Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Umwelt - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 3 4 

>>>

Corana...schon wieder Lockdown...

antworten

ich weiß schwieriges Thema...Aber warum nicht mal wieder ein Austausch mit anderen Menschen über ein ernstes Thema???
Die es nicht interessiert, brauchen ja auch erst gar nicht zu lesen....
Wie geht man mit verschiedenen Situationen um? Kontaktbeschränkungen, anderen Mut machen usw.
Kann doch sein, dass der eine oder andere einen guten Tipp hat, auf den man sonst nicht von alleine gekommen wäre.

Also, ich zähle die Tage bis Ende November...!!! in der Hoffnung dass nicht noch verlängert wird (wovon ich aber stark ausgehe...)

Gruß an alle
Kulturfan
- die zwar arbeiten darf, ansonsten Bekannte/Freunde hat, die langsam aber sicher immer seltsamer werden.... -

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 03.11.2020 um 10:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:6

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:37 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:16.11.2020 um 10:16 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 909 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Tachchen Fan ...

antworten

RE: Corana...schon wieder Lockdown... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 03.11.2020 10:07 Uhr


... DAS ist eine gut Idee!

Deine Hoffnung, Tage zählen bis Ende November, dann ist es vorbei, glaube ich nicht! Die "Pest" geht weiter, obwohl ich deine Hoffnung sehr sehr gerne übernehmen würde!!!
Dazu sind die in Deutschland Lebenden (meist Jugendliche) zu doof!!! Nicht Alle, aber
sehr viele Menschen haben es immer noch nicht begriffen, dass Masken und mit geöffneten Augen durch die Öffentlichkeit zu gehen, Leben retten könnte!!! Abstand halten wäre da wirkungsvoll! Aber das geht eben nicht, wenn man gerade am chatten ist und die Augen ganz woanders hat! Auch "Party-Feiernde" sollten viel mehr Strafe zahlen!!!

Mio. Menschen trauen sich seit vielen Monaten gar nicht mehr vor die Tür, weil sie krank sind:

Deutschland hat 8 Mio. Asthmatiker und 7 Mio. COPD-Kranke, die gar keine Maske tragen dürfen, weil sie dann gar keine Luft mehr bekommen! Ich weiß, wovon ich rede!

"Schwarzmalerei" ist sonst überhaupt nicht mein Ding, aber in diesem
Fall bin ich ganz sicher, dass uns diese "Pest" noch lange begleiten wird!

Kein Wunder, dass manche Menschen da seltsam werden!

Letzte Woche rief mich ein guter Freund aus Berlin an, der auch langsam seltsam wird. Dann haben wir entschieden, dass wir jetzt hin und wieder per Telefon Schach spielen sollten. Das erste Spiel war
schon super spaßig und ich habe gewonnen. Aber er bekommt noch
eine Chance!

Und Ratz ... Fatz ... waren 2 Stunden um!

Wir müssen da durch, ob wir wollen oder nicht!

Machen wir das Beste draus!

Gruß Astrid




Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 03.11.2020 um 14:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:03.11.2020 18:01 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10995 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Tachchen Fan ...

antworten

RE: Tachchen Fan ... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von Hexe1900 am: 03.11.2020 14:12 Uhr

Ja, das ist wirklich ein ernstes und auch heikles Thema.
Was man tun kann und auch tun sollte, wurde ja schon geschrieben.
Klar gibt es Menschen die auf Grund von Erkrankungen keine
Masken tragen können/dürfen, aber die sollten dann doch ein Visier tragen, das ist zwar nicht soo sicher wie eine Maske, aber meiner Meinung nach doch besser wie überhaupt keinen Atemschutz.

Kontakte sollte man wirklich drastisch einschränken, man kann doch
über Mail, Telefon und auch über Skype in Verbindung bleiben!!
Vor allem sollte man sich nicht runterziehen lassen und in Depresionen verfallen, denn das schwächt noch mehr das Immunsytem.
Ich wünsche allen hier das sie gut durch die Kriese kommen.
unscheinbare

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von unscheinbare am 03.11.2020 um 18:01 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.11.2020 10:10 Uhr

Mitglied: unscheinbare

Beiträge: 112 - Registriert seit: 07.11.2009

 

 

 
 

Mail ... Skype..Telefon..

antworten

RE: Tachchen Fan ... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von unscheinbare am: 03.11.2020 18:01 Uhr

Ich weiß nicht wie das bei euch so ist ???ich habe festgestellt, dass immer mehr Freunde/Bekannte zumindestens Telefon nicht mehr so oft Oder gar nicht mehr benutzen... auf Nachfrage kam „wenn ich telefoniere muss ich mich mit dem anderen auseinandersetzen bei Mail muss ich das nicht.. es geht keinen was an wie ich mich fühle..!!!“
Deshalb habe ich das Thema hier auch eingestellt, weil ich u.a. wissen möchte ob das der Allgemeintrend ist/wird???
Mailen Skype oder was auch immer Ist zwar gut und schön ... meine Meinung dazu ist aber, dass das nicht persönliche Kontakte ersetzen kann und auch nicht sollte... ich sehe meinen Gesprächspartner gerne in die Augen denn Augen lügen bekanntlich nicht!! Am Telefon gelingt es eher seine Stimmung nicht zu zeigen..
Ich habe eine sehr gute Bekannte mit COPD die kein Attest angefordert hat. Auf die Frage warum nicht kam ihre Antwort“weil man sich dann immer erklären muss warum man keine Maske trägt und angefeindet wird“... ich finde das so nicht ok!!!

Die Idee mit dem Schachspielen per Telefon ist nicht schlecht...
Ich blicke bei meinen Bekannten momentan nur noch in traurige Augen ... sie fragen sich warum Gottesdienste und feiern wenn auch abgespeckt erlaubt sind .. aber eine rommeegruppe aus 3 oder 4 verschiedenen Haushalten (Einzelpersonen) nicht mehr spielen dürfen ... ???
Gute Nacht wünscht
Fan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 04.11.2020 um 02:01 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.11.2020 10:10 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 909 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Mail ... Skype..Telefon..

antworten

RE: Mail ... Skype..Telefon.. (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 04.11.2020 02:01 Uhr

Ach Fan, weißt du, wenn ich mit meiner Freundin telefoniere, höre ich an ihrer Stimme ganz genau wie es ihr geht und wenn sie darüber sprechen möchte, dann tut sie das, wenn nicht, dann sagt sie es mir.
Klar kann man sich beim skypen in die Augen sehen!!!
Hast du noch nie geskypt???
Die Möglichkeiten die ich erwähnte sollen logischerweise nicht den
persönlichen Kontakt ersetzen, abert es ist eine Möglichkeit in Kontakt zu bleiben.
Klar ist die augenblickliche Lage nicht so prickelnd, aber da müssen wir nun mal durch, und ich persönlich finde es besser mal die Zähne zusammen zu beißen als mit dazu beizutragen das sich das Virus
noch mehr und noch schneller ausbreitet.
Weshalb man nicht zum Schachspielen zusammen kommen sollte, ist eigentlich klar, denn da sitzt man sich am Tisch gegenüber und kann so den empfohlen Abstand nicht einhalten, was in Kirchen schon eher möglich ist.
Was die Masken bei erkrankten Menschen angeht, ist klar das sie
die nicht tragen können oder dürfen, deshalb habe ich ja auch das Vesier erwähnt.
Wünsche dir das du recht schnell deine Traurigkeit verlierst und wieder lachen kannst.
unscheinbare

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von unscheinbare am 04.11.2020 um 08:26 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.11.2020 09:54 Uhr

Mitglied: unscheinbare

Beiträge: 112 - Registriert seit: 07.11.2009

 

 

 
 

Am Telefon Zwischentöne hören...

antworten

RE: Mail ... Skype..Telefon.. (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von unscheinbare am: 04.11.2020 08:26 Uhr

kann ich auch recht gut. Eben drum vermeiden es meine Bekannten/Freunde zur Zeit ja auch, längere Telefonate mit mir zu führen. Sie wissen ganz genau, dass ich nachhaken würde...

Doch ich habe auch geskypt..das war aber vor meinen Augenoperationen. Außerdem haben wir bei uns eine sehr schlechte Internetverbindung, so dass vielfach längeres Skypen nicht möglich war/wäre. Auch Videotelefonate sind bei uns zu Stoßzeiten kaum möglich, leider!!!

Das mit dem Schachspielen per Telefon kam von Hexe, nicht von mir.

Das mit "da müssen wir nun mal durch" ist mir schon klar.

Frage ist nur, ob das nun ewig so weitergehen soll. Vor allem ärgert mich sehr, dass das "Kontakte möglichst vermeiden sollen" bei einigen als "Verbot" ausgelegt wird.....

Jetzt sind alle Straßen (zumindestens bei uns) leergefegt, nach Aufhebung wird das dann wahrscheinlich wieder nicht der Fall sein und ruckzuck werden wieder große Partys gefeiert!!!

Ich mache mir Sorgen um die vielen psychisch Kranken, die in Selbsthilfegruppen waren und sich nun auch nicht mehr treffen dürfen (eine Bekannte ist davon betroffen). Diese Leute ziehen sich immer mehr zurück... und eben drum habe ich u.a. auch gefragt, weil ich nicht möchte, dass diese Person es geschafft hat, sich wieder aufzurappeln, Mut zu fassen und um nun wieder später ganz von vorne anzufangen...

Meine Traurigkeit (und vor allem Wut!!!) über das, was zur Zeit abgeht, werde ich sicherlich nicht so schnell ablegen können. Es war doch schon im Frühjahr klar, dass der Herbst kommen würde oder hat man gedacht es wäre im Herbst alles wie durch ein Wunder vorbei???

Lachen werde ich ganz sicherlich, wenn ich unsere 1 1/2 jährige Enkelin endlich wieder sehe (Eltern halten sich strikt an die sogenannte "Kontaktsperre" um "uns alten" zu schützen!!! )...

Es gab hier in der Gegend ganz tolle Abstandsregelungen mit ganz ganz viel Abstand für Lesungen und Konzerte (lief 1 Monat) ...all das wurde nun verboten. Zum Glück wird der Initiator so schnell wie möglich das wieder aufleben lassen...

Unscheinbare, Langeweile an sich kenne ich nicht, kann mich sehr wohl gut beschäftigen, mir fehlt aber das "geistige Futter" durch Theater, Vorträge usw. und auch da ist Fernsehen/youtube nicht das gleiche wie in echt.

Eines ist mir aber auch aufgefallen...in letzter Zeit komme ich/wir oftmals z.B. bei Spaziergängen mit Leuten ins Gespräch, die Denkanstöße geben und den Horizont erweitern, heißt ich forsche dann im Internet nach...

Die Sonne scheint, also den Tag geniessen
Fan





Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 04.11.2020 um 09:54 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 909 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Mail ... Skype..Telefon..

antworten

RE: Mail ... Skype..Telefon.. (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 04.11.2020 02:01 Uhr

Fan ich denke nicht das es ewig so bleiben wird.
Was mich auch ärgert, ist, das es sooooo viele Menschen gibt, die auch noch sogenannte Coronapartys feiern.
Entschuldige bitte, aber die sind in meinen Augen einfach nur bescheuert.
Aber nun haben wir den Salat und es liegt an jedem Einzelnen
wie schlimm es noch wird.
Wenn sich sogenannte Freunde nicht mehr melden, dann kann ich nur sagen, das sind keine wahren Freunde.
In solchen Situationen trennt sich ganz schnell die Spreu vom Weizen.
Dir ganz viele schöne Erlebnisse.
unscheinbare

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von unscheinbare am 04.11.2020 um 10:10 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: unscheinbare

Beiträge: 112 - Registriert seit: 07.11.2009

 

 

 
 

Hexe

antworten

RE: Tachchen Fan ... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von unscheinbare am: 03.11.2020 18:01 Uhr

auch ich glaube nicht wirklich daran, dass ich richtig zähle!!!

Nein, auch einige "Ältere" sind doof und wollen (oder können) nicht nachdenken -aus Schutz vor Negativen - vielleicht???

Auch ich male nicht "schwarz". Corona ist die Pest der Neuzeit. Das haben wir im Frühjahr gesagt und dann zu hören bekommen "Ihr spinnt ja dummes Zeugs! Passt auf dass ihr damit nicht weggesperrt werdet"...

Genau dieser Bekannte meinte gestern abend "Woher hattet ihr euer Wissen?"

Auch zu tiefsten Coronazeiten sind wir rausgegangen. Da war es nur einfacher, denn es war wärmer und Bänke waren nicht abgebaut.

Ich selbst habe nicht vor "seltsam" zu werden und mir ständig Angst einjagen zu lassen. Ich bin vorsichtig und halte Abstand....

Fan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 04.11.2020 um 10:10 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.11.2020 15:34 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 909 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Hallo Fan ...

antworten

RE: Hexe (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 04.11.2020 10:10 Uhr



... Dein Satz: "Nein, auch einige "Ältere" sind doof und wollen (oder können) nicht nachdenken -aus Schutz vor Negativen - vielleicht???"

Du hast vollkommen Recht! Es gibt wohl in dieser Zeit viele Menschen
(jeden Alters) die "seltsam" werden oder sind! Das liest man ja auch hier, wie unzufrieden manche "Ahanoer" sind!

Sei's drum, wir können es nicht ändern! Wir müssen diese
"Scheiß-Pest" aussitzen, egal, wie lange die noch dauert!

Ganz ehrlich ... möchte ich nicht in Merkel's Situation sein, wie sie es macht, es sind immer wieder Parteien da, die es nicht akzeptieren wollen und vor Allem in Deutschland Lebende Menschen, die auf Regeln gar nicht reagieren!!! Ganz im Gegenteil ... jetzt erst Recht!


Wenn ich daran denke, dass es nur noch knapp 4 Wochen bis zur Adventszeit dauert, dann wird mir auch ganz schwindelig und ich werde wütend! Aber auf wen wütend???

Verschwörungstheorien lese ich nie, es sei denn, sie kommen in den Nachrichten vor, finde ich abartig!

Gruß
Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 04.11.2020 um 15:34 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.11.2020 09:47 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10995 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Wütend auf wen/was...

antworten

RE: Hallo Fan ... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von Hexe1900 am: 04.11.2020 15:34 Uhr

kann ich für mich ganz leicht beantworten...
1.) Auf die vielen Partygänger und großen Hochzeiten/Events...
2.) dass noch geflogen werden durfte und die "Pest" somit lustig hin und hergetragen werden konnte...(eine Arbeitskollegin war bis zum 23.10. auf Sizilien in Urlaub, ein anderer bis kurz vorher auf Sylt...und sagen dann noch "das haben wir erst mal noch gehabt")
3.) auf die Massen im Sommer z.B. an den Rheinufern und Stränden, die so gar keinen Abstand hatten....usw.
4.) auf die Politik, die zu viel in den Sommermonaten erlaubt (z.B. Fernreisen...) und nun alles wieder zumacht/zumachen muss...
5.) dass Schwimmbäder wieder geschlossen werden müssen, die einigen Leuten (auch mir) sehr gut getan haben, um z.B. Schmerzen zu lindern...
6.) dass Besuche im Krankenhaus nicht stattfinden können oder sehr eingeschränkt (viel Alte kommen mit der modernen Technik nicht klar) und diese somit in "Stich" gelassen werden/werden müssen von ihren Angehörigen...
7.) dass die kleinen Betriebe (mit sehr gutem Sicherheitskonzept) jetzt komplett oder zum großen Teil schließen müssen und daran auch viele Existenzen/Familien hängen...nur mit Lieferservice können die nicht überleben!!!
8.) dass zu viel Panik verbreitet wird (und somit sich viele ganz zurückziehen und ewig denken "oh nein ich habe jemanden getroffen, ob ich jetzt krank werde...") und Angehörige von Pflegepersonal gemieden werden, denn die Angehörigen könnten ja angesteckt worden sein und es weitergeben (geht uns z.B. zur Zeit so, da unser Sohn in der Pflege arbeitet)... Vorschlag von Freunden/Bekannten war: "Bleibt am besten zu Hause".. haha, aber arbeiten gehen darf ich noch (Büro)....auch nicht gerade prickelnd zur Zeit kann ich nur schreiben...
9.) dass durch den ganzen Mist Familien gespalten werden, weil zwar Kontakte zwischen 2 Haushalten erlaubt ist, dann müssen sich aber Eltern/Großeltern auch einig sein...aber die "Alten" müssen ja "geschützt" werden und sehen somit ihre Enkelkinder nicht mehr...nicht jeder kann mit den modernen Medien umgehen oder hat Augenprobleme so wie ich und hat dann nicht allzu viel davon wenn geskypt wird oder Videoanrufe erfolgen.

Briefe schreiben/Fotos usw. ist zwar sehr nett, ersetzt aber nicht persönliche Kontakte!!!!
Es wird alles durch den Mist immer "Kälter" in der Gesellschaft. Umarmungen fallen flach, ältere Enkelkinder von Bekannten werden auch auf Distanz "getrimmt"....

So genug Gründe aufgezählt...!!!

Auf was ich mich freuen sollte oder tue nach Lockdown...(Erfahrung hat mir jetzt aber gezeigt, dass diese Freude ganz schnell geknickt werden kann):
Den 2. Geburtstag im März unserer Enkelin miterleben zu können,
dass nicht wieder geplante Urlaube/Übernachtungen in Nähe der Enkelin abgesagt werden müssen (um länger mit ihr Zeit verbringen zu können), wäre nächste Woche der Fall gewesen...

Auf jeden Fall merke ich , dass ich mich sehr stark verändere in meinem Denken, Vertrauen usw. und mich sehr ärgere, vieles auf die Zeit verschoben zu haben, wenn meiner in Rente ist...!!! und auch, dass auch ich langsam sehr dünnhäutig werde....

Den Lockdown werden alle hoffentlich irgendwie überstehen, viele werden noch seltsamer werden, jetzt sieht man noch mehr, wer "Spreu" und wer "Weizen" ist !!!!

Nach dem 2. erneuten Lockdown "light" (wie lang auch immer dauernd) habe ich keine Hoffnung, dass der Spuk vorbei ist...hoffentlich nicht 4 lange Monate lang!!!! bis März Lockdown oder noch schlimmer.....
Kurz vor Weihnachten wird eventuell/bestimmt gelockert, nach Weihnachten gehen die Zahlen dann wieder hoch und alles wird wieder dicht gemacht (diese Befürchtung habe nicht nur ich), dann ist die Bevölkerung wieder schuld, denn man hätte ja auch zu Hause bleiben können und sich nicht an Weihnachten unbedingt sehen müssen....

In den Nachrichten kommt doch nichts mehr, was aufmunternd wäre..."Wir schaffen das" wird noch viele Menschen in den Tod treiben (aber nicht an Corona..) und die Einsamkeit wird noch mehr werden, denn jeder ist sich in dieser Zeit selbst der Nächste (oTon einer angeblichen Freundin)....

So, bleibt alle gesund ...!!!

Kulturfan



.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 05.11.2020 um 09:47 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.11.2020 16:27 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 909 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Wütend.. trotzdem durchhalten..

antworten

RE: Wütend auf wen/was... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 05.11.2020 09:47 Uhr

ja, ja dem hier geäußerten Frust kann ich nur zustimmen. Derzeit habe ich sogar schon Probleme die Talk-Runden zu Corona ohne dicken Hals anzuhören. Besonders die Beiträge von Vertretern der AFD und der FDP erzeugen bei mir Adrenalinschübe. Von der AFD ist man ja nichts anderes gewohnt, aber Lindner und Kubicki von der FDP reden das Ansteckungsproblem klein und verweisen nicht auf die Fallzahlen sondern auch die noch zur Verfügung stehenden Intensivbetten zu schauen. Die letzten Tage zeigten leider, dass sie damit schief gewickelt waren, denn deren Auslastung stieg rasant an.

Auch höre ich von etlichen der selbsternannten Fachleute immer wieder, die Politik müsste besser aufklären und die Bürger bei ihren Maßnahmen mehr mitnehmen. Vorschläge zur praktischen Umsetzung bleiben sie jedoch schuldig. Außerdem ist das Thema, nicht nur durch die Maßnahmen, für jeden mehr als präsent. Berichte von Virologen und Ärzten, die sich mit den konkreten Folgen des Virus auseinandersetzen, gibt es zuhauf. Ohren auf und Verstand einschalten, dann weiß man in welcher Situation wir stecken.

Da ich nicht nur vom Alter her zur Risikogruppe gehöre, deshalb meine Sozialkontakte auf ein absolutes Mindestmaß beschränke und das bereits seit ca. 8 Monaten, versuche ich dennoch mit Hoffnung in die Zukunft zu blicken. Auch wenn mir die vorher geführten sozialen Kontakte sehr fehlen, bleibe ich zuversichtlich, dass wir diese Pandemie bewältigen können, wenn wir gegenseitig Rücksicht nehmen.
Bleibt fröhlich und vor allem gesund....

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 05.11.2020 um 11:34 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: antonio54

Beiträge: 80 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

 
 

Hallo Fan und Anton ...

antworten

RE: Wütend auf wen/was... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von kulturfan am: 05.11.2020 09:47 Uhr


... Fan, Deine Aufzählung mit den 9 Punkten kann ich bis Punkt 8
voll unterschreiben!!! Punkt 9 nicht so ganz!:

"9.) dass durch den ganzen Mist Familien gespalten werden, weil zwar Kontakte zwischen 2 Haushalten erlaubt ist, dann müssen sich aber Eltern/Großeltern auch einig sein...aber die "Alten" müssen ja "geschützt" werden und sehen somit ihre Enkelkinder nicht mehr...nicht jeder kann mit den modernen Medien umgehen oder hat Augenprobleme so wie ich und hat dann nicht allzu viel davon wenn geskypt wird oder Videoanrufe erfolgen."

Einigkeit zwischen Eltern/Großeltern ist natürlich Voraussetzung! Und nicht in JEDER Familie ist es so! Ich weiß, wovon ich rede!

Nachdem ich im Sommer die ganzen Nachrichten gelesen habe: "Ballermann und andere Urlaubsgebiete feiern lustig drauf los, fliegen
von A nach B um Spaß zu haben! Verschwörungstheoretiker, die nach dem Motto leben: "Widdewidde wie es uns gefällt!" leben, usw... ist mir klar, dass wir die "Pest", anders kann ich es nicht nennen, noch lange
mit uns schleppen werden!

Da ich die Welt nicht ändern kann, muss ich das Beste "erstmal" für mich festlegen, da hat Deine Bekannte schon Recht: "Jeder ist sich selbst der Nächste!" Ich setze die Prioritäten! Nun habe ich das Privileg, mit einigen lieben Nachbarn persönlichen Kontakt zu haben, ohne dass ich Angst haben muss, mich anzustecken!

Es gibt aber auch Tage, wo ich nur wütend durch die Gegend laufe, weil ich die unverschämten Chaoten, die Alles nur noch schlimmer machen nicht für ihr Handeln Verantwortung übernehmen müssen!!!

Fan, Deine Worte:"Nach Weihnachten wird es noch schlimmer sein", teile ich! Denn viele Menschen werden die Pest an den Feiertagen ignorieren!

Aber auch DAS können wir nicht ändern!

Ja Anton, ich teile Deine Meinung!!! Auch ich gehöre zur "Risikogruppe", wie fast alle Menschen die "Ü-60 oder älter sind!
Wenn mir jetzt Jemand sagen würde, er hat sich mit Corona angesteckt, weil er 'ne Kreuzfahrt, Flugreise, Party mit ü 100 Menschen mitgemacht hat, dann juckt mich das nicht mal am kleinen Zeh!!! Selber Schuld!!!

Wir müssen einfach umdenken! Besser nicht darüber nachdenken, was man nicht machen kann und sich freuen, dass es doch noch
einige Dinge gibt, die man mit Freude tun kann!

Ich weiß, dass dies für manche Tage nicht gilt, weil es dazu zu viele Chaoten gibt, die uns daran hindern werden, so schnell von der Pest befreit zu werden!

Passt auf Euch auf und bleibt von der Pest verschont!!!

Gruß
Astrid


Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 05.11.2020 um 16:27 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.11.2020 11:20 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10995 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Man sollte es nicht glauben...

antworten

RE: Hallo Fan und Anton ... (Forum: Umwelt - Thema: Corana...schon wieder Lockdown...) von Hexe1900 am: 05.11.2020 16:27 Uhr

da gehen die Infektionszahlen rasant nach oben und die "Querdenker" laden zu einer Demo nach Leipzig, denen dann auch noch über 20.000 folgen. Vom vielen querdenken sind denen vermutlich die Gehirnzellen etwas durcheinander geraten. Meine Verwunderung bezieht sich hierzu aber auf die Gerichte, die das durch ihre Urteile, mit Blick auf vorgelegte Sicherheitskonzepte der Organisatoren auch noch unterstützen. Obwohl doch zwischenzeitlich bekannt sein dürfte, dass sich bei keiner dieser Demos an die Sicherheitskonzepte gehalten wurde. Bemerkenswert fand ich bei der Übertragung im Fernsehen, dass auch überwiegend Ältere an dieser Demo teilnahmen. Das deckt sich auch mit Berichten meiner Friseurin, die ständig von älteren Kunden angegangen wird, wenn sie auf das ordnungsgemäße Tragen der Maske hinweist. Diese Leute kapieren auch nicht, dass bei ihr nicht nur das Ansteckungsrisiko, sondern auch die Schließung ihres Ladens zur Debatte steht.
Manche unserer lieben Mitmenschen verkennen den Sinn der verfassungsmäßig garantierten Freiheitsrechte. Individuelle Freiheit ja, soweit nicht Freiheit und Wohlergehen Anderer beeinträchtigt wird. Gerade in der Pandemie heißt das Rücksicht nehmen, denn das Tückische an Covid 19 ist, dass es sich bei jedem Menschen anders auswirken kann, von harmlosen Symptomen, über dauerhafte Spätfolgen, Intensivbehandlung, bei manchem bis zum Tod.

Besonders schlimm wirken sich diejenigen aus, die schon ansteckend sind aber keine Symptome zeigen, wenn sie sich nicht an die Regeln halten. All das was wir glauben zu wissen, ohne zu wissen ob es wirklich stimmt und die vielen offenen Fragen, die noch intensiver Forschung bedürfen, schaffen Unsicherheit, der man am besten durch Umsicht und Vorsicht begegnet.

Dennoch wünsche ich allen einen schönen Sonntag
Anton

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 08.11.2020 um 12:49 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.11.2020 14:19 Uhr

Mitglied: antonio54

Beiträge: 80 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

Seite: 1 2 3 4 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 24. November 2020