Sie befinden sich hier

in der Kategorie Allgemeines Forum - zur Forumübersicht

im Forum Dies und Das - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 4 

>>>

Thema: Halloween

 

 
 

Ich denke mal ...

antworten

RE: Das wollte ich auch gerade schreiben, (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von ehemaligen Mitglied am: 04.11.2016 19:31 Uhr

... dass es hier nicht anders zugeht als woanders: Gelegentlich gibt es mal ein ironisches Geplänkel. Aber wenn ich mir so anschaue, was in Eurer "alten Heimat" an der Tagesordnung war und was die zahlreichen Kritiken und Beschwerden im Netz darüber aussagen, ist es bei uns ganz zahm.

Hier wird niemand herausgeekelt - warum auch?! Wir freuen uns über neue Mitglieder, die ein bisschen "frischen Wind" ins Forum bringen. Ein bisschen Necken gehört dazu. Ihr werdet mit Sicherheit hier nicht das erleben, was euch aus dem gewohnten Forum vertrieben hat - aber ein Mädchenpensionat sind wir natürlich auch nicht.

Die eine oder andere Neckerei wird doch auch vom jeweiligen Schreiber herausgefordert ... da gibt es dann schon mal Missverständnisse, weil das geschriebene Wort anders ankommt als es im direkten Gespräch mit einem realen Gegenüber könnte.

Egal, ob "Ureinwohner" oder "frische Immigranten" - wer launige Antworten oder Ironie mit Stänkern beantwortet, hat schlechte Karten bei uns. Egal, ob Huhn, Gans, Hengst oder Stier.

Macht euch einfach mal locker!

Gruß
Carina

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 04.11.2016 um 19:49 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.11.2016 09:46 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Näää

antworten

RE: schämt Euch! (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Ein Mensch am: 04.11.2016 15:50 Uhr

Zitat:

Also gelobst Du Dich zu bessern?




Allenfalls, wenn Halloween und Buß- und Bettag auf einen Tag fallen!


 smylie 
Carina

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 04.11.2016 um 20:04 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.11.2016 06:22 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Mensch sein und menschlich bleiben ...

antworten

RE: Näää (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Carina48 am: 04.11.2016 20:04 Uhr

Zitat:

Allenfalls, wenn Halloween und Buß- und Bettag auf einen Tag fallen!


Aber einsichtig warst Du ja wenigstens schon mal! ;)

Richtig ist doch, dass "Jugend" schon immer problematisch war.

Sokrates schrieb über sie:

Zitat:

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.



Auch wir haben zu unserer Zeit jede Möglichkeit genutzt, dem Alltag ein wenig Abwechslung abzuringen - natürlich am liebsten auf Kosten anderer.
Hätte es schon zu meiner Zeit "Halloween" gegeben: oh weh!!!
Es gibt einen Unterschied: wir hatten früher ordentlich Dresche gekriegt, wenn wir uns erwischen lassen haben, als wir bspw. Fensterscheiben eingeworfen haben und Spaß hatten, die Bewohner zu erschrecken. Dass die alte Frau dahinter sich zu Tode erschrecken konnte, hatten wir so wenig bedacht, wie es heute Kinder oder Jugendliche tun, die unter dem Deckmäntelchen von Halloween eine Gelegenheit sehen, auf Abweisung unangemessen reagieren zu "dürfen".

Man muss sie aber auch gar nicht abweisen!
Wenn von mir jemand statt Süßes einen Euro zu "erpressen" versucht, dann kriegt er anläßlich Halloween zwei!
Und eine Zigarette stecke ich ihm auch noch hinter sein Ohr (würde ich rauchen und welche haben)!

Im Übrigen muss man feststellen, dass die allermeisten "Halloween-Gänger" ausgesprochen friedlich und in angenehmer Weise ihre Freude an dem Treiben haben und stolz auf ihre "Beute" sind.
Besonders die Kleinen und Jüngeren!

Mich hat noch niemand bedrängt oder genötigt.
Denn ich fühle mich als Ein Mensch unter anderen Menschen, von denen ich mich -von Ausahmen abgesehen- nicht unterscheide!

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Ein Mensch am 05.11.2016 um 06:22 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.11.2016 15:09 Uhr

Mitglied: Ein Mensch

Beiträge: 423 - Registriert seit: 26.05.2016

 

 

 
 

Menno Carina, da bin ich

antworten

RE: Ich denke mal ... (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Carina48 am: 04.11.2016 19:49 Uhr

" wer launige Antworten oder Ironie mit Stänkern beantwortet, hat schlechte Karten bei uns. Egal, ob Huhn, Gans, Hengst oder Stier."



aber froh, das du nicht Wolf geschrieben hast.

Schade, ich kenne das Hühnerportal nicht.
Ob ich da etwas verpasst habe? grübel, grübel

Zumindest hat sich ein Huhn, hier schnell wieder verpisst.

Oder es war ein Fuchs hier, der liebt Hühner.

Polarwolf wünscht frohes Heulen, gackern muß hier ja nicht sein.

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Polarwolf am 05.11.2016 um 09:46 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.11.2016 10:06 Uhr

Mitglied: Polarwolf

Beiträge: 333 - Registriert seit: 03.12.2015

 

 

 
 

..... nun ja

antworten

RE: Menno Carina, da bin ich (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Polarwolf am: 05.11.2016 09:46 Uhr

Gerade deshalb bin ich nun bei Ahano - wünsche mir eine nette Kommunikation - gehe auch einer Diskussion , mit Für und Wider
nicht aus dem Weg - solange es nicht in Beleidigungen ausartet,
macht gepflegte Unterhaltung doch Spaß
Wünsche @all einen angenehmen Samstag  smylie 

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 05.11.2016 um 10:06 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Ja, Sokrates...

antworten

RE: Mensch sein und menschlich bleiben ... (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Ein Mensch am: 05.11.2016 06:22 Uhr

Das war ein Genie.
Seine cleverste Idee war die Einführung der "Vielweiberei".
Es gab wohl damals eine "weisen Rat" so im Bereich 10 Peronen.
Im Krieg sind viele Männer gefallen es waren wohl genug Frauen da,
die für Nachwuchs sorgen konnten.
Da hatte Sokrates die erleuchende Idee :
Wir beschließen die Vielweiberei hier im Rat mit einer Gegenstimme.
und jeder kann dann seiner Ehefrau sagen :
Ich war ja dagegen !
Sicherlich bin ich hier vom Thema ab,aber ein wenig Spaß muß sein.
Schönes Wochenende wünsche ich Euch.

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 05.11.2016 um 15:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.11.2016 16:36 Uhr

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 859 - Registriert seit: 17.05.2009

 

 

 
 

apropos "Vielweiberei"

antworten

RE: Ja, Sokrates... (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Freizeitjogger am: 05.11.2016 15:09 Uhr

Mein Reden! Gut der Mann!
Und überhaupt: was spricht eigentlich gegen "Vielweiberei"?

Mich hat schon immer gestört, dass man(n) Frauen zu "Affären" degradieren und verstecken musste, nur weil andere nichts davon wissen durften.

Zitat:

Im Krieg sind viele Männer gefallen es waren wohl genug Frauen da, die für Nachwuchs sorgen konnten.


Heute geht es um Selbstverwirklichung. Dazu gehören Kinder und berufliche Karriere.
"Mein Opa und meine Oma sind immer für mich da, wenn meine Eltern arbeiten gehen ..."

Zwar gäbe es auch heute noch genügend Frauen, die für Nachwuchs sorgen und so das Problem lösen könnten, das unsere Politiker so sehr beschäftigt, nämlich der Geburtenrückgang als Ursache für Rentenunsicherheit.
Aber leider fehlen Leute mit Ideen like Sokrates ...

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Ein Mensch am 05.11.2016 um 16:36 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.11.2016 18:07 Uhr

Mitglied: Ein Mensch

Beiträge: 423 - Registriert seit: 26.05.2016

 

 

 
 

Leute mit Ideen....

antworten

RE: apropos "Vielweiberei" (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Ein Mensch am: 05.11.2016 16:36 Uhr

Ich weiß,wir sind hier ein bißchen vom Thema ab,
aber es ist auch für andere Mitglieder interessant :
Sicherlich können sich viele noch an die Politikerin Frau Gabriele Pauli
erinnern.
Sie machte vor Jahren (als sie noch CSU Mitglied war) ,den Vorschlag,
dass eine Ehe nur 7 Jahre gültig sein sollte und dann mit Option auf Verlängerung aber nur mit Zustimmung von beiden Ehepartnern.
Die arme Frau Pauli ist seinerzeit fast von den Parteimitgliedern "zerrissen" worden.
Sie ist auch heute noch eine Powerfrau, sieht gut aus und
hatt(e) ,wenn ich das schreiben darf,
einen hohen Anspruch an die Männer.
Viele Grüße

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 05.11.2016 um 18:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.11.2016 20:24 Uhr

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 859 - Registriert seit: 17.05.2009

 

 

 
 

Boah ...

antworten

RE: Leute mit Ideen.... (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Freizeitjogger am: 05.11.2016 18:07 Uhr

... hier werden Männerträume wahr!


Zitat:

Heute geht es um Selbstverwirklichung. Dazu gehören Kinder und berufliche Karriere.





Ja. Für die Männer, oder? Aber für die war das ja schon immer selbstverständlich ;-)
Die "Herdprämie" hat schon was, oder?


Zitat:

Aber leider fehlen Leute mit Ideen like Sokrates ...




Lot di man Tied ... das wird schon. Im Westerwald soll ein Syrer gesichtet worden sein, der mit 4 Frauen und 23 Kindern eingewandert ist. Vielleicht ist schon das eine oder andere Kind dazu gekommen.


Zitat:

Sie ist auch heute noch eine Powerfrau, sieht gut aus und
hatt(e) ,wenn ich das schreiben darf,
einen hohen Anspruch an die Männer
.




So´n Schiet! Da soll man(n) sich auch noch anstrengen! Geht ja gar nicht ...

(Im Übrigen war ihre Überlegung gar nicht soooo schlecht - vielleicht gäben sich so manche dann etwas mehr Mühe. Dann klappt´s auch mit der Ehe ;-) )

 smylie 
Carina




zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 05.11.2016 um 20:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.11.2016 07:04 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Ziel erreicht !

antworten

RE: Boah ... (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Carina48 am: 05.11.2016 20:24 Uhr

Liebe Carina !
Natürlich kann ich nur für mich schreiben und mit Recht schreibt man
natürlich subjektiv aus der Sicht des Mannes.
Es war auch ein Schuß Satiere dabei.
Ich bin noch in einem anderen Forum wo wirklich enorm viel
Frauen,die über 60 sind, schreiben,was sie von den heutigen Männern
so halten.
Da kommt nicht viel Gutes zum Vorschein...lach und
liebe Grüße

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 05.11.2016 um 22:20 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 859 - Registriert seit: 17.05.2009

 

 

 
 

Genderismus

antworten

RE: Boah ... (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Carina48 am: 05.11.2016 20:24 Uhr

Der kalte Krieg der Geschlechter!
Kindeswohl gegen Väter- und Mütterwohl!

Männer müssen einen Baum gepflanzt, ein Kind gezeugt und ein Buch geschrieben - Frauen müssen sich erfolgreich emanzipiert und die Herrschaft über ihre Gebärmutter errungen haben!
Demnach besteht eine kleine gemeinsame Schnittmenge: nämlich Kinder zeugen und Kinder gebären.
Ein neuer Kriegsschauplatz entsteht aber auch! Ein Schlachtfeld aus Schützengräben, in denen Elternverpflichtungen aufeinander treffen und wo das Gas eines Herdes als Prämie getarnt die gesellschaftlichen Errungenschaften von Frauen wieder zunichte machen soll.
Denn zu befürchten ist, dass der Mann sich bei Puffbrause und wärmendem Rotlicht sein Leben versüßt, während für Frauen gerade mal Geld für den Kauf von Batterien für ihren Vibrator übrig bleibt.

Wem steht in einer solchen Situation noch der Sinn danach, das gemeinsame Kind zu betreuen, das Produkt seiner Selbstverwirklichung?

Und überhaupt:
Wieviel Verantwortung und Beachtung kann das sächliche Geschlecht noch erwarten, nachdem wir spätestens seit Sokrates wissen, in welcher Weise und wie übel es das Wohl seiner Eltern verletzt und beeinträchtigt?
Sollen Hänsel und Gretel doch froh sein, dass sie nicht mehr in den dusteren und bitterkalten Wald verschleppt werden, sondern in Kitas und Ganztagsschulen warm versorgt sind und die Gesellschaft, die von ihrer Existenz profitiert, in den meisten Fällen auch noch die dafür entstehenden Kosten größtenteils übernimmt.
Glück auch für die, die noch Oma und Opa haben!

Warum wehren sich Frauen/ Mütter eigentlich so vehement gegen staatliche Unterstützungsmaßnahmen, die es auch Männern/ Vätern erlauben und ermöglichen, die häusliche Rolle der Kinderbetreuung zu übernehmen ?

Zitat:

.. hier werden Männerträume wahr!


Du lieber Gott! Geht es darum?
Dürfen Kinder keine Träume haben, in denen ihre Interessen verwirklicht werden?

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Ein Mensch am 06.11.2016 um 07:04 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.11.2016 09:34 Uhr

Mitglied: Ein Mensch

Beiträge: 423 - Registriert seit: 26.05.2016

 

 

 
 

Interessant

antworten

RE: Genderismus (Forum: Dies und Das - Thema: Halloween) von Ein Mensch am: 06.11.2016 07:04 Uhr

Du nimmst das Thema ein bißchen ernster (vielleicht zu ernst) als ich.
Hier sehe ich aber die Dinge etwas anders.
Früher sind Kinder gezeugt worden,weil es diesen Sexualtrieb
eben gibt.Heute kommt dazu,das Kinder gezeugt werden
zum eigenen vergenügen.
Ein Schlachtfeld von Elternverpflichtungen ,Vibratoren ?
Das liest sich ein bißchen nach einem leicht sarkastisch,theatralischen Roman .
Zum Thema Kinderbetreung :
Männer haben garkeine Lust,zu Hause Kinder zu betreuen,
dazu kommt noch,das sie froh sind in der heutigen Zeit ihren
Job nicht zu verlieren.
Viele Grüße

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 06.11.2016 um 09:34 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.11.2016 10:04 Uhr

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 859 - Registriert seit: 17.05.2009

 

<<<

Seite: 1 2 3 4 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 18. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK