Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Ratgeber und Tipps - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Haushaltsführung

antworten
Ich möchte gerne wissen, ob ihr ein Haushaltsplan führt. Die Aufgaben die an bestimmten Tag anfallen. Kann es sein, dass ihr ein System habt. Es gibt so Tage, da wird alles zu Viel. Man versucht Struktur, Grund in seinen Haushalt zu bekommen. Dann schafft man Alles mal wieder nicht. Ich wäre Dankbar um jeden Rat. L.g.Claudia. Sternenfee.  smylie   smylie   smylie   smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sternenfee am 12.05.2019 um 19:00 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:5

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:9 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:30.09.2019 um 09:45 Uhr

Mitglied: Sternenfee

Beiträge: 175 - Registriert seit: 13.11.2017

 

 

 
 

Hallo Sternenfee ...

antworten

RE: Haushaltsführung (Forum: Ratgeber und Tipps - Thema: Haushaltsführung ) von Sternenfee am: 12.05.2019 19:00 Uhr

... wie hast Du es in den letzten 30 Jahren gemacht?

Klar, die Prioritäten haben sich ein bisschen verändert! Früher hat man das Radio angeschaltet und ist durch die Wohnung gedüst. Ratz ... Fatz... war alles erledigt. Du erinnerst Dich?

Heute schalten viele Menschen schon morgens den PC an, da bleibt dann keine Zeit mehr für Hausarbeit! Man möchte ja auch nichts verpassen!

Erinnere Dich doch einfach mal an DAMALS! Du hast es nicht vergessen, sondern einfach keine Lust mehr!

Astrid

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 13.05.2019 um 12:07 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10417 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Hallo Sternenfee

antworten

RE: Haushaltsführung (Forum: Ratgeber und Tipps - Thema: Haushaltsführung ) von Sternenfee am: 12.05.2019 19:00 Uhr

Ich führe kein Haushaltsplan für zu erledigende Arbeiten.
Hätte eh auch keinen Zweck, weil kein Tag wie der andere für mich ist.
Heißt für mich im Klartext: Prioritäten setzen, das Wichtigste zuerst erledigen und notfalls auch mal was später erledigen (nicht alles muss immer sofort und gleich gemacht werden).

Es gibt Tage, da könnte man Bäume ausreißen, den anderen Tag sind es dann nur Grashalme... smylie  , an den "Bäume-Ausreißtagen" wird dann von mir halt etwas mehr erledigt.

Eine schöne Woche wünscht
Kulturfan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kulturfan am 13.05.2019 um 12:36 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:13.05.2019 16:42 Uhr

Mitglied: kulturfan

Beiträge: 851 - Registriert seit: 19.05.2007

 

 

 
 

Hallo Hexe, Kulturfan; -)

antworten

RE: Hallo Sternenfee (Forum: Ratgeber und Tipps - Thema: Haushaltsführung ) von kulturfan am: 13.05.2019 12:36 Uhr

Ich werde mal die CD von Andrea Berg abspielen und dann putz ich wie ein wildes , schnellesTeufelchen. Ich erinnere mich noch gut. Manche Tage ist alles so schleifend. Ich werde die Ratschläge gerne annehmen. Eine schöne Woche auch. L.g.Claudia. Sternenfee.  smylie  Ihr kennt bestimmt das Lied:"Das bißchen Haushalt, sagt mein Mann. . ." smylie   smylie   smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sternenfee am 13.05.2019 um 16:42 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.05.2019 10:06 Uhr

Mitglied: Sternenfee

Beiträge: 175 - Registriert seit: 13.11.2017

 

 

 
 

Au Maaaan, guten Morgen an alle

antworten

RE: Hallo Hexe, Kulturfan; -) (Forum: Ratgeber und Tipps - Thema: Haushaltsführung ) von Sternenfee am: 13.05.2019 16:42 Uhr

Beim Thema Haushalt sträuben sich mir die Nackenhaare...., lache, aber es muß ja gemacht werden und da geht kein Weg dran vorbei.
Aber vielleicht hilft ja ein kleiner Tipp von mir, denn ein Ratschlag könnte schonmal auch weh tun und ich schlage nicht....

Als erstes mache ich mir also Gedanken über das was ich nach den hauswirtschaftlichen Arbeiten alles noch machen könnte und suche mir dann etwas passendes für mich aus - so als Belohnung oder so, lache. Meistens ist das ja sowieso nur mit meinen Gänsen spielen oder mit ihnen spazieren gehen, das ist mir das Liebste, lache. Aber auch das kostet Zeit und manchmal auch Nerven wenn die dann plötzlich machen was sie wollen oder einfach nicht mehr mit zurück wollen, lache. Das kommt nicht selten vor und dann muß ich die erstmal wieder in die richtige Richtung "drehen", und damit beginnt dann der Spaß....., lache. Wenn die nicht wollen und gerade auf der Riesenwiese die bis zum Horizont reicht ihr Späßken haben dann ist das kein Spiel mehr für mich! Vor allem darf ich dem Bauern ja die Wiese nicht platt tretn, der steigt mir sonst aufs Dach! Bis ich dann meine Bagage eingesammelt habe bin ich schon fast fettich mit de Welt! Dann wird erstmal Kaffeepause gemacht und ein Bütterken gegessen.
Und danach lege ich dann los, mit dem für mich unangenehmsten zuerst. Ist sicherlich bei jedem was anderes aber dann sage ich mir immer aus den Augen aus dem Sinn!!! Die anschließenden Hausarbeiten fallen dann gleich leichter wenn's denn dann noch geht. Staubsaugen ist für mich die schlimmste Hausarbeit da ich danach meistens komplettes Rückenversagen habe und unter einer Stunde Ruhepause nicht mehr in die Gänge komme. Die Katas-trophe allen Übels ist aber die Treppe in die untere Etage. Eine ganz normale Treppe mit 13 Stufen, für mich aber das Non plus Ultra an Stolperfalle!!!! Entweder verheddere ich mich mit dem Staubsauger-schlauch oder ich streite mich mit dem Staubsauger darum, wer entweder zuerst unten ist oder als erster die Treppe runterfällt! Dann sage ich mir immer: "DieKuhranntebissiefielindieVertifung! Also Treppe saugen ist für mich absolut kein Spaß mehr, grins. Meist hole ich mir dann Kehrbesen und arbeite nach guter, alter Hausfrauenart weiter, und nehme dann unten angelangt alles mit dem Staubsauger auf, geht auch, lache. Danach mal eben mit einem feuchten Tuch über die Treppe gewischt und gut ist! Ein wenig mehr Abbeit, aber irgendwie muß man sich ja beschäftigen denn der Tag kann lang werden, laaache. Hauptsache die Arbeit ist getan - nach dem WIE fragt hinterher kein Mensch mehr, bei uns sowieso nicht, lache. Somit ist damit mein Gewissen beruhigt und wenn dann unser Nachbar zum 1000sten mal mit seinem Traktor nebst Anhänger am Fenster vorbeifährt.... Egal, man gewöhnt sich dran und irgendwann ist es es einfach normal daß auf dem Schrank, dem Regal oder sonstwo wieder alles eingestaubt ist, vor allem wenn dann noch Bügelwäsche angesagt war, lache. So geht eben Landleben, lache, und in der Stadt ist es mit Sicherheit nicht viel anders, nur der Duft ist ein anderer, lache.
So Mädies, habt nun alle einen erfolgreichen Tag, für jeden das was er sich vorgenommen hat und bleibt alle brave Mädies, lache.

Tschööö, bis in Bälde LG Nick smylie 



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 15.05.2019 um 10:06 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3727 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo Sternenfee

antworten

RE: Haushaltsführung (Forum: Ratgeber und Tipps - Thema: Haushaltsführung ) von Sternenfee am: 12.05.2019 19:00 Uhr

Bei mir ist das ganz einfach....Ich habe jeden Tag einen Plan A und einen Plan B.
Heisst...ist das Wetter schön, kommt Plan A zum Tragen...nämlich raus in die Natur.
Regnets oder ist es fieses Wetter tritt Plan B in Kraft...Hausarbeit.

Manchmal hab ich auch einen Plan C.... nix tun....kommt aber nicht so oft vor.
Ich denke, jeder muss selber wissen welche Prioritäten er setzt.

Ich habe eine Nachbarin, die sagte mir mal, sie putzt jeden Tag.
Von Montag bis Mittwoch die obere Etage und von Donnerstag bis Samstag im Erdgeschoss.
Die haben die gleiche Hausgrösse wie wir, knappe 100 qm.

Ehrlich gesagt, wüsste ich gar nicht, was ich da alles putzen sollte.
Die Küche wird nach dem Essen gefegt und 1x wöchentlich wird der Boden geputzt. Aufgeräumt wird sie täglich, ist ja selbstverständlich.
Die Fenster mache ich innerhalb von 2 Tagen alle auf einmal, incl Gardinen waschen. ( hab nur ganz kurze Gardinen)
Unser Essen koche ich selber, danach wird alles in den Spüler geräumt.
Wenn sich Staub auf den Möbeln zeigt, wird er weggewischt.
Die Wäsche wasche ich, wenn sie anfällt und wird draussen auf der Spinne in der Sonne getrocknet, und kommt am gleichen Tag wieder in den Schrank...fertig.
Das sind doch auch Arbeiten, die nicht täglich anfallen, wenn ich nur putzen sollte, hätte ich ja keinen Spass mehr.

Aber mit Musik geht sowieso alles besser, da mach ich auch das Radio an, ich hab eine " Alexa" da hab ich mir meine eigene Musik für verschiedene Anlässe zusammengestellt.

Ich denke, jeder soll es auf seine Art und Weise machen und manche Frauen sind eben kleine "Putzteufelchen"
Und manche eben nicht.
Lieben Gruß von Gartenfee

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Gartenfee eins am 20.05.2019 um 00:28 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Gartenfee eins

Beiträge: 1059 - Registriert seit: 13.11.2009

 

 

 
 

Haushaltsführung

antworten

RE: Haushaltsführung (Forum: Ratgeber und Tipps - Thema: Haushaltsführung ) von Sternenfee am: 12.05.2019 19:00 Uhr

Einen Plan habe ich nicht, aber bei mir hat es sich so eingebürgert, daß ich am Montag immer die Waschmaschine anschmeiße. Ansonsten bin ich in der glücklichen Lage, daß ich einmal in der Woche eine Putzhilfe habe. Die wirbelt dann in meinem Haus herum. Das ist prima. Das Geld muß dafür da sein. smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Passiflora am 25.05.2019 um 16:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.08.2019 13:37 Uhr

Mitglied: Passiflora

Beiträge: 14 - Registriert seit: 04.01.2016

 

 

 
 

...also Mädies,

antworten

RE: Haushaltsführung (Forum: Ratgeber und Tipps - Thema: Haushaltsführung ) von Passiflora am: 25.05.2019 16:07 Uhr

ich denke, man sollte sich nicht vom Haushalt gängeln lassen, niemals!
Es wird bestimmt niemand im Dreck leben und richtet sich sicherlich seine Ordnung so ein wie es für sich selbst am besten paßt.
Nun, mir wurde das Glück zuteil daß ich einen Ehemann habe der sich nach einigen Maßregelungen von mir vor vierzig Jahren an allen Hausarbeiten beteiligt und auch alle Arbeiten, bis auf's Bügeln und Fenster putzen super hinbekommt. Selbst die Versorgung meiner Kreischer klappt vorzüglich. Wenn er dann unbedingt muß wird er die Bügelwäsche auch schaffen denn das zeigte sich ja bereits des öfteren wenn ich für längere Zeit einmal ins Krankenhaus oder zur Kur mußte. Dann mußte er bügeln und das war nicht schlecht. Es geht also alles, man muß es manchmal nur "müssen", nicht nur wollen. Leider war das nicht immer so daß Männe mir im Haushalt half, es gab auch andere Zeiten! Aber wie heißt es so schön? Des Mannes Kraft gegen des Weibes List?!!!?
Lache, ja, sagt man ja so. Solange ich aber zuhause bin mache ich die Bügelwäsche und gut ist, er kümmert sich ja auch um den Rest des Haushaltes und das Mähen der Gänseweide oder andere Dinge des Alltags wie zum Beispiel Reifen wechseln oder renovieren - gleicht sich also alles irgendwie aus. So ist bei uns alles und geht bei uns eigentlich alles in Gegenseitigkeit über. Das ist auch meistens gut so und macht eine gute Partnerschaft aus, lache. Tja und wie der gemeinsame Haushalt ist bei uns alles irgendwie auf den anderen übergreifend... Was der eine nicht schafft oder kann macht der andere zuende, ist halt so und gut ist. Im Moment relaxt Männe auf meiner kleinen Couch im Gästezimmer und überlegt sich sicherlich ein paar Dinge die man so im Rentenalter anstellen kann, lache.
Was mich angeht so werde ich mich jetzt meinen Quatchen widmen und wenn sie wollen ein wenig mit ihnen übers Feld laufen. Solange sie freudig mitlaufen ist das in Ordnung doch es darf nicht einer von den Vieren auf die Idee kommen eigenmächtig den Rückweg anzutreten, dann habe ich verloren, lache. Die drei anderen ziehen sofort nach und dann war es das mit dem Spaziergang!
Mädies, in diesem Sinne macht das Beste aus dem Rest des Tages

LG Nick smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 12.08.2019 um 13:37 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3727 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 

RE: Haushaltsführung (Forum: Ratgeber und Tipps - Thema: Haushaltsführung ) von Sternenfee am: 12.05.2019 19:00 Uhr

ich habe keinen haushaltsplan und mache alles je nachdem wie es anfällt, aber unsere relativ kleine wohnung mit terrasse ist nicht viel arbeit. :) vielleicht solltest du dir nicht so viel druck machen. wenn mal was liegen bleibt: nicht so schwer nehmen, es liegt am nächsten tag ja eh noch! ;)

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von weintraube am 25.09.2019 um 18:53 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:30.09.2019 09:45 Uhr

Mitglied: weintraube

Beiträge: 6 - Registriert seit: 24.09.2019

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, den 17. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK