Sie befinden sich hier

in den Treffpunkten und Interessengruppen - Übersicht Treffpunkte

im Treffpunkt Stammtischzeit - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Treffpunkt eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 

>>>

Thema: Stammtischzeit

 

 
 

tach Mädies,

geschlossen

RE: Hallo, hallo (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von vildemor am: 14.06.2018 15:23 Uhr

neeee, heute sind wir noch nicht wieder auf´m Boot, weil Männe heute eigentlich Ölwechsel machen wollte.

Aberrrrrrr..... irgendwas stimmt mit unserer Bordstrombatterie, die keine 2 Jahre alt ist nicht und deshalb hat Männe unseren Fachmann angerufen, denn bevor uns noch die Batterie samt Boot um die Ohren fliegt, soll der das Teil lieber ganz genau untersuchen, denn der hat die entsprechenden Geräte und Kenntnisse.

Als wir letzte Woche den Motor starteten und losfuhren, da stank es plötzlich wie nach ´faulen Eiern´ aus der Kajüte und ich dachte, das liegt an der Toilette, weil wir ja in unserem Hafen ständig trockenfallen und über 2 Wochen nicht an Bord waren. Habe die dann während der Fahrt mehrmals durchgespült und der Gestank war weg. Aber als wir am Montag nachhause wollten und Männe den Motor wieder startete, da stank es keine Minute später schon wieder ´nach faulen Eiern´....und während der gesamten Rückfahrt ließ der Gestank nicht nach, sondern erst, als wir in unserem Hafen waren und der Motor ausgeschaltet war.

Oh, oh, Mädies..... mir schwant nix Gutes..... hoffentlich liegt es wirklich ´nur´ an der Bordstrombatterie !!! Männe hat unseren Bootsschlüssel für den Mechaniker beim Hafenwirt hinterlegt, weil der Mechaniker z.Zt. wahnsinnig viel zu tun hat....
tjaaaaa...... und jetzt heißt es für uns, Geduld zu haben und Daumen zu drücken, daß es tatsächlich nur´n Batterie-Schaden ist....seufz.

Vilde, Männe und ich waren in jungen Jahren nicht nur einmal in Aghios Georgios, sondern damals auch mehrmals in anderen Orten auf Korfu, z.B. in Archaravi und in Moraitika. Da konnte man sich damals ein Motorboot für´n *ganzen* Tag mieten, zum bezahlbaren Preis und auch ´ne 350er Honda, mit der wir´n ganzen Tag über die Insel gedüst sind!! Heute würde ich nur noch´n großen Bogen um die große Maschine machen, weil viel zu viel Schiß..... laaaaach

Mit dem Motorrad sind wir damals durch viele wunderschöne, versteckte Dörfer gebrackert und fuhren irgendwann auch durch Paleokastritza......der Ort war schon vor ca. 30 Jahren ein wunderschöner Ort !! Männe und ich hatten uns jetzt vorgenommen, diesen tollen Ort mit´m Bus nochmal zu besuchen. Aber irgendwie ´fehlte uns immer die Zeit´..... (oder die Energie, denn wir wollten ständig relaxen.... smylie  )

Dann kam unser Abreisetag und wir wurden erst gegen 17.1o h von einem Minibus abgeholt. Männe und ich hatten es uns ´gestiefelt und gespornt´ und abreisefertig auf zwei Liegestühlen unterm Sonnenschirm am Pool *jemütlich* gemacht, um auf unsere Abholung zu warten. Irgendwann kam die bildhübsche Poolbar-Mitarbeiterin Maria zu uns und sagte uns auf englisch, daß unser Busfahrer, der uns zum Flughafen fährt, jetzt schon an der Bar beim Kaffee sitzen würde, obwohl es da erst kurz nach 16.oo h war und sie fragte uns, ob wir uns nicht zu dem Fahrer setzen wollten. Klar wollten wir das und so schnappten wir unsere Klamotten und sind mit Maria an die Bar zum Fahrer gegangen.

Oh man Mädies, der Fahrer war nicht nur´n *Smartie*....und voll mein Typ, sondern dazu auch noch super nett.... fragte uns, was wir trinken wollten, denn wir hätten ja noch´n bissi Zeit, bis wir nach Paleokastritza fahren, um dort zwei weitere Urlauber aus Bremen abzuholen!!! Ufffff...... also damit hatten Männe und ich nicht gerechnet, denn wir dachten, daß uns der Fahrer direkt zum Flughafen fährt. Aber egal, denn so konnten wir endlich auch mal wieder nach zig Jahren den damals wunderschönen Ort Paleokastritza sehen!!!

Die Fahrt ging erstmal ´ne ganze Weile hoch in´s Gebirge durch sehr viel tolle Natur...... und ärmlich aussehende Dörfer..... und Männe und ich waren geschockt, von den vielen bewohnten Bruchbuden, an denen wir vorbeifuhren !! Daß in den fast zerfallenen Häusern heutzutage noch Menschen wohnen müssen, deren Land zur EU gehört, ist für mich ein Armutszeugnis der EU und eine Schande!!!!

Irgendwann ging´s mit dem Bus den Berg hinunter..... und dann fuhren wir langsam von oben in den sehr wuseligen Ort Paliokastritza .... mit traumhaften Blick nach unten in die Bucht, wo viele Segel- und Motorboote lagen und sich unzählige Tavernen um die Bucht befanden.... aber die erreicht man erst, wenn man gaaaanz viele Stufen nach unten geht...... und DAS ist nix mehr für Männe und mich smylie  , denn irgendwann müssen wir die vielen Stufen ja auch wieder hochkrabbeln, um in unsere Heia zu kommen!!!!!

Aber der tolle Blick von Oben über diese heute noch traumhafte Bucht in der Nachmittagssonne ist noch so phantastisch, wie vor ca. 30 Jahren !!!! smylie 

Vilde, ist das ein ´natürliches´ Waschbecken, was du da hast ??? Ich find´s toll und würde mich liebend gerne in das klare (bestimmt sehr kalte Wasser??) reinschmeißen, denn seit dem Urlaub bin ich abgehärtet, weil das Mittelmeer in der ersten U-Woche auch noch saukalt war.....aber ich hab ja ´ne ´natürliche´ Fettschicht auf´n Rippen, die mich im Wasser schon immer vor Kälte beschützt hat ... smylie 

So, jetzt will ich Glotze gucken.... obwohl ich mich dann bestimmt wieder über die unbeirrbare (oder völlig abgehobene??) Merkel ärgern werde, die dabei ist, mit ihrer Flüchtlings-Politik unser Land in ein Chaos-Land zu verwandeln. Wieviele harmlose Bürger/innen müssen noch sterben, damit die Tussy endlich aufwacht und sich und der Bevölkerung eingesteht, daß sie mit ihrer unkontrollierten Flüchtlingspolitik die gesamte Bevölkerung in Deutschland gefährdet ???

So Mädies, bevor ich mich hier noch weiter über die meiner Meinung nach völlig desaströse Politik auslasse, ziehe ich mich jetzt lieber in meine Gemächer zurück .... und freu mich auf den sauleckeren Tintenfisch-Salat, den ich mir vorhin bei Rewe gekauft habe  smylie   smylie   smylie 

macht´s juuut und bis denne
tschüssiii minkari

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 14.06.2018 um 18:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.06.2018 21:34 Uhr

 

 

 
 

Guten Abend Mädels,

geschlossen

RE: tach Mädies, (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von ehemaligen Mitglied am: 14.06.2018 18:57 Uhr

heute war im Gegensatz zu gestern ein superschöner Sommertag und man konnte richtig aufatmen.

Gestern war es zu kalt, nur 15 grd.brrr. Da lief bei mir nischt mehr. Und ich war so was von träge, das man das gar keinen erzählen mag.

Nun jedenfalls verlief der heutige Tag sehr viel besser und mein Garten nimmt langsam wieder die Form eines Gartens an.

Und das macht mich einfach zufrieden.

Zufrieden bin ich auch mit meinen neuen Zähnen und ich warte nur darauf, bald mal wieder in eine Rinderroullade oder auch Sauerbraten beissen zu können.

Naja jetzt nicht bei der Wärme, da bevorzuge ich leichte Kost.
Morgen werde ich mir einen leckeren Fenchelrohkostsalat machen.

Minkari deine Schilderungen eures Urlaubes, lassen einen so richtig teilhaben.

Aber es ist super das es euch so gut gefallen hat und wichtig sind ja auch die schönen Erlebnisse, von denen man ja dann noch lange zerrt.

Ja liebe Vilde schön von dir zu lesen, musste jetzt mal an dich denken, und nun warst du hier.

Ich würde auch sehr gern in deine schöne "Naturbadewanne" springen. Glaube auch das das Wasser eine schöne Erfrischung wäre?

So nun möchte ich zum Schluß kommen und wünsche allen eine recht gute Nacht.

Gruß von der
Schlaefer smylie 

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 14.06.2018 um 21:34 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.06.2018 08:47 Uhr

 

 

 
 

muss noch mal schnell vorbei

geschlossen

RE: Guten Abend Mädels, (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von ehemaligen Mitglied am: 14.06.2018 21:34 Uhr

kommen, bevor ich das schöne Wetter mal wieder genießen kann, nachdem wir endlich gestern einen passablen Regentag hatten.

Nee,Minkari, hier ist das Wasser inwzischen auch recht warm,Schön, deine Beschreibung von Korfu. War da nur einmal, weil es eben nördlicher liegt als die anderen Inseln und das Wasser, wie du schreibst, meist erst später im Jahr warm wird, ich aber immer Anfang Frühjahr oder im Herbst in Gr war.

Aber was ich nicht verstehe ist, dass du wieder gegen die armen Flüchtlinge wetterst. Natürlich haben wir ein Problem damit, aber a) gebe ich Merkel recht, das muss zusammen mit den anderen europäischen Ländern gelöst werden, b) sehe ich niemand in D wegen den Flüchtllingen sterben. Dagegen sterben täglich Dutzende auf dem Mittelmeer. Schön, dass ihr euren Gr-Urlaub genießen könnt. Wenn du mal am Strand gewesen bist, wo die ertrunkenen Leichen angeschwemmt wurden, und das ist leider auf der Insel der Fall, wo ich immer gern hingefahren bin, wird dir anders zumute. Geht uns deren Not nix an? Das sind auch M e n s c h e n wie du und ich! Ich fürchte, als nächstes kommt wieder so ein Sprachgebrauch auf, wo diese leider überall Unerwünschten als ´Ungeziefer´ betrachtet werden. Dann kann man sie leichter ´entsorgen´ . Das Wort ist ja auch bereits wieder im Schwange. Pfui Teufel, sag ich da.
Und hoffe inständig, dass wir trotz dieser Problematik uns alle unsere Menschlichkeit bewahren können.
Und damit wünsche ich allen Mädels einen Guten Tag
Vildemor

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von vildemor am 15.06.2018 um 08:47 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.06.2018 09:13 Uhr

Mitglied: vildemor

Beiträge: 1225 - Registriert seit: 13.01.2010

 

 

 
 

Diese Diskussion über die Flüchtlingspolitik,

geschlossen

RE: muss noch mal schnell vorbei (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von vildemor am: 15.06.2018 08:47 Uhr

geht wohl an Keinem vorbei.

Ich bin auch der Meinung, das das Deutschland nicht alleine lösen kann.

Sondern es muss mit den europäischen Ländern gelöst werden.

Wünsche euch allen einen sorgenfreien Tag.
Schlaefer

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 15.06.2018 um 09:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.06.2018 11:38 Uhr

 

 

 
 

Hallo Mädels

geschlossen

RE: Diese Diskussion über die Flüchtlingspolitik, (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von ehemaligen Mitglied am: 15.06.2018 09:13 Uhr


Schön von den Urlaubseerlebnissen von Minkari zu lesen.
Ich war auch schon in Griechenland und fand es doert sehr, sehr
angenehm.
Vielleicht gelingt es uns mal wieder, dorthin zu kommen.

Dein "Tauchbecken", liebe Vilde kann einen richtig anmachen, mal
kurz oder länger einzutauchen. Leider habe ich hier nur eine
Gartendusche, nachdem wir vor Jahren die "große Badewanne" im Rasen wieder entfernt haben.

Dass es Dir langsam besser geht, liebe Schläfer, freut mich und ich kann verstehen, dass Gartenarbeit Spaß macht. Bei mir ist z.Zt.
der Wurm drin, einfach noch nicht so richtig von dem Bruch des Armes erholt und daher sieht es im Garten momentan gar nicht soooo gut aus bei mir. Aber alles kommt wieder.

Nun ruft ein Küchenwecker, die Kartoffeln müssen auf den Herd und der Salat will eine Tunke.
Deshalb - für alle Stammtischmädels - einen schönen Freitag und ein wunderschönes, erholsames und vielleicht auch anregendes Wochenende.

Wegen em Thema "Einwanderung" hätte ich auch einiges zu sagen, aber jetzt gehts dann doch nicht, weil die Küche ruft.

Alles Liebe für Euch
Freiheit2001 smylie 

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von freiheit2001 am 15.06.2018 um 11:38 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:18.06.2018 08:26 Uhr

Mitglied: freiheit2001

Beiträge: 4652 - Registriert seit: 14.08.2008

 

 

 
 

Guten Morgen in den Stammtisch

geschlossen

RE: Hallo Mädels (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von freiheit2001 am: 15.06.2018 11:38 Uhr

Schon wieder ein Wochenende vorbei, und was für eines.
Fußball dominiert die Tage zur Zeit, aber man kann sich ja auch dran gewöhnen und mit zuschauen. Wenn ich mal ne halbe Stunde aus
reiner Sympatie mit meinem Mann zugesehen hab, bin ich wieder für viele Stunden bedient.
Deshalb bin ich übers Wochenende auch mal wieder zum Bücherwurm geworden. Lesen war früher und ist bis heute meine
Leidenschaft. Und da ist alles mögliche angesagt. Nur solche übersüßten Liebesgeschichten mag ich nicht. Gerne Reisebeschreibungen oder Abenteuergeschichten. Und wenn gerade nichts passendes da ist, dann kann ich Tageszeitung lesen, wenn es sein muss dreimal von vorne bis hinten smylie 

Jetzt mal zum Thema Einwanderung.
Wir alle wissen doch um die Zeiten des 2. Weltkrieges, wir waren Kinder und mussten großteils die Heimat verlassen, weil Übergriffe
fremder Länder uns gefährdet hätten. So sind wir - d.h. meine Mutter, eine meiner Omas, meine Geschwister und ich aus unserer
Heimatstadt vertrieben worden, da wir direkt an der französischen
Grenze liegen. Unser Vater war eingezogen und hat in Russland unser Leben verteidigt.
Es dauerte Jahre bis wir wieder unsere Stdt zu Gesicht bekommen haben, weil sie nach dem Krieg von der französischen Armee besetzt war und diese Menschen hauptsächlich aus Nordafrika waren.
In einem Dorf, kurz vor Kehl, waren wir zum Schluß und konnten nach Jahren zusehen, wie die Belagerer langsam Strassenzug für Strassenzug feigegeben haben.Das dauerte von 1945 bis 1952.
Die Eigentümer von Häusern, die zurück gekommen waren, mussten feststellen, dass ihr Hab und Gut total verkommen war. Die
Menschen (überwiegend Nordafrikaner), die während der Besatzungszeit die Häuser bewohnten, kamen fast ausschließlich aus Ländern, wo das Leben eben anders verläuft. Sie wussten es halt nicht besser.

Diese Erfahrungen, die wir damals als Heranwachsende machen mussten, ( ich würde auch gerne sagen "machen durften" )haben
uns geprägt.
Ich kann heute gut nachvollziehen, wie es vielen vielen Asylanten
aus den Ländern ergeht, wenn sie nach Deutschland kommen und hier sehen, was wir uns inzwischen alles leisten können, wovon viele von ihnen nur träumen konnten. Mir tun die Menschen, die ihre
Heimat verlassen mussten oder wollten, sehr leid, denn sie müssen
sich in fremdem Land einfügen, oft ohne ein Wort der Sprache zu
verstehen und bei der Wohnungssuche bzw. Unterkunft die Unterbringungsmöglichkeiten nicht die Erwartungen der Menschen erfüllen können.
Dass unter den Menschen, die sich hier inzwischen gut eingebracht haben, auch solche sind, die uns nicht gefallen, müssen wir ertragen.
Am besten kommt man mit diesen Menschen klar, wenn man nicht
nur sieht, das sie von unserem Geld hier nun ganz gut leben können, sondern auch dass sie ihre Heimat und viele ihrer Freunde und Verwanden zurück liessen.
Unter allen Menschen der Erde gibt es "solche und sonnige", und
nicht jeder kann oder will sich sofort unseren Vorstellungen angleichen.
Deshalb möchte ich eine Bresche schlagen für die, welche mit guten Absichten und der Hoffnung auf ein besseres Leben bei uns angekommen sind.
Nicht nur bei uns in Europa, sondern auch in den gewissen Ländern, gibt es Gute und nicht so gute Menschen. Ich möchte hier darum
bitten, nicht die Migranten in Bausch und Bogen zu verdammen, es
sind eben auch Menschen wie Du und ich.

Zeigen wir uns tolerant und freundlich, dann werden sie auch für uns und unser Leben zugänglich sein.

Ausnahmen gibt es überall und es gibt auch Europäer, die sich nicht an die menschliche Gesellschaft und deren Vorstellungen halten.

Soviel zum Thema Migration von mir.

Liebe Grüße an alle Stammtischmädels und
die welche hier mitlesen.

Frreiheit2001 smylie 

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von freiheit2001 am 18.06.2018 um 08:26 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.06.2018 19:29 Uhr

Mitglied: freiheit2001

Beiträge: 4652 - Registriert seit: 14.08.2008

 

 

 
 

Hallo Stammtisch-Mädels

geschlossen

RE: Guten Morgen in den Stammtisch (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von freiheit2001 am: 18.06.2018 08:26 Uhr

melde mich auch mal wieder und möchte meinen Senf einbringen,lach.
Nur kurz zu deinem Schreiben Freiheit, ich bin gewiss auch dafür das den Menschen geholfen wird, weil ich denke uns könnte es selbst mal so gehen, unsere Eltern und großeltern haben das ja alles schon erlebt. Aber ich möchte nicht mit denen leben müssen, die in unser Land Mord und Totschlag bringen oder veranstalten und da denke ich müsste unser Staat auch rigoros eingreifen. Das gilt auch für alle Deutschen die solche Greueltaten begehen, denn die gibt es auch, nur sind es zur Zeit leider immer wieder die Flüchtlinge von denen man dies hört oder liest.
So dies war meine Meinung zu dem Thema und ich schließe damit nun ab.
Mein Wochenende war ruhig, Fussball ist auch nicht mein Ding und da niemand da ist mit dem ich aus Sympathie gucken würde, war das für mich kein Thema. Stattdessen habe ich meine Rätsel gemacht und gelesen.
So nun noch allen Mädels einen guten Wochenstart und liebe Grüße, Rike

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 18.06.2018 um 11:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:18.06.2018 20:03 Uhr

 

 

 
 

Liebe Grüße in den StT,

geschlossen

RE: Hallo Stammtisch-Mädels (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von ehemaligen Mitglied am: 18.06.2018 11:57 Uhr

von mir.

Liebe Freiheit und auch liebe Rike, eure Schilderungen über das Thema Flüchtlinge deckt sich auch mit meiner Einstellung.

Ich gehöre ja auch der Generation an, die "Flucht" nie erfahren haben.

Nur durch Schilderungen meiner Mutter bzw. älteren Menschen, hat man davon durch erzählen, erfahren.

Ich stelle mir auch die Frage, wenn es mir so ginge, was wäre dann?

Für mich im Moment unvorstellbar.
Mittlerweile hat man ein wenig Kontakt zu Flüchtlingsfamilien, die auch langsam in unserem Wohnungsviertel einziehen, Familien mit Kindern.

Man kommt so ins Gespräch, grüßt sich und ist freundlich zu Ihnen, ja warum denn auch nicht???

Ich habe doch keinen Grund diesen Menschen etwas Böses zu tun.

Also Fußball gucke ich schon ganz gern mal, aber gestern als Deutschland spielte, da bin ich eingeschlafen.

Glaube auch es ist besser, man nimmt sich ein Buch zur Hand oder macht Rätsel oder einfach was anderes.

Ich wünsche auch allen Mädels eine gute kommende Woche und sende liebe Grüße in alle Richtungen,

Schlaefer

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 18.06.2018 um 20:03 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

tach Mädies,

geschlossen

RE: Guten Morgen in den Stammtisch (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von freiheit2001 am: 18.06.2018 08:26 Uhr

so, heute war´s leider das letzte Kurs-Geplansche mit unserer Melanie im Schwimmbad.....und wir Planscher sind alle traurig, daß sie aufhört, denn sie hat ihren Job als ´Vorturnerin´ wirklich super gemacht !!  smylie 

Jetzt geht´s erstmal in die ´verhaßte´ Sommerpause... smylie   smylie  denn der nächste Schwimmkurs beginnt erst am 7.8.2018, nach den Ferien..... rotz-kotz !! Aber ich hoffe, daß das Wetter in den nächsten Wochen mitspielt, weil Männe und ich dann mit unserem Bötsche auf der Weser rumschippern wollen und ich dann in der Weser meine *Schwimmübungen* weitermache, um nicht aus der Übung zu kommen??  smylie   smylie  Na, schaun wir mal......

Jetzt nochmal zum leidigen Thema Migration, das seit 2015 nicht nur die gesamte Bevölkerung, sondern auch die Politik spaltet und sich nach 3 Jahren inzwischen fast zu einer Staatskrise ausgeweitet hat !!

Freiheit, ich bin ein ´Nachkriegskind´ Jahrgang 1950 und mußte zum Glück keine Vertreibung erleben!!! Aber als ich lesen konnte, habe ich alles, was ich zuhause über den 2ten Weltkrieg zu lesen bekam, verschlungen und immer wieder nachfragt, was ´im Krieg´ eigentlich passiert ist und irgendwann erfuhr ich von Mama und Oma ganz viele schreckliche Dinge, die sie selbst erlebt hatten .....und seitdem habe ich Angst vor Krieg !!!!!!!

Leider leben (dank Merkels 2015 völlig unkontrollierte Einwanderungspolitik) lt. dem neuesten Verfassungsschutzbericht inzwischen in Bremen nicht nur bedauernswerte Kriegsflüchtlinge, sondern auch ca. 500 Gefährder (Salafisten) und heute stand in der Tages-Zeitung mit fetter Überschrift, daß der Bremer Innensenator Mäurer sagt, *keiner kann sicher sein, dass es nicht zu einem Anschlag kommt* !!!

Hääää???? Was will uns der HBer Innensenator und der Verfassungsschutz damit denn sagen??? Will sich der langjäjhrige Innensenator damit aus seiner Verantwortung für die Sicherheit der Bevölkerung zu sorgen stehlen, weil er seit vielen Jahren die Salafisten-Scheiße ´verpennt´ hat, obwohl es schon seit vielen Jahren Warnungen von allen Seiten gab??? Was soll die HBer Bevölkerung denn jetzt tun??? Selbst ´bewaffnen´.... oder wegen Terror-Islamisten ihr normales Leben aufgeben und sich in ihren Wohnungen verbarrikadieren, weil dieser unfähige Arsch schon viel zu lange in seiner politischen Hängematte geschaukelt hatte..... und es jetzt ganz *plötzlich* mit mehr als 500 Gefährdern in HB zu tun hat???

Man, ich könnte schreien, über die jahrelange Blindheit und Traumtänzerei der HBer Politik !!!!!

Deutschland nahm vor 3 Jahren mit offenen Armen und großem Jubel und viel Beifallgeklatsche und Teddywerfern (keine Ahnung, was diese Blindfische ´geschluckt´ hatten???) an Bahnhöfen fast 1 Mio. Flüchtlinge auf und nimmt seitdem täglich weitere Flüchtlinge auf.....schööön für unrealistische Gutmenschen und Träumer, die sich keine Gedanken darüber gemacht haben, daß man so viele Menschen, die aus völlig anderen Kulturen kommen und ein Großteil von ihnen traumatisiert war, nicht ratz-fatz integrieren kann, sondern daß das viele Jahre dauern wird !!!!

Die Kehrseite ist, daß die Bevölkerung seit dem ´Flüchtlingstrubel´ inzwischen rund um die Uhr um ihr Leben fürchten muß, weil mit hunderttausenden ´wirklichen´ Flüchtlingen leider auch viele (keiner weiß, wieviele) islamistische Gefährder ohne Kontrolle in unser Land durchgewinkt wurden, die nur ein Ziel haben, uns *Ungläubige* in unserem eigenen Land zu vernichten!!!

Tja Mädies, das ist jetzt (leider) kein Scherz von mir, sondern bittere Wahrheit!!!!!

Ich könnte kotzen, über die Unfähigkeit der verantwortlichen Politik, die SOWAS zugelassen hat, denn das Durchwinken von fremden Menschen in unser Land ohne daß die sich ausweisen können, ist lt. unserem Grundgesetz eine Staatsgefährdung!!!

Ja Freiheit, unter dieser Sonne gibt´s zum Glück noch sehr, sehr viele gute Menschen und ich glaube (hoffe), daß die Mehrheit der Flüchtlinge, die seit 3 Jahren in unser Land kommen, friedliche Menschen sind, die sich in Deutschland wirklich ´ne Zukunft und ein neues Leben aufbauen wollen, wenn sie sich integriert haben und unsere Sprache gelernt haben und dann selbst für sich sorgen können und das wollen!!!!

Denn Ausländer, die auf Steuerzahler´s Kosten in Deutschland leben brauchen wir nicht noch mehr, denn von denen hat Deutschland seit Jahrzehnten schon viel zu viele!!!! Viele von denen leben doch schon seit Jahrzehnten in Parallel-Zonen, in die keine Taxen mehr fahren (weil viel zu gefährlich!!) . In vielen Städten Deutschland´s gibt es seit Jahren *Brandpunkte*, in denen kriminelle ausländische Familien-Clan´s IHR eigenes *Komando*.!!!..... übernommen haben und Polizei und Justiz sind für diese Kriminellen doch schon seit Jahren nur noch Statisten !!! Die haben mit Drogen, Prostution und Schwarzarbeiten inzwischen so viel Geld angehäuft, daß die sich die besten Anfwälte (und vielleicht sogar einige Staatsanwälte???) nehmen können und die wenigsten Geschädigten klagen noch gegen diese kriminellen Banden, die sich in Deutschland inzwischen ´wunderbar etabliert... und integriert´ haben, weil sie dann nämlich um ihr Leben fürchten müssen !!


Man Mädies, die Realität zeigt uns doch seit vielen Jahren, daß nicht nur friedliche, ehrliche Asylanten nach Deutschland gekommen sind, die sich hier mit harter Arbeit ein eigenes neues Leben aufgebaut haben!!!
Warum haben wir eigentlich schon seit Jahrzehnten in unserem Land so viele Migranten, die nicht arbeiten gehen, sondern auf Staatskosten leben und auch nach Jahrzehnten kaum ein Wort deutsch sprechen?? Dagegen muß die Bevölkerung ansteuern, weil das Sozialschmarotzer sind, die unser deutsches Sozialsystem ausbeuten... und wir uns von der Politik ständig anhören lassen müssen, daß kein Geld da ist für Schulen, Pflege, Krankenhäuser, Rente, Straßenbau usw., obwohl es Deutschland angeblich doch ´so gut geht´, wie seit 20 Jahren nicht mehr!!!

Ich kann und will nicht die ganze Welt retten .... auch, wenn mir diese armen Menschen leid tun, aber wo führt uns unsere Toleranz mit den vielen armen, vertriebenen, verfolgten Menschen hin??? Deutschland kann nicht die ganze Welt retten !!!

Es gibt z.Zt. über 68 Mio. Flüchtlinge auf der Erde, Tendenz steigend... und die Mehrheit davon sind Kinder !!! Ich würde es begrüßen, wenn Deutschland ab sofort nur noch verwaiste Flüchtlingskinder aus allen Brennpunkten dieser Welt aufnehmen würde, denn die bedauernswerten Waisen-Kinder sind die Schwächsten unter allen Flüchtlingen und bedürfen am meisten unsere Hilfe !!! .... und da würde ich sogar zum Teddywerfer werden, wenn ganz viele von diesen vielen, völlig hilflosen Wesen bei uns Schutz und ´ne Zukunft bekämen !!!! Kinder integrieren sich überall auf der Welt viel schneller, als Erwachsene, wenn sie Liebe und Zuwendung bekommen.

Wir alle wissen, daß seit Jahrzehnten die Länder, in denen es z.B. Erdöl oder sonstiges ´Gold´l gibt, von macht- und geldgierigen anderen Ländern (natürlich auch Deutschland!!!) und alle macht- und geldgieren Konzerne Schuld daran sind, daß es Menschen in diesen Ländern anstatt abesser von Jahr zu Jahr schlechter geht, weil es der korrupten Regierung und den Machern nur um ihren eigenen *Provit* und Steigerung ihrer eigenen Umsätze geht. Traurig.... aber wahr !!
Die Poliitik belügt uns seit Jahren . und viele Bürger glauben diesen verlogenen Scheiß, nach dem Merkel-Motto ´wir schaffen das und alles ist gut´.

Leider wurde durch die ´Flüchtlingswelle´ 2015 neben hunderttausenden ´wirklichen´ Kriegsflüchtlingen, wie heute feststeht, auch eine immer noch unbekannte Zahl an Gefährdern und Kriminellen in unser Land ´durchgewunken´ und dafür könnte ich der Merkel voll ein´s in den Ar...... treten, weil das nicht hätte passieren dürfen, denn die Sicherheit der Bevölkerung hätte für die Merkel -eigentlich- oberste Priorität haben müssen!!!!!

Die deutsche Bevölkerung hat bisher Glück gehabt, daß es noch nicht zu einem ´Super-Gau´ gekommen ist, der vielleicht 100te oder 1000e Menschen in´s Jenseits befördert. Vielen Dank den Amis, die vielleicht ein ganz furchtbares Inferno verhindert haben !!!! smylie 

ber dank der völlig verfehlten Flüchtlingspolitik wurden inzwischen schon viel zu viele Menschen von Leuten ermordet, die in Deutschland offen und herzlich aufgenommen wurden. Leider haben inzwischen viele Menschen durch Terroranschläge von angeblichen ´Flüchtlingen´ ihre Liebsten verloren, wie z.B. beim *Desaster* auf´m Weihnachtsmarkt in Berlin und ihr Leben hat sich verändert und wird nie wieder sein, wie es mal war.

Ich glaube nicht, daß sich die Mehrheit der muslimischen Flüchtlinge in Deutschland unter uns Christen, Katholiken und Juden oder sonstigen Andersgläubigen voll integrieren wird/kann, weil Muslime eine völlig andere Kultur leben, in der Frauen ´zweitklassig´ sind und der Koran den Menschen seit ihrer frühester Kindheit ihr ´Leben ´vorschreibt´, wie sie zu leben und zu fasten haben und wann und wie oft sie wo und wie zu beten haben...


Klar.....und Gott sei dank!!! gibt es aber inzwischen auch Ausnahmen unter Muslimen, die seit vielen Jahren in Deutschland unter uns Christen und Juden aufgewachsen sind und sich in Deutschland unter Deutschen wohlfühlen und unsere Kultur voll angenommen haben. Aber das ist leider noch eine Minderheit, weil die breite Masse der Muslime, die streng nach dem Koran lebt, sich bei uns in einer ´Zwickmühle´ befindet, denn wenn sie streng nach dem Koran lebt, kann sie sich bei uns nicht voll integrieren. Versucht sie, mehr auf unsere Gepflogenheiten und Gebräuche einzugehen, dann verstößt sie vielleicht gegen Vorschriften des Koran´s

Meine Toleranz gegenüber Flüchtlingen, egal woher sie kommen, hält sich so lange in Grenzen, bis es unserer Politik endlich gelingt, Mörder, Gefährder, Hassprediger, Salafisten, Terroristen, Frauen- und Judenverächter... und sonstige kriminelle Arschlöcher aus unserem Land für immer rauszuschmeißen.... und sie danach auch nie wieder in unser Land reinzulassen, denn momentan können abgewiesene Asylanten bei uns wieder neu Asyl beantragen. Wie bescheuert und verlogen ist das denn, Frau Merkel????.... Und warum muß der Steuerzahler diesen völlig durchgeknallten Scheiß auch noch bezahlen, wenn sich abgelehnte Asylsuchende auf Steuerzahler´s Kosten Fachanwälte nehmen dürfen und so lange natürlich weiterhin von uns Steuerzahler alimentiert werden, bis es irgendwann zum Prozess kommt.....und das dauert, weil die Gerichte seit langem völlig überlastet sind.......????

Inzwischen leben bei uns über mehrere hunderttausend Menschen, die -eigentlich- gar keinen Anspruch auf Asyl haben.(natürlich auf Steuerzahlers Kosten), obwohl sie schon längst hätten abgeschoben werden müssen. Aber unsere ´Verantwortlich´ schaffen (oder wollen?? ) es nicht, sie in ihre Heimatländer zurückzuschicken.... und einige von denen sind inzwischen zu Mördern geworden, weil Politik, Polizei und Justiz das ganze Dilemma nicht in den Griff kriegt !!!

Neee Freiheit, so lange wir neben einer großen Menge von friedlichen Flüchtlingen so einen Abschaum in unserem Land haben, vor dem wir alle rund um die Uhr um unser Leben fürchten müssen, will ich wenn´s nach mir ginge, keinen neuen männlichen Flüchtlinge (außer verwaiste Babys und Kinder!!!) mehr sehen !!!

Ich habe weder Toleranz noch Verständnis für die viel zu vielen ausländischen Kriminellen, die nicht nur uns, der Bevölkerung, sondern auch den friedlichen Flüchtligen das Leben in Deutschland so schwer machen !!!

tschüssii minkari





zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.06.2018 um 19:29 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.06.2018 08:41 Uhr

 

 

 
 

Guten Morgen Mädels

geschlossen

RE: tach Mädies, (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von ehemaligen Mitglied am: 19.06.2018 19:29 Uhr

Nach einem Kräftejob gestern Abend habe ich in dieser Nacht mal wieder so richtig ein- und durchschlafen können. Wach und fit gehts nun wieder in den neuen Tag.
Kräftejob???
Ja, vor einigen Tagen haben wir zwei wunderschöne Hortensienpflanzen gekauft und gleich im Garten eingebuddelt.
Blöderweise haben wir den Sonnenstand nicht berücksichtigt und
ich musste feststellen, dass die Pflanzen sich mit der prallen Sonne
nicht so gut vertragen.Sie sahen abends sehr traurig aus.
Also, gestern gg. Abend noch ein passendes Plätzchen für diese beiden Schönheiten ausfindig gemacht. Aber...heiße Sonne,, .und wir mussten diesen Platz erst freimachen von Unkraut und dann um-
stechen, was eine sehr harte Arbeit war.
Dann Steine auflesen und die beiden Pflanzlöcher ausbuddeln.
Zum Glück hat mir mein Mann dabei geholfen, alleine hätte ich
diese verdammt feste und sehr steinige Erde nicht umgraben können.
Dann einen Sack mit neuer Blumenerde auf dem Platz verteilt, die beiden Hortensien am alten Platz ausgegraben und am neuen Platz eingepflanzt und mit Wasser versorgt. Heute früh stehen sie in alter Pracht auf ihrem neuen Plätzchen und sind wieder wunderschön
anzusehen Es handelt sich um eine rosafarbene und eine Lilafarbige
Schönheit.
Danach waren wir schweißgebadet und haben unsere Gartendusche
zum ersten Mal in diesem Sommer ausgiebig benutzt.

Und nun nochmal kurz zu meinem linken Oberarm, der sich inzwischen beruhigt hat und kaum noch weh tut. Gestern hatte ich nochmal eine Vorstellung im Krankenhaus und bin deshalb schon um 6 Uhr in der Früh aufgestanden, um nach duschen und Haare trocknen um 7.30 Uhr im 15 km entfernten Krankenhaus zu sein.
Was ich dort sehen musste, es waren bereis viele Leute da, die
schon länger als ich warteten. Der Doc war aber nicht zu sehen.
Ich sass dann bis ca. 10 Uhr da und wurde nie aufgerufen, dann hat mich die Wut und der Ärger gepackt, hab ich meine sieben Sachen zusammengepackt und mich einfach wieder auf den Heimweg gemacht.
Jetzt hoffe ich nur noch, dass ich aufgerufen und ordentlich vermisst wurde. Dieses Haus sieht mich nicht mehr.
Meinen Oberarm sehe ich als geheilt an - Schmerzen hab ich keine mehr und die Krankengymnastik bringt gute Ergebnisse.

Und nun einen schönen Tag für alle Stammtischmädels und
liebe Grüße von

Freiheit2001 smylie 

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von freiheit2001 am 21.06.2018 um 08:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:22.06.2018 10:38 Uhr

Mitglied: freiheit2001

Beiträge: 4652 - Registriert seit: 14.08.2008

 

 

 
 

moin Mädies,

geschlossen

RE: Guten Morgen Mädels (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von freiheit2001 am: 21.06.2018 08:41 Uhr

ich verabschiede mich hier und sage allen tschüssiii, denn ich habe keinen Bock mehr hier zu schreiben.

Macht's juuut und bleibt gesund....

tschüssii minkari

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 22.06.2018 um 10:38 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:22.06.2018 17:33 Uhr

 

 

 
 

Es tut mir

geschlossen

RE: moin Mädies, (Forum: Stammtischzeit - Thema: Stammtischzeit) von ehemaligen Mitglied am: 22.06.2018 10:38 Uhr

sehr leid, dass Minkari nicht mehr dabei sein will.
Aber sie hat ihre Vorstellung von "Schreiben" und ich
bin natürlich traurig, dass es so gekommen ist.
Liebe Minkari, ich will Dir noch sagen, dass ich Dich nicht
gerne gehen sehe, aber Du hast Deine Vorstellungen
vom Schreiben, die Du wohl bei uns nicht mehr gefunden hast.

Trotzdem wünsche ich Dir auch im Namen der anderen Stammtischmädels eine gute Zeit und Gesundheit und
Wohlergeben.

Tschüß
Freiheit2001 smylie 

zurück zur Suche

Thema geschlossen - ausdrucken

von freiheit2001 am 22.06.2018 um 17:33 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:22.06.2018 17:43 Uhr

Mitglied: freiheit2001

Beiträge: 4652 - Registriert seit: 14.08.2008

 

<<<

Seite: 1102 1103 1104 1105 1106 1107 1108 1109 1110 1111 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, den 23. September 2021