Sie befinden sich hier

in der Kategorie Unterhaltung - zur Forumübersicht

im Forum Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - zur Themenübersicht

Moderator - kahate64

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 

 

Thema: Der Untergang der islamischen Welt

 

 
 

Es scheint in der Tat interessant zu sein

antworten

RE: Was ich (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Der Untergang der islamischen Welt) von ehemaligen Mitglied am: 24.11.2010 00:21 Uhr

wie sich die Schöpfungsgeschichten der verschiedenen Religionn ähneln.
Aber vielleicht scheint es wirklich nur so?

Ich bin kein Religionswissenschaftler und kann also nur spekulieren, habe aber trotzdem versucht mich etwas kundig zu machen (gelobt sei Wikipedia! Bei dieser Gelegenheit hab ich auch etwas gespendet) fand aber weder bei Chinesen, noch bei den Indern, weder in Mesopotamien noch Ägyptern und allen anderen aufgeführten Religionen( Germanen, Skandinaviern u.a.) irgend einen Hinweis auf eine Art von Urknall. Woher hast Du Deine Informationen?
Von Urknall wird nur bei Lemaître gesprochen, der diese Bezeichnung erstmalig verwendet hat. Bemerkenswerterweise war er nicht nur Astronom, sondern auch katholischer Priester.

Viele Grüsse von Rolf  smylie 



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.11.2010 um 12:33 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.11.2010 17:23 Uhr

 

 

 
 

Der Urknall, Rolf,

antworten

RE: Es scheint in der Tat interessant zu sein (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Der Untergang der islamischen Welt) von ehemaligen Mitglied am: 24.11.2010 12:33 Uhr

ist jetzt nur ein vereinfachender Zusammenfassungsbegriff von mir, weil mir das Wort als "Sammelbegriff" gefällt.

In den Naturwissenschaften geht man ja von der Theorie aus, dass durch zerplatzen eines "Riesensterns" sich, aus dessen Trümmern, unser Sonnensystem gebildet hat.
Oder aber von der reinen "Urknalltheorie", durch unendliche Erweiterung aus kleinster Materie.

Wohingegen die verschiedenen Religionen natürlich eine bildliche "Darstellung" verwenden, wie z. B. der Fall oder Tod eines "Riesen", mit anschließender Bildung der Erde und der Gestirne.

Und auch das Ende (die Apokalypse) ist ähnlich beschrieben, mit dem Fortgang der Menschheit von der Erde in eine "andere Welt", weil die Erde "unbewohnbar" wurde.
(woran wir ja sehr erfolgreich arbeiten, jedenfalls am unbewohnbar)
So z. B. in der nordischen Göttersaga, in der Odin alle Menschen in Walhalla (damit meine ich jetzt nicht die Halle in Donaustauf) um sich sammelt, um sie in den großen Kampf und eine andere, neue Zukunft zu führen.

Und diese bildlichen Darstellungen in den verschiedenen Religionen und deren "Übereinstimmungen" finde ich so interessant, denn "Internet" hatten sie noch nicht und trotzdem kommen sie im Kern zu den selben Ergebnissen.

Natürlich gibt es in den Naturwissenschaften immernoch mehr Fagen als Antworten und jede neue Antwort wirft gleich mehrere neue Fragen auf, ab das ist auch gut so!

Viele der Wissenschaftler, die an der wissenschaftlichen Erklärung des Universums arbeiteten, etwa Isaac Newton oder Albert Einstein, glaubten als Christen oder Juden an Gott: Ihr Ehrgeiz bestand nicht darin, den Schöpfer abzuschaffen, sondern sein Vorgehen zu erklären. Ihre Ergebnisse aber drängten Gott in den Hintergrund - mindestens war die Schöpfung viel länger her als gedacht. Mit dem Urknall schuf nun die Wissenschaft ihren eigenen Schöpfungsmythos: Der Urknall war der Moment, in dem das Universum entstanden und der die Ursache für seine Ausdehnung ist.

www.oekosystem-erde.de

oder auch

www.abenteuer-universum.de

um nur zwei zu nennen.

Liebe Grüße
der Eissendorfer  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.11.2010 um 17:23 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.11.2010 17:58 Uhr

 

 

 
 

Ja, ok

antworten

RE: Der Urknall, Rolf, (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Der Untergang der islamischen Welt) von ehemaligen Mitglied am: 24.11.2010 17:23 Uhr

jetzt verstehe ich wie das gemeint war.
Und danke für das herrliche Bild ! LACH!

Schönen Abend wünscht Dir Rolf  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 24.11.2010 um 17:58 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

<<<

Seite: 1 2 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 18. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK