

tach Mädels,

antworten

RE: Moin, Moin allerseits... (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 23.08.2018 10:28 Uhr

sorry, daß ich mich hier einige Tage nicht gemeldet habe, aber wir hatten seit Montag so viel ´positiven Familienstress´ gehabt, daß ich meinen Läppi heute erst wieder eingeschaltet habe......und von der ´Werbeflut´ im web-Pf. fast erschlagen wurde!!!!...... grrrrrrrr

Von Montag bis gestern waren Männe und ich trotz gutem Wetter nicht auf´m Bötsche, weil unser Neffe ´knall auf Fall´ gestern standesamtlich seine Lebenspartnerin geheiratet hat, obwohl die beiden das eigentlich erst im nächsten Jahr vorhatten und beide Sippen waren erstmal baff über die so schnelle, kurzfristige Entscheidung der Brautleute !!!!

Schwägerin war so´was von hektisch, daß ich seit Montag täglich bei ihr war (sie hatte sich diese Woche Urlaub genommen), weil sie es unerträglich fand, daß die standesamtliche Trauung ihres einzigen Sohn´s nur´n staatl. langweiliger Akt werden sollte.

Aber mit Hilfe der Brautmutter, Schwester und Schwägerin´s und mir gab´s am Mittwoch gegen 18.oo h für das Brautpaar einen ´überfallmäßigen´ Polterabend (wir hatten Manjarde und Besäufnis mitgebracht....und sogar Handfeger und Schippe, damit das Paar die *Glücksscherben* damit auffegen konnte..... smylie  ).

Anfangs waren die beiden ziemlich überrumpelt und genervt, als sie das zersplitterte Geschirr aus ihren Blumenbeeten ´zupfen´ mußten, zumal zwei 2 1/2 jährige Kiddy´s dazwischen rumwuselten und ´mitmachen´ wollten... Aber irgendwann waren der Eingangsbereich und die Blumenbeete wieder von allen Scherben befreit und die ganze Bande war im Garten.....wo´s Oma´s leckeren Kartoffelsalat mit Bockwurscht und Frikadellen gab... und Musi von Helene Fischer & Co..... laaaaach. Und es wurde sogar getanzt !!!! Aber um kurz nach 20.oo h haben wir uns alle wieder vom Acker gemacht, auch wenn wir gerne länger gefeiert hätten, aber am nächsten Tag war ja die Trauung !!

Tja und gestern sind Männe und ich dann um kurz nach 10.oo h in zünftigen ´Bootsklamotten´ zum Standesamt geradelt, weil wir nach der Trauung zum Boot wollten, denn das Wetter war super!!! Wir waren schon fertig angeplünnert, als uns Schwägerin anrief und sagte, daß das Brautpaar unbedingt möchte, daß wir nach der Trauung mit zum ´großen Fressen´ beim Schicki-Micki-Italiener kommen.... egal, ob in Edel- oder Bootsklamotten!!!

War lieb gemeint, aber wir hatten den gestrigen Tag nach der Trauung ganz anders geplant und überhaupt keinen Bock auf Essen in einem Italo-Edel-Restaurant, sondern uns gelüstete es mal wieder nach´m leckeren Chaini-Essen...... und das haben wir uns, nachdem wir noch beim Viertelbäcker neben dem China-Lokal ´n Pott Kaffee getrunken und mit *Gott und der Welt* geschnackt hatten, mit nachhause genommen und zum Bötsche haben wir es gestern nicht mehr geschafft.

Wir haben vor´m Standesamt auf das Brautpaar gewartet und mit uns
6 Dachdecker-Mitarbeiter von unserem Neffen. Die Leute hatten sich alle ´schnieke´ in neue Dackdeckerkluft geschmissen und jeder hatte sich eine dunkelrote Rose in den Lattenhammer gesteckt und standen auf der Treppe zum Standesamt Spalier. Die Brautmutter hatte einen
´Fahrrad-Sekt-Ausschenker´ gefunden, der mit einem originellen, umgebauten Anhänger nicht nur einen Sekttresen aufgebaut hatte und einen Korb mit weißen (lebenden!!) Tauben dabei hatte, sondern es gab auch noch Musi !!! Da war nach kurzer Zeit richtisch Stimmung vor dem ´ehrenwerten Haus´ und die nachfolgenden Paare hatten bei dem ganzen Gewusel Schwierigkeiten, in´s Standesamt rein- bzw. rauszukommen  smylie   smylie 

Heute war Männe im Baumarkt, um einige Sachen f.d. Schlauchboot zu besorgen (ich hab nicht auf seinen EK-Zettel geguckt, weil ich sonst die Krise gekriegt hätte!!!!..... und ich ´mußte´ für ihn in einen mir noch völlig unbekannten Teil unseres Viertel radeln, weil es dort nämlich einen Netto-Marken Discouter gibt, der eine *Volumenpumpe* für ca. 8,-- € anbot. Tja, tolle Wurst .... hab keine Ahnung, warum Männe dieses Teil ´UNBEDINGT´ haben will, weil er doch´ne Handpumpe hat, um das Schlauchboot aufzupumpen???

Hat ´ne zeitlang gedauert, bis ich den ziemlich versifften Netto-Laden in der ´Multi-Kulti-Gegend´ gefunden habe und zum Glück habe ich ziemlich schnell einen Mitarbeiter ansprechen können, der gerade aus´m Lager kam. Als ich ihn fragte, wo ich die Pumpe finde, sagte der ´häääääääää????´ Die gibt´s hier nicht!!!! Zum Glück hatte ich den Prospekt dabei, wo ganz groß *Netto* drauf stand und da schüttelte er mit´m Kopp und meinte, neee, das Teil bekommen sie nicht bei uns, sondern auf der anderen Straßenseite beim ´Sudi-Markt´. Mannoooo..... watt für´n Nervkram!!! Aber ich war froh, schnell wieder aus dem klebrigen, heruntergekommenen Netto-Laden rauszukommen und fand dann auf der anderen Straßenseite den richtigen Laden..... und da gab´s nur noch 2 von den Pumpen.....und eine davon hat Männe jetzt....und ist klücklich.... smylie   smylie 

Wenn der HBer Wetterbericht sich für morje auch so irrt, wie für heute (denn für heute hatte er Schietwetter angekündigt) dann sind wir natürlich morgen auf´m Boot, denn wir hatten heute zwischen 2-3 kurzen Minischauern Sonne satt, bei angenehmen Temperaturen. Aber wenn nicht und der große Regen kommt morje tatsächlich, dann wird unsere Bude mal wieder so rischtisch auf Vordermann gebracht, denn kochen muß ich morgen nicht, weil ich heute einen großen Pott Paprika-Eintopf gekocht habe, der mind. noch für morgen reicht.... freu, freu.

Anfang dieser Woche standen 2 große Container vor dem Flüchtlingsheim nebenan.... und was darin an verbranntem, verkohltem Scheiß aus´m EG landete, ließ mir und unsereren Nachbarn über uns wieder die Nackenhaare zu Berge stehen !!! Sollte es jetzt noch einmal zu einem Fehl-Feueralarm oder wirklichen Brand kommen, dann werde ich mir ´anwaltlichen Rat´ holen (habe zum Glück ´ne Rechtschutzversicherung) denn es kann doch nicht sein, daß wir Anwohner seit Monaten von jugendl. Flüchtlingen, die -angeblich- rund um die Uhr von Fachleuten betreut werden, die Nachbarschaft immer wieder durch Feueralarm in Angst und Schrecken versetzt und man sich in seiner eigenen Bude nicht mehr sicher fühlt!!!

Soviel von mir.... und jetzt geht´s ab in die Waagerechte, aber nur, weil mein Kreuz nervt, denn wenn´s nach mir ginge, könnte ich jetzt noch Büsche oder sonstwas ausreissen!!..... laaaaach

Schönen Abend.... und man liest sich

tschüssii minkari





Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.08.2018 um 19:39 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:26.08.2018 07:23 Uhr

 

 

 
 

moin moin

antworten

RE: tach Mädels, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 24.08.2018 19:39 Uhr

Mädels, melde mich auch mal wieder. Hier ist soweit alles ok, meine Beine wurden am Donnerstag vermessen, mit den Strümpfen wird noch ein paar Wochen dauern, da noch einiges mit der Kasse geklärt werden muss. Ich bin ja auf alles Mögliche allergisch, so auch auf den Silikonrand den die Strümpfe bekommen. Nun muss eine andere Lösung her, was mir der Herr Vermesser,lach, aber schon sagen konnte. Das muss aber auf dem Rezept vermerkt sein, also neues Rezept vom Doch, dann Kasse die muss das ja genehmigen und dann kann gearbeitet werden, ich rechne noch mit 3-4 Wochen. Aber ich bin so lange ohne rumgelaufen, da kommt`s jetzt auch nicht mehr drauf an.
Dann ging meine Rolllade im Bad nicht mehr, als ich sie hochzog, knallte was darin, es stellte sich heraus es war das Styropor hinterm Deckel. Auch wieder in Ordnung, aber ich sag euch, 2 Nächte keine Rolllade vorm Badfenster, da könnte man ganz leicht einsteigen, mir war nicht wohl dabei und so brannte 2 Nächte das Licht,lach. Aber nu ist allet wieder jut und ich beruhigt.
Mittwoch kommt meine Tochter, ist ja am Donnerstag die Einschulung von meinem Enkel und er wollte gerne das sie dabei ist. Sie bleibt aber nur eine Nacht hier, dann bleibt sie noch bis Samstag bei meinem Sohn, schläft mit dem Enkel im Zelt, Abenteuer sozusagen,lach. Samstag wird se nach Essen gebracht und nimmt von hier 2 Sessel mit für meine Enkelin, ich brauch sie nicht wirklich, dann hab ich etwas mehr Platz im WZ.

Oh man Minka, ich kann mir gut vorstellen wie es in dem Bau aussieht und entsprechend die nachbarlichen Häuser, der Qualm geht ja überall hin und setzt sich fest. Kenne das noch als vor vielen Jahren unser Fernseher implodiert ist, die Sauerei nachher weg zu bekommen, da war viel scheuern angesagt.
Verstehe aber auch nicht das die Jugendlichen scheinbar nachts allein gelassen werden, denn anders ist es nicht zu erklären was da passiert ist, hoffe es kommt alles wieder in Ordnung.

Ach Nick mal nicht zu schreiben, ist so schlimm nun auch nicht, machen Minka und ich ja auch, also mach dir mal keinen Kopf deswegen. Man hat eh meist nur das tägliche Einerlei, da lohnt es nicht immer zu schreiben, interessiert ja nicht jeden, also darf man mal aussetzen.
Mit so verstaubten Fenstern hab ich zum Glück nix zu tun, bin hier etwas von anderen Häusern umgeben und ein Buckel ist auch noch da, da bekommt man von Feldern nicht viel mit. Mir reicht aber auch schon der normale Staub,lach. Im Moment sehen meine Fenster ziemlich streifig aus, ist aber wohl zwischen den Scheiben. Fällt normal nicht auf, nur wenn dar Sönnche scheint und das tat se ja in den letzten Monaten sehr viel. Keine Ahnung watt für`n Schei.. das wieder ist,mal abwarten wenn sie wieder geputzt sind und weniger Sonne ist. Sollte es doch noch schlimm aussehen, muss ich mal mit der Verwaltung sprechen ob man da was machen kann.
Jaja, du hast deine Quatschen schon ziemlich verwöhnt denke ich, aber es ist dein Hobby und da sollte man eh machen wie man es möchte und kann. Die Tiere sind auf jeden Fall glücklicher als manch andere und landen auch nicht im Topf, da können sie sicher sein, wer kann das schon sagen.
So Mädels, das war mein Senf zum Sonntag, lach, und nu schleich ich mich wieder, wünsche euch allen einen schönen Sonntag und liebe Grüße vonne Rike

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 26.08.2018 um 07:23 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:27.08.2018 15:41 Uhr

 

 

 
 

goood mooorning zu allen die

antworten

RE: moin moin (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 26.08.2018 07:23 Uhr

schon wach sind und zu denen, die jetzt erst wach werden - denn ich schreibe ja ziemlisch laut, laaache.
Haaach ja Rike, meine Moise wissen glaub ich gar nicht mehr daß es Gänse sind, laaache. OH gotohgotohgott!!!! Allein der Gedanke daran daß mir jemand an die Tiere ginge um seinen Hunger zu stillen erweckt in mir den Satan!!!!
Es reicht ja schon ein schräger Blick oder eine scherzhafte Bemerkung um mich sehr aufmerksam werden zu lassen. Eher gäbe ich meinen ganzen Einkaufskorb her als nur einen einzigen meiner Vögel - und wehe dem da geht mir einer dran!!! Eine gute Freundin von mir kommt erst gar nicht mehr her da ich ihren Mann gefragt hatte ob ihm das Wasser im Mund zusammenläuft wenn er die Vögel sieht! Gut, dann eben nicht! Ja, aber es stimmt: Meine Moise leben ein gutes Gänseleben mit mehr als genug Auslauf, menschlicher Zuneigung und eben den kleinen Flugeinheiten die ich ihnen bieten kann. So können sie im Notfall immer auffliegen um einer Gefahr vielleicht auszuweichen.
Aber das ist für mich ein sehr heikles Thema wie für jeden anderen Tierhalter eben auch. Jeder wie er mag... Ich meckere ja auch nicht wenn andere Tierhalter ihrem Hund oder der Katze Sahnetörtchen als Futter kredenzen... Aaaach kommt, bloß weg von dem Thema!

Momentan hat hier der Regen Einzug gehalten und es räääschnet minileicht vor sich hin! Obwohl eine Regenhaut angebracht wäre ist es zu warm dafür und man schwitzt sich wech! Also ziehe ich meine rote "Draußenjacke" an die mich dann relativ trocken hält. Nachteil ist : "Sie hält auch warm, laaache und da biste dann froh wenn du wieder aus der Pelle raus bist, laaache." Außerdem sammelt sie Feuchtigkeit auf wie ein Schwamm und dann machste besser daß du aus dem Ding rauskommst bevor sie dich wegschwemmt, lache... Aber so hat alles seine Vor - und Nachteile, grinse. So lamsam schickt der Herbst schon seine Vorboten und wir können nix daran ändern - ist halt so......
Zwischen den vergangenen Zeilen und dem was jetzt kommt liegt fast ein ganzer Tag, schäm.... Hab einfach vergessen weiter zu schreiben als ich mal kurz unten in der Küche oder dem toitoitoi war... So, dann mache ich aber jetzt gleich mal ein Ende, lache.
Irgendwie ist mir auch mein Männe abhanden gekommen aber der ist bestimmt wieder einkaufen gefahren als ich gepennert habe.
Zettel schreiben is ja nich bei ihm, das ist die größte Strafe das von ihm zu verlangen. Aber na gut, nicht jeder ist so ein "Schreibtoifel" wie wir hier alle.
Habt jetzt alle noch einen schönen Restnachmittag und geht schön mild in den Abend über,  smylie  laaache  smylie  .

LG aus dem Bergischen von Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 27.08.2018 um 15:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.08.2018 07:57 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo Mädies,

antworten

RE: goood mooorning zu allen die (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 27.08.2018 15:41 Uhr

einen schönen, guten Morgen in alle Richtungen.
Heute fällt mir nicht sehr viel ein und von daher wünsche ich allen einen guten Start in den Dienstag.

LG Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 28.08.2018 um 07:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.08.2018 16:45 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

tach Mädels,

antworten

RE: Hallo Mädies, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 28.08.2018 07:57 Uhr

jau, Nick, da würde ich wohl auch in ´Hab-Acht-Stellung´ gehen, wenn dem Männe deiner Freundin das Wasser im Mund zusammenläuft, wenn er deine *Mäuse* sieht.

Ehrlisch gesagt würde ich so´n leckeren, knusprigen Gänsebraten auch nicht vom Teller stoßen, aber deine 4 Kreischer sind keine Nutztiere, sondern reine *Haustiere*..... und Haustiere werden bis zu ihrem Tod gehegt und gepflegt und nicht verspeist, egal wie ´lecker´ sie schmecken !!!!
Nick, vermutlich wäre ich aus deinem Vogelzüchterverein schon längst rausgeflogen, weil für mich viele von denen alles andere als ´Tierfreunde´ sind..... und ich meinen Mund nicht halten könnte, wenn ich das Gefühl hätte, daß es vielen von denen doch hauptsächlich nur um´s *Verdienen* geht.
Aber vielleicht irre ich mich ja??? Denn ich war noch nie in einem Vogelzüchterverein oder auf einer ´Geflügelschau´.

Nach zweiwöchigem ´Locker-Flockig-Training´ für ältere Damen, hat unser Vorturner heute die Peitsche rausgeholt und uns rischtisch durch´s Wasser gescheucht !!!!! Mannno Mädels, wir wußten gar nicht, wie uns geschah !!!! smylie   smylie   smylie 

Schon beim ´Aufwärm-Training´ mußten wir uns Beinmanschetten anschnallen.... und dann ging die Luzy ab und unser Planschbecken kochte!!! Danach kam Intervall-Training dran (20 Sekunden lang Powern ohne Ende und danach 5 Sekunden lang ´locker entspannen´...... und das 5 Mal hintereinander. Danach zitterten nicht nur mir sondern fast allen Girlie´s die Knochen, denn das ist wahnsinnig anstrengend. Aber es macht uns allen großen Spaß !!!!

Morje geht´s ENDLICH wieder bis Sonntag auf´s Bötsche..... freu, freu
und gleich packe ich unsere beiden Bootstrolly´s und diesmal auch mit Regenklamotten, weil es am Donnerstag lt. Wetterbericht ziemlich nass werden soll. Abber watt soll´s?? Wir haben im Laufe von 37 Jahren schon soooo viele Schiet-Regentage an Bord überlebt, daß uns der nächste auch nicht von Bord ´hauen´ wird....... laaaach.

Und jetzt gibt´s ´ne leckere Schnibbel-Bohnen-Suppe mit Kochwurscht und allem, was sonst noch reingehört und die schmeckt ´wie bei Mama´!!!!..... lechz, lechz. Ich fahre ja jeden Dienstag nach´m Planschen zum kleinen Wochenmarkt auf dem es einen Geflügelstand gibt, der diese wirklich tollen Suppen anbietet...... und die Kunden stehen da regelmäßig ´Schlange´. Aber die haben da auch noch viele andere leckere, frische Sachen, wie Salate etc., daß sich das Schlangestehen da wirklich lohnt!!!

So und jetzt knurrt mein Magen so laut, daß ich ganz schnell was zu mampfen brauche !!!!

Macht´s juuut und man liest sich

tschüssii minkari

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 28.08.2018 um 16:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.08.2018 08:41 Uhr

 

 

 
 

Natürlich...

antworten

RE: tach Mädels, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 28.08.2018 16:45 Uhr

... esse ich einmal im Jahr auch Gänsebraten, doch die Tiere sind bis auf´s würzen bereits fertig und was für mich ganz wichtig ist: Ich hab sie zu Lebzeiten nicht gekannt. Das ist der Knackpunkt. ...............

Also Mädieees, dat is ma ja noch nie passiert!!!!

Mitten im Schreibseln stehe ich auf, trinke mit Männe Kaffee und vergesse daß ich am Schreibseln war.

Heute ist bei uns "Freusörtach", lache. Eigentlich sollte sie schon hier sein aber vielleicht ist ihr was dazwischengefunkt. Männe soll nämlich heute wieder seinen "Sommerkahlschlag" kriegen und ich eine neue Dauerwelle. Ohne Dauerwelle sehe ich nämlich aus wie "uut däm Ar... getrocken" , lache. Meine Haare sind nämlich sowas von dünn und plädderich daß ich die ohne chemische Zusätze nicht in eine Form bringen kann. Also, denn man lous, ne!
Tja, hier ist soweit alles in Order,würde der "alte" Remscheider jetzt sagen. Meine Gänse sind gefüttert, gebadet, gemolken und gekämmt und stehen jetzt am Weidezaun und warten darauf daß wir spazieren gehen. Die gehen jetzt auch nicht mehr da weg bevor ich nicht mit ihnen gegangen bin, lache. Zur Not schlafen die dann da auch mal ´ne Schtunde, lache. Na ja, so sind se halt.
So Mädies, ich melde mich mal kurz ab denn ich hab draußen ein Auto gehört.
Allen Schreiberlingen wünsche ich jetzt bei allem was sie tun wollen viel Spaß und Ausdauer, laaache.
Sage dann mal bis späääter mit Sommerschnittttt.....  smylie 
LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 29.08.2018 um 08:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.08.2018 16:41 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo Mädels,

antworten

RE: Natürlich... (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 29.08.2018 08:41 Uhr

au ja, Gänsebraten ist schon mal lecker, aber oft brauche ich den nicht, einmal im Jahr reicht schon aus, ist ja auch ziemlich fettig. Aber früher als ich Jugendliche war und noch in der Küche arbeitete, da hat unsere Küchenchefin von den Martinsgänsen auch Gänseschmalz gemacht. Das war immer saulecker, schön auf frischem Brot und etwas Salz drauf, ha mir läuft das Wasser im Mund zusammen,lach. Aber das sind vergangene Zeiten und heute isst man solche Dinge nur äusserst selten und wer macht schon noch Schmalz selbst, egal ob Gans oder Schwein.

Nun haben wir unseren Jüngsten in der Schule, war ja gestern Einschulung. Er ganz cool als ginge ihn das alles nix an und mache bei den Fotos noch Faxen. Aber wir hatten zusammen einen schönen Tag und nachdem er zu Hause seine Schultüte und die Geschenke ausgepackt hatte, gabs Futter.Lecker grillen war angesagt, man konnte ja draussen sitzen, noch, dazu gab es Kartoffelsalat und einen griechischen Salat. Nachmittags gab es noch eine Torte, ( Bild versuche ich mal einzustellen), lecker aber sehr mächtig da mit Fondant überzogen, darunter noch Schokolade und innen Sahne mit Mascarpone und Himbeeren. Um 19 Uhr war ich wieder zuhause, platt und müde, bin ja schon um sechse morgens auf gewesen und war dann um 21 Uhr inne Falle. Lesen war auch nicht mehr viel und so hab ich erstmal bis um 4 gepennert, danach ein Stunde PC und dann noch mal pennen bis halbneun. Mensch Mädels, das kenn ich gar nicht von mir, werde wohl doch alt,lach.
Dann schau ich mal was ich jetzt noch anstelle, viel wird es nicht sein, hab nämlich heute Faulenzertag eingelegt weils gestern so anstrengend war,lach. Aber wenn mein Sohn morgen die 2 Sessel abgeholt hat, dann mach ich hier den Durchmarsch, wobei sich der auf Stab saugen und einmal kölschen Wisch durche Hütte, bezieht.

Euch Allen wünsche ich ein schönes Wochenende und liebe Grüße
vonne Rike

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 31.08.2018 um 16:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.08.2018 16:45 Uhr

 

 

 

RE: Hallo Mädels, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 31.08.2018 16:41 Uhr

nu hab ich datt Bild verjessen, mal gucken ob es klappt.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 31.08.2018 um 16:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:02.09.2018 10:14 Uhr

 

 

 
 

ooooch Määänsch, Rike,

antworten

RE: tse (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 31.08.2018 16:45 Uhr

wat is der süß gelungen, da wird sich der Kleene bestimmt drüber gefreut haben.
Bei uns gab es das früher auch und es war ein richtiges Fest. Oma, Opa, Tanten, Onkels und Couins mit Cousinen kamen aus Remscheid, Frankfurt und Wanne-Eickel und bereiteten spontan ein riesiges Fest - an eine Zweieinhalbzimmerwohnung angepasst, lache. Mein Onkel Erich kam und rauchte mit meinem Vater eine dicke Zigarre auf dem Balkon und die beiden hatten ihren Spaß dabei, lache. Die beiden hockten immer bei Wind und Wetter auf dem Balkon denn meine Mam konnte den Zigarrengeruch in der Wohnung nicht leiden. Haaach ja, lang lang ist´s her.
So hat jeder seine Erinnerungen ob gut oder weniger gut. Mein Onkel Erich und Tante Milly waren mit meiner Cousine Marianne des öfteren bei uns in Remscheid denn Wanne ist ja nicht weit weg. Leider war es damals meiner Tante Gertrud aus Frankfurt nicht so oft möglich zu kommen da sie ja die Schäferhundzucht hatte, aber dafür war ich immer sehr oft bei ihr. Charly, mein Cousin war bei der freiwilligen Feuerwehr und wenn wir dort waren gab es gerade immer irgendeine Feier.... Hier war es auch daß ich das erste mal voll wie eine Haubitze war, lache. Damals hatte ich noch nie Alkohol getrunken und Charly meinte immer: "Ich trink´s ja auch..." Aber Charly war bei der freiwilligen Feuerwehr und da war jedes Wochenende irgendeine Fete und somit war der im Training... !
Nun dachte ich, dann kannste das auch und nach drei, vier Bier brachten sie mich dann nachhause, lache. Später, wenn ich dabei war, wußte ich was passieren kann und habe mich deshalb vorge-sehen. Haaach ja, aber dann kam irgendwann seine Freundin, seine spätere Frau...
Von da an war er nicht mehr der den ich kannte und so schlief der Kontakt irgendwann ein... Ob die beiden noch verheiratet sind, die Kinder bereits selbst Kinder haben.... Ich weiß es nicht, obwohl ich Patentante bin.
Schade, aber Kontakte sollten von beiden Seiten gepflegt werden und das war nur meinerseits so. Also schlief über die Jahre in diese Richtung alles ein und gut ist. Zuerst war es für mich schwer den Kontakt nicht aufrecht zu erhalten, doch mit der Zeit gewöhnte ich mich daran und schon seit Jahren haben wir jetzt nicht mehr mit-einander gesprochen.
...wenn es so sein soll, dann soll es so sein!"
Tja, mit dieser Problematik bin ich sicherlich nicht allein und es geht tausenden so. Also Thema erledigt und jetzt zum Wetter!
Seit ein paar Tagen hält sich das Wetter gut und und über den Tag verteilt ist es länger mal trocken. Dann macht es am meisten Spaß mit meinen Quatschen durch die hohe Wiese zu laufen, lache. Allein würden die niemals in die Wiese gehen denn alles was ihnen an den Bauch kommt ist "Bähh"! Immerhin könnte sich ja ein natürlicher Räuber im hohen Gras verstecken... Aber wenn "Mamma" dabei ist dann passt die ja auf.
So Mädies, das war es erstmal aus dem bergischen Land. Habt alle einen schönen Tag und genießt die Zeit.

LG in die Welt Nick smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 02.09.2018 um 10:14 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.09.2018 12:25 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

<<<

Seite: 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Samstag, den 19. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK