Sie befinden sich hier

in den Treffpunkten und Interessengruppen - Übersicht Treffpunkte

im Treffpunkt Digitales Scrapbooking - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Treffpunkt eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 3 4 

>>>

"Scrappen" - was ist das?

antworten
Den Begriff „Scrapbooking“ hat bestimmt schon fast jede(r) mal gehört oder gelesen. (Scrap = Fetzen, Bruchstück, Schnitzel, Schrott …)
Entstanden ist das aus der Idee, Fotoalben mit Erinnerungsstücken, Borten, Bändern, Klammern, abgerissenen Papieren, usw. „aufzuhübschen“, um den Alben ein unverwechselbares Gesicht und den passenden „Rahmen“ zu geben.

Zunächst hat das mit echten Materialien angefangen. Seit einigen Jahren hat diese Technik auch die digitalen Bildbearbeiter erfasst, die teilweise richtig tolle Kompositionen basteln, mit denen sie Fotobücher, Grußkarten, Mailgrüße, usw. verzieren und die sie auch drucken lassen.

Es haben sich dabei verschiedene Stile entwickelt: Die einen mögen es „klassisch“, d.h., jedes einzelnes Schnitzelchen, Bändchen, jede Schleife muss „richtig“ befestigt werden durch Nähte, Klammern, Knöpfe, Nieten, usw., die anderen machen das Scrapbooking eher im „freestyle“. Beides ist reizvoll und hat etwas …

Grundsätzlich gilt: Für ein Scrap(bild) braucht man mehrere Elemente, wie zum Beispiel:

1. Hintergründe/Texturen/Papers
2. Befestigungsmaterialien (Klammern, Clips, Knöpfe, Tackernadeln, Nieten, Nähte)
3. Rahmen
4. Verzierungen jeglicher Art wie Blumen, Blüten, Blätter, Gräser (gepfadet oder aus Fotos freigestellt), sowie Bänder, Schleifen, u.v.m.

Um nur ein paar zu nennen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Im Netz findet man eine Vielzahl von Angeboten, teilweise kostenpflichtig, manchmal auch als sog. „freebies“, d.h., man bekommt ganze Kits (=komplette Bastelsätze) kostenlos zum Verbasteln. Die TOUs (Terms Of Use = Nutzungsbedingungen) ändern sich aber schneller als man basteln kann … und manchmal ist etwas bereits kostenpflichtig, das man gerade als „frei“ heruntergeladen hat.

Warum deshalb nicht mal ausprobieren, alles selbst zu erstellen? Ein bisschen Übung braucht man zwar, aber vieles ist leichter, als man denkt!

Gruß
Carina

P.S.: Hier ein paar Beispiele, wie Scrapbilder aussehen können:

http://scrapbooking.about.com/
http://scrapbooking.about.com/
http://scrapbooking.about.com/

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 04.01.2013 um 13:33 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:39 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:07.01.2013 um 01:28 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Hallo Summara

antworten

RE: "Scrappen" - was ist das? (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Carina48 am: 04.01.2013 13:33 Uhr

echt schön, dass Du mitmachen willst, ich denke wir werden viel Spass haben und da Carina ein Scrap-Ass ist, werden wir auch viel lernen, freufreu..
LG
Gartenfee

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gartenfee eins am 04.01.2013 um 14:02 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 14:30 Uhr

Mitglied: Gartenfee eins

Beiträge: 1060 - Registriert seit: 13.11.2009

 

 

 
 

Hallo

antworten

RE: Hallo Summara (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Gartenfee eins am: 04.01.2013 14:02 Uhr

ihr 2 Scrap-Asse. Ich freue mich auch, hier mitmachen zu können.
Da ihr Beide immer super gute Ideen habt, werden uns sicher die Themen nicht so schnell ausgehen.

Es wäre schön, wenn wir ganz am Anfang beginnen könnten. (Ich bin schließlich ein "Blindes Huhn")
Also erst Hintergründe - dann Bilder - Basteleien (wie annähen v. Knöpfen, Ketten, Bänder und Schleifen erstellen usw.)

Bin jetzt richtig gespannt auf die ersten Ergebnisse. Carina hat mich ja schon mal vorgewarnt, dass ein Suchtfaktor besteht. *kicher*

Dann stelle ich mir schon meine ersten Karten vor - ooooooooooh -
seufz - schööööön.
Man darf ja mal träumen.  smylie 

Auf gehts.

LG Summara

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 04.01.2013 um 14:29 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Huhu Smalldog

antworten

RE: Hallo Summara (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Gartenfee eins am: 04.01.2013 14:02 Uhr

wie schön, dass wir uns hier treffen, ich wünsche Dir und uns allen viel Spass und Freude hier. Von Carina werden wir wohl viel lernen, hoffe ich. Wenn ich da nur an die Schatten denke, vielleicht kapiere ich das endlich, lach.
LG
Gartenfee

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gartenfee eins am 04.01.2013 um 14:30 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 14:40 Uhr

Mitglied: Gartenfee eins

Beiträge: 1060 - Registriert seit: 13.11.2009

 

 

 
 

Bevor wir richtig loslegen ...

antworten

RE: Huhu Smalldog (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Gartenfee eins am: 04.01.2013 14:30 Uhr

... sind ein paar grundsätzliche Anmerkungen nötig (z.B. welche Größen sinnvoll sind, usw.)

Ich habe das Konzept noch nicht ganz fertig, muss aber jetzt erst mal außer Haus. Später mehr dazu.

Habt Ihr eventuell schon Fragen dazu oder Wünsche, was Ihr unbedingt gern gleich am Anfang basteln möchtet?

Viele Grüße
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 04.01.2013 um 14:40 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 14:58 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Also da stimme ich Summara zu

antworten

RE: Bevor wir richtig loslegen ... (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Carina48 am: 04.01.2013 14:40 Uhr

dass wir am Anfang anfangen. Und der Anfang sind Paper oder Hintergründe.
Meiner Meinung nach sollten wir das so aufbauen, alles was mit Papieren zu tun hat nehmen wir durch, auch gerissene Papiere oder umgeknickte Ecken. (kann man immer mal brauchen, lach)
Dann gibt es ja noch die Spitzen-Papiere (wie Tortenspitzen) rund und eckig usw. Das ist schon ein grosses Umfeld
Was meint Ihr dazu?
LG
Gartenfee

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gartenfee eins am 04.01.2013 um 14:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 15:10 Uhr

Mitglied: Gartenfee eins

Beiträge: 1060 - Registriert seit: 13.11.2009

 

 

 
 

Noch mal ich.....,

antworten

RE: Also da stimme ich Summara zu (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Gartenfee eins am: 04.01.2013 14:58 Uhr

ich hab mal in meiner Schublade gekramt...
Alles, außer Hintergrund und Schleife, aus der Trickkiste.

Liebe Grüße mit dem ersten Versuch.....lach. So ungefähr ??

smalldog smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 04.01.2013 um 15:10 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 18:30 Uhr

 

 

 
 

Dein Kaffee sieht lecker aus

antworten

RE: Noch mal ich....., (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von ehemaligen Mitglied am: 04.01.2013 15:10 Uhr

aber... diese Bilder solltest Du eigentlich bei Freestyle zeigen, Smalldog.
Wir wollen hier doch zusammen von Anfang an die gleichen Dinge erarbeiten.
Carina gibt uns die Aufgaben vor, erklärt auch wie es gemacht wird, und wir werden das dann umsetzen, wobei der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt werden.  smylie   smylie 
LG
Gartenfee

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gartenfee eins am 04.01.2013 um 16:16 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 16:23 Uhr

Mitglied: Gartenfee eins

Beiträge: 1060 - Registriert seit: 13.11.2009

 

 

 
 

Is klar.....lach

antworten

RE: Dein Kaffee sieht lecker aus (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Gartenfee eins am: 04.01.2013 16:16 Uhr

war ja nur mal soooooo. smylie 
ob ich auf dem richtigen Weg bin. smylie 

Liebe Grüße,
smalldog smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 04.01.2013 um 16:23 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Smalldog ...

antworten

RE: Noch mal ich....., (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von ehemaligen Mitglied am: 04.01.2013 15:10 Uhr

... das ist noch kein typisches Scrapbild, sondern eine Ansammlung von Scrap-Elementen, die durchaus in entsprechenden Bildern Verwendung finden können. Die Montage allerdings muss ganz anders erfolgen. Wir wollen außerdem auch vieles selbst erstellen, ohne immer die Trickkiste zu bemühen (zugegebenermaßen ist bei PI ja schon einiges vorhanden, was man zum Verscrappen benutzen kann!)

Bei den jetzt folgenden Beiträgen bitte ich, nix dazwischen zu schreiben, so dass man auf den ersten Seiten immer die nötigen Vorarbeiten nachlesen kann. Es ist wichtig, dass Ihr Euch damit beschäftigt und auch die Links anklickt, weil damit Erklärungen oder Beispielbilder verknüpft sind.

Der etwas eingeschränkte Rahmen hier in den Beiträgen (vor allem die Bildgröße) erlauben nicht immer ganz ausführliche Erklärungen. Ich werde aber versuchen, die Anleitungen immer mit passenden Linktipps (Anschauungsmaterial) zu begleiten.

Wenn ich mit meiner Beschreibung der Vorarbeiten fertig bin, werde ich den letzten Beitrag "unterschreiben" ... vorher setze ich meinen Namen nicht drunter. Daran könnt Ihr dann deutlich erkennen, ob noch etwas kommt oder nicht.

 smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 04.01.2013 um 18:30 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 18:41 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Vorarbeiten 1 - Formate

antworten

RE: Smalldog ... (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Carina48 am: 04.01.2013 18:30 Uhr

Natürlich kann jeder x-beliebige Formate für seine Basteleien verwenden.
Da sich aber in der Scrapperszene bestimmte Standardmaße eingebürgert haben, die auch den problemlosen Austausch von Bildern und Elementen erlauben, wird oft in 3600x3600 px gearbeitet (Begriff dafür: Full Size). Diese riesigen Formate sind häufig dann nötig, wenn man die Vorlagen und Bilder beispielsweise für Fotobücher verwenden möchte. Kleinere Formate verpixeln sehr leicht und sehen dann, wenn man auch Ausdrucke davon erstellen lassen möchte, unschön aus. Verkleinern geht immer ohne größere Verluste, Vergrößern bringt meistens unerfreuliche Ergebnisse.

Jede sollte sich vielleicht vorab überlegen, in welchem Maß sie basteln möchte, weil alle anderen Elemente dann darauf abgestimmt werden müssen.

Also:
720 x 720 px (bzw. ein Maß zwischen 700 und 800 px im Quadrat)
1200 x 1200 px
Oder, wenn es ganz „üppig“ werden soll, 3600 x 3600 px

Bitte daran denken, die Bilder dann auf das "ahano-Maß" zu verkleinern, bevor Ihr es zum Zeigen einstellt!

Anmerkung: Bei den ganz großen Formaten kann ein schwächerer Rechner schon mal in die Knie gehen und sehr lange brauchen, um die Teile zu „berechnen“. Auch stürzt beispielsweise Gimp schon mal ab – also immer zwischenspeichern, damit nicht das ganze Bild verloren ist

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 04.01.2013 um 18:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 18:49 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Vorarbeiten 2 - Farbtabelle erstellen

antworten

RE: Vorarbeiten 1 - Formate (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Carina48 am: 04.01.2013 18:41 Uhr

Bei Scraparbeiten empfiehlt es sich, sich vorab eine Farbtabelle anzulegen, innerhalb derer man die entsprechenden Elemente erstellt. Das erleichtert die spätere Zusammenstellung von Layouts ungemein … man läuft sonst Gefahr, zu kunterbunt oder mit total unpassenden Nuancen zu arbeiten. Dann ärgert man sich.

Mein Vorschlag: Nehmt Euch ein schönes Bild oder eigenes Foto vor und lasst diese Seite hier die Arbeit abnehmen:

http://colrd.com/

Wie das funktioniert, könnt Ihr hier nachlesen:

http://www.gimp-werkstatt.de/f

Natürlich darf auch „frei nach Schnauze“ gearbeitet werden – aber Ihr werdet merken, dass später das Bild harmonischer wird, wenn Ihr von Anfang an eine konsequente Planung vornehmt!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 04.01.2013 um 18:49 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 18:56 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Vorarbeiten 3 - Konzept/Layout überlegen

antworten

RE: Vorarbeiten 2 - Farbtabelle erstellen (Forum: Digitales Scrapbooking - Thema: "Scrappen" - was ist das?) von Carina48 am: 04.01.2013 18:49 Uhr

Dieser Punkt ist vielleicht jetzt noch nicht ganz so wichtig … wenn Ihr aber schon ein Kit (einen Bastelsatz) erstellt oder eines von einer schönen Seite heruntergeladen habt, macht Euch einen Plan, wie ein späteres Bild, eine Grußkarte, eine Fotobuchseite, ein Bildschirmbild aussehen soll. Das heißt, skizziert ein - ungefähres – Layout.

Hier ein paar Beispiele, die ich wahllos heraus gegriffen habe:

http://scrapbooking.about.com/
http://scrapbooking.about.com/
http://scrapbooking.about.com/
http://scrapbooking.about.com/

(ahano kürzt die Links, die dadurch alle gleich aussehen … sie führen aber zu unterschiedlichen Vorschlägen!)

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 04.01.2013 um 18:56 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2013 19:24 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

Seite: 1 2 3 4 

>>>

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 18. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK