Sie befinden sich hier

in der Kategorie Gesund und Fit - zur Forumübersicht

im Forum Gesundheit - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?

antworten

Schon seit einer Weile fühle ich mich abgeschlagen und bin häufig erschöpft und schnell müde. Ich dachte, das würde am relativ heißen und schwülen Sommer liegen und im Herbst wieder vergehen. Jetzt sind die Temperaturen wieder kühler, aber meine Energie ist noch nicht wieder zurück. Beim Hausarzt war ich schon, um nachschauen zu lassen, was los ist. Mein Herz scheint in Ordnung zu sein, nur mein Kreislauf schwächelt und ich bekomme ihn nicht wieder in Schwung. Deshalb wollte ich mal in die Runde fragen, was hilft denn euch gegen Erschöpfung? Mit welchen Ansätzen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von miss_maple am 22.09.2019 um 18:30 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:10 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:08.11.2019 um 20:24 Uhr

Mitglied: miss_maple

Beiträge: 45 - Registriert seit: 30.10.2017

 

 

 
 

ich kenne das gut!

antworten

RE: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung? (Forum: Gesundheit - Thema: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?) von miss_maple am: 22.09.2019 18:30 Uhr

ich hatte auch ganz schlimme Kreislaufbeschwerden, bin dann zum Arzt, weil ich schon die Befürchtung hatte, ich würde an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung leiden. War dann zum Glück nicht so und Mein Arzt hat mir zu einem Präparat mit Weißdorn geraten, Crataegutt, hab mir das aus der Apotheke geholt und seit der Einnahme ist es dann immer etwas besser geworden. ich übe auch jeden tag Treppensteigen, das ist wichtig um den Kreislauf wieder zu stärken. viele machen ja leider den fehler und versuchen bei Erschöpfungserscheinungen, jeglicher Anstrengung aus dem Weg zu gehen. Natürlich soll man sich nicht überanstrengen, aber man soll versuchen, die eigene Leistung wieder zu steigern. auf jeden Fall super, dass du schon mal beim Hausarzt warst um schlimmeres auszuschließen.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von weintraube am 27.09.2019 um 10:30 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:27.09.2019 19:35 Uhr

Mitglied: weintraube

Beiträge: 7 - Registriert seit: 24.09.2019

 

 

 
 

meine ärztin

antworten

RE: ich kenne das gut! (Forum: Gesundheit - Thema: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?) von weintraube am: 27.09.2019 10:30 Uhr

hat mir vor 2 jahren Vitamin D3 verschrieben, mache jeweils eine 3 monatige Kur. Es hilft gegen Müdigkeit, bei Rückenschmerzen usw. das sind ölige tropfen und man nimmt jeden morgen 8 tropfen. mehr nicht. versucht mal. es hat keine Nebenwirkungen.
mula

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Mula-Evelyne am 27.09.2019 um 19:35 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Mula-Evelyne

Beiträge: 5451 - Registriert seit: 29.08.2009

 

 

 
 

Hallo ...

antworten

RE: Hallo miss maple, (Forum: Gesundheit - Thema: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?) von Nickname am: 29.09.2019 10:13 Uhr

miss_marple ..... hast du schon mal deine Schilddrüse untersuchen lassen ?
Müdigkeit kann auch .... durch eine Unterfunktion der Schilddrüse verursacht werden ....

Grüßle
Cholerika

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Cholerika am 29.09.2019 um 11:10 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Cholerika

Beiträge: 376 - Registriert seit: 10.07.2007

 

 

 
 

Guten Morgen Miss Marple

antworten

RE: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung? (Forum: Gesundheit - Thema: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?) von miss_maple am: 22.09.2019 18:30 Uhr

Genau so wie du deine Erschöpfung beschreibst erlebte ich das auch vor vielen Jahren. Nach langem Zögern ging ich damit zu meinem Hausarzt, erzählte ihm davon und wollte eigentlich nur ein paar "Pillen" dagegen haben! Doch was machte der???!!! Schickt mich nach anderen Fachärzten und ließ mich so ziemlich mit dem Ergebnis "auseinandernehmen", daß mir nichts fehlte. Als ich dann zur "Lagebesprechung" wieder bei meinem Doc war und er mir absolute Gesundheit bescheinigte meinte er, daß ich mehr an die frische Luft gehen sollte wozu ich aber absolut keinen "Bock" hatte!!!!" War ich doch ein "Stubenhocker" erster Kajüte!
"Schaffen Sie sich doch einen kleinen Hund an" meinte er, dann kommen Sie auch regelmäßig raus. "Ja, ja", dachte ich, du hast gut reden!!!" "Mein Mann bringt mich um wenn ich dem mit einem Hund nachhause komme!" Sah ich ihn doch vor meinem geistigen Auge wieder haareraufend vor mir stehen und hörte ihn sagen smylie  : "Ich fang gleich an zu heulen smylie ! Außerdem konnte ich einen Hund nicht mit in die Familien nehmen wo ich als Haushaltshilfe meinen Dienst tat. Er hätte meistens den ganze Tag in der Wohnung bleiben müssen und das ist nicht meine Einstellung zu einem Hund. "Natürlich hätte ich gern einen Hund gehabt doch mit Sicherheit hätte ich mich dann zwischen Hund, Job oder Mann entscheiden müssen und das wollte ich auch nicht. Dann zog viel Zeit ins Land und das Leben in der Stadt "kotzte" mich bereits fürchterlich an! Also zogen wir nach ewigem quängeln soweit aus der Stadt heraus daß wir nicht mehr mittendrin waren aber doch noch so weit am Stadtrand lebten daß wir die Landluft riechen konnten, lache. So konnte auch unser alter Kater Peter für die letzten Jahre seines Lebens noch seine Freiheit genießen. Irgendwann meldete dann aber unser damaliger Vermieter Eigenbedarf am Haus an obwohl das nur ein Vorwand war denn er lebte doch schon seit unserem Einzug damals in seinem zweiten Haus gleich neben uns! Aber wenn man solch eine Ohrfeige bekommt legt man es nicht auf die Zweite an und wir machten uns auf die Suche nach einer neuen Bleibe. So "landeten" wir dann tatsächlich nach langer Suche sehr ländlich auf einem richtigen Bauernhof. Unser Vermieter hatte zwar keine Tiere mehr aber dafür hat unser zweiter Nachbar 80 Kühe und etliche Kälber die nach der Mama rufen neben unserem Schlafzimmerfenster im Stall stehen. Zum Glück waren die aber alle auf der Weide, lache. So bekam mein Männe nicht mit wie wir dann demnächst geweckt werden sollten, laaache. Mir war das sowieso egal denn ich werde doch schon vor dem Morgengrauen immer wach und hatte somit kein Problem damit. So wuchsen in mir die schlimmsten Befürchtungen heran was meinen Männe angeht doch ich ließ alles auf mich zukommen! Tja, und was soll ich sagen??? Meinem Männe gefiel das Landleben und keine meiner Befürchtungen trat ein. Wir gewöhnten uns nicht nur an den Duft der großen, weiten Welt, lache, sondern auch an das Rufen der Kälber wenn sie von ihrer Mama weggenommen werden und in den Kälberstall umziehen müssen. Heute hören wir das gar nicht mehr. So leben wir glücklich und zufrieden umringt von sämtlichem Getier was man sich für ein Hofleben denken kann und sind glücklich damit. So, das soll es nun erstmal von mir gewesen sein denn ich fange an zu frieren und werde jetzt ersteinmal die Fenster wieder schließen und ordentlich frühstücken - was danach kommt entscheidet die Situation... Vielleicht Bügeln..., kriegt man warme Finger von, laaaache.
Habt alle einen guten Start in den Tag LG Nick smylie   smylie   smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 08.10.2019 um 09:39 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.10.2019 08:37 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3763 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Guten Morgen in die Runde...

antworten

RE: Guten Morgen Miss Marple (Forum: Gesundheit - Thema: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?) von Nickname am: 08.10.2019 09:39 Uhr

...und raus aus den Federn, lache.
Klar sind die meisten von uns schon längst auf den Pinnen und haben den ersten "Schub" Wäsche sicherlich schon im Schrank oder in der Waschmaschine, lache. Ist bei mir jedenfalls so. Wir haben das Glück allein im Haus zu leben und können eigentlich machen was wir wollen und somit auch morgens, in aller Herrgottsfrühe die Wäsche waschen oder schleudern. Zwischen 6:30 Uhr und 7:00 Uhr gehen nebenan im Kuhstall sowieso schon die Lichter an und somit bleibt die morgendliche Begrüßung durch 80 rufende Kühe und Kälber nicht aus. Da muß man sich einen gesunden Schlaf ange-wöhnen um da nicht wach von zu werden, lache. Aber es ist zu schaffen - kann ich nur bestätigen, lache.
Männe pennert nämlich noch tief und fest - den macht so schnell nix wach, lache.
Natürlich habe ich auch schon meine morgendliche Portion Sauer-stoff bekommen  smylie  nachdem ich eine gute Stunde mit meinen Quatschen auf dem Feld war. Bei momentaner Witterung ist das noch recht angenehm. Wenn es geregnet hat ist es nicht so schön wenn sich der Dreck an den Stiefeln hoch frißt aber meinen Quatschen macht der Dreck nix aus und sie sollen sich ja auch wohlfühlen. Also trotzen wir Wind und Wetter und sind halt mit dem zufrieden was die Natur uns anbietet - wir hätten ja sowieso keinen Einfluß darauf, lache. Ansonsten ist bis jetzt noch alles im Lot und ich hoffe das bleibt auch so - selbst wenn Männe aufsteht...., lache.
Habt nun alle einen tollen und erfolgreichen Tag und macht das Beste draus.

LG in die Welt sendet Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 09.10.2019 um 08:37 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.10.2019 20:10 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3763 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Erschöpfung und Müdigkeit

antworten

RE: Guten Morgen in die Runde... (Forum: Gesundheit - Thema: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?) von Nickname am: 09.10.2019 08:37 Uhr

Vitamin D nehme ich schon ein, da ich früher mal einen Mangel hatte. Jetzt ist alles im grünen Bereich. Was meine Schilddrüse angeht, kann ich es nicht so genau sagen. Wurde mal angeschaut, aber nur zwei Werte. fT4 und TSH. Die haben beide gepasst und mir wurde gesagt, dass man deshalb nicht weiter bei mehr Werten nachschauen muss.

Einen Hund habe ich bereits, der ist aber auch nicht mehr der Jüngste und mir nicht böse, wenn es meist nur kurze Runden gibt. Früher hätte er mich mehr angetrieben, aber heute auch nicht mehr.

Es mal mit Weißdorn zu probieren, klingt ganz interessant. Davon habe ich auch schon Gutes gelesen. Ich denke, ich hole mir Crataegutt mal aus der Apotheke. Gibt es das denn auch als Tropfen? Den Kreislauf würde ich schon gerne wieder in Schwung bringen und jetzt, wo es wieder kühler wird, würde mein Hund sich sicher auch wieder über gelegentlich längere Spaziergänge freuen.

Mir tut es echt gut, dass ich nicht die einzige mit solchen Erfahrungen bin und auch andere das Problem kennen. Man fühlt sich ja schon komisch, wenn man augenscheinlich gesund ist sich dennoch regelmäßig fragt, was man tun kann bei ständiger Müdigkeit.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von miss_maple am 12.10.2019 um 20:10 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.10.2019 09:39 Uhr

Mitglied: miss_maple

Beiträge: 45 - Registriert seit: 30.10.2017

 

 

 

RE: Erschöpfung und Müdigkeit (Forum: Gesundheit - Thema: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?) von miss_maple am: 12.10.2019 20:10 Uhr

oh schön, dass du einen hund hast. da kommst du ja dann gar nicht drum herum, dich zumindest etwas zu bewegen, mit dem musst du ja sicher auch kurz raus, obwohl er alt ist, oder? und ja, wie du sagst, spaziergänge bei dem kühleren Wetter sind dann auch wieder mal ganz angenehm für den Kreislauf... wegen dem mittel kannst du ja mal alles in der apotheke erfragen, was du wissen möchtest, die kennen das meistens eh gleich, wenn du danach fragst! :)

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von weintraube am 31.10.2019 um 09:39 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:02.11.2019 17:47 Uhr

Mitglied: weintraube

Beiträge: 7 - Registriert seit: 24.09.2019

 

 

 
 

Hallo zusammen

antworten

RE: ... (Forum: Gesundheit - Thema: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?) von weintraube am: 31.10.2019 09:39 Uhr

Über Bewegungsmangel kann ich mich auch nicht beklagen denn meine Gänse treiben mich schon reichlich an denn sie sind ja nichts anderes gewohnt als morgens und abends mindestens eine halbe Stunde mit mir zu gehen, das Rennen kommt dann auf dem Heimweg. Warum das so ist? Tja, ganz einfach. In den ersten Monaten daß ich meine Moise hatte gewöhnte ich sie an mancherlei Regeln. Unter anderem war auch dabei: "Die Hand die füttert beißt man nicht!!!" Passierte es doch dann kamen die Übeltäter kurzum für zehn Minuten auf den Arm und das hassen alle wie Maggi im Pudding!!! So trug ich sie dann auch durch die Gegend sodaß meine Nachbarn manchmal schon Panik schoben weil sie dachten, das Tier sei krank oder ich wolle es schlachten, lache. Aber das ist bei mir nur eine Erziehungsmaßnahme da ich irgendwann bemerkt hatte daß sie meine Umarmung so gar nicht mögen, lache. Meine Gesundheit habe ich mit Sicherheit zu einem großen Teil meinen Gänsen zu verdanken denn die fordern einfach ihren morgendlichen Spaziergang durchs Dorf und auch den Abendspaziergang bei Wind und Wetter - und ich mache es ja auch gerne.
[...]
LG Nick smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 02.11.2019 um 17:47 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.11.2019 20:24 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3763 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Den Kreislauf in Schwung bringen

antworten

RE: Hallo zusammen (Forum: Gesundheit - Thema: Was hilft eurer Erfahrung nach gegen Erschöpfung?) von Nickname am: 02.11.2019 17:47 Uhr

Gänse gibt es in meinem Umfeld auch bei ein paar Leuten. Ich kenne es da überwiegend so, dass die Tiere ihre Zeit mit dem restlichen Geflügel verbringen. Schön, dass deine Gänse und du so eine schöne Bindung habt! Das hält sicher fit! Mein Hund ist jetzt noch nicht uralt, aber beinahe 10. Eigentlich noch recht fit, aber wenn es eine Weile nur kurze Runden sind, ist es auch in Ordnung.

Meinen Kreislauf geht es mittlerweile zum Glück wieder besser und ich habe, seit ich unterstützend Crataegutt einnehme, weit weniger mit Leistungsschwäche zu kämpfen. In der Apotheke wurde mir gesagt, dass auch eine längere Einnahme problemlos möglich sei. Ich würde sogar gerne wieder längere Spaziergänge machen, leider fällt mein Hund derzeit wegen einer Schulterverletzung aus. Ich hoffe, das wird bald wieder.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von miss_maple am 08.11.2019 um 20:24 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: miss_maple

Beiträge: 45 - Registriert seit: 30.10.2017

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, den 13. November 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK