Sie befinden sich hier

in der Kategorie Unterhaltung - zur Forumübersicht

im Forum Psychologie - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 3 4 

>>>

themen

antworten

ich glaube hier gibt es nur 3 arten von themen

1) es geht um geld. (rente, anlagen, betrug, etc) also kopiertes von irgendwoher.
2) bilder und grüsse
3) persönliches geplänkel.

sind "wir" zu mehr nicht fähig ?

ich habe z.b. sehr lange gebraucht um GRETA zu verstehen.

lange dachte ich das wäre nur ein nerviges dummes kind.

mittlerweile denke ich total anders.

warum ist die psyche des individuums oft so überheblich und lässt nie ARUMENTATIVEN widerspruch zu ?

warum gibt man nur vor "andere meinungen zu akzeptieren", aber kann es nicht mal im ansatz selbst und real umsetzen ?

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von sabine_riem am 04.02.2020 um 18:18 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:13

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:42 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:13.02.2020 um 21:09 Uhr

Mitglied: sabine_riem

Beiträge: 163 - Registriert seit: 14.02.2017

 

 

 
 

Moin .......

antworten

RE: themen (Forum: Psychologie - Thema: themen) von sabine_riem am: 04.02.2020 18:18 Uhr

Mit anderen Worten sagen dir Themen über Geld, Renten u.s.w.
nicht zu,
Freundliche Grüße sind auch nicht dein Ding.....
und persönliche Gespräche erst recht nicht.

Worüber würdest du denn gerne mal diskutieren, wohlgemerkt diskutieren, nicht belehren und wenn möglich, dann auch noch in der normalen, deutschen Sprache und nicht in diesem möchtegern " Fach- Chinesisch",
dann mach doch mal einen Vorschlag. ...

Gruß Peggysue

Übrigens,
laut google schreibt man - argumentativen - mit - g - als 3.Buchstaben

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 05.02.2020 um 03:15 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.02.2020 07:58 Uhr

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12754 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Ja Peggy,

antworten

RE: Moin ....... (Forum: Psychologie - Thema: themen) von peggysue am: 05.02.2020 03:15 Uhr

irgendwie..., ja!
Aber jeder Schreiberling hier, auch ich, sollte einmal darüber nachdenken daß jeder einmal in eine Situation kommen kann die ihn fast auffrisst und er deshalb ein wenig aus der Spur geraten ist.
Jetzt wünsche ich jedem einen ganz tollen Tag mit wunderbaren Ereignissen die man nicht vergessen möchte.

LG in alle Richtungen Nick smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 05.02.2020 um 07:58 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3927 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Geh doch mal ...

antworten

RE: themen (Forum: Psychologie - Thema: themen) von sabine_riem am: 04.02.2020 18:18 Uhr

... mit gutem Beispiel voran!












Zitat:

mittlerweile denke ich total anders.








und zwar? Wäre doch mal eine Vorlage, um darüber zu diskutieren. Ganz ohne Arroganz, Dummheit (was du Schreibern dieses Forums gern unterstellst) und Überheblichkeit ...

Carina




zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 05.02.2020 um 12:31 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7900 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Nur 3 Themen...

antworten

RE: themen (Forum: Psychologie - Thema: themen) von sabine_riem am: 04.02.2020 18:18 Uhr

Es gab früher mal mehr Themen, zu denen auch fleißig geschrieben und oftmals auch nicht wie so oft hier jetzt in letzter Zeit am Thema vorbei diskutiert wurde (Ausnahmen bestätigten aber auch früher die Regel)....

Es wurde viel mehr beim Ausgangsthema geblieben und nicht "kaputt gemacht" durch persönliche Angriffe und Beiträge, die so gar nichts mit dem Ursprungsthema zu tun haben, was viele abschreckt, überhaupt noch was zu schreiben, weil viel "Mist" erst mal gelesen werden muss, bis man irgendwann wieder zum eigentlichen Thema kommt...

Die alten User sind mittlerweile auch alle älter geworden, können oder wollen sich wahrscheinlich nicht mehr so beteiligen wie noch vor Jahren oder es ist ihnen zu "dumm und Zeitverschwndung" wenn ernsthafte Beiträge durch "Anzickereien" usw. immer wieder gestört werden...

"Sind wir zu mehr nicht fähig?"... doch wird sicherlich bei den meisten der Fall sein oder wieder der Fall sein, könnte ich mir vorstellen, wenn nicht ernsthafte Beiträge immer wieder "platt gemacht" würden, weil nicht beim eigentlichen Thema geblieben wird, meint dazu

Kulturfan


zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 05.02.2020 um 15:15 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.02.2020 16:58 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 885 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

In Internetforen ...

antworten

RE: Nur 3 Themen... (Forum: Psychologie - Thema: themen) von kulturfan am: 05.02.2020 15:15 Uhr

... passiert es leicht mal, dass einer von Kohlrabi im Vorgarten anfängt, und fünf Beiträge weiter einer von Erbsen im Treibhaus schwadroniert. Trotzdem immer wieder die Kurve zu kriegen und zum Thema zurück zu kehren, ist nicht immer leicht.

Schier unmöglich scheint es aber - wie du, Fan, schon andeutest! - wenn absolut themenfremde ellenlange Beiträge dazwischenfunken, die keiner (mehr) lesen will oder kann. Dann wird das Forenthema verlassen, ohne dass ein Beitrag geschrieben wird.

Aber auch eine überhebliche Attitude, wie sie gerade von dir, sabine-riem, gern an den Tag gelegt wird, ersticken jede ernsthafte Diskussion bzw. einen Meinungsaustausch.

Vielleicht ist es sogar interessant, sich mit dir über GRETA auszutauschen - aber es kommt ja nichts von dir, worauf sich einzugehen lohnte. Alle paar Wochen mal einen Klops hier loszulassen, nicht ohne uns alle mit netten Attributen zu belegen, setzt bestimmt keine Diskussionsfreude in Gang!

Wie, denkst du, lassen sich Forenmitglieder "erziehen"?

Carina

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 05.02.2020 um 16:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.02.2020 17:24 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7900 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Ja, so ist es Carina

antworten

RE: In Internetforen ... (Forum: Psychologie - Thema: themen) von Carina48 am: 05.02.2020 16:58 Uhr



Man verliert, wie du schon angedeutet hast, die Lust zum Schreiben.

Ob auf boshafteste Beschimpfungen, obwohl man es gut gemeint hat, oder ellenlange langweilige Beiträge, oder die überheblichen Bemerkungen, es macht keinen Spaß mehr.

Solche Aussagen von Sabine haben schon sehr nette User vertrieben.

@ergo: du plapperst nur nach.
idee:
schreib doch mal etwas, das nicht schon tausend mal vorgekaut wurde


Auch ich sehe mich nicht mehr animiert, auf Sabines Beiträge zu antworten.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, meint

Polarwolf

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Polarwolf am 05.02.2020 um 17:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.02.2020 18:49 Uhr

Mitglied: Polarwolf

Beiträge: 528 - Registriert seit: 03.12.2015

 

 

 
 

Daran können wir nur gemeinsam etwas ändern!

antworten

RE: Ja, so ist es Carina (Forum: Psychologie - Thema: themen) von Polarwolf am: 05.02.2020 17:24 Uhr

Manchmal melden sich nette Zeitgenossen nur in Foren an, um die Mitglieder nach Strich und Faden zu provozieren ... und freuen sich diebisch über "aufgeregte" Reaktionen.

Ignorieren ist - eigentlich - die beste Maßnahme! Aber es juckt eben doch, zu antworten, weil man die scheinbare Ungerechtigkeit und Unfairness nicht erträgt.

Ist halt menschlich, auf so etwas hereinzufallen!
Nur: Nutzen hat es keinen!

Wenn's schee macht ...

Carina

 smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 05.02.2020 um 18:49 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.02.2020 07:58 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7900 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Guten Morgen allerseits

antworten

RE: Daran können wir nur gemeinsam etwas ändern! (Forum: Psychologie - Thema: themen) von Carina48 am: 05.02.2020 18:49 Uhr

und wünsche allen wohl geruht zu haben.

Ja Carina, eigentlich hast du Recht, doch fiese Gemeinheiten einfach immer so einfach hinzunehmen kann auch nicht immer der richtige Weg sein und macht auf lange Sicht aggressiv und sauer.
Diesen netten Zeitgenossen ins Postfach zu schreiben bringt meist auch nix, habe ich auch schon probiert. Sicherlich wird es gelesen, denn wer einmal des Lesens mächtig ist und erlernt hat kann es nicht mehr lassen, doch darauf zu reagieren ist wieder eine andere Geschichte.

LG aus dem bergischen Land nach überallhin von Nick smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 06.02.2020 um 07:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.02.2020 11:01 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3927 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Noch guten Morgen

antworten

RE: Guten Morgen allerseits (Forum: Psychologie - Thema: themen) von Nickname am: 06.02.2020 07:58 Uhr

Möchte heute auch mal mein "Fett" dazu geben:

Wer alles ernst nimmt, was Menschen sagen,
darf sich nicht über Menschen beklagen.
Alles Reden ist meist nur Gered.
Weiß man erst, was dahinter steht,
läßt man's klappern wie die Mühen am Bach
und geht still fein in sein eigen Gemach.

von Christian Morgenstern er hat's erfasst und ich werde mich
danach richten.

Einen schönen Tag wünscht Freiheit2001

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von freiheit2001 am 06.02.2020 um 11:01 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.02.2020 12:52 Uhr

Mitglied: freiheit2001

Beiträge: 4618 - Registriert seit: 14.08.2008

 

 

 
 

themen

antworten

RE: Noch guten Morgen (Forum: Psychologie - Thema: themen) von freiheit2001 am: 06.02.2020 11:01 Uhr

bezüglich meiner hauptaussagen im eröffnungsbeitrag, wurde gefragt worüber ich reden will.

im eröffnungsbeitrag habe ich mehrere fragen gestellt.
darüber will ich reden.

"die angebliche toleranz gegenüber anderen/widersprüchlichen meinungen"

als beispiel für genau dieses thema, habe ich etwas aktuelles angesprochen. ("greta")

das thema ansich hat auch etwas mit psychologie zu tun.
das beispiel zum thema betrifft besonders jeden der älter ist. (bedingt durch den offensichtlichen charakterlichen unterschied der generationen)

übrigens ist "sendungsdrang ohne bezug zum vorigen zu nehmen" auch ein sehr interessanter effekt. = thema 2.
ich finde man sieht das daran wenn menschen etwas schreiben oder sagen und gegen ende aber fragen stellen, die direkt davor schon beantwortet wurden.
der drang zu senden scheint also höher als das zuhören-wollen.

thema nummer 3:
man ist sich selbst sicher immer "eine meinung" zu haben. überlegt man jedoch mal selbst ernsthaft und hinterfragt diese, stellt sich raus daß es KEINE eigene meinung ist, sondern nur die kopie von irgendwoher (dichter, denker, philosophen, medien, facebook, freunde).

meiner meinung nach muss eine eigene meinung immer etwas individuelles sein. wer also z.b. zitate aus büchern oder von philosophen einfach nur wiedergibt ohne es mit eigenen gedanken anzureichern, HAT KEINE individuelle=eigene meinung. beispiel siehe weiter unten.

von diesen 3 themen schliesse ich mich selbst nicht aus, wenngleich ich es oft bei anderen (auch verstärkt) wahrnehme.

es scheint also jeden zu betreffen. früher oder später. die frage ist warum. und was die wirklichen (psychologischen) gründe sind.

es ist einfacher andere zu kritisieren als sich selbst.
dabei ist purer widerspruch einfach. argumentativer widerspruch schwerer.

etwas aus der kunst:

banksy hat ein bild das mir sehr gefällt. darauf gemalt ein junge der etwas an eine wand schreibt.

"ein wirklich individueller gedanke ist mehr wert als 1000 bedeutungslose zitate".

indem banksy dieses bild zugänglich macht, ist der betrachtet "ebene 1".
da banksy das bild ja selbst gemalt hat ist er "ebene 2"
im bild selbst ist ein junge der diogenes zitiert = "ebene 3"

mit diesen metaebenen zeigt sich bankys als kreativer schelm. gleichzeitig zeigt er wie komplex die falle das "dummen zitierens" sein kann und nimmt sich selbst und GLEICHZEITIG den betrachter in diese falle mit hinein.

man könnte sagen er beweist etwas vom innern blickwinkel des problems selbst heraus. seine kunst ist dabei das vehikel und so wird das problem für jeden zugänglich und erkennbar ohne lehrmeisterhaftes - sondern mit humor und geschick.

mein fazit:
war zitiert und stumpf folgt - ohne eigene gedanken - ist selbst auch nur eine kopie von "irgendwoher". klar machen das viele, aber im kern ist man dann nur ein roboter der etwas kopiert und verteilt. es wird kein mehrwert erzeugt nur statistik.
genauso machen das die mächtigen heute auch. sie erzeugen selbst keine inhalte sondern versuchen nur die statistik (mit der etwas auftaucht) zu verändern.
je mehr das sitte wird (von privat, von institution) desto mehr wird der mensch sich zurückentwickeln. (oder marionette bleiben)

fühlt euch gegrüsst ob meiner puren präsenz.

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von sabine_riem am 06.02.2020 um 12:52 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.02.2020 11:01 Uhr

Mitglied: sabine_riem

Beiträge: 163 - Registriert seit: 14.02.2017

 

 

 
 

Endlich mal ...

antworten

RE: themen (Forum: Psychologie - Thema: themen) von sabine_riem am: 06.02.2020 12:52 Uhr

... ein Beitrag von dir, mit dem man etwas anfangen kann und auf den sich antworten lässt. Und Sendungsbewusstsein scheint dir auch nicht fremd zu sein ...

Lass doch mal Dinge außen vor, die dir in diesem Forum nicht gefallen oder dir (unangenehm?) auffallen. Die Menschen und deren Handlungen ändern sich nicht, nur weil du provokante Beiträge schreibst, im Gegenteil. Möglicherweise gibst du dem einen oder anderen Denkanstöße ... aber es ist eben bequemer, in der eingefahrenen Schiene zu bleiben. Ich nehme mich da ebenfalls nicht aus.

Du packst gleich mehrere Themen und Ebenen ins Päckchen - darauf lässt sich nicht mit einem einzigen Beitrag antworten.

Was mich interessiert, ist deine Aussage vom ersten Beitrag; lass uns doch den Faden mal weiterspinnen:



Zitat:

ich habe z.b. sehr lange gebraucht um GRETA zu verstehen. ..........

lange dachte ich das wäre nur ein nerviges dummes kind. ...... .............

mittlerweile denke ich total anders. ........ ........... ................ ..........














Was genau siehst du jetzt?

Und was ist mit den vielen, vielen "Followern" und der FfF-Bewegung? Sind das nicht auch alles Leute, die Gretas Meinung übernommen haben? Sind es bei ihnen individuelle Gedanken?

Oder sind es die Extinction Rebellion- Anhänger? Haben die noch bessere individuelle Gedanken?

Wie sind deine individuellen Gedanken dazu?


Zitat:

fühlt euch gegrüsst ob meiner puren präsenz. ...............................









Na, das war mal ein total individueller Gruß ...


Carina

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 06.02.2020 um 18:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.02.2020 18:22 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7900 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Das Leben im Kopf

antworten

RE: themen (Forum: Psychologie - Thema: themen) von sabine_riem am: 06.02.2020 12:52 Uhr


Nun Sabine, hast du dir doch einiges von der Seele geschrieben. Da du dir so viel Arbeit gemacht hast, einige Zeilen dazu.

So richtig andocken kann ich allerdings nur an den „eigenen Gedanken“, sofern es diese gibt. Wird übrigens selbst in erlauchten Kreisen bezweifelt. Also mein vermeintlich eigener Gedanke ist, dass es völlig Wurst ist, ob ich zu Geld, Bilder, Grüße oder Ostereier schreibe.
Ob „wir“ hier nicht zu mehr fähig sein sollten? Sollten wir?. Liegt nicht gerade im Seichten und Profanen auch ein gewisser Reiz. Wenn ich mich zwischen endlosen Diskussionen und dem Beobachten eines gelben Schmetterlings entscheiden müsste… ganz ehrlich, würde ich mich für den Schmetterling oder sonst was aus der Dingwelt entscheiden.
Inzwischen habe ich sogar für Menschen Verständnis entwickelt, die sich Rosamunde-Pilcher Filme reinpfeifen und dabei Rotz und Wasser heulen.

Entspannte Grüße
Pepper

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 08.02.2020 um 11:01 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.02.2020 18:16 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1713 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

Seite: 1 2 3 4 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, den 28. Mai 2020