Sie befinden sich hier

in der Kategorie Regionale Foren - zur Forumübersicht

im Forum Freie und Hansestadt Hamburg - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 

 

Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...

 

 

RE: Also (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Lotusblume am: 11.07.2020 18:45 Uhr

...

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 11.07.2020 um 21:37 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.07.2020 10:19 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7973 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Vorab und in eigener Sache

antworten

RE: ... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Carina48 am: 11.07.2020 21:37 Uhr

vorab... entstanden ist die Diskussion bekanntlich durch den Tod von George Floyd.... Polizeigewalt... Rassismus.. Verbrechen in der Kolonialzeit etc pp. und der schon längeren Diskussionen um Mohrenplätze.. Mohrenapotheken.. Mohrenköpfen, Sarottimohr etc.
Für Interessierte, kann ich noch eine der größten Mehrzweckhallen im Süddeutschen Raum anbieten, die nach einem SS-Hauptsturmführers benannt wurde, sowie auf diverse soziale Medien verweisen, in denen dieses Thema rundum erschöpfend besprochen wurde.

Allerdings habe ich in diesem Zusammenhang ein persönliches Anliegen. Durch intensive Nachforschung meiner Ahnenreihe, kann ich ausschließen, dass meine Vorfahren in Herrschaftsstrukturen involviert waren. Dies wiederum lässt mich vermuten, dass meine Vorfahren zu großer Wahrscheinlichkeit !!!jahrhundertelang!!! in Leibeigenschaft gelebt haben. Die Mohrenstraße hat mich nun aufgeweckt und ich fordere Entschädigungen für meine Ahnen, Urahnen usw.
Auch Straßen oder Plätzebenennungen sollten diesbezüglich angepasst werden. Wäre auch bereit mit Leidensgenossen ? innen, eine Sammelklage anzustrengen.

https://de.wikipedia.org/wiki/

Sollten Intelligenzbestien die Vermutung äußern wollen, dass dieser Beitrag am Thema vorbeigeht.... bitte ich zu bedenken, dass das Unvermögen, Kausalitäten zu erfassen, nicht von jedem reflektiert werden kann. (ist wie beim Witz, den du hinterher erklären musst, der ist dann eben auch schon um die Ecke)

freundliche Grüße
Pepper
Nachkomme jahrhundertelang ausgebeuteter, geknechteter und bevormundeter Leibeigenen

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 12.07.2020 um 10:19 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.07.2020 13:26 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1739 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Ob das stimmt ...

antworten

RE: Vorab und in eigener Sache (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Sergeant Pepper am: 12.07.2020 10:19 Uhr

... können sicher auch andere für dich ausforschen:

https://www.swr.de/swraktuell/

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 12.07.2020 um 13:26 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.07.2020 12:13 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7973 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Nur noch abschließend, Carina

antworten

RE: Ob das stimmt ... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Carina48 am: 12.07.2020 13:26 Uhr

Zitat
„... einfach mal beim Thema bleiben!
Hier: die geplante (und umstrittene!) Namensänderung eines U-Bahnhofs in Berlin.“

hierzu habe ich dahingehend Stellung genommen, dass beim Aufarbeiten von Mord und Totschlag auf unserer Welt nicht nur über die Mohrenstraße diskutiert werden sollte. Ich hätte auch über das Blattgold in unseren Kathedralen und den Völkermord in Südamerika oder die Hexenverbrennung schreiben können.
Das Umbenennen von Straßen halte ich persönlich für Symbolpolitik. Ist nur eine Meinung!
Jeder darf eine andere haben.
Dass ich auf dich geantwortet habe liegt daran, dass du die letzte in der Reihe warst. Es ging mir aber nur um das Thema.

Zu deinem eingestellten Link nun aber wirklich meine letzten Zeilen.

„Laut eines Berichts der "Stuttgarter Zeitung" wolle die Polizei bei den Tatverdächtigen mit deutschem Pass mithilfe der Landratsämter eine deutschlandweite "Stammbaumforschung" betreiben.“

Diese Aussage ist unwahr und gehört in den Bereich Framing. Nach dem Abhören des Tonmitschnitts stellte sich inzwischen heraus, dass Lutz den Begriff Stammbaumforschung niemals gebraucht hat.

„Stammbaumforschung“ Gestern bei Twitter auf dem 2. Platz untermalt mit Kommentaren, dass 1933 wieder vor der Türe steht. Auch vom Arierausweis war schon die Rede.

Es gehört zu den Aufgaben der Polizei Lebens- und Familienverhältnisse abzufragen.
Auch hab ich keine Probleme, wenn ich in einer Zeitung lese, dass Deutsche auf Malle eine Bar in Schutt und Asche gelegt haben. Warum sollten solche Realitäten verschwiegen werden.
Letztendlich tauchen solche Angaben in den Kriminalstatistiken wieder auf. In diesen kann man auch lesen, dass Japaner und Australier weniger Straftaten begehen als Deutsche. Für Präventiv- und Sozialarbeit sind solche Informationen von enormer Bedeutung.

Eigentlich antworte ich nicht auf kommentarlose Links, aber da wir hier in den vergangenen 14 Jahren einiges an Unterhaltung, Spass und auch mal die Klingen miteinander gekreuzt haben und wegen den „guten alten Zeiten“ mein letzten Beitrag hierzu.

Die Kapelle muss nicht bis zum Schluss spielen.

freundliche Grüße
Pepper

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 13.07.2020 um 12:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.07.2020 13:48 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1739 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Danke, Pepper

antworten

RE: Nur noch abschließend, Carina (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Sergeant Pepper am: 13.07.2020 12:13 Uhr

Es gibt so viel mehr Themen, über die man diskutieren und über die man sich wirklich Gedanken machen könnte; eigentlich wäre es schön, wenn das auch bei Ahano möglich wäre.

Mein "einfach mal beim Thema bleiben" bezog sich auf den Beitrag von Nick, die jedes (!) Thema dazu benutzt, ihre Lebensgeschichte in epischer Länge auszubreiten und uns vom Männe, der "pennert", Morgenkaffee-Genuss über die Schreie der Kühe, vom angeblichen Neid der Mitmenschen und hungrigen Gänsen zu erzählen. Oft witzig und durchaus lesenswert ... aber nicht zwischen Kochrezepten und Mohrenstarße. (der, auf den ich antwortete, war auch noch wesentlich länger und ausschweifender!)

Dein vorhergehender Beitrag, Pepper, mit dem Hinweis auf "Intelligenzbestien" hat mich schlicht geärgert; deshalb das Einstellen des Links. Du wirst selten bei mir bloße Links ohne Kommentar finden, und unsachliche Beiträge schon mal gar nicht.

Das Thema selbst hat Hexe eingestellt, dies nur mal zur Erinnerung.
Und wenn sie darüber diskutieren will, ist das ihr gutes Recht!
Ob ich persönlich das Thema für diskussionswürdig halte, steht dabei auf einem anderen Blatt.

Carina



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 13.07.2020 um 13:48 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.07.2020 13:11 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7973 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Ja genau Carina,

antworten

RE: Danke, Pepper (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Carina48 am: 13.07.2020 13:48 Uhr

Es gibt so viel mehr Themen, über die man diskutieren und über die man sich wirklich Gedanken machen könnte; eigentlich wäre es schön, wenn das auch bei Ahano möglich wäre.
Allerdings, nein, Gott sei Dank gibt es aber ein Forum wie Ahano wo jeder einmal seinen Frust ablassen kann auch wenn es mal unter die Gürtellinie geht oder länger dauert.
Und getz wieda nohmaaal, einverstanden?


Nick

Anmerkung der Redaktion: Text gekürzt

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 14.07.2020 um 13:11 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.07.2020 20:08 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3999 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hochinteressant

antworten

RE: Ja genau Carina, (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Nickname am: 14.07.2020 13:11 Uhr

























zum x-ten mal der gleiche Text.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Polarwolf am 14.07.2020 um 19:37 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Polarwolf

Beiträge: 567 - Registriert seit: 03.12.2015

 

 

 

RE: Ja genau Carina, (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Nickname am: 14.07.2020 13:11 Uhr

Zitat:

Es gibt so viel mehr Themen, ueber die man diskutieren und ueber die man sich wirklich Gedanken machen koennte



Und warum tust du es dann nicht, Nick?

fragt sich (und dich)

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 14.07.2020 um 20:08 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7973 - Registriert seit: 12.03.2007

 

<<<

Seite: 1 2 3 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Mittwoch, den 05. August 2020