Sie befinden sich hier

in der Kategorie Unterhaltung - zur Forumübersicht

im Forum Literatur-Café und Literaturzirkel - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Kreative Kurzgeschichte

antworten

Es war einmal,
vor vielen, vielen Jahren. Da lebten in einem Koenigreich ein glueckliches Koenigspaar mit ihrer wunderschoenen Tochter. Nun war es so, das auch ein Drache in diesem Koenigreich lebte. Dieser wurde fuer alle die in diesem Reiche lebten zu einer richtigen Plage und Gefahr, er verwuestete die Waelder und die Felder und machte auch vor den Doerfern nicht halt.?
Es kam wie es kommen musste, er verlangte vom Koenigspaar deren einzige Tochter zur Frau, oder er wuerde das ganze Reich zerstoeren. Bitteren Herzens opferten das Koenigspaar ihre Tochter um ihr Reich zu schuetzen.
Die Prinzessin wurde zur Drachenbraut und der Drache hielt sein Wort und hoerte mit der Zerstoerung auf.
Eines Tages kam ein Prinz daher, ein ganz beruehmter Drachentoeter. Er hatte von dem traurigen Schicksal der Prinzessin erfahren und ihm dauerte ihr Schicksal und er wollte sie unbedingt befreien. Der Koenig versprach ihm seine Tochter zur Frau und sogar noch das halbe Koenigreich, wenn er die Prinzessin wieder gesund zurueck braechte. Der Prinz ritt aus und suchte die Hoehle des Drachen auf und forderte den Drachen zum Kampf. Es ward ein furchbarer Kampf auf Leben und Tod, der drei Tage und drei Naechte dauerte.
Irgendwann, als die Kraefte beider Kaempfer fast zu Ende waren, holte der Prinz zum entscheidenden Schlag aus und enthauptete den Drachen und stiess sein Schwert bis an das Heft in das Herzen des Drachens.
Er kehrte mit der Prinzessin an seiner Seite zurueck in die Burg des Koenigs und der Koenig machte sein Versprechen wahr, in dem er dem Prinzen seine Tochter zur Frau gab und das halbe Koenigreich dazu. Es gab ein rauschendes Hochzeitsfest im ganzen Lande.
.....und so lebten sie gluecklich bis, tja bis sich der Prinz eines Tages fragte ob er nicht im Eifer des Kampfes, die Prinzessin erschlagen und den Drachen geheiratet hatte.
Ende
(nach einer Idee aus dem Internet)

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Black Crowe am 11.05.2020 um 19:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:8 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:15.05.2020 um 10:03 Uhr

Mitglied: Black Crowe

Beiträge: 228 - Registriert seit: 02.02.2016

 

 

 
 

Moderne Rückantwort

antworten

RE: Kreative Kurzgeschichte (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: Kreative Kurzgeschichte) von Black Crowe am: 11.05.2020 19:09 Uhr

Es war einmal ein Frau ...so Anfang 30 mit zwei kleinen Kindern.
Sie hatte gerade ihren Mann verloren, der Darmkrebs bekam mit 32 Jahren und nach langem Kampf verlor er sein Leben.
Sie fand einen Mann der Ihr sein Herz schenkte und noch einen Sohn mitbrachte, Die Ehe war anfangs sehr gut, er versprach ihr das Glück auf Erden. Sie bekam mit ihm noch 2 Kinder.

Heute, nach 25 Jahren, ist sie mit ihm zwar verheiratet, also versorgt, ....nur steht er vor 13.00 h nicht auf, raucht im Haus den ganzen Tag, sitzt nur am Tisch und spielt am Computer und geht jeden Tag mit einem Granatenrausch um 20.00 h ins Bett......ohne Zank und Streit geht kein Tag vorrüber.

Drum prüfe was sich ewig bindet ob sich nicht was besseres findet.

So könnten wir Tage mit Beispielen verbringen schwarzer Vogel
Zwei Beispiele wie man es total in den Sand setzt, lacht mal wieder  smylie 
Ein Gruß in die Runde von der bärtigen Nelke  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Bartnelke51 am 12.05.2020 um 07:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.05.2020 15:53 Uhr

Mitglied: Bartnelke51

Beiträge: 55 - Registriert seit: 04.04.2020

 

 

 
 

Und dann waren da noch ...

antworten

RE: Moderne Rückantwort (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: Kreative Kurzgeschichte) von Bartnelke51 am: 12.05.2020 07:24 Uhr

Herr Drache und Frau Drache, die einfach nur mal Erholung brauchten von ihren Märchenprinzen/--prinessinnen ... die zum (schwefelige) Luft holen zum Eyjafjallajökull aufbrachen, sich dort trafen, sich verliebten und nie wieder trennten.

Nun brennen sie allabendlich gemeinsam ihren Kamin an und freuen sich, dass es Drachen gibt, die einfach besser zu ihnen pass(t)en.

Und wenn sie nicht gestorben sind ...

dann fauchen sie noch heute

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 12.05.2020 um 15:53 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.05.2020 22:54 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7897 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Ach wär

antworten

RE: Und dann waren da noch ... (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: Kreative Kurzgeschichte) von Carina48 am: 12.05.2020 15:53 Uhr

Ich doch in dieser Zeit, es wäre dann einmal soweit.
Der Drachen liegt vor dem Kamin und küsst behutsam meine Stirn.

Ein echter, guter Drachenmann wird dann zeigen was er kann,
So war es hier grad in meinen Gedanken,
na Oma blühen jetzt auf die " Flanken "
Ein Wunschtraum der wird endlich war ........
Hab gedarbt und gelitten so manches Jahr!

Gleich ist es soweit......erst wird gespeist!

dann kommt ein Drink und mit einem Blick ...
hat es dann sofort geklickt
Es ist so spannend wie bei der Lottoziehung
unser Kampf um die Herrschaft der Fernbedienung

Sorry , hat jemand etwas anderes erwartet?

Die Moral von der Geschicht, Trau niemals einem Mannsgesicht.
Lacht mal wieder  smylie 
Ist sie nicht etwas schelmisch die bärtige Nelke ?

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Bartnelke51 am 12.05.2020 um 18:03 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Bartnelke51

Beiträge: 55 - Registriert seit: 04.04.2020

 

 

 
 

Drachen.....?

antworten

RE: Und dann waren da noch ... (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: Kreative Kurzgeschichte) von Carina48 am: 12.05.2020 15:53 Uhr

Warum kommen Frauen nicht in den Himmel ?
Drachen fliegen nur bis zu 300 Metern hoch.
Bitte nehme mir den Scherz nicht übel smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 12.05.2020 um 22:54 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.05.2020 08:05 Uhr

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 939 - Registriert seit: 17.05.2009

 

 

 
 

Männer.....??

antworten

RE: Drachen.....? (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: Kreative Kurzgeschichte) von Freizeitjogger am: 12.05.2020 22:54 Uhr

Gott schuf die Welt in der wir sind
Die Reihenfolge ist bekannt.
Licht-Flora-Fauna-Mann-Frau-Kind
Dabei ist eines interessant.

Zuerst den Mann, danach die Frau
Der Schöpfer ist zu loben
Er wollt` beim Mann nur proben.
Denn das beweist uns sehr genau
Die Frau gelang perfekt, zum Glück
Deshalb ist sie sein Meisterstück.

Es wird wohl keiner sich erfrechen
Und dieser These widersprechen.


sorry ihr Männer nehmt mir diesen kleinen Scherz nicht übel
bittet
unscheinbare


Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von unscheinbare am 13.05.2020 um 08:05 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.05.2020 16:12 Uhr

Mitglied: unscheinbare

Beiträge: 99 - Registriert seit: 07.11.2009

 

 

 
 

Direkte Art

antworten

RE: Männer.....?? (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: Kreative Kurzgeschichte) von unscheinbare am: 13.05.2020 08:05 Uhr

die Männer haben.......

Gelangweilte Hausfrauen sind wir schon lange nicht mehr, sondern hart arbeitende Alleinunterhalter. Kinder in dieser Zeit zu betreuen ist eine Mammutaufgabe, wer hat denn einer Mutter vorher gesagt .....dass Sie auch noch Lehramt ausführen können muss. Reicht es nicht, dass wir jeden Tag flexibel einsetzbar sind an allen Fronten weil ja der Gatte oder Lebenspartner das Moos ranschafft?

Von Probleme ablenken .....oho wer ist diplomatisch wenn abends der Partner aussieht als hätte er ne Zitrone verschluckt und weiß genau was "Männe" jetzt braucht? Ne Seelenmassage, ein Bier, die Hausschuhe , gutes Essen und wenn er brav ist auch mal " heute kein Kopfweh"

Doch wir betteln um Männer die uns sagen......Ihr seid doch alle minderwertig und wir sind die Helden, seht es ein, Gott hat zuerst den Mann erschaffen. HImmel lass es Abend werden.......träum weiter!

Wir Frauen sollten in uns gehn und uns fragen ob die Zeit der Emanzipation der Männer wirklich ne gute Errungenschaft ist?

Gut zweifle ich wieder an mir und seh mal ob mir die Schuhe passen, blöder Mist hab ich vergessen ....welchen Schuh links oder rechts ?
 smylie  ein Grüssle von der schmunzelnden Nelke

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Bartnelke51 am 13.05.2020 um 16:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.05.2020 20:21 Uhr

Mitglied: Bartnelke51

Beiträge: 55 - Registriert seit: 04.04.2020

 

 

 
 

2 cents

antworten

RE: Direkte Art (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: Kreative Kurzgeschichte) von Bartnelke51 am: 13.05.2020 16:12 Uhr

"Wir Frauen sollten in uns gehn und uns fragen ob die Zeit der Emanzipation ... wirklich ne gute Errungenschaft ist?"

meinung:

klar ist emanzipation gut.

genau wie zeit, geld und gesundheit ansich.

aber auf alle 4 dinge trifft auch etwas sehr wichtiges zu:

sie nur zu "haben" bringt nichts, nur "sinnvoll investieren" erzeugt auch wert.

wenn also mami der "superkeyaccountmanager" jetzt genervt am lappy hockt für ne "ganz wichtige" tcon und torben und chantal toben wie gestörte um sie rum, dann hat die ganze emanzipation wohl NULL gebracht, da falsch investiert.

das gilt auch für papis ;) genderneutral

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von sabine_riem am 14.05.2020 um 20:21 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.05.2020 10:03 Uhr

Mitglied: sabine_riem

Beiträge: 163 - Registriert seit: 14.02.2017

 

 

 
 

Das habe ich so ganz verstanden.

antworten

RE: 2 cents (Forum: Literatur-Café und Literaturzirkel - Thema: Kreative Kurzgeschichte) von sabine_riem am: 14.05.2020 20:21 Uhr

Du meinst,dass eine Mutter zu Hause ist
und aufgrund der Emanzipation ihre
Familie verwalten muss?
Viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 15.05.2020 um 10:03 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 939 - Registriert seit: 17.05.2009

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Dienstag, den 26. Mai 2020