Sie befinden sich hier

in den Treffpunkten und Interessengruppen - Übersicht Treffpunkte

im Treffpunkt Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Treffpunkt eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 

>>>

Thema: Ein unvergessliches Erlebnis

 

 
 

Guten morgen meine Lieben

antworten

RE: Ganz kurz nur ..... (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von peggysue am: 06.05.2014 10:05 Uhr

Man habt ihr aber wieder viel geschrieben, lach

Liebe Nick, die Schönheit auf meinem Bild kenne ich nicht. Ich bastel doch auch Bilder und da bin ich oft bei dreamis drin. Oft genug findet man dann solche hübschen Katzen. Die Katze auf dem Bild habe ich allerdings von Peggy bekommen. Die Katze ist wirklich sehr schön.
Ich hatte früher ja auch zwei Katzen. Aber das waren zwei ganz normale Strassenkatzen. Eine ganz Schwarz mit einem weißen Latz auf der Brust und die andere war schwarz weiß. Es kommt mir nicht so sehr auf die Art und Farbe der Katzen an sondern auf das Wesen der Tiere. Superlieb waren die Beiden.
Das wäre sehr ärgerlich wenn Mäuse an das Gelege gehen und dadurch die Eier kaputt gehen würden. Weißt du denn schon ob und wieviel Eier befruchtet sind? Ach, ich bin ja so neugierig.
Auch habe ich nicht gewußt wie gefährlich es wäre wenn Fju keine Eier mehr legen könnte. Ne, dann würde ich es auch nicht riskieren das Nest anzufassen. Meinst du denn wenn Fju keine Eier mehr legen tut daß du dann vielleicht das Nest bewegen könntest? Wäre ja nur um die Mäuse zu entfernen, besser gesagt das Loch wo die rauskommen zu schließen. Ich muß Peggy aber recht geben. Was du alles über Gänse weißt ist schon Wahnsinn. Egal wie lange du brauchtest um dir das Wissen anzueignen.
Jaja, liebe Peggy, das hätte ich jetzt auch gesagt. Keine Angst vor Mäuse nur das schnapp der Falle, grins
Das weibliche Hunde schneller bösartige Krankheiten bekommen ist mir auch neu. Unsere ist zwar kastriert, aber die Gebärmutter hat der Tierarzt drin gelassen weil die so "gut aussah". Mir war nur wichtig daß sie nicht läufig wird und die männlichen Hunde uns nerven. Winni war so einer. Hat er gemerkt daß die lieben Hündinnen ihre Zeit hatten war er nicht mehr zu bändigen. Das hat mich damals ziemlich sauer auf das andere Geschlecht gemacht. Ich will nicht daß andere Hundebesitzer sauer auf mich oder Püppi sind.
Du hast aber auch Recht. Püppi ist schon über acht Jahre umd pumperlgesund. Zwischendurch mal ein paar Magenprobleme. Aber nur für ein paar Stunden und das war es. Der Tierarzt meinte auch vor einem Jahr daß er arm werden würde wenn alle Hunde so gesund wären wie die Kleine. Ich war mit einem anderen Tier bei ihm. Vielleicht schreibe ich davon morgen etwas.
So das soll es für heute gewesen sein. Deinem Mann wünsche ich gute Besserung und er soll beim nächsten mal besser aufpassen daß er nicht wieder ein Brett abbekommt.

Ich wünsche allen einen schönen Tag, auch wenn sich die Sonne heute versteckt hat.

Ganz liebe Grüsse Wiha  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.05.2014 um 11:32 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.05.2014 18:02 Uhr

 

 

 
 

Nein Wiha,

antworten

RE: Guten morgen meine Lieben (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 06.05.2014 11:32 Uhr

kann ich dir noch nicht sagen ob oder wieviel Eier befruchtet sind. Das entscheidet sich erst wenn die Gans tatsächlich ein paar Tage, so 3-7 wirklich fest auf dem Nest sitzen geblieben ist.
Das Bildchen zeigt ein befruchtetes Ei am 4. Tag.
Und dann ist das Wunder passiert... seht selbst...
http://youtu.be/6-gN6ClNIO4
und beim Küken ist es gleichso wie bei Gösselchen.
Das Gefühl, das bei diesem Anblick wenn du das befruchtete Ei siehst das Herz überquillen läßt, ist unbeschreiblich. Ich hab es im vergangenen Jahr erleben dürfen.
Deshalb war ich ja auch so erschlagen als plötzlich die Eier im Stall verteilt herumlagen...
Wenn Fju ausgebrütet hat und entweder die Eier zu Gösselchen wurden oder ich die Eier entfernen mußte, dann nehme ich das ganze Nest heraus und mache den Untergrund wieder komplett sauber. Hier muß sogar desinfiziert werden, denn es wird so einiges im Nest gelandet sein und es wird hier nur so vor Bakterien wimmeln. Fju wird dann im kommenden Jahr wieder ihr Nest dort bauen und solange nutzen die beiden das als Schlafplatz - so war es zumindest im vergangenen Jahr.
So, nun für heute genug und viel Spaß beim Filmchen.
LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 06.05.2014 um 18:02 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.05.2014 07:04 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Guten Morgen in die Welt

antworten

RE: Nein Wiha, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 06.05.2014 18:02 Uhr

... will nur eben kurz hallo sagen, denn ich hab um 8°° den Termin bei der Physiotante, lache.
Ich wünsch allen anderen die auch heute Früh Pläne zur Gesundheit haben alles Gute und gutes Gelingen...

Bis später LG Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 07.05.2014 um 07:04 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.05.2014 09:17 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Na liebe Nick,

antworten

RE: Guten Morgen in die Welt (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 07.05.2014 07:04 Uhr

vielleicht solltest du mal ein ernstes Wort mit Fju reden, damit sie endlich auf ihren Eiern im Nest sitzen bleibt ...........
ohne Wärme wird es doch nix und wir wollen doch endlich unsere Gösselchen haben.

Jedenfalls hast du nach dem Eierlegen wieder eine Menge Arbeit vor dir, lach,
hast ja sonst fast nix zutun. Ist sie denn sonst wieder wie immer?

Weil heute so viele von uns beim Doc sind oder nicht so gut geht, habe ich mal eine kleines Bildchen gebastelt ... smylie  ......

nur für euch ein paar Blümchen!


Habt alle einen erfolgreichen und doch schönen Tag. smylie 

Viele liebe Grüße
Peggysue smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 07.05.2014 um 09:17 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.05.2014 11:33 Uhr

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12950 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Das habe ich heute Früh getan, liebe Peggy,

antworten

RE: Na liebe Nick, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von peggysue am: 07.05.2014 09:17 Uhr

da habe ich Fju eben eine Mail geschickt und sie vorgewarnt, lache. Hab ihr die Wacht angesagt wenn ich denn gleich aus der Therapie komme und die Eier nicht warm sind....
Na ja, prompt lag sogar noch ein noies im Nest, laaache, Nr. 32. Hatte ich doch geglaubt weil seit drei Tagen nix mehr kam dass jetzt Ende ist - - - Neee, am 4. Tag geht´s dann weiter! Na ja, also weiter warten!!!
Jut hab ich mir gedacht, bringste die beiden auffe Weide. Aber meine Fju spielte da nicht mit! Auf halbem Weg drehte sie um und lief laut krakehlend und meckernd zum Stall zurück. Natürlich Flipper genauso quatschend hinterher, nur mit seiner viel schrilleren Stimme um so unangenehmer laut.
Der einzige dem es dann die Sprache verschlagen hatte war ich, laaach.
Na ja, gut, haben sie sich selbst eingebrockt! Nu sind beide im Stall und ich sehe mal was passiert. Bevor ich heute Mittag in den Außentermin fahre sehe ich einmal nach und wenn die beiden dann noch auf die Weide wollen bringe ich sie natürlich noch für ein paar Stündchen rauf, wenn nicht, dann nicht!
So, ich muß mich jetzt um meinen Schreibkram für die neue Kundin kümmern. Zum Glück habe ich gestern den kleinen grünen Fleck mit der Windmühle auf unserer Terasse bearbeitet und vom Unkraut, sprich Wildwuchs befreit. In die Einfassung kommt noch "Gänsehumus" und dann vielleicht noch ein paar Blümeleins, aber nur vielleicht.
Habt alle eine gute Zeit, egal was ihr grad treibt und ich hoffe egal was ihr auch macht es gelingt euch.

Ganz liebe Grüße Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 07.05.2014 um 11:33 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.05.2014 19:35 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Guten Abend

antworten

RE: Das habe ich heute Früh getan, liebe Peggy, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 07.05.2014 11:33 Uhr

Ein paar Grüsse möchte ich doch noch los werden. Hatte heute wieder den ersten Tag von drei Tagen Therapie. Über 5 Stunden hat es gedauert bis ich fertig war. Das schlaucht !
Liebe Nick, ich hoffe du bist diesmal nicht so doll gequält worden und dein Arm behält seine Naturfarbe.
Auch war dein Film sehr lehrreich. Mein Gott was sich so ein kleiner Wurm anstrengen muß bis er aus dem Ei geschlüpft ist. Aber wenn die dann da sind sehen die richtig knuffig und flauschig aus. Ich weiß gar nicht mehr wie lange Fju das letzte Jahr Eier gelegt hatte. Aber sie müßte es doch bald geschafft haben und dann kann sie anfangen und auf dem Nest sitzen bleiben. Dann kommen viele kleine Gösselchen. Was ich schon gespannt bin und es dir so sehr gönne.

Liebe Peggy, vielen Dank für die Blümchen. Habe mich dolle gefreut. Aber sind "5 Stunden warten nicht ein bißchen sehr langweilig? gggg
Morgen soll es schneller gehen, hahaha

So, für heute soll es reichen. Ich werde sehen wie die nächsten Therapien ablaufen.

Einen schönen Abend wünsche ich allen

Liebe Grüsse Wiha  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 07.05.2014 um 19:35 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.05.2014 20:50 Uhr

 

 

 
 

... uuund wieder eines deiner süßen

antworten

RE: Guten Abend (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 07.05.2014 19:35 Uhr

Bildchen. Da kann ich mit meiner schmuddeligen Windmühle ja gar nicht mithalten. Dankeschön Wiha, dass du uns noch ein paar Zeilen geschrieben hast. Diese anstrengenden Stunden kenne ich zwar nicht aus eigener Erfahrung, aber ich habe bereits viele Menschen durch diese schwierige und schlimme Zeit begleiten dürfen und empfand es als sehr harte Prüfung, die einfach nur mit viel Kraft und Geduld zu meistern ist. Nun, da ist im Vergleich die Therapie die ich bekomme ein Spaziergang. Na ja, mein Arm hat natürlich wieder gut Farbe abbekommen, aber... "kommt Zeit kommt normal", für uns alle, grinse.
Na ja, meine Fju hat im vergangenen Jahr bereits ab dem 9.2. ihre Eier bekommen und das ging bis in den Juni hinein. Irgendwann lag ja das Nest zerstört im Stall und mir blieb gar nichts anderes übrig als es zu entfernen. Somit war die Brut für meine Kleine vorerst vorbei. In diesem Jahr hat sie ja ihre Ruhe, verschiebt ihr Nest nicht und bleibt in der Höhle die ich damals für die beiden gebaut habe. Ist recht so. Da ich die beiden heute wieder "erwischt" habe denke ich mal, dass die "Eierlegerei" noch nicht am Ende ist. Fju ging ja auch auf halbem Wege einfach wieder um. Na ja, dann soll es wohl so sein. Oooch ja, so zwei, drei kleine Gösselchen wären schon ganz nett und mit Sicherheit ein riesiges Erlebnis. Nur sollten es nicht zu viele werden, denn die wollen ja auch alle was essen, ihren Freiraum haben und gut an den "Menschen" gebracht werden. Also wäre ich mit einer kleinen Anzahl Gösselchen auch schon zufrieden. Ich glaube, es ist einfach nur das Erlebnis das Aufwachsen der Gössel erleben zu dürfen warum ich dies alles mache. Uuund wie immer kommt jetzt dieses: "Aaaaaber...." Die Natur wird es richten.
So Mädies, heute war wieder ein ereignisreicher Tag für viele von uns und wir sind alle irgendwie geschafft. Lasst uns hier für heute gute Nacht sagen und Kraft für den neuen, kommenden Tag tanken.
Schlaft alle wohl und entspannt, träumt was schönes und lasst uns auf einen schönen, erfolgreichen, neuen Tag freuen

guats Nächtle LG Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 07.05.2014 um 20:50 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.05.2014 03:25 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

einen wunderschönen guten Morgen,

antworten

RE: ... uuund wieder eines deiner süßen (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 07.05.2014 20:50 Uhr

pssst, aber nicht so laut, schläft ja noch alles. Auf der Suche nach einem interessanten Thema fand ich dieses Bildchen und wollte es euch einfach nicht vorenthalten.
Eigentlich habe ich bei Google eingegeben: "Warum graben Gänse immer im Dreck?" Na ja und dann stieß ich auf viele Dinge - nur nicht auf das was ich wissen wollte, lache. Momentan und gefühlsmäßig gehe ich einfach davon aus, dass die Tiere im Schlamm irgendwelche Mineralien erschmecken..., sag ich jetzt einfach mal so, die ihnen einfach gut tun. Aber das ist eine Vermutung und ich bin damit nicht zufrieden. Also werde ich weitersuchen. So, nun werde ich mich auch wieder in die Heia machen.
Wir lesen uns später wieder

LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 08.05.2014 um 03:25 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.05.2014 06:24 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Ein sehr frühes guten Morgen

antworten

RE: einen wunderschönen guten Morgen, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 08.05.2014 03:25 Uhr

nicht alle haben um 3Uhr noch schön im Bett geschlafen, liebe Nick, ich war auch schon bei meinem Morgenkaffee, lach.

Habe schon einiges erledigt, schaue in unseren Treffpunkt und kann schon wieder sooo viel von euch lesen.

Soweit ich mich erinnere liebe Nick, ist der Gänsestall ja ganz schön groß. Was machen die Beiden eigentlich dort wenn sie so lange da drinnen sind und vor allem, drinnen bleiben wollen???
Gänse spielen doch nicht mit irgendwelchem " Spielzeug " oder sonstigen Dingen rum und brüten will Fju ja auch nicht.
Ok, wenn sie doch auf den Eiern hockt, was macht dann Flipper in all den Stunden?
Läßt du die Beiden über mehrere Stunden ganz alleine auf der Weide???
Keine Angst, daß man sie klaut???
Das sind so Fragen die ich mir stelle wenn ich über deinen Gänsealltag lese, liebe Nick.

Ach ja, noch ne Frage, was würde Fju eigentlich machen wenn du ihr alle 32 Eier im Nest belassen würdest, würde sie dann nicht mal von alleine mit dem Eierlegen aufhören?
Von Natur aus wollen ja Tiere ihren " Kindern " eine gute Überlebenschance geben, bei sooo vielen Eiern würde vielleicht auch Fju kapitulieren und endlich mit dem Brüten anfangen?
Du siehst, liebe Nick, ich will auch endlich kleine Gösselchen sehen, lach.

W A S ist Gänsehumus???

Tja liebe Wiha ........ für dich tue ich doch fast alles, sogar 5 Std. warten, lach,
aber ich freue mich dich hier zu lesen ...........


Das habe ich bei Tante Google unter - Gänse graben im Dreck - gefunden


Guten morgen meine Lieben - Ahano.de
www.ahano.de/?kom=11&u_kom=36...
vor 2 Tagen - 8 Beiträge - ‎3 Autoren
Was du alles über Gänse weißt ist schon Wahnsinn. .... Eigentlich habe ich bei Google eingegeben: "Warum graben Gänse immer im Dreck?

Dein Bild mit dem Bambi sieht sehr süß aus liebe Nick, aber paß bei Google auf das Copyright auf, ich bin bei solchen Bildern immer sehr, sehr vorsichtig.

Hier regnet es schon wieder,
aber trotzdem wünsche ich euch einen schönen und freundlichen Donnerstag. smylie 


Viele liebe Grüße
Peggysue smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 08.05.2014 um 06:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.05.2014 08:26 Uhr

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12950 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Och neee,

antworten

RE: Ein sehr frühes guten Morgen (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von peggysue am: 08.05.2014 06:24 Uhr

Gerade rief mich Wiha an und sagte mir, daß sie so einen langen Beitrag für uns geschrieben und auch ein schönes Bildchen rausgesucht hat und beim Absenden war alles weg .... smylie   smylie   smylie  ...

Leider hat sie keine Zeit mehr um ihn neu zu schreiben und weil sie nicht weiß ob sie heute Nachmittag schreiben kann, hat sie mich gebeten euch ganz lieb von ihr zu grüßen ... smylie  ...

Ok liebe Wiha, es ist zwar schade, daß dein Beitrag nun weg ist, aber mach dir deswegen keinen Streß, ich glaube du hast heute etwas " wichtigeres " zu tun ...... los, laß uns gehen ... smylie  .....


Viele liebe Grüße von Wiha smylie  und
Peggysue smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 08.05.2014 um 08:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.05.2014 08:31 Uhr

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12950 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Stimmt Peggy,

antworten

RE: Ein sehr frühes guten Morgen (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von peggysue am: 08.05.2014 06:24 Uhr

da gibt es aber nicht nur uns, lache. Aber ich finde an dem Sprichwort: "Der frühe Vogel fängt den Wurm!" da ist wirklich was dran. Was du morgens schon alles schaffst, bekommst du am ganzen Tag nicht mehr zusammen - meistens jedenfalls nicht, lache. Nun, du fragst nach Gänsehumus.... Du kennst doch meinen ersten Misthaufen den ich vor zwei Jahren angelegt hatte. Nun, der ist inzwischen zu Humus geworden und kann über Beete, in Blumentöpfe oder unter die Bäume gestreut werden. Es ist zwar kein Guano, aber bestimmt ei guter Nährboden für Pflanzen aller Art.
Nun, lache Peggy, die beiden reden miteinander und führen stundenlange Gespräche. Ja, du lachst jetzt bestimmt, aber hast du schon einmal Zwillingsbabies erlebt wenn sie einige Monate alt sind und sich miteinander unterhalten und Spaß haben? So geht das auch bei den Gänsen - allerdings ein wenig anders. Wenn Fju auf dem Nest sitzen bliebe könnte Flipper natürlich jederzeit auch auf die Wiese am Stall oder baden gehen. Doch er geht nie weiter als 3, 4 Meter von der Tür weg. Wenn dann Fju mit ihrer dunklen Stimme nach ihm ruft, eigentlich eher leise und nur ein paar gackggackackgack's, dann sollst'e den mal sehen was der rennen kann! Um seine Fju dann zu beruhigen nimmt er dann vor dem Nest Platz und haucht sie an: "Hathathathat" - heißt soviel wie: alles im Lot, keine Sorge, hab alles im Griff!
Ihm ist auch nicht langweilig wenn er bei seiner Herzdame sitzt. Nun, dass ich den Stall so groß belassen habe kommt stammt noch von meinen Vorbereitungen auf die Gänse. Irgendwo las ich, dass ein ausgewachsener Ganter eine Flügelspannweite von bis zu 2 Metern bekommen könnte… Au Ha, dachte ich mir. Was ist, wenn die im Stall mal mit den Flügeln schlagen, oder sich recken wollen???!!! Da sollte doch dann genügend Platz sein zumal die Brutzeit der Gans an die 30 Tage beträgt und sich beide Tiere dann kaum bewegen. Also dachte ich mir, wenn sie dann nicht raus kommen sollen sie sich wenigstens im Stall ausbreiten können.
…mal ganz ehrlich… Ich möchte auch nicht auf zu engem Raum leben, ich gleube niemand will das. Und das was ich für mich nicht will mute ich auch meinem Tier nicht zu. Nun, jetzt sind es insgesamt schon wieder mehr als die erlaubten Zeichen geworden...
OK, hier ist II,

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 08.05.2014 um 08:26 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.05.2014 08:30 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

uuund weiter geht's...

antworten

RE: Stimmt Peggy, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 08.05.2014 08:26 Uhr

Nun, was die Menge der Eier angeht so habe ich da keine Erfahrung machen können, da ich Fju ja immer nur soviel gelassen habe, dass die auch unter ihren Bauch passten, wenn sie dann mal sitzen bleibt. Eigentlich nimmt man der Gans die Eier ja zum Teil ab um sie im Brüter auszubrüten. Jetzt gibt es aber auch geteilte Meinungen. Eine Seite ist gut damit gefahren den Gänsen die Eier zu lassen, andere hingegen meinten, dass sie dem Tier bis auf 5 Eier alle aus dem Nest genommen hatten und dann die Gans sitzen blieb. Es ist also irgendwie alles irgendwie immer anders… Muß es austesten, dann weiß ich es. Ich werde Fju gleich wieder direkt 4 Eier nehmen, damit Platz im Nest ist – außer sie sitzt, dann rühr ich nix an. Da ich nicht züchten will, gebe ich die Eier den Nachbarn, die können immer was damit anfangen. Ich selbst habe es bis heute noch nicht geschafft auch nur ein einziges aufzuschlagen, es geht einfach nicht. Allein der Gedanke daran schnürt mir schon die Kehle zu. Was den Gedanken an den Gänseklau angeht so hab ich immer die Angst im Nacken! Wie schnell ist solch einer Gans der Hals umgedreht!!! Mein Gott, darf gar nicht weiter drüber nachdenken! Doch die größere Angst hab ich vor Fuchs, Dachs oder streunendem Hund. Wieviele Hundebesitzer kommen aus Wuppertal hierher und lassen ihre Hunde frei herumlaufen. Fast jedes Wochenende hören wir die Besitzer nach ihren Tieren rufen und das ist meist nur an den Wochenenden oder an Feiertagen so. Deshalb lasse ich die zwei am Stall auch nicht allein auf die Wiese. Entweder ich bin dabei, wenn auch nur für kurze Zeit, oder ich schicke die zwei in die „Heia“ wenn ich weg muß. Der Stall ist groß genug und hat genügend Tages – bzw. Sonnenlicht um den Tieren das zumuten zu können. Ansonsten sind sie ja auf der oberen Weide und die ist eigentlich doppelt umzäunt. Einmal mit einem recht hohen, allerdings auch defekten Maschendrahtzaun und dann noch einmal mit dem Geflügelnetz, wo sich ein Vierbeiner sicherlich drin verfangen wird. Und gnade ihm Gott wenn dann Flipper in der Nähe ist!
Aber all zu sicher bin ich mir da auch nicht.
Du weißt ja: „Und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!“
Nun, jetzt ist meine Stallzeit auch wieder da und ich mach mich mal dünne, lache. Bin gespannt was mich wieder erwartet.

Sage mal bis später, LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 08.05.2014 um 08:30 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

<<<

Seite: 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 

>>>

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 20. April 2021