Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Politik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

De-ja-vue

antworten

Dieses Gefühl, alles schon einmal erlebt zu haben, befällt mich immer, wenn ich Bilder von Bidens erste Amtshandlungen als neuen Präsidenten der USA im TV sehe.
Nur mit umgekehrten Vorzeichen, also Trumps erste Unterschriften waren sehr destruktiv.
Ausstieg aus dem Freihandelskommen, Verabschiedung aus der Krankenversicherung für alle (Obamacare), Verabschiedung aus den verschiedensten Umweltvereinbarungen, sowohl national und international usw usf.
Natürlich ist es gut das Biden versucht, wieder vieles rückgängig zu machen und zu heilen.
Aber wir sollten jetzt nicht in den Traum verfallen, das unter Biden alles gut werden wird und ein neuer Messias am Polithimmel erschienen ist.
Auch Biden wird Dtl daran erinnern, was es heißt unter dem Schutz der Nato zu stehen und das die zweite Ostseepipeline absolut nicht mit den Interessen der Amerikaner vereinbar ist.
Sicher ist Biden ein Hoffnungsträger für Deutschland und die anderen Staaten.
Nur hoffe ich, es bleibt nicht bei diesen scheinbar üblichen Inzenierungen bleibt und es konstruktiv weiter gehen wird.
Schönes Wochenende
Crowe

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Black Crowe am 23.01.2021 um 12:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:1 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:24.01.2021 um 12:09 Uhr

Mitglied: Black Crowe

Beiträge: 283 - Registriert seit: 02.02.2016

 

 

 
 

Der Realität stellen

antworten

RE: De-ja-vue (Forum: Politik - Thema: De-ja-vue) von Black Crowe am: 23.01.2021 12:13 Uhr

Den meisten der deutschen Politiker ist klar, dass es auch Biden in erster Linie um die USA geht. Seine Meinung zu Nordstream 2 hat er ja schon als Vizepräsident unter Obama deutlich gemacht.
Die Europäer müssen größere Eigenständigkeit in Punkto glaubhafter Verteidigungsfähigkeit erwerben. Das bedeutet sich von den Amerikanern unabhängig machen. Vor allem Deutschland muss da mehr tun. Die drastische Reduzierung der Bundeswehr vor dem Hintergrund einer nicht vorhandenen Sicherheitsdividende war ein kardinaler Fehler. Vor diesem Hintergrund leistet man sich dann noch mehrere Auslandseinsätze in Krisengebieten und schafft es nicht Material und Personal in angemessenem Zustand aufrecht zu erhalten. Man hat ständig das Gefühl, dass man auf einer Seite versucht Löcher zu stopfen, indem man andere aufreißt. Das Problem liegt meines Erachtens weniger bei den Soldaten als mehr bei der Politik, der eine klare Strategie und Haltung fehlt.
Die USA haben durch die Politik von Trump genug Probleme, so dass sie Entlastung in den Punkten erwarten dürfen, die in unserer Verantwortung liegt.
Schönen Sonntag
Anton

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 24.01.2021 um 12:09 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: antonio54

Beiträge: 138 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 05. März 2021