Sie befinden sich hier

in der Kategorie Hobbys, Freizeit und Sport - zur Forumübersicht

im Forum Haustiere - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Magendrehung bei Hunden

antworten

Betroffen sind fast nur große und ältere Hunde.Die Symptome sind u.A.würgen ohne zu erbrechen,stark aufgeblähter Bauch und Apathie .Werden diese Symptome sofort erkannt und der Hund innerhalb von 20 -30 Min. in eine Tierklinik gebracht,kann u.U. durch eine OP das Leben des Hundes gerettet werden.Die Magendrehung tritt nicht unmittelbar nach der Futteraufname ein,sondern es kann bis zu 10 Std. dauern !Deshalb große Hunde möglichst 2 mal am Tag füttern,danach eine 2stündige Ruhepause einhalten und auch erst 1 Std.später,nachdem der Hund einen langen Spaziergang hatte,füttern.Diese Tipps gab mir mein Tierarzt und ich hoffe,daß sie auch anderen Hundebesitzern helfen !

Liebe Grüße von
sunnymoon

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 28.06.2007 um 15:05 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:5 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:06.08.2012 um 08:51 Uhr

 

 

 
 

magendrehung bei hunden

antworten

RE: Magendrehung bei Hunden (Forum: Haustiere - Thema: Magendrehung bei Hunden) von ehemaligen Mitglied am: 28.06.2007 15:05 Uhr

ja sunnymoon, stimmt es ist sicherl die häufigste ursache ....und damit der hund nicht so schlingen kann, lege ich noch einen grossen (nicht zu verschluckenden!!!!) stein in den napf. so ist der hund gezwungen viel langsamer und ruhiger zu fressen.
aber passieren kann es trotzdem u.sollte die op gelingen, ist der 2. tag der kritische (bei vielen Herz-kreislauf) also besser in der klinik lassen
lieben gruss samantha

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.10.2008 um 19:58 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Magendrehung bei Hunden

antworten

RE: Magendrehung bei Hunden (Forum: Haustiere - Thema: Magendrehung bei Hunden) von ehemaligen Mitglied am: 28.06.2007 15:05 Uhr

Also so ganz stimmt das nicht was Du schreibst, mittlerweile geht man davon aus das Stress die Magendrehung auslöst und bekommen kann es jeder Hund ob groß oder klein., alt oder jung.
Auch durch die Ruhephasen die Du Deinem Hund nach der Fütterung gibst schützt Euch nicht vor einer Magendrehung, leider !

Es gibt viele Magendreher ohne das gefüttert wurde ,ein leichtes Aufstoßen oder Rülpser reicht vollkommen aus.

Magendreher ist ein leidiges Thema das sicher nie ganz erforscht wird



l.Gruß Winnie Pooh

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.09.2010 um 12:29 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.09.2010 14:07 Uhr

 

 

 
 

Hallo Winnie Pooh

antworten

RE: Magendrehung bei Hunden (Forum: Haustiere - Thema: Magendrehung bei Hunden) von ehemaligen Mitglied am: 06.09.2010 12:29 Uhr

Sorry, aber ich schrieb: "Betroffen sind FAST nur große und ältere Hunde."

Hier kannst Du über die Magendrehung bei Hunden nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/M

LG
sunnymoon




Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.09.2010 um 14:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.08.2012 14:27 Uhr

 

 

 
 

Magendrehung beim Hund. Meine Meinung dazu

antworten

RE: Hallo Winnie Pooh (Forum: Haustiere - Thema: Magendrehung bei Hunden) von ehemaligen Mitglied am: 06.09.2010 14:07 Uhr

Es herrscht eben vielfach der Irrglaube, dass das Toben nach der fütterung die Magendrehung auslöst. Man beschäftigt sich auch ehrlich gesagt nicht wirklich damit, in der Hoffnung nie damit konfrontiert zu werden. Denn wie erkennt man als Laie dass diese bedrohliche Situation eingetreten ist?
Meist vergeht wertvolle Zeit die damit auch die Überlebenschance schmälert. Das bedrohliche daran ist, dass der Kreislauf in beide Richtungen unterbrochen wird
Es wird wohl auch wie bei uns Menschen , keine Garantie geben, man kann lediglich das Risiko versuchen klein zuhalten.
Ich halte mich da an die Empfehlung vom Tierarzt Dr. Wolff und gebe meinen Hunden zweimonatlich Calcium Fluoratum in 200er Potenz. Ferner achte ich drauf, dass sie nichts bekommen was schwer verdaulich oder unverträglich ist (was bei jedem Hund anders sein kann) und/oder bläht . Fühlen sich meine Hunde unwohl und zeigen Brechreiz, so versuche ich zunächst
mal eine Kleinigkeit zu füttern, wenn nämlich eine Magendrehung vorliegt, würde das in charakteristischer Weise wieder zurückkommen und ich wüsste sofort dass schnell zu handeln ist.
Ich wünsche uns und unseren Hundis, dass dieser Notfall nie eintritt.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 04.08.2012 um 14:27 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.08.2012 08:51 Uhr

 

 

 
 

Mama meint

antworten

RE: Magendrehung beim Hund. Meine Meinung dazu (Forum: Haustiere - Thema: Magendrehung bei Hunden) von ehemaligen Mitglied am: 04.08.2012 14:27 Uhr

…Hunde ja keine Polit-Sendungen ansehen lassen, weil es uns ja schon den Magen umdreht *zwinker
Lieben Gruß, Ada smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.08.2012 um 08:51 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 18. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK