Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Politik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

70 Jahre Nato

antworten

















70 Jahre Nato

Mit 12 Staaten wurde das Atlantische Bündnis
gegründet, heute sind es 29 Länder.
Die Aufgaben haben sich vom ?kalten Krieg?
zum Kampf gegen den ?Islamischen Staat?,
gegen die Terrormiliz IS verschoben.

Doch die Feierlichkeiten werden von Streit
überschattet ? die Türkei kauft ein russisches
Raketenabwehrsystem, Macron nennt die
Nato ?hirntot? und besonders Deutschland gibt
nicht genug Geld für die Verteidigung aus.

Hat die Allianz mit Trump noch eine Zukunft
oder manövriert das Bündnis ins Abseits ?
.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von netterBerliner am 03.12.2019 um 14:39 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:3

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:6 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:07.12.2019 um 12:42 Uhr

Mitglied: netterBerliner

Beiträge: 1475 - Registriert seit: 07.11.2016

 

 

 
 

Nato-Chaos....

antworten

RE: 70 Jahre Nato (Forum: Politik - Thema: 70 Jahre Nato) von netterBerliner am: 03.12.2019 14:39 Uhr

..... oder veränderte Bedingungen in einer Welt veränderter Machtstrukturen? Europäer, die sich nach dem 2. Weltkrieg zu sehr auf die militärische Stärke und Verlässlichkeit der Amerikaner verlassen haben. Die Deutschen, die nach der Wiedervereinigung und dem Zusammenbruch des Warschauer Paktes die Bundeswehr annähernd tot gespart haben. Man sah sich in dem irrigen Glauben einer viel sicheren Welt und genau das Gegenteil traf ein.
Neue Natopartner aus dem ehemaligen Warschauer Pakt traten bei um sich gegen Russland abzusichern.
Die Interessen dieser 29 Mitgliedstaaten sind, am Beispiel der Türkei gesehen, völlig unterschiedlich. Die Außen- und Sicherheitspolitik der USA scheint sich mehr am aktuellen Deal als an langfristig ausgerichteter Strategie zu orientieren.

Die Europäer haben keine gemeinsame Linie um innerhalb des Bündnisses ihre Interessen nachhaltig vertreten zu können. Es bleibt spannend was dieser Nato-Gipfel bringen wird.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 04.12.2019 um 08:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.12.2019 11:24 Uhr

Mitglied: antonio54

Beiträge: 49 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

 
 

Guten Tag Antonio !

antworten

RE: Nato-Chaos.... (Forum: Politik - Thema: 70 Jahre Nato) von antonio54 am: 04.12.2019 08:09 Uhr





















Guten Tag Antonio !

Deine Worte treffen voll ins Schwarze,
das würde ich sofort unterschreiben !

Trump hat gestern Russland vage
Abrüstungsambitionen signalisiert,
das wurde hier in Pskov mit großer
Skepsis aufgenommen und unter
Wahlkampf abgebucht.
.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von netterBerliner am 04.12.2019 um 11:24 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: netterBerliner

Beiträge: 1475 - Registriert seit: 07.11.2016

 

 

 
 

Nato gegen den Urfeind

antworten

RE: 70 Jahre Nato (Forum: Politik - Thema: 70 Jahre Nato) von netterBerliner am: 03.12.2019 14:39 Uhr

Es geht immer noch um den selben Feind, Russland. Statt sich an das gegebene Versprechen zu halten wurde die Nato immer weiter nach Osten ausgedehnt. Inzwischen ist Russland nahezu eingekreist. Bei der ganzen angeblichen Verteidigung hat man scheinbar vergessen, dass Deutschland zwei Weltkriege angefangen hat und die USA ca. alle 10 Jahre einen Krieg betreiben und wenn sie ihn herbeilügen müssen.
Insofern sollte klar sein von wem eine Kriegsgefahr ausgeht. Deutschland ist ja bis heute noch von den USA besetzt und das soll auch so bleiben (Rede Obama in Ramstein).
Im Irak wollte Bush einen Leuchtturm der Demokratie errichtet, und?

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von pretovelho am 04.12.2019 um 11:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.12.2019 14:11 Uhr

Mitglied: pretovelho

Beiträge: 18 - Registriert seit: 03.01.2017

 

 

 
 

Urfeind?

antworten

RE: Nato gegen den Urfeind (Forum: Politik - Thema: 70 Jahre Nato) von pretovelho am: 04.12.2019 11:24 Uhr

Dass Staaten des ehemaligen Warschauer Paktes zur Nato wechselten hat doch sicherlich mit der Angst vor russischen Machtansprüchen zu tun, siehe Ukraine!
Diese Staaten wurden nicht in die Nato zwangsverpflichtet, sondern sie wollten unbedingt diesem Bündnis beitreten.

Auch wenn es derzeit nicht so aussehen mag, aber die USA sind ein demokratischer Staat, in Russland herrscht eine Partei unter der Führung von Putin. Die uns drohende Gefahr aus Richtung der USA ist eher ein Handelskrieg als eine militärische Auseinandersetzung.
Der Einsatz des US - Militärs zur Wahrung amerikanischer Interessen muss ebenso wie das entsprechende Handeln Russlands von uns kritisch gesehen werden. Die Destabilisierung des Nahen Osten durch vorgenannte Mächte hat gravierende Auswirkungen auf uns Europäer.
Nur die sind sich nicht einig, führen sich auf wie egoistische Kleinkinder und können der allgemeinen Bedrohungslage nichts entgegensetzen. Auch wenn all unsere so friedensliebenden Bürger den moralischen Finger heben, ändert sich nichts und wir machen uns auch noch lächerlich. So bedauerlich es sein mag, aber in der realen Welt gilt nur der, der Macht hat und diese durch Stärke zum Ausdruck bringen kann.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von antonio54 am 04.12.2019 um 14:11 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:07.12.2019 12:42 Uhr

Mitglied: antonio54

Beiträge: 49 - Registriert seit: 02.09.2013

 

 

 
 

Quintessenz

antworten

RE: Urfeind? (Forum: Politik - Thema: 70 Jahre Nato) von antonio54 am: 04.12.2019 14:11 Uhr

Zitat: "So bedauerlich es sein mag, aber in der realen Welt gilt nur der, der Macht hat und diese durch Stärke zum Ausdruck bringen kann."

Dem stimme ich voll zu!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 07.12.2019 um 12:42 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Samstag, den 25. Januar 2020

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK