Sie befinden sich hier

in den Treffpunkten und Interessengruppen - Übersicht Treffpunkte

im Treffpunkt Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Treffpunkt eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 

>>>

Thema: Ein unvergessliches Erlebnis

 

 
 

Hallo Mädels,

antworten

RE: ooooch Määänsch, Rike, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 02.09.2018 10:14 Uhr

oder eben Nick, weil Minka wohl noch auffem Wasser weilt,lach. Also Minka hat den Sommer in diesem Jahr für sich gepachtet scheint es, aber ich gönne es ihr, die letzten Jahre waren da weniger gut und sie konnten ihr Bötchen entsprechend wenig nutzen und wer weiß wie der nächste Sommer wird. Aber erst mal steht ja der Herbst vor der Tür und mal schau`n was er uns so bringt.
Ja Nick, die Torte ist gut gelungen, da hat Schwieto ein Händchen für, auch was Dekorationen angeht. So hat jeder seine Anlagen, dafür kocht sie nicht so gern, da ist mein Sohn besser, muss er wohl von mir haben dass er gern kocht, sonst fiele mir da niemand ein,lach.
Gestern hab ich meine ganze Bude bis in die letzten Ecken gesaugt und anschließend geputzt, klar immer mit Pausen dazwischen weil ich nicht mehr konnte und mir die Brühe am Ars.. runterlief,lach. Aber ich habs geschafft, den Rest des Tages dann aber nur auffem Allerwertesten gelegen weil nix mehr ging, nicht mal mehr duschen, dabei fühlte ich mich echt schmuddelig. Aber heute morgen ging es mir besser und so ist das Duschen schnell nachgeholt. Vorher hab ich aber noch mein Bett abgezogen, Wäsche ist gleich fertig und kann nach draußen gehängt werden, muss den warmen Tag noch ausnutzen. Zu essen gibt`s heute noch Chili con Carne, hatte ich noch eingefroren vom letzten Mal, wird ja meist mehr als man braucht, aber so hab ich an Tagen wo einiges zu tun ist oder ich mal keine Lust hab zu kochen, einen kleinen Vorrat.
Meine Bestellung bei Edeka hab ich aufgegeben, die Ware kommt morgen. Meinen Fleischvorrat für die nächsten Monate hab ich, werde ich wohl mit übern Winter kommen und morgen kommt einiges was ich als Suppengemüse schnippeln werde, dann ist die Kühltruhe auch voll, nix geht mehr.
Die Kontakte mit der Verwandtschaft sind auch bei uns längst nicht mehr so wie sie in früheren Jahren waren, vielleicht ist das normal, obwohl bei uns jetzt kein Knies oder so war/ist. Irgendwie verschieben sich die Interessen wenn die Kinder aus dem Haus sind, nehme ich mal an. Meine Brüder, bis auf einen, haben relativ früh ihre Kinder bekommen und genießen nun ihr freies Leben,lach, was ja auch völlig in Ordnung ist. Sie können es sich leisten einiges zu unternehmen oder zu verreisen und das tun sie auch solange sie noch können.
So, nun genug geschreibselt, die Wäsche ist fertig und ich muss sie aufhängen. Liebe Grüße in alle Richtungen und einen schönen Tag für Alle, Rike

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 04.09.2018 um 12:25 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.09.2018 18:52 Uhr

 

 

 
 

Aaaach du lieber mein Vater!!!!

antworten

RE: Hallo Mädels, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 04.09.2018 12:25 Uhr

Wenn ich mich an die Bekanntgabe des ersten Enkelkindes meines Vaters erinnere bleibt mir noch heute die Luft weg!!!!
Was hat der "Alte" getobt!!!!
Mein Gott, ein uneheliches Kind!!!! Geht gar nicht!!!! Schimpf und Schande über meine Schwester und niemals tauchst du mit dem Balg hier auf!!!!

Und dann kam alles anders....

Meine Schwester zog nach ihrem Mann nach Österreich und meine Nichte wurde dann in Wien geboren. Als es fast soweit war konnten meine Eltern nicht mehr zuhause bleiben!!!! Sie zog es nach Österreich zu ihrem Kind und leisteten Beistand. Mein Vater, der unlängst noch meine Schwester verteufelt und ihr die Pest an den Balg gewünscht hat weil sie so viel Schande über die Familie brachte, ließ sein Enkelkind kaum noch los, lache. Wenn er dem Baby die Brust hätte geben können hätte er das auch noch getan, lache. Unser kleines Mäuseken wurde der Stolz der ganzen Familie, lache.
Tja, so kann es gehen und heute hat meine "kleine" Nichte auch schon zwei Kinder und ist selbst Mama. Die Zeit verrinnt und man merkt es kaum.
Das ist der Lauf der  smylie  Zeit, lache. Aber solange wir noch alle gesund sind und alle Tassen im Schrank haben geht es uns doch gut, finde ich. Sicherlich könnte manches besser, mehr oder länger sein, doch man sollte nicht gierig werden weil dann das Schicksal manchmal fies mitspielt.... Also seien wir doch mit dem zufrieden was wir haben und wenn es unsere Gesundheit ist dann arbeiten wir daran uns diese Gesundheit auch zu erhalten.
Für mich steht morgen der Gang zum Zahnarzt ins Haus und mir ist deshalb jetzt schon schlecht!!!! Aber wat mot dat mot und so hab ich mich für morgen selbst festgenagelt!!!!
So Mädies, eben kam der Ruf zur Fütterung des Raubtieres aus der Küche. Gebratene Rinderleber, Kartoffelpü und frischer, grüner Salat... Hmmmh, ein Traum von Essen und Männe hat wieder geköchert, lache. Wenn ich so an seine Kochanfänge denke dann hätte er sogar Wasser anbrennen lassen  smylie   smylie  und heute kocht er alles. Habt nun alle einen schönen Abend und ich lasse es mir jetzt schmeckern.

LG in die Runde und bis später

Nick smylie   smylie   smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 04.09.2018 um 17:29 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

tach Mädels,

antworten

RE: Hallo Mädels, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 04.09.2018 12:25 Uhr

jau Rike, du sagst es..... isch hab in diesem Jahr den Sommer für Männe und mich gepachtet!!!  smylie   smylie  Nee, die letzten ´Sommer´ sind für uns Wasserratten wirklich nicht ´das Gelbe vom Ei´ gewesen, zumal wir nicht nur viel Schietwetter hatten, sondern zuhause ´ne quakende, grummelnde
Katze auf uns wartete. Abber das ist in diesem Jahr Geschichte und dank Sonne satt konnten wir viel *Spaß auf´m Wasser* nachholen  smylie 

Als wir letzten Mittwoch gegen Mittag mit Sack und Pack an Bord gingen, beschlossen wir, erst am Donnerstag loszubrackern, weil´s in unserem Hafen und auf´m Bötsche so jemütlich war.... Leider hatte ich es versäumt, uns bei der Hafenmeisterin in Vegesack anzumelden und als wir am Donnerstag ankamen, erfuhren wir, daß am Freitag der ´Vegesacker Markt´ stattfindet und sich schon viele Schiffe für das Wochenende angemeldet hatten. Uffffff.... das hatten wir überhaupt nicht mitbekommen, daß in Vegesack schon wieder ´der Bär´ steppt, weil wir uns dann gar nicht auf den Weg gemacht hätten.

Mit unseren beiden Fahrrädern an der Reeling und dem neuen (alten) Schlauchboot achtern (hinten) über der Badeplattform
können wir schlecht ´im Päckchen´ Schiff neben Schiff liegen, weil kaum jemand über unser Boot ohne unsere Hilfe auf das nächste Boot, das neben uns liegt rüberkäme. Und da viele, zumindest die jüngeren Bootsleute ziemlich ´feierlustig´ sind und bis zum Morjengrauen durchhalten, wollten wir uns den Stress nicht antun, Nachtwache zu halten, um alle Bootsleute, die neben unserem Bötsche festgemacht hatten, heil über unser Boot zu buxieren.

Tjaaa und so haben Männe und ich bei strahlendem Sonnenschein am Freitagmorje nach´m lecker Frühstück (frischgeschmierte Mettbrötsche vom Bäcker und´n starken Kaffee) schon gegen 10.00 h die ´Leinen losgemacht´ und sind jemütlich zurück in unseren Hafen gebrackert, wo wir bis gestern geblieben sind!!!

So gegen 18.00 h, mit auflaufendem Wasser, kam unsere ´Schwarzbier-Gang´ mit ihren 3 Schiffen aus ihrem 3-wöchigen Nordsee-Insel-Urlaub zurück und es gab ein großes Hallo und wir haben noch ordentlich *Halli-Galli am Steg* gemacht .... und wir acht Leute waren mindestens so laut, wie die Gäste oben auf der Terrasse.... smylie   smylie 

Samstagmorje gingen wir alle es ´etwas schpäter an´, als geplant...grins. Männe half den Ex-Urlaubern, ihre viele Klamotten von Bord zu kriegen, während ich bei uns an Bord ´Klar-Schiff´ gemacht habe. Und danach hat Männe sich unser neues (altes) Schlauchboot vorgenommen und es nochmal mit speziellem Schlauchbootreiniger geputzt und gewienert und .... als es wieder trocken war etwas angeschliffen und danach die Unterseite mit einem Speziallack für Schlauchboote gestrichen. Oh mannoooo, watt für´n Aufwand, aber beim Schlauchi wird Männe wieder zum Kind...... lach mich schlapp !!!

Am Sonntagvormittag hat sich der Rest der Gang, zwei sind schon am Samstagabend nachhause gedüst, von uns verabschiedet, weil die Ärmsten alle am Montag wieder ihre Job´s antreten mußten.. nur wir nicht..... freu, freu..... und da das Wetter so toll war, sind wir bis gestern an Bord geblieben und haben die Ruhe ´nach dem Sturm´ richtig genossen, zumal das Hafenlokal montags geschlossen ist.
Aber der Wirt hat ´n Herz für die vielen Leute, die auch montags kommen und nachmittag´s ist deshalb ein Verkaufswagen geöffnet, der Getränke anbietet und nebenan, auf einem Mini-Grill werden lecker Bratwürstchen angeboten.

Mannooo, Mädels, die Wurscht war gestern Nachmittag meine Rettung, weil unser Bootskühli nach einem mickrigen Frühschtück, jeder bekam ´ne halbe Scheibe Brot mit gekochtem Schinken und isch das letzte gekochte Ei..... nix Leckeres mehr hergab.... außer meine Augentropfen gegen trockene Klüsen und meine Nachtcreme...grrrrrr.

Mein Jott, wie schnell die Zeit vergeht!!! Morje habe ich schon wieder´n Termin bei meiner Freusöse, Spitzen schneiden ist angesagt. Und gegen 12.30 h treffe ich mich meiner Freundin Petra in unserem Hafenrestaurant, weil sie das nach dem Umbau und Neugestaltung endlich auch alles mal sehen und kennenlernen will. Und Männe hat Morje *Männertag*, denn ein Ex-Kollege mit dem Männe sich immer super verstanden hat, hat gerade Urlaub und der holt ihn morjen schon gegen 10.oo h ab und fährt mit ihm auf ´seine Ranch´, die außerhalb von HB liegt.

Tjaaa..... und Donnerstag wollen wir dann wieder auf´s Boot, wenn´s Wetter mitspielt. Wir nehmen jetzt noch allet Schöne mit, was kommt, denn die Bundesagentur f. Arbeit sitzt schon in den ´Startlöchern´ und hat Männe eine Einladung am 18.9.18 geschickt, um mit ihm über seine *aktuelle berufliche Situation* zu sprechen.... die für einen fast 62jährigen sicher nicht besonders rosig aussieht. Und obwohl der Termin ausgerechnet an meinem geliebten Planschtag ist, werde ich mitkommen, denn 4 Augen und Ohren sehen und hören mehr !!!

Ab nächste Woche werde ich mich um den ganzen Papierkram wie Bewerbung, Lebenslauf etc. kümmern, weil Männe das in seinem inzwischen 46jährigem Arbeitsleben nie gebraucht hatte.

Jau Rike, die Torde ist deiner Schwieto wirklich super gelungen.... auch wenn sie mir wohl nicht geschmeckt hätte, weil viel zu süß und sahnig?? Aber hauptsache, euch hat sie super geschmeckt !!!! smylie 

Nee, Nick und Rike, ich habe zu meinen wenigen Verwandten, die noch leben, auch seit vielen Jahren keinen Kontakt mehr. Obwohl ein Cousin meines Alters mit mir ´aufgewachsen´ ist und 9 Jahre lang in der selben Klasse war..... und seit Jahren Klassentreffen organisiert... und mich auch jedes Mal über meine IN-Adresse eingeladen hatte. Leider war ich dann immer gerade im Urlaub oder hatte anderweitige Verpflichtungen, wenn das Klassentreffen stattfinden sollte und mehrmals hatte ich meinen Cousin per e-mail gefragt, ob er den Termin nicht außerhalb der Urlaubszeit legen könnte. Habe aber NIIEEE eine Rückantwort von dem bekommen!!!!

Als er mir letztes Jahr wieder ´ne Einladung schrieb, habe ich darauf nicht mehr geantwortet.
Soviel zur buckligen Verwandtschaft smylie 

So, jetzt habe ich mich hier auch mal wieder ausgetobt....laaach

macht´s juuut und ich sag schon mal wieder ´ahoi´
und bis denne

tschüssii minkari

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 04.09.2018 um 18:52 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.09.2018 11:17 Uhr

 

 

 
 

Haaach ja minkari,

antworten

RE: tach Mädels, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 04.09.2018 18:52 Uhr

die buckelige Verwandschaft - kenne ich nur zu gut!!!! Besonders wenn es ums erben geht da werden Geschwister zu reißenden Bestien!!!!
Mir ist es 1x mit meinen Schwägerinnen passiert und ich glaubte das würde mit meinen Schwestern nie so sein....
Doch das zu glauben war ein fataler Fehler von mir!
Sie ließen mir erst eine Nachricht zukommen als die gesetzliche Frist das Erbe anzutreten verstrichen war - sie selbst hatten den Termin aber natürlich wahrgenommen, klar!!!
Hierbei ging es nicht um eine Wohnungsauflösung, nein, hier ging es um zwei Mehrfamilienhäuser (6 Wohneinheiten je Haus) und eine kleine Villa...!
Seither bin ich ein Einzelkind und habe mit denen nichts gemein-sames mehr! Will mit denen auch nichts mehr zu tun haben denn was denen aus dem Maul fällt ist sowieso nur gelogen! Vor allem der Schwager ist der beste falsche Fuffziger den ich kenne und ich kenne einige!
Schon meine Eltern sagten damals "der hat den falschen Blick" und sie hatten Recht damit!
Mich interessiert auch nicht ob sie noch leben oder nicht - aus und vorbei das Thema Familie!!!! Es tat eine Zeit lang weh und immer wieder hatte ich das Bedürfnis bei ihnen anzurufen, doch ich ließ es dann besser. Dann saß ich hinterm Stall meiner Gänse und mir liefen einfach die Tränen. Hier saß ich immer wenn mir was quer ging und ich ein Problem ausbrüten mußte.
Meine Familie sind jetzt nur noch Männe und ich mit unseren Viechern und gut ist!
Klar bin ich dann allein sollte meinem Männe was passieren.
Doch dann bin ich lieber allein als von Falschheit umgeben!
Nun, so kann es kommen. Für mich ist Familie gestorben und gut
ist! Es hat lange gedauert bis ich mich entschied diesen Schritt zu gehen, doch ich mußte es tun um endlich meine innere Ruhe wieder zu finden und ich denke daß es auch richtig war. Heute lebe ich zwar mit dem Wissen noch Familie zu haben, aber ich komme inzwischen auch gut allein zurecht! Es hat seine Zeit gedauert, aber es ist jetzt gegessen.
Nun, das war mein Wort am Mittwoch, lache. Männe ist grad von seiner Tour de Moped wiedergekommen und jetzt ist Mittach kochen angesagt. Was es gibt weiß ich noch nicht, mal sehen was der Kühlschrank und der Vorrat hergeben, lache.
Habt heute noch eine schöne Zeit und ich sage dann mal tschööö mit öööööö... smylie 



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 05.09.2018 um 11:17 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.09.2018 11:46 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo zu den Tierfreunden

antworten

RE: Haaach ja minkari, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 05.09.2018 11:17 Uhr

und einen schönen Spätvormittag;
Hab` ich zwar auch so auch noch nie gehört aber vielleicht hab ich ja jetzt ein noies Wort erfunden, laaaache.

Seid ihr alle ausgeflogen oder noch im Urlaub?
Männe ist mit seinem Moped unterwegs und ich kam gerade von einem Spaziergang mit meinen Moisen zurück. Haaach ja! Es ist immer wieder herrlich mit anzusehen wie sich die Quatschen freuen wenn sie aus der Umzäunung raus kommen. Das zeigt sich mit lautem Gekreische nebst Geschnatter und ewigem Flügelschlagen. Dabei recken sie den Kopf ganz hoch in die Luft und hüpfen während des Flügelschlagens immer auf, wobei das nichts mit auffliegen wollen zu tun hat. Das ist einfach nur Lebensfreude pur und der Spaß am Spaziergang. Für mich ist das insofern wichtig da ich an diesem Verhalten sehen kann daß es ihnen gut geht und ob sie eventuell unter den Flügeln eine Verletzung haben. Wenn wir dann oben auf der großen Wiese angekommen sind geht die Post ab! Natürlich wird die Wiese lauthals begrüßt und auch gleich mit verteidigt, lache. Als der Nachbar von der oberen Zufahrt ins Dorf heute Morgen ein: "Guten Morgen zusammen" aus dem Fenster rief waren Flipper samt Krümel sofort auf Krawall gebürstet!" Sofort wird gefaucht was das Zeug hält und es wird auch nicht mit Attacken gespart, lache. Nun, man kann das "drollig" oder "süß" finden jedoch ist das für die Gänsemänner bitterer Ernst und gewaltiger Stress. Die sehen sogar manchmal einen Zaunpfahl als Bedrohung und reagieren angriffslustig! Warum sie so sind und woher sie das haben weiß ich bis Heute noch nicht.
Es wird ihnen von der Natur wahrscheinlich mit unter die Eierschale gegeben worden sein, anders kann ich mir das nicht erklären.
Sie sind halt wie sie sind, ich akzeptiere das und allet is juuut.
Verhalte ich mich dementsprechend, was ich ja auch erst lernen mußte, dann sind es die "besterzogensten" Gänse die ich kenne, lache...
Na ja, es geht ja auch keiner mit seinen Gänsen so weit spazieren und verbringt soviel Zeit mit ihnen wie ich. Natürlich erkennen sie mich als "ihresgleichen" der manchmal zu Besuch kommt und das reicht mir doch vollkommen. Auf der Weide haben Flipper und Krümel das Kommando bis ich auftauche und übernehme. Die zwei stellen sich dann hinten an und gut ist... Bis ich sie soweit hatte verging aber sehr viel Zeit, kostete mich sehr viel Geduld und so manchen Machtkampf zwischen uns. Aber jetzt stehen die Regeln fest und alles ist gut. So hat alles im Leben seine Arbeit und
Aufmerksamkeit verdient, mal mehr mal weniger...

Wie sieht es denn bei euch aus? Wer ist denn schon wieder aus dem Urlaub zurück, wer war nicht weg oder wer fährt noch?
Bei uns ist ja der Urlaub in diesem Jahr ins Wasser gefallen da wir nicht zur gleichen Zeit Urlaub machen konnten. Aber das kommt halt alle Jubeljahre mal vor wenn man selbstständig ist allerdings will ich ich mich gar nicht erst damit anfreunden!
So hat alles im Leben seine Vor - und Nachteile..., ist halt so.

In den letzten drei, vier Tagen hat es sich merklich abgekühlt und ohne warme Jacke gehe ich morgens jetzt nicht mehr zu den Gänsen raus. Aber so ist die Witterung halt in unseren Breiten und wir sind fast schon daran gewöhnt daß sich die vierte Jahreszeit bald anmeldet. Aber es gibt ja kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.
So Mädies, ich mache mir jetzt eine heiße Milch mit Honig. verbreite mich dann auf der Wohnzimmercouch und glotz TV, lache.
Habt heute alle eine schöne Zeit und ich melde mich dann wieder.

LG Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 08.09.2018 um 11:46 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.09.2018 08:09 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Guten Morgen

antworten

RE: Hallo zu den Tierfreunden (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 08.09.2018 11:46 Uhr

Mädels auch aus meinem Teil der Welt. Viel gibt es nicht zu berichten, aber endlich habe ich einen kleinen Schrank für meine Terrasse gefunden in den ich meine Schüppkes und den andern Kram unterbringen kann. Ich hoffe er reicht, ansonsten ist die Woche bei Netto noch einer günstig im Angebot, allerdings aus Kunststoff, ist nicht unbedingt meins, aber Holz ist auch teurer. Ansonsten muss ich warten bis ich wieder flüssig bin und noch einen aus Holz bestellen,mal schau`n. Ansonsten mache ich mich die Woche mal daran meine Heizungen zu reinigen, sind ja die mit der Rillenabdeckung oben und da kommt man nicht einfach so zwischen. Da bekomme ich die Tage eine Bürste die recht lang ist und ich hoffe damit bekomme ich alles sauber, hängt nämlich viel Staub dazwischen, sogar noch von der Vormieterin. Aber ich war schon froh das ich hinter den Heizungen die Wände sauber bekam, was auch schon schwierig genug war, weil wenig Zwischenraum ist. Jedenfalls muss ich das endlich mal in Angriff nehmen und hoffe das die Heizungen dann auch wieder mehr Wärme abgeben wenn die Zeit da ist sie anzuwerfen.
Das war`s von mir und euch wünsche ich Allen einen guten Einstieg in die neue Woche. Gruß Rike

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 10.09.2018 um 08:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:11.09.2018 10:36 Uhr

 

 

 
 

Au maaaan Rike!

antworten

RE: Guten Morgen (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 10.09.2018 08:09 Uhr

Jetzt hast du mich unwillkürlich an meine Heizungen erinnert und es sind 9 an der Zah! Zum Glück aber nur 2 mit Rippen und zum "Doppelglück" hab ich den "Heizungssaubermachtag" schon hinter mir! Gott sei Dank denn das ist immer eine Plage wegen meiner kaputten Knie!
Aber ich habe da einen Trick erfunden..., lache. Es sind einfache Knieschoner die jeder Fliesenleger auch hat. Bevor ich dann auf die Knie gehe lege ich mir noch eine gefaltete, alte Wolldecke auf den Boden und kann dann nicht nur über den Boden rutschen sondern kann es auch länger so auf dem Boden auf den Knien aushalten.
In unserer alten Wohnung wurde nach der Wäsche die selbige in der Waschküche nicht wirklich trocken bevor die Nachfolger den Trockenraum in Beschlag nahmen. So mußte ich die Wäsche noch in der Wohnung trocknen bevor ich sie in den Schrank falten konnte. Natürlich macht das Trocknen der Wäsche jede Menge Staub und bevor ich von Wollmäusen verfolgt werde lasse ich meinen Gustav schnell ein paarmal tief einatmen und gut ist, lache.
Staub gibbet immer und überall in unserem Leben und es ist besser sich mit ihm zu arangieren als ihm immer hinterher zu wischen, sonst wird man ja bekloppt, lache. Einmal war meine große Schwester bei mir und bemerkte nicht daß ich hinter ihr stand. Im Wohnzimmer vor dem Schrank stehend war der erste Handgriff auf die Oberkante meines Schrankes und ein allessagender Blick zu ihrem Mann. Die älteste blieb dann noch eine halbe Stunde und ward von nun an nicht mehr gesehen... Braucht sie auch nicht - ich vermisse nichts.
Tja Mädies, so kann es gehen! Seit Anbeginn meiner Zeit auf dem Land habe ich mich mit dem mehr anfallenden Hausstaub arangiert und wer am falschen Tag kommt der erlebt den Staub eben pur, lache. Ich mache mich nicht verrückt nur weil Herr und Frau Hochwohlgeboren kommt, neee, das war einmal! Jeden zweiten Tag ist Staubsaugen und Staubwischen angesagt und das ist genug, mehr gibbet nicht! Gewischt wird meistens Freitags und Samstags und das war es dann auch! Ich habe mich noch nie zur Geissel meiner Wohnung gemacht und das wird niemals  smylie  ein Mensch bei mir verursachen. Aber nun mal wech von dem Thema.
Was gits sonst neues bei euch?
Bei uns ist alles eigentlich im Normbereich. Meine Moise fühlen sich nach wie vor wohl und behütet und rennen mir gleich entgegen sobald sie mich sehen. Sollten sie auf der unteren Weide sein und ich stehe am Zaun rufe ich nur kurz: "Moiiise" und mit einem kurzen, lauten und herzhaftem "Gack, Gack!" kommen sie dann den Hang hinauf gerannt. Sie wissen genau daß ich immer irgendein Leckerchen mitbringe oder aber mit ihnen spazieren gehe und von daher lohnt sich der Gehorsam immer, lache. Mir geht immer das Herz auf wenn sich die vier unterwegs unterhalten, lache. Bis zur oberen großen Futterwiese unseres Nachbarn kenne ich alle neuesten Nachrichten die in den bewachsenen Seitenrändern zu stehen scheinen, lache. Heute Morgen war es ein kleiner Frosch der die Aufmerksamkeit meiner Quatschen in Anspruch nahm. Alle vier standen im Halbkreis um die Stelle herum wo er hingehüpft war unterhielten sich mega aufgeregt und ich sah ihn erst als er
nochmals hüpfte. Natürlich nahm ich ihn schnell auf und setzte ihn auf die andere Seite des Zauns damit er für meine Quatschen ausserhalb der Reichweite war. Nun, das passiert halt mal und wenn ich helfen kann dann passiert es auch. Das gilt auch für die einheimischen Schlangen und Echsen. Leider kommt es viel zu selten vor daß ich mal eine entdecke. Im Frühsommer an der warmen Hauswand kommt es schonmal öfter vor daß sie sich aufwärmen. Aber so schnell wie man sie sieht sind sie auch wieder weg. Und nein, in die Wohnung hat sich noch keine verirrt, lache. Aber wenn dann ist es auch nicht schlimm. Tagsüber ist ja die Balkontür so gut wie immer auf und das Tier kann dann von allein auch wieder raus und das wird auch genutzt.
Hab noch nie ein vertrocknetes Skelett gefunden, laaache.
So Mädies, mein Rücken meldet sich und ich muß mich jetzt wieder in die aufrechte Position bringen wenn ich nicht "Rücken" haben will. Macht alle das Beste aus dem angefangenen Tag und habt alle viel Spaß dabei

LG aus dem Bergischen Land

 smylie  Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 11.09.2018 um 10:36 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:11.09.2018 18:54 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

tach Mädels,

antworten

RE: Au maaaan Rike! (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 11.09.2018 10:36 Uhr

unser sonniges, schönes ´Ahoi-Lotter-Leben auf´m Wasser´ war am Sonntag leider zuende....grrrrrrr

Und als wir zuhause waren und ich meine Frau Wama in Schwung brachte, denn ich hatte dreckige Wäsche ohne Ende, bemerkte ich plötzlich ein ´Wasser-Rinnsal´, das aus der WaMa-Tür zu kommen schien...... hääää???? Ich hab sofort ´n Feudel geholt und allet aufgewischt. Nicht, daß die Luxusbude unter uns, die noch immer nicht bewohnt ist, ´ne *feuchte Decke* kriegt !!!!

Nachdem die WaMa unsere Wäsche wie immer super gewaschen und geschleudert hatte, haben Männe und ich uns das Teil gründlich angeguckt, konnten aber nix ´Ungewöhnliches´ entdecken. Habe gestern morgen einen Hausgeräte-Kundendienst angerufen, der sich vor vielen Jahren schon mal unsere WaMa ´vorgenommen´ hatte und schon heute Nachmittag kam der Fachmann.....freu, freu !!!

Tja, lange Rede kurzer Sinn.... im Wa-Ma-Türgummi (das dicke fette Jummi, das vor der Trommel in der Tür steckt) ist ein Riss und deshalb muß das Gummi ausgetauscht werden..... Kostenpunkt des ´Gummi´s..... mindestens 180,-- €.....schluck smylie  , Arbeitsdienst für ´ne HALBE Schtunde:
39,50 € + Anfahrt (500 m von uns entfernt) 8,50 € ..... allet + Mwst.
Jau, da kommt Freude auf !!!

Und da der Fachmann schon mal da war, hat er sich auch unsere 4-jährige ´Samsong-Gefrier-Kombi´ angesehen, die ja schon seit Monaten nicht mehr richtig funkschioniert, jedenfalls was das Gefrierteil betrifft, denn das kühlt nur noch. Zwar hatten Männe und ich uns in den letzten Wochen (fast) schon daran gewöhnt, das wir nicht´s mehr einfrieren können, aber wir waren ja auch ständig ´auf Achse´. Aber jetzt ist Schluß mit lustig, denn wenn wir in Kürze nicht mehr ´auf Achse bzw. auf´m Wasser´ sind, dann BRAUCHEN wir wieder einen funktionierenden Gefrierschrank..... karamba !!!!!

Und was sagt uns der Fachmann (der sich mit Samsung-Geräten sehr gut auskennt) und sich fachmännisch in weniger als 2 Minuten durch´s Gefrierteil durchgeschraubt hatte??? Das Teil ist leider Schrott und nicht mehr zu reparieren.... und das nach gut 4 Jahren Gebrauch!!!! smylie  Tjaaa, Mädels, da sind wir Verbraucher von den Abzocker-Herstellern voll verarscht worden .... Jedenfalls werde ich mir nie wieder ein Samsung-Elektro-Teil kaufen ..... und Saturn sieht mich als Kundin auch nicht wieder !!

Manno, Mädels, heute ist nicht mein Tag, denn als ich heute Morje in den Vorraum der Planschhalle kam und am Tresen noch schnell meinen neuen Kurs buchen wollte, da sagte mir der junge Mann, daß der Kurs AUSGEBUCHT ist !!!!!! Das ist für mich fast schlimmer, als die kaputten Elektro-Geräte....heulllll smylie  Viele meiner Mitschwimmerinnen waren auch geschockt, als ich ihnen das erzählte, denn es ist schwierig (fast unmöglich) wieder in den sehr begehrten Kurs im nächsten Quartal reinzukommen. Jedenfalls hat das bisher noch keine von den ehemaligen Mitschwimmern/innen geschafft, die auch irgendwann ´rausgeflogen´ sind.

Tja und da ich ja weiterplanschen will und muß, denn mein Herr Rücken fordert das, habe ich mich notgedrungen für einen mir völlig unbekannten ´Aqua-Fitnesskurs´ für Mittwochs um 12.30 h eingetragen, wenn mein jetziger Kurs, der noch bis Mitte Oktober geht, ausläuft. Hab keine Ahnung, was mich im neuen Kurs erwartet.... vielleicht alles *junge Hühner* um die 20, 30 Jahre, die meine Enkelin sein könnten und noch fit wie Turnschuhe sind??? Na, schaun wir mal...

Bis Mitte Oktober werde ich noch mit den mir seit Jahren vertrauten und liebgewordenen Oldies planschen, aber der Abschied von ihnen und unserem neuen Einpeitscher fällt mir jetzt schon schwer!!!

Aber auch der Abschied von den ´Bekannten´, die gar nicht im Kurs sind, sondern denen man regelmäßig dienstags in der Umkleidehalle oder in den Duschräumen oder im großen Schwimmbecken und Whirlpool begegnete und mit denen man ´über Gott und die Welt´ geschnackt hatte, wird mir schwerfallen, denn wir haben viel gelacht. Keine Ahnung, was mittwoch´s für Leute im Planschbad sind, aber ich hoffe, daß viele von ihnen genau so nett und sympathisch sind, wie die ´Dienstagsmenschen´..... laaach.

Schönen Abend
tschüssii minkari


Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 11.09.2018 um 18:54 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.09.2018 13:41 Uhr

 

 

 
 

Haaaach mennoooo....

antworten

RE: tach Mädels, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 11.09.2018 18:54 Uhr

Minkari...
Gibbet denn nicht schönere Nachrichten?????
Diese Situation kennen alle in unserem Alter und über Kurz oder Lang werden sich Grüppchen bilden....
Aber du schreibst ja selbst: "vielleicht alles junge Hühner"...
Vielleicht sind aber auch anderthalb bis fömpf Frauen aus dem fortgeschritteneren Semester dabei und ihr mischt dann mal die junge Bande auf, lache. Aber neue Situationen beherbergen auch neue Handlungsweisen und Möglichkeiten und von daher würde ich mir keinen dicken Kopp wachsen lassen. Sicherlich ist das leichter gesagt als getan, aber oft spielt ja auch Kamerad Zufall ein wenig mit. Sag' dir einfach: "Neues Spiel, neues Glück" und dann klappt das auch mit dem Nachbarn, laaaache. Laß es einfach alles auf dich zukommen und du wirst sehen daß andere auch nur mit Wasser kochen. Wenn du dann 3, 4x dort gewesen bist wird sich bestimmt was getan haben und ich drück dir die Daumen daß alles so wird wie du es dir vorstellst.

Kannst du dich noch daran erinnern was ich für eine Angst hatte mich im Geflügelverein anzumelden? Mein Gott!!! Hunderte neue Menschen und alle haben mehr Erfahrung mit seinem Federvieh als ich. Womöglich kommen die auch noch zur Besichtigung und müssen das mir zur Verfügung stehende Weideland abnehmen!!!!
Und was war? Bei der nächsten Versammlung wurde ich sehr nett als neue Gänsemama vorgestellt und auch sehr nett im Verein aufgenommen. Zum Glück war ich es durch meinen Job als Ausbilderin von Erwachsenen gewohnt zu sprechen aber dennoch platzte der Knoten erst nach einigen Sätzen, lach. Aber so geht es jedem. Also quatsche was das Zeug hält um mich persönlich vorzustellen und um so schneller stand ich mittendrin, lache. Ich drück dir die Däumchen daß sich für dich alles zum Guten wendet.
Bei uns ist soweit alles in der Spur, meine ich. Wenn ich jetzt keine großen AUSNAHMESPRÜNGE mache und einen neuen Wohnzimmerschrank oder Couchgarnitur keufe wird es auch so bleiben, laaache.
Gesund zu bleiben ist in unserem Alter das erste Ziel und alles andere kommt dann...
Der Herbst kommt in großen Schritten und ich bin schonmal froh daß ich bei Wind und Wetter immer draußen sein muß da meine Quatschen ja morgens und abends auf ihren Spaziergang bestehen. So bin ich ein wenig gegen Wind und Wetter gewappnet und hoffe das auch zu bleiben. Aber wenn eine Erkältung kommen soll dann kommt sie ohne wenn und aber! Sicher ist niemand davor, finde ich.

Also wünsche ich uns allen eine stete Gesundheit und einen tollen Übergang in den Herbst. Leider ist der Herbst nicht so meine Jahreszeit weil er viel mit Abschied zu tun hat aber er hat auch schöne Seiten. Also pickt alles Schöne aus dem letzten Quartal des Jahres heraus und nutzt es für oich, lache.

Ganz liebe Grüße nach überallhin aus dem Bergischen sendet euch allen

Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 13.09.2018 um 13:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.09.2018 15:45 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

tach Mädels,

antworten

RE: Haaaach mennoooo.... (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 13.09.2018 13:41 Uhr

jau, Nick, du hast ja recht und ganz lieben Dank für deine unterstützenden Worte, denn momentan drehe ich ´am Rad` und brauche von allen Seiten ´Aufmunterung´, denn nächsten Dienstag (ausgerechnet an meinem geliebten Planschtag, verdammt nochmal!!!) hat Männe eine *Einladung* von der Agentur f. Arbeit bekommen

Ich bin genervt, weil ich mehrere Ordner wälzen mußte, um die erforderlichen Dokumente, die er zu der Einladung von der Agentur.... mitbringen muß, alle durchforsten mußte.... und mein Drucker mir jetzt schon mehrmals signalisiert hat, daß die schwarze Farbe ihrem Ende entgegen geht.......rotz-kotz!!!

Heute Nacht, so gegen 3.oo h (ich konnte nicht mehr pennen und daran hatte Niemand schuld, nicht mal meine kleine, süße, nervige ´Gott hab sie selig´ Jessy!!! smylie  , sondern ich wollte/mußte mich nach monatelangem Nichtbeachten des ´Männe-Kündigungs-Horror-Ordners´, endlich mal wieder damit beschäftigen... und das habe ich gestern und heute getan.....und jetzt geht´s uns besser und wir beide sind gewappnet für das Gespräch am nächsten Dienstag bei der Agentur für...genervte Arbeitslose ...!!!!

Außerdem habe ich heute Vormittag noch bei der Rentenversicherung angerufen und um eine neue Rentenauskunft gebeten und als die Mitarbeiterin die Daten meines Mannes aufgerufen hatte und von mir erfuhr, daß er ab dem 1.11.18 auf Arbeitssuche ist, meinte sie empört, daß es in Deutschland ganz schnell eine Änderung bei der z.Zt. völlig unsozialen Rente geben müßte. Jaaaa, da gebe ich ihr voll recht!!!!!

Es kann (darf) in unserem´reichen´ Land nicht sein, daß Menschen, die über 46 Jahre lang immer gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt haben, sich mit fast 62 Jahren noch um einen neuen Job kümmern müssen??? Leider ist es aber so..... vielen Dank Frau Merkel und an alle Politiker, die seit über 10 Jahren in ihrer unverdienten politischen Hängematte schaukeln!!! Die Arschlöcher, die sich Volksvertreter nennen, haben doch schon seit langem den Bezug zur *normalen* Bevölkerung verloren !!! Seit der Merkel-Regierung hat sich für die Mehrheit der steuerzahlenden Menschen in Deutschland so gut wir gar nicht´s zum Besseren bewegt.

Die Merkel-Politik hat meiner Meinung nach in unserem Land viel zu Vieles Soziales zum Stillstand gebracht.... und inzwischen fällt ihr die ganze Scheiße, die sie durch ihre ´Hinhaltetaktik´ und kapitalischstische, viel zu freundliche Banken- und Wirtschaftspolitik verursacht hat, auf die Füße.... und deshalb wenden sich immer mehr Menschen rechtsradikalen Parteien wie der AfD zu.... und davor habe ich Angst !!! Ich will weder in HB noch sonstwo in Deutschland lautschreiende Vollpfosten mit Springerstiefeln und Hitlergrüßen durch die Straßen marschieren sehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aber genau so wenig, wie ich die völlig durchgeknallten Nazi-Vollidioten sehen will, will ich in HB keine kriminellen, mörderischen arabischen oder türkischen Familien-Gang´s mehr sehen, die ´alles unter Kontrolle´ haben..... selbst einige Richter, die sich durch Drohungen dieses Abschaum´s zu *besseren* Urteilen ´bekehren´ ließen und lassen, weil sie sonst um das Leben ihrer eigenen Familie fürchten müssen !!!

Mannooo, wo leben wir denn, etwa im Libanon ????

Meine Freundin Petra hat zwei Töchter und die Jüngste arbeitet schon seit Jahren im Polizeieinsatz. Vor ungefähr 2 Jahren hatte die ´Kleene´ einen Einsatz gehabt, bei dem sie und ihr Kollege nur mit Glück einer Blendgranate aus´m Weg rennen konnten. Aber daanach war sie monatelang traumatisiert und wurde nicht mehr auf die Straße geschickt, sondern arbeitete nur noch im Innendienst. Inzwischen ist die Kleene aber wieder so gefestigt, daß sie wieder *an der Front* arbeitet.

Aber Petra ist sehr, sehr besorgt um ihre Kleene, denn der Umgangston in der Bevölkerung wird immer radikaler. Erst kürzlich wurde die Kleene bei der Sicherung einer Musik-Veranstaltung erst von einem ´Gast´ angepöbelt und dann von diesem Arschloch auch noch voll in´s Gesicht gespuckt !!!

Mit der derzeitigen Politik und dem von vielen Volksverdummern mantramäßig abgespulten Blah, Blah: *wir müssen, dürfen, können, werden* wird sich für uns ´Normalsterbliche´ auch in Zukunft nicht´s ändern, denn warum sollten unsere *Volksverdummer* daran etwas ändern wollen, zumal es ihnen und der Wirtschaft z.Zt. wunderbar geht??

Jau, ich bin gerade ziemlich angefressen, aber ich bin eine Kämpfernatur und ein Stehauffrauchhen....laaach. Hingefallen, aufgestanden, Nase geputzt.... und weitermachen... war und ist immer noch mein Lebensmotto!!!!

Schönen Resttag smylie 
tschüssii minkari



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.09.2018 um 15:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.09.2018 16:54 Uhr

 

 

 
 

Genau so und nicht anders

antworten

RE: tach Mädels, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 13.09.2018 15:45 Uhr

habe ich es von dir erwartet und schließe mich deinen Zeilen ohne Mucken und Murren an.
Hauptsache die "Tiere" aus dem obersten Stall haben ihre Kälbchen im Trockenen!!! So war es immer, ist es momentan und so wird es auch in Zukunft weiterhin sein!

Wenn man hier in unserem Lande nicht schon in eine bestimmte Rangordnung geboren wird hat man eigentlich schon die A....karte "gewonnen!"
Ähnliches wie die Tochter deiner Freundin habe ich auch einmal auf unserem Rathausplatz erlebt! Seither meide ich Menschenansamm-lungen die ich nicht mehr überblicken kann!!!! Auch durch die Einkaufsstraße unserer Stadt gehe ich nicht mehr! Früher stöberte ich gern durch die Geschäfte, aß hier oder da auf der Straße eine Currywurst mit Pommes rot-weiß.... Aber das ist längst Geschichte! Man muß ja Angst haben wenn man am Pommeswagen steht daß einem einer in die Pommes geflogen kommt oder sich sogar einfach bedient... Neee danke, kein Bedarf!
Natürlich ist es nicht immer und überall so, klar, doch oft genug habe ich Pöbeleien gesehen und hab' da einfach keinen Bock mehr drauf!
Dann gehe ich lieber mit meinem Männe abends zu unserem angestammten Jugoslawen oder Griechen und der Abend endet mit Freundlichkeit und Wärme! Schei... Thema, bloß weg davon bevor mir die Magensäure hochkommt!!! Aber es ist ja real und nicht umsonst wohnen wir sehr abgeschieden. Wenn ich Remmidemmi haben will kann ich ja in die Stadt fahren, zu sehen gibbet da doch so allerhand! Aber leider habe ich schon genug gesehen als daß ich mich danach sehnen würde!!! Neee, muß ich mir nicht antun!
Da wackele ich doch lieber mit meinen Quatschen über die Dorf-straße und alle dürfen mich für bekloppt halten als mit den Schlägern gleichzuziehen, nein Danke!
 smylie  bööööses Thema, bloß wech davon!
Eben wird mein Männe wach der sich nach der Abbeit etwas hinge-legt hat. Der hat jetzt Hüngerchen und ich denke wir kochen jetzt was leckeres zusammen... Also wir kochen nix zusammen sondern wir kochen etwas gemeinsam..., oder so.
In diesem Sinne allen einen schönen Feierabend und bis "denne", würde smallog jetzt sagen ...

LG in die Runde Nick smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 13.09.2018 um 16:54 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.09.2018 18:05 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

komme auch noch

antworten

RE: Genau so und nicht anders (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 13.09.2018 16:54 Uhr

vorbei Mädels, aber erst mal Hallo zusammen.
Mensch Minka, so`n Schiet mit euren E-Geräten, dabei wäre es so schön wenn die Dinger ewig hielten,lach. Aber klar, dann wäre der Absatz auch nicht mehr und die Industrie ginge ein, geschweige von den Menschen die in der Branche arbeiten. Nun hoffen wir mal, dass das "Gefrierteil" wenigstens weiter kühlt, brauchste nur einen neuen Gefrierschrank, wenn du den Platz dafür noch hast. Ich hab ja auch so ein Doppelteil, also Kühl und Gefrierkombi, hab aber gehört dass man da mehr Strom braucht. Hab festgestellt, wenn der Kühlschrank auf 2 steht, im Gefrierteil das Eis nicht ganz fest ist, alles andere ist ok. Also stelle ich das Eis in die mittlere Schublade und nach hinten, dann geht`s, aber die "Eiszeit " geht ja nun auch zu Ende und so kommt dann eher was für den Winter rein. So hab ich schon einiges an Suppengrün geschnippelt, denn die Zeit für Suppen ist wieder da und da hab ich dann Vorrat.
Mit der Planschtruppe ist zwar schade, aber du findest in der neuen Truppe bestimmt auch nette Leute,warte mal ab.
Nick auch ich tue mich schwer wenn es um neue Leute geht, aber ich denke da sind wir nicht allein, naja und der Mensch ist ein Gewohnheitstier sacht man ja, ich bin sowatt davon,lach.
Du als Gänsemama in dem Verein, hast dich sicher inzwischen daran gewöhnt, ist ja auch leichter wenn man die Leute erst mal kennt und sie dann auch noch nett sind.
Was evtl. Möbelkäufe angeht, da wurde bei großen Sachen immer beratschlagt und gemeinsam gekauft, da hab ich nichts allein gemacht. Heute kaufe ich nur noch allein, hat aber den Vorteil dass ich kaufen kann was ich will und niemanden fragen muss,lach. So hab ich mir gerade für die Terrasse einen Schrank gekauft damit ich endlich mal den ganzen Krempel ordentlich verstauen kann und nicht zum Winter immer in den Keller schleppen muss.
Was die Gesundheit betrifft, da kann ich dir nur zustimmen, aber du bist schon etwas abgehärtet durch deine Gänge mit den Quatschen,aber wie der Teufel will .....
Ja der Herbst steht vor der Tür, gerade die letzten Tage hab ich`s gemerkt, nur trüb und dunkel, immer mal etwas Regen, aber auch ab und zu linste Klärchen mal um die Ecke. Die Luft ist schon ziemlich kalt, aber ein paar sonnige und warme Tage sollen noch kommen, lassen wir uns übere´raschen, Minka würde es sicher auch freuen vonwegen Bötchen fahren,lach.
Oh Schiet Minka, Ordner wälzen, wer macht das schon gerne, aber watt mutt datt mutt und Daumendrück das die Farbe noch reicht, ansonsten schnell neue kaufen und Daumendrück für die Agentur.
Nicht schlafen wegen der vergangenen Kündigung kenne ich auch, (wenn ich auch bis heute nicht gekündigt wurde), aber es belastet einen und das macht auch im Schlaf nicht halt. Aber nun seid ihr gerüstet für die Agentur.
Was unsere Politik angeht kann ich dir voll und ganz zustimmen, auch wenn meine Rente inzwischen ja etwas gestiegen ist, sollte ich noch in Essen wohnen, käme ich da trotzdem nicht zurecht. Dafür sind die Mieten da viel zu hoch und wenn ich mir jetzt vorstelle, was in nächster Zeit an Lebenshaltungskosten auf uns alle zukommt durch den heißen Sommer, da müsste ich wohl Sozialhilfe beantragen. Hier hab ich wenigstens die Möglichkeit noch einigermaßen preiswert zu leben, zumindest was die Miete angeht. Ansonsten muss ich auch sehen wo ich was preiswert kaufen kann, darum bin ich dann meist im Internet unterwegs und schaue nach Angeboten. Ich plädiere eindeutig dafür dass die Renten deutlich höher werden müssen, sollen doch unsere Politiker mal verzichten, ich denke sie haben genug.
Hör mir bloß auf mit den Nazis, da bekomme ich doch gleich das Kotzen, wenn ich die Nachrichten sehe, könnte ich an die Decke gehen ( in HB - Männchen Art ),und unsere Regierung schweigt sich aus oder beschimpft sich gegenseitig. Statt endlich mal zu sagen was Sache ist, labert man nur dummes Zeug und getan wird gar nicht. Was die Übergriffe auf unsere "Ordnungshüter" angeht, das finde ich auch ganz schlimm, aber sie sind auch nicht allein, jeder der irgendwie öffentlich tätig ist, Feuerwehr und Notärzte, alles wird angegriffen, da frag ich mich wo das noch hinführen soll. Wenn es weitergeht ist das Chaos doch vorprogrammiert und was macht die Politik, NICHTS !!! wie schon so lange. Es ist echt zum  smylie  !!!
Kämpfernatur war auch ich immer, in der heutigen Zeit wichtiger denn je, finde ich, und ehrlich gesagt bin ich froh auf dem Land zu wohnen, hier geht es noch. Wenn ich bei FB oder auch im TV sehe was da in Essen und den anderen größeren Städten los ist, nee da trauste dich langsam nicht mehr auf die Straße, armes Deutschland kann ich da nur sagen und es werden viele angefressen sein, nicht nur wir.
So, nun aber genug davon, sonst wird mir gleich noch schlecht und darauf hab ich keinen Bock,
Mädels euch trotz Allem noch einen schönen Abend und kommt gut in den Freitag. Liebe Grüße, Rike

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 13.09.2018 um 18:05 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.09.2018 10:23 Uhr

 

<<<

Seite: 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Sonntag, den 20. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK