Sie befinden sich hier

in der Kategorie Unterhaltung - zur Forumübersicht

im Forum Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - zur Themenübersicht

Moderator - kahate64

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 3 

>>>

Wer oder was ist ein Gott ?

antworten

Hallo liebe Mitglieder, ich möchte mit meiner Frage keinen in seinem Glauben an einen Gott kritisieren. Jedoch stellt sich für mich die Frage ob die Vorstellung eines Gottes nicht etwas sehr Subjektives ist. Alle Fähigkeiten, die man sich wünscht und vorstellt, werden einem imaginären Gott unterstellt. Wenn man für das Wort "Gott" z.B. ein X einsetzt, Bezeichnung für etwas Unbekanntes, so relativiert sich schon einiges. Etwas Unbekanntem meine Sicht der Welt, als meinen Glauben darstellen, ist das nicht zu sehr meinen Willen mit einem Namen darstellen ? Sind nicht all die Götter, die wir in dieser Welt benennen, nicht eben gerade das ?

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von farbenmeer am 18.03.2018 um 21:33 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:9

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:33 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:15.08.2019 um 20:28 Uhr

Mitglied: farbenmeer

Beiträge: 16 - Registriert seit: 05.03.2018

 

 

 
 

Vom Menschen erfunden

antworten

RE: Wer oder was ist ein Gott ? (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von farbenmeer am: 18.03.2018 21:33 Uhr

Ja, aber was würde das ändern? Natürlich wurde "Gott" vom Menschen erfunden, aber dennoch hilft er vielen in bewegenden Momenten und das sollte doch überwiegen. oder nicht?

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 19.03.2018 um 17:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.03.2018 20:00 Uhr

 

 

 
 

Antwort auf Hochzeitssuppenfan12

antworten

RE: Vom Menschen erfunden (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von ehemaligen Mitglied am: 19.03.2018 17:57 Uhr

Wenn man Gott als eine Erfindung oder eine Fiktion darstellt, so würde es doch etwas Ehrliches sein. Damit kann man doch leben. Doch es ist ja gerade das Gegenteil von dem. Der erfundene Gott ist in so vielen Herzen der Menschen verankert und alle Hoffnungen beruhen eben auf das was ich selbst erfunden habe. Natürlich malt man sich die Welt damit so wie man es haben möchte. Doch ist die Suche nach der wahren Welt nicht viel hilfreicher für uns Menschen? Sollte man sich nicht einmal die Frage stellen ob das was ich von meiner Umwelt wahrnehme die wirkliche Welt ist ? Kann der Blick auf das Wesentliche , auf eine Welt ohne Fiktionen, Wunschdarstellungen und überlieferten Dogmen, nicht viel mehr helfen und einen Weg aus diesem Dilemma zeigen ?

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von farbenmeer am 19.03.2018 um 20:00 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:30.07.2019 14:04 Uhr

Mitglied: farbenmeer

Beiträge: 16 - Registriert seit: 05.03.2018

 

 

 
 

Wer oder was ist ein Gott ?

antworten

RE: Antwort auf Hochzeitssuppenfan12 (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von farbenmeer am: 19.03.2018 20:00 Uhr

tolles thema, hiermit reanimiert.

"Sollte man sich nicht einmal die Frage stellen ob das was ich von meiner Umwelt wahrnehme die wirkliche Welt ist ?"

ich denke gott und religion wurden von etwas abgelöst in unserer heutigen zeit

die technologie. das internet. auch hier empfinden viele alles als "irreal und unecht"

neulich erzählte ein psychologe daß es jedoch keinen unterschied zwischen "facebook" und der "echten welt" gibt

sehr interessant

das würde bedeuten egal wie surreal oder irreal etwas ist, sobald wir daran denken wird es real

das sagen übrigens auch viele philosophen

es bedeutet im kern dass es "die realität" überhaupt nicht gibt

sie manifestiert sich nur in unserem gehirn

wer dieses wissen teilt sieht klar. ohne jedes dilemma :)
oder ?

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von sabine_riem am 30.07.2019 um 14:04 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:30.07.2019 16:39 Uhr

Mitglied: sabine_riem

Beiträge: 109 - Registriert seit: 14.02.2017

 

 

 
 

Hallo, liebe Sabine,

antworten

RE: Wer oder was ist ein Gott ? (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von sabine_riem am: 30.07.2019 14:04 Uhr

nun ich denke schon, dass Unterschiede bestehen zwischen dem, was real oder irreal und zwischen dem, was Materie und Geist ist.
Es kann doch niemand bestreiten, dass das All, dass unsere Welt real existiert.
Selbstverständlich nimmt jedes Lebewesen die Realität rundherum ganz individuell wahr. Daran gibt es keinen Zweifel. Aber es liegt ein enormer Unterschied darin, ob man sich mit unterschiedlichen Wahrnehmungen oder mit der tatsächlich vorhandenen Materie beschäftigt.
Wenn ein Psychologe keinen Unterschied zwischen "facebook" und der "echten Welt" sieht, dann spricht er m.E. nichts anderes als das Verhalten der Menschen an. Leider stimmt die anonym veröffentlichte Meinung vieler Menschen mit ihren Gedanken und Vorstellungen nur zu häufig überein.
Und Gedanken und Vorstellungen von Menschen (egal ob positiv oder negativ) können natürlich "durch die Tat" real werden. Das ist aber gerade der Gegenbeweis dafür, dass es "die realität" überhaupt nicht geben würde.
Ich denke nicht, dass Gott und Religion in der heutigen Zeit von etwas abgelöst wurden.
Meines Erachtens befassen sich die Menschen heute lediglich nicht mehr mit den Gedanken an Gott und Religion, weil sie die sog. Realität in ihrer eigenen kurzen Lebenszeit für sich alleine viel wichtiger nehmen.
Und dann kommt es ja eben auch immer noch auf die eigenen Erkenntnisse und Vorstellungen an. Wer hat denn heute eine ganz konkrete Vorstellung, wer oder was Gott eigentlich sein könnte oder ist?
...fragt kahate64 smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kahate64 am 30.07.2019 um 16:39 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:30.07.2019 20:05 Uhr

Mitglied: kahate64

Beiträge: 462 - Registriert seit: 21.05.2007

 

 

 
 

Immer mal wieder...

antworten

RE: Hallo, liebe Sabine, (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von kahate64 am: 30.07.2019 16:39 Uhr

... kommt das Thema "Gott, sein Bodenpersonal und seine Mitläufer" zu Wort!
Kahate schreibt: "Meines Erachtens befassen sich die Menschen heute lediglich nicht mehr mit den Gedanken an Gott und Religion, weil sie die sog. Realität in ihrer eigenen kurzen Lebenszeit für sich alleine viel wichtiger nehmen."

Was ist in deinen Augen die sog. Realität???

Die Realität ist, dass Mio. Kinder und Jugendliche missbraucht und gequält wurden von Gottes Bodenpersonal!!! Eine banale "Entschuldigung" von einigen Wenigen reicht da nicht aus! Sprecht einfach mal laut darüber und vor Allem lasst die Geschädigten in den Kirchen zu Wort kommen! Bei jedem "Gottesdienst"!

Das wäre eigentlich Gottes Dienst!

Astrid

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 30.07.2019 um 18:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.07.2019 15:43 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10382 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

ich denke

antworten

RE: Hallo, liebe Sabine, (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von kahate64 am: 30.07.2019 16:39 Uhr

also bin ich :)

wie kann das sein ?

wer masst sich an nur "materielles" als real zu empfinden ?

:)

wenn 10000 menschen an fakenews glauben wird es dann real ?

zumindest wird es ganz realer aberglaube

wie bei der religion ansich. oder :)

wir verwechseln gerade realität mit wahrheit denke ich.

das sandkorn im auge des universums.

vielleicht können die menschen gar nicht verstehen oder definieren was real ist.
sie sind nur anmassend. wie so oft :)

gedanken entstehen in nervenbahnen. durch ganz real messbaren elektrischen und chemischen strom.

das würde bedeuten daß man nur durch nachdenken real messbares erschaffen kann. und wenns nur ein "strom" ist.

die frage ist also nur ob das "messgerät" überhaupt real ist

ich verweisse gerne auf heisenbergsche Unschärferelation. wir können also nichts beobachten ohne es zu beeinflussen.

das ist real absolut unmöglich.

noch ein gedankenexperiment:

es gibt alphatiere die so mächtig sind, daß sie realität für andere erzeugen.

die "ratte" im labyrinth merkt das aber nicht.

vielleicht denk sie nur.. irgendwas stimmt nicht. es fühlt sich nicht real an.

"die realität" ist ein trugschluss. solche unsinnigen worte erschaffen wir nur weil wir (einfache) zusammenhänge der physik und natur nicht verstehen

und GENAU darum gibt es worte wie "gott" und "seele"

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von sabine_riem am 30.07.2019 um 20:05 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.07.2019 15:07 Uhr

Mitglied: sabine_riem

Beiträge: 109 - Registriert seit: 14.02.2017

 

 

 
 

Astrid

antworten

RE: Immer mal wieder... (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von FrauHexe1900 am: 30.07.2019 18:07 Uhr

Du hast damit 100%ig Recht!

Möchte nicht wissen wie viele zu diesem Thema dann etwas zu sagen hätten....!
Angehörige die jahrelanges Leid miterleben mußten! Betroffene die seither kein Leben mehr haben, deren Gedanken irgendwie immer wieder im Hinterkopf gräßlichste Bilder aufblitzen lassen!!!! Das ebbt nie ab!!!!

....Mädies, das ist kein Thema für mich denn ich könnte schon wieder vor Wut aus der Haut fahren!!!
Deshalb melde ich mich mal ab und wünsche oich noch eine schöne Zeit. Bis in Bälde

LG Nick

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 31.07.2019 um 12:01 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.07.2019 15:47 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3708 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo, liebe Sabine,

antworten

RE: ich denke (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von sabine_riem am: 30.07.2019 20:05 Uhr

...Schlagworte und Gedankensplitter ohne richtig schlüssigem Zusammenhang.
GENAU so verstehe ich Deinen Beitrag hier.

Was ist eigentlich Realität? Mein Duden sagt mir dazu: Wirklichkeit, tatsächliche Lage, Gegebenheit.
Du existierst doch selbst mit Körper Geist und Seele. Du selbst bist doch Realität und nicht nur gedankliches oder geistiges Phantasieprodukt. Also, eine Person wie Du sie darstellst, ist Realität. Oder bist Du selbst nur durch Nachdenken (wer hat da nachgedacht?) in Nervenbahnen als Geisteswesen entstanden?

Und was soll eigentllich Dein Verweis auf die Heisenbergsche Unschärferelation? Hast Du als Wissenschaftlerin diese Aussage der Quantenphysik vielleicht gar mitentwickelt? Soweit ich weiß kann man sie auch als Ausdruck des Wellencharakters der (real existierenden) Materie betrachten.

Dieser Thread hat die Überschrift "Wer oder was ist ein Gott". Und jede/r der/die hier reinschaut sieht auf Anhieb (vielleicht mit wenigen Ausnahmen), dass es hier nicht um die Zusammenhänge der Physik und der Natur geht, sondern um Fragen zu Glauben, Religion, Ethik und menschlichem Verständnis.

Wer mit den Worten "Gott" und "Seele" nichts anfangen kann, der/die findet hier leider auch nicht die richtige Diskussions-Partnerschaft.
So sehe ich das...
LG von kahate64 smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kahate64 am 31.07.2019 um 15:07 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: kahate64

Beiträge: 462 - Registriert seit: 21.05.2007

 

 

 
 

Immer mal wieder...

antworten

RE: Immer mal wieder... (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von FrauHexe1900 am: 30.07.2019 18:07 Uhr

und nach langen Pausen wird hier doch ein Thema aufgegriffen, das mit Glauben und Religion zu tun hat. Und kaum erscheinen hier ein paar Beiträge, schon, liebe Astrid, startet hier auch der Versuch, den Thread in eine andere thematische Richtung zu ziehen und auf Gott und vor allem auf "sein Bodenpersonal und seine Mitläufer" loszuschimpfen.
Wird hier nur nach der eigenen miesen Stimmung geschrieben? Sind es die Gedanken der Beitragsschreiber nicht wert, sich persönlich damit zu beschäftigen und nachzudenken? Das ist wohl gelebte Toleranz...?

Und was ist denn für viele Menschen heute Realität? Womit wollen/müssen sie sich den meist befassen?
Soziale und familiäre Situation, Ausbildung, Beruf, Gesellschaft, Wohnung, Karriere, Erfolg, Wohlstand.
Und die Schnelllebigkeit unserer Zeit tut ihr Möglichstes dazu: Schneller, es eilt, höher hinauf, mehr Gewinn, mehr Ansehen, mehr Einfluss, mehr Macht usw. Diese Realität war gemeint.
Und mit Gottesdienst hat das natürlich überhaupt nichts zu tun...

Grüße von kahate64 smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kahate64 am 31.07.2019 um 15:43 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.07.2019 17:19 Uhr

Mitglied: kahate64

Beiträge: 462 - Registriert seit: 21.05.2007

 

 

 
 

Hallo Nick,

antworten

RE: Astrid (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von Nickname am: 31.07.2019 12:01 Uhr

...das war und ist auch nicht das Thema dieses Threads.

Wer genau lesen kann ist glatt im Vorteil...

LG von kahate64 smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kahate64 am 31.07.2019 um 15:47 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: kahate64

Beiträge: 462 - Registriert seit: 21.05.2007

 

 

 
 

Nein kahate ...

antworten

RE: Immer mal wieder... (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von kahate64 am: 31.07.2019 15:43 Uhr

... dadurch, dass du die Realität der Kinderschändungen in den katholischen Kirchen einfach nicht erwähnst, sind sie doch
REALITÄT und gehören NATÜRLICH immer wieder erwähnt !

Das Eine hat mit dem Anderen NATÜRLICH zu tun! Auch wenn du es nicht wahr haben willst!

Gruß Astrid

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 31.07.2019 um 17:19 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.07.2019 20:06 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10382 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Hallo Frau Hexe,

antworten

RE: Nein kahate ... (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: Wer oder was ist ein Gott ?) von FrauHexe1900 am: 31.07.2019 17:19 Uhr

die Überschrift dieses Threads lautet: "Wer oder was ist ein Gott?"
Dein Beitrag vom 30.07.2019 16:39 steht in keinem Bezug zu diesem Thema.

Ich fordere Dich hiermit auf, künftig die Überlegungen von Beitragsschreibern und Forenteilnehmern
nicht durch schnell hingeknallte persönliche Negativdarstellungen zu unterlaufen und vom Thema weg in eine ganz andere Richtung steuern zu wollen. Das ist absolut ungehörig und entbehrt jeder Toleranz.

Wenn Du denkst, die "Realität der Kinderschändungen in den katholischen Kirchen...gehören NATÜRLICH immer wieder erwähnt", dann mach doch bitte einen eigenen Beitragsstrang zu diesem Thema auf.

Ich bin nicht bereit dieses Thema hier an dieser Stelle mit vorurteilsbehafteten Schreibern zu diskutieren.

Grüße von kahate64 smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kahate64 am 31.07.2019 um 20:06 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:01.08.2019 11:45 Uhr

Mitglied: kahate64

Beiträge: 462 - Registriert seit: 21.05.2007

 

 

Seite: 1 2 3 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, den 19. September 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK