Sie befinden sich hier

in der Kategorie Regionale Foren - zur Forumübersicht

im Forum Freie und Hansestadt Hamburg - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 

>>>

Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...

 

 
 

Ach Süße ...

antworten

RE: Versuche mal richtig zu lesen Hexe (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von peggysue am: 09.07.2020 15:16 Uhr


... dann antworte doch auch FJ und nicht mir!!!

Bussi  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 09.07.2020 um 17:56 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.07.2020 20:13 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10924 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

@Hexe

antworten

RE: Ach Süße ... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Hexe1900 am: 09.07.2020 17:56 Uhr

ich könnte mich wegschmeißen vor lachen, dumm gelaufen was ???

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 09.07.2020 um 18:02 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12809 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Moin Carina ...

antworten

RE: Um Missverständnisse zu vermeiden ... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Carina48 am: 09.07.2020 16:16 Uhr

Zitat: "Wir befinden uns hier im Forum Freie und Hansestadt
Hamburg, DAS habe ich genommen, weil ich u.a. auch die Hamburger
Bildzeitung genannt haben, weil ich hier lebe!

Für ALLE habe ich deutlich lesbar geschrieben, dass es sich um die
Berliner U-Bahn handelt!

Wenn wir jetzt so pedantisch werden wollen, dann fehlen mindestens
100 000! Korrekturen von dir in den Foren"

Gruß
Astrid

@Peggysue, wenn du FJ meinst, musste ihn auch anschreiben ...
und NICHT mich!

 smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 09.07.2020 um 18:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.07.2020 21:26 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10924 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Hexe,ganz in RUHE bitte

antworten

RE: Moin Carina ... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Hexe1900 am: 09.07.2020 18:12 Uhr

FJ hat nur einen Beitrag eingestellt auf den ich reagiert habe ( nenne es wie du willst ) aber in DEINEM TREAD !!!
und jetzt nervst du mich nur noch ..............
wenn du 1 +1 nicht zusammen bekommst ...... hör besser auf Hexe

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 09.07.2020 um 19:15 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.07.2020 20:51 Uhr

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12809 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Es ist aber auch wie verhext....

antworten

RE: Ach Süße ... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Hexe1900 am: 09.07.2020 17:56 Uhr

Es gibt einfach zu wenig Probleme,
vielleicht werden noch welche kreiert . smylie 
Im dem Sinne.
Viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 09.07.2020 um 20:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.07.2020 08:41 Uhr

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 960 - Registriert seit: 17.05.2009

 

 

 
 

@Peggy ...

antworten

RE: Hexe,ganz in RUHE bitte (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von peggysue am: 09.07.2020 19:15 Uhr


... lacheee, den Gefallen werde ich dir nicht erfüllen!

Bussi

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 09.07.2020 um 20:51 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.07.2020 22:09 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10924 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Würdest du ...

antworten

RE: Moin Carina ... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Hexe1900 am: 09.07.2020 18:12 Uhr

... das Hamburg-Forum auch nehmen, wenn die Hamburger Bildzeitung über Brasilien und Bolsonaro berichtet oder über das Oktoberfest in München?

Das war nur ein ironischer kleiner Hinweis deshalb, weil du vorher die unpassenden Beiträge kritisiert hattest.

Meine eigentliche Botschaft war: Nur wenige Mitglieder klicken Hyperlinks in Beiträgen an, und die anderen haben deshalb gar nicht verstanden, was du mit deinem Beitrag mit der Überschrift Berliner Verkehrsbetriebe meintest. Deshalb wäre es hilfreich gewesen, wenn du ein paar erklärende Sätze dazu geschrieben hättest. Das hätte die Diskussion gleich in die richtigen Bahnen lenken können und Missverständnisse vermieden. Und die gegenseitigen "Watschen" wären sicherlich unterblieben.

Immer gleich in Angriffsmodus zu schalten, bringt niemanden weiter.
Am wenigsten dich selbst.

Aber: Humor ist, wenn man sich trotzdem liebt  smylie 

In diesem Sinne
Allen einen schönen Abend!

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 09.07.2020 um 21:26 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.07.2020 22:17 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7975 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

@Hexe

antworten

RE: @Peggy ... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Hexe1900 am: 09.07.2020 20:51 Uhr

hast du es wirklich nötig ein anderes ahano Mitglied mit deinem

dümmlichen Bussi Bussi Getue nachzuäffen ???

du wirst immer peinlicher Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 09.07.2020 um 22:09 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12809 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Das Ganze in Wort und Schrift:

antworten

RE: Würdest du ... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Carina48 am: 09.07.2020 21:26 Uhr

...Liebe BVG,

warum soll die Mohrenstr. in Glinkastraße umbenannt werden?

Vermutlich, weil der Komponist 1857 hier um die Ecke, Französische Straße 8, gestorben ist und den DDR-Straßen-Benennern 1951 (auf das andere »Väterchen« schielend) ein »Vater der russischen Musik« gut in die Parteilinie gepasst hat.

ANTISEMITISCH: Schließlich war Michail Glinka mit seiner vor russischem Nationalismus triefenden Oper »Iwan Sussanin« (auf Wunsch Nikolaus I. »Ein Leben für den Zaren« betitelt), dem reichlich antisemitischen Heldenepos »Fürst Cholmskij« und der Oper »Ruslan und Ludmilla« in Russland stilprägend und Vorbild für das (tatsächlich musikalisch wichtigere) »mächtige Häuflein«, bestehend aus Balakirew, Borodin, Cui, Mussorgski und Rimski-Korsakow, die wie Glinka gegen den musikalischen »Akademismus« des Westens ankämpften, westliche Elemente verbannen und eine »russischere« Musik schaffen wollten.

Rubinstein war für Glinka ein »frecher Zhid« und wurde von ihm als »zu deutsch« und »zu jüdisch« attackiert.

Dazu gehörte im Übrigen das Verdammen »jüdischer Elemente« (auch wenn Glinka & Co. selbst »hebräische Melodien« komponierten ? die biblischen Hebräer waren das eine ? nämlich »Jewrej«?, die Diasporajuden aus der Straße nebenan das andere ? »Zhidy« ? und die mochte man nicht), denn die hatten »nichts gemein mit unserem Nationalcharakter und unserer Kunst«.

Und so war der Pianist Anton Rubinstein für Glinka auch ein »frecher Zhid« und wurde von ihm und den anderen Anwälten der neuen russischen Musik wie den oben genannten Herren Balakirew und Mussorgski als »zu deutsch« und »zu jüdisch« attackiert, die Russische Musikalische Gesellschaft, die Rubinstein gegründet hatte als »Zhid-Musikverein« und sein Konservatorium in Petersburg als »Piano-Synagoge« diffamiert.

PATHOS Wie auch immer, Glinka, der sein Geld ursprünglich als Untersekretär im Verkehrsministerium verdient hatte und viele Reisen unternahm, bei denen er nicht nur Volkslieder, sondern unter anderem Bellini, Donizetti, Mendelssohn Bartholdy, Chopin und Berlioz kennenlernte und studierte (was man seiner Musik deutlich anhört), wurde also zum »Vater der russischen Musik«, auch weil in seinen Stücken erstmals einfache Leute die Helden waren und weil mit Patriotismus, Vaterlandsliebe und Opferbereitschaft verbundene Themen genauso gut ankamen wie romantischer Pathos und volkstümliche, einlullende Klänge. So wurden Glinkas folkloristische »slawophile« Opern auch von allen russischen Machthabern politisch genutzt.

Unter Stalin wurde aus dem »Leben für den Zaren« 1930 ein »Für Hammer und Sichel«, einschließlich Textänderungen wie dieser von Sergej Gorodetzki: »Die Erde gibt dem Weizen Saft ? das Volk gibt den Soldaten Kraft! ? gern arbeiten wir Mädchen am Webstuhl und weben Stoff für unsere Armee ? ohne Murren arbeiten wir für unsere Truppen ? gerne geben wir selbst das Leben für unsere lieben Soldaten!«

Warum benennt Ihr den Bahnhof nicht nach Martin Dibobe, den von 1902 bis 1919 erste Berliner Zugführer afrikanischer Herkunft?

Der Text war bis 1989 verbindlich und das Jubelfinale (ohne Text) auf Ansage von Boris Jelzin unter dem Titel »Patriotisches Lied« von 1990 bis 2000 die russische Nationalhymne ...

VORSCHLAG Doch zurück zur »Glinkastraße«. 1856 war Michail Glinka also in Berlin, um die Studien bei seinem alten Lehrer Siegfried Dehn wieder aufzunehmen. Nach einem Hofkonzert im Januar 1857, bei dem Giacomo Meyerbeer einen Ausschnitt aus »Ein Leben für den Zaren« dirigiert hatte, erkältete sich Glinka so heftig, dass er drei Wochen später starb und auf dem Berliner Dreifaltigkeitsfriedhof beigesetzt, aber ein paar Monate später exhumiert und nach Sankt Petersburg überführt wurde.

Ich finde es schade, dass sich die BVG nicht einen anderen für ihre Bahnhofsumbenennung ausgesucht hat ? Martin Dibobe zum Beispiel, der von 1902 bis 1919 der erste Berliner Zugführer afrikanischer Herkunft war.

Besser Carina?

Gruß
Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 09.07.2020 um 22:17 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.07.2020 23:04 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10924 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Nein

antworten

RE: Das Ganze in Wort und Schrift: (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Hexe1900 am: 09.07.2020 22:17 Uhr

Zitat:

Besser Carina? - xxxx xxxxx xxxxx ...... xxxxx ...... xxxxxx .....xxxx ... xxxxx



Es geht doch nicht darum, ganze Artikel zu kopieren und hier einzusetzen, sondern das Thema kurz anzureißen, deine eigene Position darzulegen und dann zum Weiterlesen zu verlinken.

Abgesehen davon verstößt das gegen Urheberrechte. Da sind die Zeitungen schwer hinterher. Das hatten wir doch schon mal?!

Willst du mich vergackeiern?

Dachte eigentlich nicht, dass ich mich nicht klar ausdrücken könne.

Aber sei?s drum!

Carina



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 09.07.2020 um 23:04 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7975 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

...einfach zu wenig Probleme....

antworten

RE: Es ist aber auch wie verhext.... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Freizeitjogger am: 09.07.2020 20:13 Uhr

...genau der Meinung bin ich auch und trifft den Nagel auf den Kopf.

Als reiche der Stress der um uns herum besteht nicht schon aus müssen weiterhin die Feuerchen geschürt werden.
Denen, den es sowieso schon schlecht geht wird noch eben mal ins Kreuz getreten bevor man zu denen läuft die ihr Fähnchen nach dem Wind drehen und denen wird der Weg bereitet... Nicht weil man "hinter der Sache steht" sondern um in dem großen Pulk mitschwimmen zu können ohne gleich gebissen zu werden.
Was soll das denn?
Natürlich kann man nicht mit jedem einer Meinung sein denn dann würde man sich ja in vielerlei Hinsicht widersprechen. Doch wahrer Charakter zeigt sich immer in der Akzeptanz die jemandem entgegengebracht wird. Man muß ja eine andere Meinung nicht akzeptieren, aber sie respektieren wäre das Mindeste und dann kann man meist auch ohne Streit weiterdiskutieren - meine Meinung.


LG in alle Richtungen sendet Nick smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 10.07.2020 um 08:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.07.2020 09:44 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4003 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Man könnte aber auch ...

antworten

RE: ...einfach zu wenig Probleme.... (Forum: Freie und Hansestadt Hamburg - Thema: Berliner Verkehrsbetriebe ...) von Nickname am: 10.07.2020 08:41 Uhr

... einfach mal beim Thema bleiben!
Hier: die geplante (und umstrittene!) Namensänderung eines U-Bahnhofs in Berlin.

Ist nach den vorangegangenen Beiträgen kaum noch möglich.

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 10.07.2020 um 09:44 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:11.07.2020 18:45 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7975 - Registriert seit: 12.03.2007

 

<<<

Seite: 1 2 3 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Montag, den 10. August 2020