Sie befinden sich hier

in der Kategorie Gesund und Fit - zur Forumübersicht

im Forum Lecker und gesund Essen - Ernährung - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Gefüllte Spitzpaprika

antworten
Naaa ... Bartnelke, noch Lust auf weitere Rezepte zum Ausprobieren?
Kennst du vielleicht schon, aber mir war das nicht bekannt in dieser Zusammenstellung:

Spitzpaprika mit Thunfischfüllung - eine Rezeptanregung von meiner liebsten Freundin ... einfach klasse, wie ich finde!

Hier beispielhaft ein passendes Rezept:
https://www.kuechengoetter.de/

oder
https://www.chefkoch.de/rezept

Der eigenen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ich habe das Gericht heute mit längs halbierten Paprikaschoten zubereitet, und die Füllung bereits mit vorgegartem Reis vermischt.

Wer keine Kapern mag, kann kräftig saure Cornichons verwenden (fein hacken!), und statt Quark auch Schmand oder Frischkäse nehmen. Einfach das, was man im Hause hat und was man dazu mag.

Den Speck habe ich auch weggelssen, aber ich könnte mir vorstellen, dass so ein Topping richtig gut passt -. schön knusprig gebacken ist das bestimmt noch ein Highlight.

Probiert´s mal ... es ist wirklich lecker!

Viele Grüße
Carina

P.S.: @ Bartnelke: Du kannst nicht riechen? Aber hoffentlich doch schmecken?!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 10.07.2020 um 21:15 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:3 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:13.07.2020 um 10:09 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7990 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Auch nicht so richtig, Carina

antworten

RE: Gefüllte Spitzpaprika (Forum: Lecker und gesund Essen - Ernährung - Thema: Gefüllte Spitzpaprika) von Carina48 am: 10.07.2020 21:15 Uhr

Leider ein Gendefekt in der Familie. Kann an nur manchen Tagrn riechen. Meine Lena Rose im Garten kann ich riechen, manche Blumen nicht.

Stehe neben den Bratkartoffeln die anbrennen und rieche es nicht
und wenn ich dann mal wieder vor mich hin Träume gibt es dann
Brandenburger. Schmecken, ob es gut schmeckt oder sauer ....ja, leider kann ich nicht sagen welches Kraut oder welche Bestandteile wie schmecken. Es ist sehr schwer so zu kochen, ich habe ein Gefühl dafür entwickelt was zusammen passen könnte.

Mein älterer Bruder kann beides nichts, dem kann man alles vorsetzen, egal ob angebranntes oder versalzen.

Leider muss ich alles von Männe erst riechen lassen bevor ich es esse, weil ich den Geschmack von saurem Quark oder Milch nicht kenne. Glaubt es mir, mein Magen hat schon so manches aushalten müssen. früher hat man gesagt, wer raucht kann nicht riechen, hahaha
Habe vor über 30 Jahren damit aufgehört und nix hat sich geändert.

Mit bald 69 hat man sich dran gewöhnt und lacht über seine Unzulänglichkeiten, ich kann es und hoffe für uns alle auf

ein schönes Wochenende,
wünscht die bärtige Nelke in die Runde smylie 

PS: Speck und Thunfisch wäre mir auch nicht in den Sinn gekommen
Carina, werde die Zusammenstellung mal auf einem Baguette so in
Pizzabrötchenart versuchen.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 11.07.2020 um 06:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.07.2020 09:03 Uhr

 

 

 
 

Au wei bärtige Nelke,

antworten

RE: Auch nicht so richtig, Carina (Forum: Lecker und gesund Essen - Ernährung - Thema: Gefüllte Spitzpaprika) von ehemaligen Mitglied am: 11.07.2020 06:45 Uhr

das sind ja keine schönen Nachrichten und wer behauptet daß ein Raucher nicht riechen könne der hat schlicht und ergreifend den Knall nicht gehört! Als ich noch zur "Raucherinnung" gehörte verqualmte ich gut drei Schachteln "Cowboyzigarretten" täglich, meine Lieblingsmarke weil ich an Freiheit und weites Land glaubte und ich habe mir das "weite Land" gesucht und hab`'s auch gefunden, allerdings nur in klein, lache. Dennoch habe meinen Geruchssinn nicht verloren. Das wirklich weite Land habe ich nie kennengelernt, lache, nur die Kuhweide hinterm Haus, lache.
Da gibbet weiß Gott sicherlich andere Dinge, ich meine da bestimmte Flüssigkeiten die dem menschlichen Körper sehr übel mitspielen wenn diese Dinge über längere Zeiträume konsumiert werden. Dazu muß ich sagen daß ich genau weiß wovon ich rede denn ich habe über 20 Jahre mit Drogenabhängigen vieler Arten zusammen-gearbeitet. Alkohol war dort an der Tagesordnung und weil ich alles daransetzte meine Teilnehmer zumindest tagsüber "trocken" zu halten hatte ich schnell den Spitznamen "Miss Marpel" weg, lache. Wurde Miss Marpel aber fündig dann kam es zu bitteren Konsequen-zen! Meist endete das Thema mit dem Rausschmiß des Teilnehmers und einer dreimonatigen Arbeitslosengeldsperre.
Die ganz schlimme Zeit derer habe ich nie mitbekommen, nämlich den Entzug, doch leider habe ich viele Rückfälle in meinem damaligen Job miterlebt und kann da nur sagen daß man diesen Menschen nur alles Glück der Welt wünschen kann. Wenn sie nicht selbst einsichtig werden und sich allein von dem Zeug lösen schafft es kein Außenstehender denn der kann dabei nur unterstützend zur Seite stehen.
Dann irgendwann geschehen die Dinge wo die süchtigen in dem Moment schon nichts mehr dafür können! Sie machen unter sich, manschen im Essen rum oder werfen es kurzerhand vor die Wand - habe ich alles schon erlebt und das war keine schöne Zeit!
Auf die Orte wo die Süchtigen ihr Zeug verstecken da kommt ein Normaldenkender nicht drauf! Mit der Zeit bekommt man aber nicht nur den "Riecher" für das Zeug sondern auch den Blick für Verstecke. Das beginnt mit dem Behälter der Klospülung, den Hohlräumen der Spülbecken und endet irgendwo unter den Werkbänken, in den Spindten und unter den Stühlen bzw. den Arbeitstischen dieser Menschen. Je intensiver ihre Sucht ist desto einfallsreicher werden sie! Das Schlimme an der ganzen Sache ist daß die Sucht dann bereits ihre Sinne so vernebelt hat daß sie sich keine Gedanken mehr über irgendwelche Folgen machen können. Ja, richtig gelesen: "machen können!" Deren Gedanken gehen dann nicht mehr in die Richtung wie sie von dem Zeug loskommen sondern jetzt stellt sich die Frage wo sie den nächsten "Schuss" oder den nächsten Flachmann herkriegen! Ein Außenstehender der nicht die Möglichkeit hat diesen Menschen in eine Klinik einweisen zu lassen steht meist hilflos dem Problem gegenüber. Meist geben die Leute dann einfach auf statt konsequent am Ball zu bleiben um dem Süchtigen zu helfen. Aber verübeln kann man das keinem.
Natürlich ist das sicherlich ein sehr heikles aber immer aktuelles Thema denn solange es "Suchtmittel" gibt wird es immer auch Abhängige geben!
Soweit es mich betrifft kann ich mich bei allen Menschen die mich bisher umgeben haben nur herzlichst bedanken daß sie mich nicht mit Suchtmitteln "bösartigster" Natur in Kontakt gebracht haben.
All denen die noch in diesem Kreislauf stecken wünsche ich die Kraft und die Nervenstärke sich schnellstens davon zu lösen. Es wird nicht einfach und kein leichter Weg sein, aber es wird sich lohnen!

In diesem Sinne und für jeden das Beste was es für ihn gerade gibt

Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 13.07.2020 um 09:03 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.07.2020 10:09 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Gefüllte Spitzpaprika ...

antworten

RE: Au wei bärtige Nelke, (Forum: Lecker und gesund Essen - Ernährung - Thema: Gefüllte Spitzpaprika) von Nickname am: 13.07.2020 09:03 Uhr


... ist KEINE Droge!!!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 13.07.2020 um 10:09 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10956 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, den 22. Oktober 2020