Sie befinden sich hier

in der Kategorie Regionale Foren - zur Forumübersicht

im Forum Hessen - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Impfzentren - Immer diese Anreise!

antworten

Jetzt sind Impfungen gegen Covid19 bald möglich. Überall sind inzwischen Impfzentren entstanden. Doch vielfach hörte man es schon mecken: Das ist alles so weit weg!
Klar, wer nicht in einer Großstadt wohnt, der hat vielleicht eine etwas längere Anfahrt. Verlorene Zeit denkt so mancher. Nehmen wir z.B. mal Frankfurt am Main und Bad Vilbel (der grössten Stadt des Wetteraukreises) gehen raeumlich ineinander über, ja es kann sein, dass Frankfurter aus dem Stadtteil Nieder-Erlenbach durch Bad Vilbel fahren müssen um nach Hause zu kommen. Geimpft werden diese in Frankfurt, die Bad Vilbeler müssen aber nach Büdingen, also an das andere Ende des Landkreises, das sind knapp 40 km.
Das ist sicher nicht besonders easy, doch man sollte diese Zeit nutzen. Büdingen hat eine außergewöhnlich schöne historische Altstadt mit vielen Möglichkeiten und der Schlosspark lädt zur Rast ein. Vielleicht sind dann schon wieder Restaurants geöffnet und wir können auch einkehren.



Man kann also zwei Vorteile verbinden: Impfung und Sightseeing.


Ach so... Ich vergaß: Für alle in Heimen oder an das Haus gebundenen scheidet das natürlich oft aus. Aber da gibt es ja das mobile Impfzentru. Einfach mal den Hausarzt fragen....
Und Daumen hoch!

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von bestager 65 am 16.12.2020 um 18:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:10 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:28.12.2020 um 11:56 Uhr

Mitglied: bestager 65

Beiträge: 46 - Registriert seit: 06.12.2020

 

 

 
 

Hallo bestager ....

antworten

RE: Impfzentren - Immer diese Anreise! (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von bestager 65 am: 16.12.2020 18:13 Uhr

.... da die Impfzentren ja oft auch etwas außerhalb liegen .... wird das für ältere Mitbürger schwierig genug .... diese zu erreichen ....
Ich werde meinen Papa .... so bald als möglich impfen lassen .... leider lässt sein Gesundheitszustand .... nicht noch den ein oder andern Abstecher zu ....

Aber generell ..... ist deine Idee sehr positiv ....
Ich hab das früher auch öfters in der Art verbunden ..... wenn ich mal etwas weiter wegfahren musste .....
Ins benachbarte Luxemburg fahren um Tabak und Kaffee zu kaufen ..... war immer auch ein kleiner Urlaubstag ..... verbunden mit kleinen oder größeren Spaziergängen ..... und selbstverständlich auch mal lecker Essen gehn ...

Bei mir jedenfalls überwiegt die Freude .... dass es endlich gelungen ist einen Impfstoff zu entwickeln .... da nehm ich liebend gerne .... auch mal eine etwas weitere Anfahrt in Kauf ....

Bleibt alle gesund
Cholerika


zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Cholerika am 16.12.2020 um 18:44 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.12.2020 19:06 Uhr

Mitglied: Cholerika

Beiträge: 501 - Registriert seit: 10.07.2007

 

 

 
 

Hallo bestager,

antworten

RE: Hallo bestager .... (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von Cholerika am: 16.12.2020 18:44 Uhr

Unser Impfzentrum ist in der Stadt Fritzlar. Die Stadt Fritzlar hat sehr historische Fachwerkhäuser. Der Marktplatz ist auch sehr altertümlich. Man kann eine selbständige Stadtführung machen. Wir müssen 20 km zum Impfzentrum fahren. Das nehme ich gerne auf mich. Bleibt alle gesund.  smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Lotusblume am 16.12.2020 um 19:06 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.12.2020 20:09 Uhr

Mitglied: Lotusblume

Beiträge: 92 - Registriert seit: 16.02.2020

 

 

 
 

Guten Abend bestager,

antworten

RE: Hallo bestager, (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von Lotusblume am: 16.12.2020 19:06 Uhr

Hier ist mal ein Eindruck von dem altertümlichen Marktplatz von der Stadt Fritzlar. Ich werde den Weg zum Impfzentrum mit einem Stadtbummel verbinden. L.g.Lotus.  smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Lotusblume am 16.12.2020 um 20:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.12.2020 09:53 Uhr

Mitglied: Lotusblume

Beiträge: 92 - Registriert seit: 16.02.2020

 

 

 
 

Tolle Perspektive ......

antworten

RE: Guten Abend bestager, (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von Lotusblume am: 16.12.2020 20:09 Uhr

bieten die Impfzentren. Nach einem Jahr wie diesem freut man sich doch über die Aussicht wieder zu normalen Zeiten zurück zu kehren. Auch wenn das noch eine Weile dauern wird besteht Hoffnung, gerade für Angehörige von Risikogruppen, dem über uns schwebendem Damoklesschwert Covid 19 zu entrinnen.
Auch mir ist die Länge des Anmarschweges völlig egal, da ja vermutlich erst einmal eine Menge Mitmenschen vor mir dran sein werden und bis dahin kann sich ja auch organisatorisch noch einiges ändern.
Je nach Art des dann verfügbaren Impfstoffes steht ja zu erwarten, dass irgendwann auch Hausärzte diesen verabreichen dürfen.

Auf jeden Fall freue ich mich über diesen Lichtblick am Horizont und wünsche Allen einen guten und hoffnungsfrohen Tag.
Anton

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 17.12.2020 um 07:48 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.12.2020 09:19 Uhr

Mitglied: antonio54

Beiträge: 166 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

 
 

Es freut mich,

antworten

RE: Tolle Perspektive ...... (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von antonio54 am: 17.12.2020 07:48 Uhr

dass meine Bemerkungen positiv angekommen sind.

Ja Hoffnung ist ein großer Wert, gerade derzeit. Aber denken wir alle daran, es gibt so viel Schönes zu erkunden. Jeden Tag und (fast überall). Wir haben halt alle gelernt, nur auf das Negative zu achten.

Also erleben wir Alltagsabenteuer und freuen uns auf das, was kommt.

Die paar Einschränkungen halten wir doch dicke aus

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von bestager 65 am 17.12.2020 um 09:19 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: bestager 65

Beiträge: 46 - Registriert seit: 06.12.2020

 

 

 
 

Da war ich schon mal

antworten

RE: Guten Abend bestager, (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von Lotusblume am: 16.12.2020 20:09 Uhr

zum Mittagessen ,ich glaube das Restaurant hieß "Nagel" oder ähnlich

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von bestager 65 am 17.12.2020 um 09:53 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.12.2020 14:30 Uhr

Mitglied: bestager 65

Beiträge: 46 - Registriert seit: 06.12.2020

 

 

 
 

Guten Tag ,

antworten

RE: Da war ich schon mal (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von bestager 65 am: 17.12.2020 09:53 Uhr

Das Restaurant heißt "Das Nagel ", dass gibt es noch in Fritzlar. Ich kenne es nicht. Kann man alles nachholen, wenn man in das Impfzentrum muss. L.g.Lotus. Bleibt alle Gesund hier.  smylie   smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Lotusblume am 17.12.2020 um 14:30 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.12.2020 14:36 Uhr

Mitglied: Lotusblume

Beiträge: 92 - Registriert seit: 16.02.2020

 

 

 
 

Coro Impfung

antworten

RE: Guten Tag , (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von Lotusblume am: 17.12.2020 14:30 Uhr

ist jetzt in aller Mund. Hier noch ein paar aktuelle Infomationen:

Bundesweit sind in den vergangenen Wochen rund 400 Impfzentren entstanden: in Messehallen, ehemaligen Supermärkten, Asylaufnahmezentren oder Sportstätten. Und die Anzahlt variiert von Bundesland zu Bundesland, denn die Sache ist Länderangelegenheit, Fast alle sind nun fertig und durchgetestet. Allein in Bayern sollen 99 Impfzentren in Betrieb gehen und bis zu 30 000 Impfungen am Tag vornehmen können, wie das Gesundheitsministerium erläuterte.

Ebenfalls bis zu 30.000 tägliche Impfungen peilt Hessen mit 28 Impfzentren an. In Berlin sollen bis zu 20 000 Impfungen am Tag möglich werden, die über sechs Zentren laufen. In Hamburg sollen täglich bis zu 7000 Impfungen machbar sein - in einer Messehalle, in der sieben Zentren je nach Bedarf an- und abgeschaltet werden können. Rheinland-Pfalz plant bis zu 7200 tägliche Impfungen über 31 Zentren. Eine Karte des Redaktionsnetzwerk Deutschland zeigt, wo diese Impfzentren entstanden sind.

https://www.rnd.de/gesundheit/


Noch ist der Impfstoff nicht vor Ort und anfänglich wird er kaum ausreichen. Auch steht detailliert noch nicht fest, wer den Impfstoff zuerst verabreicht bekommt, Fest steht wohl, dass ältere Menschen und medizinisches Personal mit hohem Infektionsrisiko zuerst geimpft werden. Nach einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts (Stiko) sollen

1. zuerst Bewohner von Pflegeheimen, Menschen über 80 und besonders gefährdete Mitarbeiter des Gesundheitswesens die Möglichkeit für eine Impfung bekommen.

2. In einer zweiten Prioritätengruppe sollen dann die 75- bis 80-Jährigen sowie etwa Bewohner von Demenzeinrichtungen Impfungen Angeboten bekommen. Zudem zählt zu dieser zweiten Gruppen auch Personal im stationären oder ambulanten Dienst in Einrichtungen für Demenzkranke oder geistig Behinderte. Auch bei ihnen gilt das Risiko als "hoch". Ihre Zahl wird auf mehr als 6,7 Millionen Personen bundesweit

3. In eine dritte Gruppe sortiert die Stiko mehr als 5,5 Millionen Menschen ein, die etwa zwischen 70 und 75 Jahre alt sind, schwere Vorerkrankungen oder Kontakt mit Schwangeren haben. Dazu gehört auch das allgemeine Personal im öffentlichen Gesundheitsdienst.

4. Danach sollten laut Stiko Personen mit weniger gravierenden
Vorerkrankungen, die Altersgruppe zwischen 65 und 70 Jahren, Lehrer, Erzieher sowie Menschen mit prekären Arbeitsverhältnissen wie Saisonarbeiter, Beschäftigte in Verteilzentren oder in der fleischverarbeitenden Industrie zum Zuge kommen. Hier wird die Gruppe auf 6,5 Millionen geschätzt.

5. Eine fünfte Prioritäten-Gruppen umfasst dann etwa Beschäftigte im Einzelhandel, Polizisten, Feuerwehrleute oder andere Angehörige im Bereich der sogenannten kritischen Infrastruktur des Staates, sowie Personen zwischen 60 und 65 Jahren. Zu dieser Gruppe gehört auch "Personal in Schlüsselpositionen der Landes- und Bundesregierungen".

6. Erst danach soll die große Masse der Bevölkerung von rund 45 Millionen Personen, bei denen das Risiko als am niedrigsten angesehen wird, die Möglichkeit einer Impfung bekommen. Dies betrifft die Personen unter 60 Jahren, die nicht zu einer der oben genannten Gruppen gehören.

Endgültig festlegen soll die Prioritäten eine Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums. Und dann kommt es zu der nächsten Herausforderung; die Termin-Koordination. Sie erfolgt noch vor der Anmeldung im Impfzentrum: Die Vergabe der Termine soll deswegen in den jeweiligen Bundesländern zentral gesteuert werden. Das geschieht wohl über eine Online-Plattform oder Callcenter. Und das Personal muss vorort bereit stehen: mehr als 10.000 Ärzte haben sich bundesweit bereit erklärt, in den Impfzentren zu helfen.

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von bestager 65 am 17.12.2020 um 14:36 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: bestager 65

Beiträge: 46 - Registriert seit: 06.12.2020

 

 

 
 

Die Entscheidungen mancher Gerichte

antworten

RE: Impfzentren - Immer diese Anreise! (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von bestager 65 am: 16.12.2020 18:13 Uhr

sind oft unverständlich.

Gerade wird gemeldet. dass ein Oberverwaltungsgericht das Feuerwerksverbot zu Silvester gekippt hat. Es bestünde kein direkter Zusammenhang mit der Pandemie.

Ich habe zwar auch eine juristischen Ausbildung, kann das aber so nicht direkt nachvollziehen, es sei denn, die Richter wohnen nicht in Deutschland, sondern auf einer einsamen Insel.

Ich bin auf die Begründung gespannt.

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von bestager 65 am 18.12.2020 um 13:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.12.2020 11:56 Uhr

Mitglied: bestager 65

Beiträge: 46 - Registriert seit: 06.12.2020

 

 

 
 

Es geht weiter...

antworten

RE: Die Entscheidungen mancher Gerichte (Forum: Hessen - Thema: Impfzentren - Immer diese Anreise!) von bestager 65 am: 18.12.2020 13:24 Uhr

mit der Angst!

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von bestager 65 am 28.12.2020 um 11:56 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: bestager 65

Beiträge: 46 - Registriert seit: 06.12.2020

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 20. April 2021