Sie befinden sich hier

in der Kategorie Gesund und Fit - zur Forumübersicht

im Forum Gesundheit - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 

>>>

Corona: Privilegien für Geimpfte?

antworten

Es heißt ja, dass es keine Impfpflicht geben soll, sondern nur Freiwillige können sich in den Zentren einen Termin geben lassen.

Nun hört man aber immer öfter, dass Fluggesellschaften, Reiseunternehmen, manche Bars und Diskotheken nur für Geimpfte ihre Dienste anbieten wollen.

Angesichts der aktuellen Bilder aus den Skigebieten, wo die Unvernunft krasse Blüten treibt, würde ich das begrüßen. Warum sollte ich mich - wenn das Leben sich allmählich wieder normalisiert - durch "Impfgegner" einer Gefahr aussetzen?

Andererseits argumentieren manche, dass damit ja doch eine Pflicht eingeführt würde.

Ist das so?

fragt
Carina

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 28.12.2020 um 19:53 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:14 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:06.01.2021 um 15:44 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 8062 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Auch ich ...

antworten

RE: Corona: Privilegien für Geimpfte? (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von Carina48 am: 28.12.2020 19:53 Uhr

... würde das sehr begrüßen ....

Leider wird es wohl nicht in dem Maße möglich sein ......
Da geht es um Datenschutz ... man kann ja niemanden verpflichten .... einem Sportstudiobesitzer .... oder dem Inhaber eines Restaurants Auskunft zu geben .... ob er geimpft ist ... oder eben nicht ....

Der Gesetzgeber hat schon signalisiert .... dass es keine Unterschiede geben dürfte .....

Schade eigentlich ...

Findet Cholerika

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Cholerika am 28.12.2020 um 20:11 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.12.2020 20:42 Uhr

Mitglied: Cholerika

Beiträge: 501 - Registriert seit: 10.07.2007

 

 

 
 

Da habe ich auch ein paar ...

antworten

RE: Auch ich ... (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von Cholerika am: 28.12.2020 20:11 Uhr

... Fragen: Wie lange dauert es nach der Impfung, bis ich davon ausgehen kann, dass ich auch tatsächlich koscher bin?

Bekomme ich einen Impfpass, wenn die Polizei mich kontrolliert,
weil ich keine Maske trage?

Der Impfstoff muss bei -70° gelagert werden! Kann ich davon
ausgehen, dass meine Ärztin die Möglichkeit hat, die Temperatur
zu halten? Und vor Allem, kann ich davon ausgehen, dass die
Kühlkette nicht unterwegs unterbrochen wurde?

Vielleicht kann man diese Fragen noch gar nicht
beantworten! Oder?

Rika, die Befürchtung habe ich auch, dass der Datenschutz ein
schnelles Ende für Corona gar nicht zulassen wird!

Schiete sagt Fiete im Norden!

Astrid

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 28.12.2020 um 20:42 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.12.2020 21:57 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 11065 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Auf diversen Webseiten kann man nachlesen

antworten

RE: Da habe ich auch ein paar ... (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von Hexe1900 am: 28.12.2020 20:42 Uhr

Unter anderem hier:

https://www.tagesschau.de/inla

Ein Impfschutz soll, soweit ich es verstanden habe, bestehen, wenn man nach der ersten Spritze 14 Tage später eine zweite erhält, nach weiteren 7 Tagen (also nach 3 Wochen)

Hausärzte bekommen vorerst keine Impfpräparate, sondern nur die entsprechenden Zentren. Dort kann die Kühlkette eingehalten werden.
Später sollen auch „kühlschrankfähige“ Präparate verfügbar sein, die dann über die Arztpraxen flächendeckend eingesetzt werden können.

Sicherlich kann man eine Bescheinigung bekommen, aber das kann man sich doch im normalen Impfpass eintragen lassen?!

Datenschutz und „schnelles Ende“ von Corona haben meiner Meinung nach nichts miteinander zu tun.

Wenn aber ein Diskothekenbesitzer sein Hausrecht wahrnimmt und nur Geimpfte einlässt, die ihren Impfpass vorzeigen (wie will er aber überprüfen, ob es sich um die „richtige“ Person handelt?), kollidiert das mit dem Datenschutz? Wenn jemand sich freiwillig ausweist?
Bloßes Gedankenspiel ... kaum jemand wird seine Papiere ständig in der Tasche haben - und wenn ein Großteil der Gäste wegbleibt , weil ungeimpft, bleibt auch der Umsatz weg.

Und im Flieger? Am Urlaubsort?

Da steht uns noch was bevor, bis das alles (s)ein Ende hat!

Carina



zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 28.12.2020 um 21:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.12.2020 12:57 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 8062 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Impfpass

antworten

RE: Auf diversen Webseiten kann man nachlesen (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von Carina48 am: 28.12.2020 21:57 Uhr

sollte neben Ausweis und einer Bescheinigung, welche Arbeit man ausübt, in die Impfzentren mitgenommen werden.
Bis Hausärzte diese Impfung verabreichen dürfen wird es nach Aussagen der Spezialisten noch mindestens bis zum Sommer des nächsten Jahres dauern. Hauptgrund wird die Verfügbarkeit von Impfstoffen und der Vorrang bestimmter Gruppen nach der Impfverordnung sein. Zur Befreiung von der Maskenpflicht wird es nach bisherigen Verlautbarungen auch mit der Impfung bis auf weitere Sicht nicht kommen. Dazu muss in begleitenden Studien erst mehr über die Wirkung der Impfung erfahren werden.

Die Frage nach Vorteilen für Geimpfte wird sich mehr und mehr stellen. Eine Rückkehr zu sozialen Kontakten, wie vor der Pandemie, wird alle diejenigen beschäftigen, deren berufliche Perspektive von der Sicherheit gegen Ansteckung abhängt. Als Beispiel will ich die durch die Pandemie stark gebeutelte Eventbranche nennen. Messen, Konzerte und vieles mehr warten sehnsüchtig darauf wieder starten zu können. Ganz zu Schweigen von den Wünschen des hungrigen Publikums, ihre geliebten Veranstaltungen endlich wieder besuchen zu können.

Wie passen da diejenigen hinein, die eine Impfung generell ablehnen? Können diese zum Bremsklotz für die Rückkehr zu früherem sozialen Leben werden?

Anton

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 29.12.2020 um 12:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.12.2020 17:09 Uhr

Mitglied: antonio54

Beiträge: 168 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

 
 

Na bitte!

antworten

RE: Impfpass (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von antonio54 am: 29.12.2020 12:57 Uhr

Und schon gibt es Überlegungen, den Plänen der Privatwirtschaft einen Riegel vozuschieben:


Zitat:

"Es ist nicht hinnehmbar, dass Fluggesellschaften nur Geimpfte mitnehmen oder Restaurants Nicht-Geimpften den Zutritt verwehren. Eine solche Sonderregelung würde zu Spaltungen in der Gesellschaft führen."

Denkbar, so Fechner weiter, sei etwa eine Ergänzung im Bürgerlichen Gesetzbuch, die die Zulässigkeit von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regelt: "Hier könnte man festlegen, dass zum Beispiel AGBs unzulässig sind, die den Transport von Personen an den Impfstatus knüpfen." Auch "eine Klarstellung im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, dass niemand benachteiligt werden darf, der sich nicht impfen lässt", sei denkbar.




Der ganze Artikel:
https://www.tagesschau.de/inla

Da bin ich mal gespannt, wie sich das auf die allgemeine Laune der Bevölkerung auswirkt!

(So lange sich die Nicht-Geimpften alle gegenseitig anstecken ... *Ironie off*)

Carina

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 29.12.2020 um 17:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.12.2020 18:36 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 8062 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Also meine Laune ....

antworten

RE: Na bitte! (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von Carina48 am: 29.12.2020 17:09 Uhr

.... hebt das keinesfalls .....

Für einen nörgelnden Impfgegner .... ist es nicht hinnehmbar .... dass er sich gewissen Sonderregelungen unterwerfen müsste .... dem Impfwilligen dagegen .... soll zugemutet werden dass wegen diesen Quertreibern keine Herdenimunität entsteht .... und wir alle immer noch .... auf unabsehbare Zeit ..... nach der AHA Regel leben müssen ....

Mit Verlaub .... da krieg ich Ohrensausen vom Kopf schütteln ...

Es gibt nach wie vor noch keine Impfplicht gegen Masern .... ABER ... jedes Kind das in den Kindergarten geht muss geimpft sein ....
Macht Sinn ....

Findet
Cholerika

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Cholerika am 29.12.2020 um 18:11 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Cholerika

Beiträge: 501 - Registriert seit: 10.07.2007

 

 

 
 

Entschuldige Carina,

antworten

RE: Na bitte! (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von Carina48 am: 29.12.2020 17:09 Uhr

aber diese Diskussion halte ich persönlich für ziemlich daneben, ob es Privilegien für die Geimpften oder halt Nachteile für die Nichtgeimpften geben sollte.
Das es schon mehrere Impfstoffe gibt ist ganz toll.
Aber es ist doch nur ein Baustein in der Pandemie Bekämpfung, wenn auch kein unwesentlicher. Aber noch weiß man doch gar nicht wie lange sie wirken, kann ja noch keine Langzeitstudien dazu geben. Für einen effektiven Einsatz müssen wohl 65% der Bevölkerung geimpft sein. Das setzt erstens die Bereitschaft der Bevölkerung und zweitens die entsprechende Menge an Impfstoffen voraus.
Bevor also Schritt 2 oder 3 gemacht wird, sollte man doch eher mit Schritt 1 an. Für mich die Motivation der Bevölkerung ankurbeln. Sonst reden wir uns doch irgendwie mal wieder alles schön. Denke es wird ohne Impfpflicht nicht gehen. Ach ja und eigentlich sollte das so gestaltet sein, das alle Menschen dazu Zugang haben, also nicht nur Dtl und Europa, sondern weltweit.
Crowe

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Black Crowe am 29.12.2020 um 18:36 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:30.12.2020 13:58 Uhr

Mitglied: Black Crowe

Beiträge: 291 - Registriert seit: 02.02.2016

 

 

 
 

Gesetzesänderungen....

antworten

RE: Entschuldige Carina, (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von Black Crowe am: 29.12.2020 18:36 Uhr

wie im Beitrag von Carina beschrieben wird es m.E. so schnell nicht geben. Auch wird sich die Diskussion über etwaige Privilegien von Geimpften nicht vermeiden lassen.
Der Drang nach normalen Sozialkontakten wird dies sicherlich befördern, zumindest bei denen mit Impfschutz.

Allerdings ist zu erwarten, dass im Zuge der Impfungen und den damit einher gehenden Erkenntnissen die Bereitschaft sich impfen zu lassen stark zunehmen wird. Viele verständliche Ressantiments resultieren aus den noch nicht erkennbaren Nebenwirkungen, besonders bei speziellen Vorerkrankungen bzw. allergischen Reaktionen. Mit der steigenden Zahl an Impfungen und Erkenntnissen daraus ergibt sich für Viele eine bessere Risikoeinschätzung für ihre persönliche Situation.

Neben all den noch existierenden Fragezeichen bin ich dennoch zuversichtlich, dass staatliche Reglementierungen, sowohl in Richtung Impfpflicht als auch gegen Benachteiligung nicht Geimpfter, sich im Laufe der Zeit erübrigen werden.
Anton

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 30.12.2020 um 13:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.01.2021 15:26 Uhr

Mitglied: antonio54

Beiträge: 168 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

 
 

Impfstoff reicht hinten und vorne nicht ...

antworten

RE: Gesetzesänderungen.... (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von antonio54 am: 30.12.2020 13:58 Uhr

... so überlegt man, ob man den Impfstoff strecken könnte!
Aus 4 mach 5! Erst mal ...!

Schlimmer geht´s immer!

Eben gelesen! Ich fasse es nicht!!!

Astrid

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 04.01.2021 um 15:26 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.01.2021 08:43 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 11065 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Hallo Astrid

antworten

RE: Impfstoff reicht hinten und vorne nicht ... (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von Hexe1900 am: 04.01.2021 15:26 Uhr

Wo hast du denn gelesen, dass der Impfstoff gestreckt werden soll? Ehrlich gesagt kann ich mir das nicht wirklich vorstellen. Damit würde die Qualität und Sicherheit des Impfstoffes in Frage gestellt. Eine Zustimmung des Herstellers zu dieser Überlegung kann ich mir nicht vorstellen, eben so wenig wie die von den Genehmigungsbehörden.

In den Medien wurde jedoch verbreitet, dass Spahn dem Robert Koch Institut den Auftrag gab zu prüfen, ob man die Verabreichung der 2. Dosis nach hinten schieben könnte.
In der Diskussion über den verfügbaren Impfstoff wird immer deutlicher man hat nicht ausreichend geordert. Das hat man der EU überlassen, die zu geringe Mittel für ihre Bestellung bereit stellte und diese dann auch noch auf mehrere Hersteller verteilt hat. Ferner hat sich die Bundesregierung auf die EU verlassen und keine nationale Nachbestellung beim eigenen Hersteller Biontech veranlasst.

Da werden Milliarden an Unterstützung für durch den Lockdown betroffene Betriebe ausgegeben und am einzigen Mittel die Pandemie in den Griff zu kriegen gespart.
Wenn das wirklich wahr ist, steht man nur fassungslos daneben.

Anton

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 05.01.2021 um 08:43 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.01.2021 15:57 Uhr

Mitglied: antonio54

Beiträge: 168 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

 
 

Hallo Anton ...

antworten

RE: Hallo Astrid (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von antonio54 am: 05.01.2021 08:43 Uhr


... den Beitrag dazu habe ich gestern bei "Nachrichten-t-online.de"
gelesen, finde ihn aber jetzt nicht wieder.

Ich werde recherchieren und dich dann informieren!

Astrid

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 05.01.2021 um 15:32 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 11065 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Pflicht oder nicht

antworten

RE: Hallo Astrid (Forum: Gesundheit - Thema: Corona: Privilegien für Geimpfte?) von antonio54 am: 05.01.2021 08:43 Uhr

Da wird im Lande ein guter Impfstoff entwickelt, und das Land vergisst ihn zu bestellen - ich möchte mich dazu lieber gar nicht erst äußern, ich hätte meine Wortwahl nicht im Griff.
Es war eigentlich schon peinlich genug, dass gegen Herbst eine teure "Lass Dich gegen die normale Grippe jetzt bitte unbedingt impfen"-Kampagne gestartet wurde, um die Krankenhäuser und Arztpraxen noch weiter zu entlasten, und dann der Impfstoff bei weitem nicht mal für diejenigen reichte, die das sowieso normalerweise jährlich machen.
Um so wichtiger, dass wir selbst tun, was auch immer wir tun können, um nicht zum Problem beizutragen, sondern ein Teil der Lösung zu sein. Und da hängt viel von der Frage ab, was man eigentlich als seine eigene Pflicht betrachtet. Crowe hat dazu in einem anderen Thread schon einiges gesagt - jeder kann selbst was zur Entschärfung der Krise beitragen. Das ist etwas, das ich tatsächlich als Pflicht empfinde, aber das ist nun mal nicht bei jedem so.
Ich werde mich nicht impfen lassen, weil mir das Spaß macht - ich bin im Hinblick auf alle Medikamente, die ich noch nicht kenne, ein Phobiker. Ich werde da zusammen mit meiner irrationalen Angst hinschlottern, weil ich das als meine Pflicht empfinde in dieser Situation. Wat mutt, dat mutt, wie man bei uns zu sagen pflegt.
Ob ich etwas dadurch gewinne, dass ich Menschen ausgrenze, die eine andere Ethik vertreten, finde ich aber fraglich. Und ich denke auch, dass wir bei weitem noch nicht genug über das Virus wissen, um diese Frage abschließend zu klären.
Gruß an alle
Big Sister

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Big Sister am 05.01.2021 um 15:57 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Big Sister

Beiträge: 16 - Registriert seit: 05.12.2020

 

 

Seite: 1 2 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 23. April 2021