Sie befinden sich hier

in der Kategorie Das Leben und Menschen - zur Forumübersicht

im Forum Familie - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 4 

>>>

Thema: Eltern sollen funktionieren

 

 
 

Aufmerksamkeit und kümmern

antworten

RE: Gespräche Eltern/Großeltern sind wichtig.... (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von antonio54 am: 13.12.2019 11:05 Uhr

...ja so sollte es in erster Linie sein. Ich denke mal, dass das wohl auch ein Großteil der Omas und Opas so sieht.

Dazu gehört aber auch, dass man seine Enkelkinder nicht nur an Geburtstagen und Feiertagen sieht, wie es oftmals von Kindern an Großeltern gewünscht wird, sondern sie auch aktiv begleiten kann.
Wie soll man sich aus der Entfernung vernünftig kümmern können???

Videoanrufe/Videofilme über Smartphone überfordern kleine Kinder ganz schön, wie wir selbst feststellen durften.
Sobald nur Smartphone in Sicht ist, vergisst unsere Enkelin alles um sich herum....

Kulturfan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 13.12.2019 um 11:46 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.12.2019 10:44 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 890 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Genau Kulturfan,

antworten

RE: Aufmerksamkeit und kümmern (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von kulturfan am: 13.12.2019 11:46 Uhr

so erlebe ich es auch ständig während meiner Einsätze in den von mir zu betreuenden Familien. Wenn die Kids ein Smartphone nur sehen, geschweige denn in die Finger bekommen ist alles andere vergessen und oftmals sind Kind und Smartphone nicht "tränenlos" zu trennen! Hausaufgaben für die Schule oder üben für den bevorstehenden Test in der Schule sind dann sowieso nur halbherzig und fehlerhaft! Aber was macht man denn dann um eine Smart-phonepause wenigstens während der Hausaufgaben für die Schule zu erreichen?
Während meiner Einsatzzeit als Haushaltshilfe mußten die Kinder für die Zeit der Hausaufgaben ihr Handy ausschalten und in meine Obhut geben - ganz einfach und mit den Eltern war das auch zuvor so abgesprochen. Natürlich ging das selten ohne Mucken, Murren oder sogar Tränen ab, doch eine andere Möglichkeit gab es nicht da die Kinder auch aufstanden um das Zimmer für die Dauer des Telefonates zu verlassen. Hallooo??? Das dauerte manchmal Ewigkeiten! Lag das Ding auf dem Tisch klebten die Augen nur am Display und meist hatten die Kiddies ihre Finger schneller an der Tastatur als das Handy klingeln konnte, lache. Natürlich flog dann auch mal ein Glas Limo durch die Gegend weil man ja schnell genug antworten wollte und versaute dann Schulbücher und Hefte..... Oft war "alles neu macht der Mai" angesagt auch wenn es dann nocheinmal zwei Stunden "Sitzfleisch" bedeutete. Irgendwann bekamen wir das aber in den Griff auch wenn es mit derben "Erziehungsmaßnahmen" erreicht wurde. Egal, meine Aufgabe die Kinder zu den schulischen Leistungen zu bringen wie sie nötig waren habe ich so erreicht. "Weißt du eigentlich irgendwann einmal keine Antwort aus dem Kopf wenn ich dich was frage?", kam oft von den Kiddies bei mir an! Da war meine Antwort nur: "Als ich zur Schule ging da gab es noch keine Handies oder PC's und das war auch gut so!" Wir mußten Lexika und Duden zur Hand nehmen um etwas in Erfahrung zu bringen um unsere Hausaufgaben zu machen und das war unsere Hilfe. Noch schneller als ich gucken konnte hatten sie die Finger an der Sprechmaschine und das nervte kolossal! Während meiner Einsätze in den Familien und während der Hausaufgaben-betreuung der Kinder mußten sie mir ihre Handies abgeben und wir lernten dann gemeinsam ersteinmal mit einem Duden oder Lexikon umzugehen was oftmals eine Katastrophe war. Hierbei begann auch die eigentliche "Lesearbeit". Buchstabe für Buchstabe wurde laut aneinandergereiht bis das Wort hörbar wurde. Laut vorlesen war angesagt und das war oftmals eine Katastrophe! Erst als die Kidies allein mit dem Lexikon oder dem Duden klar kamen durften sie ihr Handy wieder neben sich auf den Tisch legen, das war halt so und auch recht lehrreich!
Nun, aber jeder handelt anders und kommt dann auch irgendwann zum Ziel...
Das war jetzt einmal etwas aus meinem "Nähkästchen" zum Thema Hausaufgabenbetreuung unserer Kiddies....

LG in alle Richtungen Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 14.12.2019 um 10:44 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.12.2019 12:38 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Nick .....

antworten

RE: Genau Kulturfan, (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von Nickname am: 14.12.2019 10:44 Uhr

.... du bist echt beratungsresistent ....

Schreibst selbst diesen ernsthaften Thread nieder ....
Was hat das alles ..... mit dem Eingangsthema zu tun .... ?

Der Fehler .... bei deinem Forenurlaub war .... - er war zu kurz !

Und nein ... ich bin nicht neidisch .... nur angenervt ....

Grußlos
Cholerika

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Cholerika am 14.12.2019 um 12:38 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.12.2019 16:33 Uhr

Mitglied: Cholerika

Beiträge: 486 - Registriert seit: 10.07.2007

 

 

 
 

Mädi---

antworten

RE: Nick ..... (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von Cholerika am: 14.12.2019 12:38 Uhr

Eingangsthema war doch Aufmerksamkeit und Kümmern... oder?

du machst deinem Namen alle Ehre.
Mein Mitleid hast du sicher...
Ganz egal welches Thema auch geschrieben wird...
Du findest immer einen Satz, ein Wort oder sogar nur ein Komma um dich mit mir anzulegen. Nur bin ich nicht streitsüchtig und vielleicht finden sich ja auch noch andere Themen die dich auf die Palme jagen, lache.

Klar bist du angenervt weil du dir das was ich mir im Privatbereich erlauben kann vielleicht nicht leisten kannst, du vielleicht sogar ganz alleine bist und niemanden zum Austausch hast. Sei dir sicher, ich habe extra nicht zanken geschrieben! Aber das steht ja hier nicht zur Debatte und ich möchte darauf auch nicht näher eingehen denn jeder so wie er am besten kann. Fakt ist daß aus deinen Zeilen der blanke Neid spricht und das kann jeder erlesen.

Können wir jetzt wieder normal miteinander kommunizieren oder willst du weiterhin Gift und Galle spucken?
So wünsche ich dir einen 100fach schöneren Abend als du ihn mir wünschst. Mache also das Beste draus und es wird dir besser gehen als jemals zuvor...

Deine Freundin Nick smylie   smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 14.12.2019 um 16:33 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.12.2019 17:06 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Um das mal klar zu stellen ....

antworten

RE: Mädi--- (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von Nickname am: 14.12.2019 16:33 Uhr

... weder bin ich dein Mädi .... noch bist du meine Freundin ....
Wirst es auch in diesem Leben nicht mehr werden .... ich gebe mich nicht mit ignoranten Menschen ab ......

Und nein .... das Eingangsthema .... war nicht Aufmerksamkeit und Kümmern ...
Das mit dem Lesen .... sollteste vielleicht noch mal üben .... meinetwegen auch mit Lexikon und Duden .... wie die ewig Gestrigen ...

Mein Privatbereich .... geht dich ... du weißt schon was an ..... und deines .... geht mir .... du weißt schon wo vorbei .....

Und ja .... ich finde das sehr schade .... wenn du hier jedes Thema .... zu Tode tippselst ...

Auf deine anderen Unverschämtheiten .... möchte ich nicht näher eingehn .... kommt eh nix an bei dir ....

Wage es nicht nochmal .... dich als meine Freundin auszugeben .... ! ! !

Ohne Gruß
Cholerika

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Cholerika am 14.12.2019 um 17:06 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.12.2019 09:12 Uhr

Mitglied: Cholerika

Beiträge: 486 - Registriert seit: 10.07.2007

 

 

 
 

Nick mit ihren ...

antworten

RE: Um das mal klar zu stellen .... (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von Cholerika am: 14.12.2019 17:06 Uhr

... ... Nickeligkeiten stinkt mich sowatt von an!!! Es macht KEINEN Spaß mehr, hier überhaupt etwas zu schreiben!!! SIE MACHT JEDEN THREAD ABSICHTLICH KAPUTT!!!!!!

Und ihr Satz: "Ich wünsche Dir das Hundertfache von dem, was Du mir wünscht ... ist SCHWARZE MAGIE, die hier verboten werden sollte!!! Bin ganz sicher, dass sie nicht mal weiß, was sie da schreibt!!! Ich denke eher, dass sie allgemein oft nicht über ihre Worte nachdenkt, oder nochmal ihren MIST nachliest! Sie hat eben eine rege Fantasie und erzählt vielleicht hier ihre ungelebten Träume!!!

Wann wird hier endlich mal die Reißleine gezogen, damit ein Thread auch mal 5 - 10 Seiten lang wird ... und nicht schon bei der 2. oder 3. Seite von ihr kaputt geschossen wird??? DAS macht mir schon lange keinen Spaß mehr!

Zurück zum eigentlichen Thema:

Ach Menschlein, meinste wirklich, dass das Familienleben nach einem Gerichtsstreit besser wird? Ich nicht!

Hallo Fan, natürlich gab es auch schon in den 50er Jahren "Krippen"! So nannten sich die Einrichtungen damals, wo Babys schon ab 6 Wochen hin kamen. Viele Eltern holten ihre Babys auch nur zu den Wochenenden nach Hause. In der ehemaligen DDR war das gängiger, als bei uns im Westen.

Fan, Dein Satz: "Ich finde es gar nicht gut, dass heutzutage beide Elternteile ganztags arbeiten gehen müssen, um über die Runden zu kommen..." ist in meinen Augen nicht korrekt und NUR eine Ausrede!

Über die Runden würden sie leicht kommen, denn sie können ja rechnen! SIE WOLLEN ES NICHT!!! Wenn man schon studiert hat, will man sein Wissen auch weiter geben! Darum sollte man sich eher überlegen: Passt da ein Kind rein, oder nicht???

Meine Tochter war wenigstens die ersten 3 Jahre bei ihrem Sohn und hat danach erst wieder angefangen zu arbeiten!

Heute lebt kein junges Paar mehr in einer 2 Zimmer-Wohnung mit Kind, es muss schon eine tolle (mindestens) 3 Zimmer-Wohnung sein! Klar müssen dann auch 2 Autos sein! Natürlich keine Kleinwagen, (was sollen denn die Nachbarn denken?). Da muss schon mindestens ein SUV her, um die Windeln unbeschadet nach Hause zu bringen! Und Mutti bekommt einen kleinen Golf, der auch nicht ohne Sprit fährt und bezahlt werden muss!

Haben wir vielleicht bei unseren Kindern schon die Fehler gemacht, die heute zum Tragen kommen? Na klar!!! Unsere Kinder sollten es mal besser haben!!! Den Satz habe ich Millionen Mal gehört!

Ich habe es erlebt, meine Eltern haben zu meiner Geburt (1951) in einem umgebauten Pferdestall gelebt, ein Zimmer und ´ne Kammer! Unsere Mutter war bis zu meinem 12. Lebensjahr zu Hause und erst da sind wir aus dem Pferdestall ausgezogen und in eine 3 Zimmerwohnung gezogen, meine Eltern, meine Schwester und ich! Mein Vater war immer nur zu Besuch zu Hause, dafür immer als Schlosser auf Montage. Wir mussten nie hungern und frieren! Unsere Mutter hat uns das Leben erklärt und vorgelebt! Es gab keine gekauften Geschenke zum Geburtstag oder zu Weihnachten, sondern gebastelte!

Ich war neulich bei einem 6. Geburtstag eingeladen (Freundin von mir und Oma des 6jährigen). Es wurden schon 200,- € ausgegeben, um das große Wohnzimmer zu schmücken. 15 Kinder waren eingeladen und Jedes von ihnen bekam ein kleines Geschenk im Wert von 15,- €! Watt sagste dazu???

Die Geschenke der 15 Kinder waren auch über alle Maßen übertrieben, aber sehr sehr gewünscht!!!

Quintessenz von dem ganzen Schlamassel: DAS BABY muss am Tage weg, denn ein Gehalt reicht nicht zum Leben! Tolle Wurscht, oder???

Schönen 3. Advent und
Gruß Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 15.12.2019 um 09:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.12.2019 10:42 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10936 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Hexe, Hexe, Hexe,

antworten

RE: Nick mit ihren ... (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von Hexe1900 am: 15.12.2019 09:12 Uhr

arme Menschenseele. Warum schreibst du denn dann hier noch? Würde ich an deiner Stelle einmal drüber nachdenken...

Aus jedem deiner Worte platzt der Neid ja nur so heraus. Aber gut, ich kann damit leben denn ich kenne keinen Grund auf das Leben anderer neidisch zu sein denn jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden. Ob ich jetzt Fasson richtig geschrieben habe ist mir auch egal, kannst es ja berichtigen wenn du magst dann haste was sinnvolles zu tun!
Außerdem mache ich gar nichts absichtlich kaputt, bitte denke nocheinmal darüber nach. Ich fange hier keinen Streit an....
Was mein Leben angeht so habe ich wie tausende andere auch alles das wie es ist und ohne kriminell geworden zu sein hart erarbeiten müssen und habe nichts geschenkt bekommen! Deshalb kann ich mit Fug und Recht behaupten daß mein Leben für mich gelungen ist!
Was deine "schwarze Magie" angeht so muß man wohl erst daran glauben um daß man dadurch und wie auch immer anderen ans "Fell" kann. Desweiteren habe ich absolut überhaupt kein Interesse an solch einem Unsinn! Und ganz ehrlich: Ich habe mich noch nie mit sowas beschäftigt, ist mir einfach zu niedrig, so "tief" komme ich nicht!
Wenn dir nicht passt was ich schreibe dann lese es doch einfach nicht, lache, aber wer einmal lesen gelernt hat kommt einfach nicht daran vorbei, laaaache, geht mir ja auch so. Aber du hast ja schon seit Beginn meiner "Ahanozeit" ständig was an meinen Beiträgen zu ka.... gehabt und nur gemeckert. Verkneif dir einfach das Lesen meiner Beiträge und du hast weniger Magen - oder Kopfschmerzen - so würde ich es machen wenn mich jemand nervt. Anscheinend aber ziehst du dir jeden Schuh auch an den ich beschreibe, lache, aber das ist dann bitteschön ganz allein dein Problem, oder nicht? Also laß doch jetzt bitte endlich einmal wieder Frieden einkehren und gib allen anderen Schreibsellinnen die Möglichkeit sich mitzuteilen ohne daß sie andauernd ihren Text abändern müssen damit sie kein schlechtes Gewissen haben brauchen - DANKE für dein Verständnis.

Es grüßt dich mit einer "dicken" .....ung Nick smylie   smylie   smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 15.12.2019 um 10:54 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.12.2019 11:05 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Habe KEIN Verständnis ...

antworten

RE: Hexe, Hexe, Hexe, (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von Nickname am: 15.12.2019 10:54 Uhr


... für Dich und Deine Umarmungen kannste an Gänse und Kühe verteilen!

Ohne Gruß

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 15.12.2019 um 11:05 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.12.2019 11:12 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 10936 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

...armes Menschenkind...

antworten

RE: Habe KEIN Verständnis ... (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von Hexe1900 am: 15.12.2019 11:05 Uhr

mehr brauche ich wohl nicht mehr zu schreiben...

DOCH, noch eines: Bitte laß es jetzt gut sein und komme zur Normalität zurück denn hier getraut sich ja niemand mehr etwas zu schreiben.
Also bitte verteile deinen Unmut woanders und werde glücklicher damit. Meinste du bekommst das hin????? Wünsche ich dir aus tiefster Seele ein gutes Gelingen. smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 15.12.2019 um 11:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.12.2019 10:21 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Manno

antworten

RE: ...armes Menschenkind... (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von Nickname am: 15.12.2019 11:12 Uhr

können Zwistigkeiten untereinander woanders ausgetragen werden als in einem öffentlichen Forum....

fragt sich
Fan

PS 1: Ich habe nicht viel Lust, erst viel nettes "Hin und her" zu lesen, um dann irgendwann wieder auf das Thema zurückkommen zu können!

PS 2: Bevor vorab kommt, dann les doch gar nicht diese Beiträge...es könnten Teilpassagen ja auch zum Thema passen.....

Schöne Woche wünscht
Kulturfan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 16.12.2019 um 10:21 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.12.2019 10:40 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 890 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Da gebe ich dir wirklich Recht Fan,

antworten

RE: Manno (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von kulturfan am: 16.12.2019 10:21 Uhr

doch wenn im öffentlichen Forum beleidigt und verunglimpft wird dann muß man doch dort antworten denn sonst zieht dieses dösige Spielchen immer weitere Kreise und das muß nicht sein.
So, damit sollte jetzt wieder eine normale und freundliche Kommunikation hergestellt werden, ist das möglich?

fragt sich Nick... smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 16.12.2019 um 10:40 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 4011 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Gehalt reicht nicht zum Leben....

antworten

RE: Nick mit ihren ... (Forum: Familie - Thema: Eltern sollen funktionieren) von Hexe1900 am: 15.12.2019 09:12 Uhr

ich meinte damit nicht die sogenannten "Besserverdiener" wo der zweite arbeiten geht (um sich teure Klamotten, Nobelrestaurants, Luxusreisen usw. leisten zu können)... sondern die unteren Gehaltsstufen, die sich ständig überlegen müssen, wie sie die ständig steigenden Kosten auffangen können.

Natürlich möchten diese Eltern zumindestens zum größten Teil auch ihren Kindern wenigstens etwas bieten, geht aber nicht. Diese Kinder haben auch unerfüllte Wünsche (oft sehr bescheiden) und es tut den Eltern in der Seele weh, wenn ihre Kinder von anderen ausgeschlossen werden, weil sie eben nicht Markenklamotten, keinen Urlaub oder teures Spielzeug haben..dadurch eben abseits stehen.

Sicher lernen diese Kinder, dass man lange sparen muss, um sich einen Wunsch zu erfüllen und nicht alles so vom Himmel fällt....
Sie werden wahrscheinlich sich auch besser durchbeißen können später.

Zu nach Studium überlegen: Passt da ein Kind rein oder nicht???
Warum nur nach Studium??? Gilt das nicht auch für alle anderen?

Ich bin der Meinung, dass man sich ganz gut überlegen sollte, ob man sich Kinder leisten kann...die Verantwortung für sie hat man für eine ganz ganz lange Zeit!!!
Kinder zu haben heißt auch ...selbst den Lebensstandard zurückschrauben, sie zu erziehen, in der Welt bestehen zu können (egal, ob mit wenig oder viel Geld im Hintergrund)...

Grüße von
Kulturfan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 16.12.2019 um 10:42 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.12.2019 11:15 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 890 - Registriert seit: 19.05.2007

 

<<<

Seite: 1 2 3 4 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Samstag, den 19. September 2020