Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Politik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 4 

>>>

Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?

 

 
 

Rundumschlag

antworten

RE: Oi, oi Carina (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von vildemor am: 30.01.2016 22:30 Uhr

Ja, vilde, sieht vielleicht zunächst so aus.
Dass Nordeuropa - speziell Deutschland - z.B. Italien schon seit "Lampedusa" im Stich gelassen hat, steht wohl außer Frage. Auch Griechenland kann das, was jetzt - mit Druck - von den anderen EU-Staaten verlangt wird, kaum schultern. Das ist mir klar.
Ich bin nicht so mit der Materie vertraut, dass ich beurteilen könnte, was zurzeit überhaupt an Geld- und Sachleistungen dorthin geht. Prekär sieht es allemal aus.

Aufnahmelager in den Nachbarstaaten Syriens: Ja, stimmt: Die Zuschüsse wurden so drastisch gekürzt, dass ein (Über-)Leben genau so drastisch erschwert wurde.
Ich frage mich allerdings, warum die Flüchtlinge dort keine Arbeitserlaubnis bekommen, um ihren Unterhalt anderweitig zu sichern. Das steht allerdings jetzt auf einem anderen Blatt und müsste außerhalb dieses Beitragsstrangs diskutiert werden.
Die Türkei stellt übrigens inzwischen konkrete Forderungen in Bezug auf Hilfsgelder aus der EU: 5 Milliarden sollen es schon sein, und man will selbst entscheiden, wie man das Geld ausgibt und nich den Hilfsorganisationen überlassen, welche Projekte damit unterstützt werden sollen. Trau, schau, wem!

Die nächsten Flüchtlinge werden diejenigen aus den Kurdengebieten sein ... Erdogan scheint da unerbittlich seine Politik zu verfolgen ("Dieser Krieg wird erst enden, wenn alle Kurden vernichtet sind!")

Ganz zu schweigen von Libyen.
Selbst aus Myanmar kommen Flüchtlinge über die Balkanroute ...
Wirklich alle, alle, alle in Deutschland aufnehmen?


Zitat:

Was die Dublin-Verordnung angeht: Hand aufs Herz, das war doch eine einzige ungerechte Sache




In ruhigen Zeiten verfasst, als nicht im Entferntesten mit den jetzt aufgetretenen Problemen und Belastungen gerechnet wurde. Unterschrieben haben sie doch wohl alle? Und Asylantrag stellen heißt ja nicht, dass die Menschen dann auch auf Dauer in Griechenland oder Italien bzw. jetzt, auf der Balkanroute, alle dort bleiben müssen?

Es wird ja immer wieder der Vorwurf an die Politik erhoben, dass die jetzt eingetretene Entwicklung lange vorher absehbar war - wie so oft wurde erst gehandelt, als nichts mehr ging und alle(s) überrannt wurde.

Klar: Ich sehe durchaus, dass das Verhalten mancher Länder auch eine Retourkutsche gegen Merkels Deutschland ist; wir müssen jetzt versuchen, mit dem Chaos umzugehen und auf längere Sicht damit zu leben. Für mich stellt sich die Situation aber so dar: Jeder gegen jeden, und alle gegen Deutschland. Ich fühle mich wirklich nicht wohl dabei.

Frau Petry hat ´nen Knall ... aber sie bedient perfekt die Rechtsausleger. Hoffen wir, dass die meisten Wähler doch vernünftig sein werden. Vor allem, dass sie wählen gehen und nicht zu Hause bleiben!

Auch in anderen europäischen Staaten sind wir nun von Rechtspopulisten umgeben ... da wird uns noch was blühen!

Wenn womöglich jetzt noch in Amerika so jemand wie Trump an die Macht kommt: Dann mal gute Nacht, Europa!


weiter im nächsten Beitrag

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 30.01.2016 um 23:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.01.2016 00:08 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7741 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Parallelgesellschaften

antworten

RE: Rundumschlag (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von Carina48 am: 30.01.2016 23:45 Uhr

vilde, ich bin immer noch der Meinung, dass Merkels Entscheidung, alle in Ungarn festsitzenden Menschen unbegrenzt und unkontrolliert zu uns kommen zu lassen, falsch war. Nicht dass Menschen kommen durften, sondern wie.


Zitat:

Sehr bedenklich stimmt mich die Meinung, Wulfs Erklärung: Der Islam gehöre zu Deutschland, abzulehnen. Das bedeutet doch de facto, die Hundertausende von Gastarbeitern, die seit 50 JAhren hier leben und islamischen Glaubens sind, aber deren Kindes- und Kindeskinder sich hier eingerichtet haben, auszugrenzen.




So habe ich das nicht formuliert, vilde: Ich schrieb, dass mir der Ausspruch in dieser pauschalen Ausprägung nicht gefiel. Menschen islamischen Glaubens gehören sehr wohl zu Deutschland. Aber der Islam, so wie er sich rundherum darstellt und wie ihn auch ganz viele Zuwanderer nun mitbringen, ist mir nicht geheuer.

Parallelgesellschaften haben wir schon, jede Menge, vilde. Und die Kinder und Kindeskinder sind beileibe immer noch nicht alle integriert, sondern leben nach ihren ganz eigenen Vorstellungen und Regeln. Darüber müssen wir an dieser Stelle jedoch nicht diskutieren.

Übrigens: Frag mal die schon seit Jahren hier lebenden Migranten, was sie zu den vielen Neuankömmlingen sagen ... dir würden die Augen und Ohren übergehen!

Um noch einmal auf meine Eingangsfrage zurück zu kommen: Die Rede war von der "Mitte der Gesellschaft", und dass diese sich in 3 Gruppen aufteilen ließe. Das lässt sich durchaus auch an den Schreibern zu diesem Thema beobachten.

Es gibt kein "Schwarz" und "Weiß" ... jedes Argument fordert (meistens) ein Gegenargument heraus. Und man kann in solchen Forenbeiträgen gar nicht umfassend darlegen, wie man selbst tickt.

Ich habe viele Jahre für einen muslimischen Firmeninhaber gearbeitet, mit vielen Kollegen im In- und Ausland, die den verschiedensten Religionsgemeinschaften angehörten. Alles gebildete tolle Menschen, mit denen ich wirklich bereichernde Bekanntschaften geschlossen habe. Von keinem von ihnen würde ich denken, dass sie aggressiv-fordernd und/oder kriminell hier aufträten.

In meinem Berufsleben habe ich aber auch andere Menschen kennen gelernt, beispielsweise aus Nordafrika und anderen schwarzafrikanischen Ländern. Ich kann dir versichern: die Mentalität ist eine ganz andere.

Und wir bekommen hier nicht unbedingt die Gebildeten zu uns - inwieweit die Menschen bereit und in der Lage sind, uns und unsere "Kultur" zu akzeptieren (ohne die eigene aufgeben zu müssen), wird sich noch zeigen. Wollen sie sich wirklich integrieren?

Was mir ganz persönlich Sorgen macht, ist die Machtlosigkeit für uns "ganz normale" Bürger ... auch angesichts der Brutalität der rechten Szene (und ihrer Attentate).


Carina

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 31.01.2016 um 00:08 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:01.02.2016 22:45 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7741 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

seufz

antworten

RE: Parallelgesellschaften (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von Carina48 am: 31.01.2016 00:08 Uhr

was den letzten Satz betrifft: recht hast du!

Die Existenz der Parallelgesellschaften will ich ja keineswegs leugnen. Aber es gehören bei einer s.g. Integration immer zwei Seiten dazu. das wird meist übersehen (sonst spricht man von Assimilation). Und wir Deutschen sind eben auch zu wenig - Ausnahmen bestätigen die Regel - auf unsere türkischen Mitbürger zugegangen.
Und wie die Früh-Einwanderer auf die späteren reagieren, tja, das können wir ja schon an den Russlanddeutschen gut studieren.

Übrigens, wie sollen die Flüchtlinge in diesen eh schon äußerst unstabilen und von hoher Arbeitslosigkeit geplagten Ländern wie Libanon oder Jordanien arbeiten, selbst wenn sie es dürften? DA ist nix zu holen.
Türkei schickt jetzt, nachdem sie unsere Gelder kassieren, munter die Flüchtlinge direkt in den Bombenhagel zurück, Amnesty hat 130 Fälle dokumentiert, die Zahl ist natürlich bei weitem höher. Gleichzeitig bauen sie an einer ordentlich hohe Betonmauer mit Stacheldraht entlang der gesamten syrischen Grenze. Kann man hier angucken:
http://www.spiegel.de/politik/
Es ist alles zum Kotzen, mit Verlaub
Gruß Vilde

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von vildemor am 01.02.2016 um 22:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:02.02.2016 19:28 Uhr

Mitglied: vildemor

Beiträge: 1224 - Registriert seit: 13.01.2010

 

 

 
 

Zum Kotzen ...

antworten

RE: seufz (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von vildemor am: 01.02.2016 22:45 Uhr

... ist so einiges, was zurzeit in der Welt passiert, vilde! Mir wird ganz schlecht bei dem Gedanken an die Zukunft meiner Enkel - völlig unabhängig von der Flüchtlingsfrage.

Gerade habe ich eine längere Antwort an dieser Stelle geschrieben ... aber leider beim Klick auf die falsche Taste alles ins Nirwana geschickt.

Wir könnten vom Hölzchen aufs Stöckchen kommen bei der Ausbeutung z.B. afrikanischer Länder während der Kolonialzeit anfangen und bei Krieg, Terror, Vertreibung, Geldgier, heutigem Landgrabbing, usw., noch nicht aufhören. Die Fehler der "Gastarbeiterzeiten" in Deutschland sind deutlich - aber sie haben mit der Flüchltingssituation heute nichts zu tun.

Wir haben einen Riesenbogen geschlagen ... Ausgangspunkt war ja eigentlich die Frage nach der Stimmungslage innerhalb der Mittelschicht.

Sind "wir" nun zuversichtlich, dass alles sich zum Guten für unser Land wendet, ohne die Belastungen aus den Augen zu verlieren? Oder stecken wir lieber den Kopf in den Sand und wählen die AfD, die es dann "schon richten wird" mithilfe von Schießbefehlen (Ironie)?

Ich habe auch keine Patentlösung ... bin aber immer noch der Meinung, dass wir mit den vielen fremden Menschen in einen Dialog treten sollten, wo immer es möglich ist. Über persönliche Kontakte lassen sich viele Ängste und Vorbehalte abbauen. Davon bin ich fest überzeugt. Trotzdem übersehe ich nicht die vielfältigen Probleme, die wir zu lösen haben ...

Und, vilde: Ich wünsche mir auch, dass mir die Fremden ebenfalls ein freundliches Gesicht zeigen!

Carina

https://www.youtube.com/watch?
https://www.youtube.com/watch?

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 02.02.2016 um 19:28 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:02.02.2016 21:22 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7741 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Fürchte dich nicht

antworten

RE: Zum Kotzen ... (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von Carina48 am: 02.02.2016 19:28 Uhr

Hier ein kleiner Ratgeber von unserer Kanzlerin

https://www.youtube.com/watch?

ohne Kommentar:
https://www.youtube.com/watch?

Gruß
Pepper

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 02.02.2016 um 21:22 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:03.02.2016 02:08 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1660 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Ich war schon ...

antworten

RE: Fürchte dich nicht (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von Sergeant Pepper am: 02.02.2016 21:22 Uhr

... wie Merkel vorschlägt, in der Kirche und habe mir ein Glasfenster angeschaut und ein Bild, habe einem Orgelkonzert gelauscht, habe mir meinen Taufspruch angeschaut ... ich habe ein Buch gelesen und meine Enkelin gefragt, wieso sie sich jetzt konfirmieren lässt ...

Die Erleuchtung lässt aber immer noch auf sich warten.

Carina

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 03.02.2016 um 02:08 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.02.2016 14:58 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7741 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Pepper, du erschreckst

antworten

RE: Ich war schon ... (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von Carina48 am: 03.02.2016 02:08 Uhr

mich, was stellst du denn da für ein hetzerisches Video mit gezielten Falschmeldungen hier rein? Das mit dem 1000 Euro Willkommensgeld ist doch vollkommener Quatsch. So macht man Stimmung. Wiederlich!
Bin zwar kein Anhänger von facebook, aber hier gibt es eine Webseite,
die dieses Video, sein Zustandekommen und seine fakes reflektiert.

http://zddk.eu/groups/hetze/fo

Auch bei den videolinks, die du reingestellt hast, Carina, würde ich sagen, dass das ziemlich tendenziöse Schnitte sind.
Da schau ich mir lieber so etwas an, was natürlich genau so wenig über die Realittät aussagt:
https://www.youtube.com/watch?
Gruß Vilde

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von vildemor am 04.02.2016 um 14:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.02.2016 16:47 Uhr

Mitglied: vildemor

Beiträge: 1224 - Registriert seit: 13.01.2010

 

 

 
 

vilde, vilde

antworten

RE: Pepper, du erschreckst (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von vildemor am: 04.02.2016 14:58 Uhr

du kannst aber auch erschrecken. Auf welches Video beziehst du dich denn? 1000Euro Begrüßungsgeld? Von mir wurden nur die 2 Merkelvideos eingestellt.
Übrigens das Wort "tendenziös" ist ein Todschlagargument. Dieses Wort ist eine Wertung und keine Aussage. Jede Meinung kann als tendenziös bewertet werden. Inhaltlich tut sich da gar nichts.

Friede den Hütten....
Pepper

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 04.02.2016 um 16:47 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.02.2016 16:54 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1660 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Hat da jemand das falsche link untergeschoben??

antworten

RE: vilde, vilde (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von Sergeant Pepper am: 04.02.2016 16:47 Uhr

Das wäre ja irre. Drück mal das link heute

Das ist vom kanadischen Sender the Rebel, ein äußerst rechtes Medium. Auf facebook wurde kommentiert, wie teilweise falsch übersetzt und die Rede von Merkel zusammen geschnitten wurde. Am Anfang erzählt der Sprecher von den 1000E Begrüßungsgeld.Das zweite link ist ok, war es jedenfalls bis eben noch.

Gruß Vilde

P.S: Natürlich ist das Wort tendenziös eine Wertung. Damit will ich ausdrücken, dass dieser Beitrag nicht sachlich ist, sondern Vorurteile beliefert. Man könnte doch problemlos zig Videos zusammenstellen, die Stammtischdeutsche bei irgendwelchen Hasstiraden gegen Ausländer zeigen. Wäre dasselbe in Grün.

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von vildemor am 04.02.2016 um 16:54 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.02.2016 10:39 Uhr

Mitglied: vildemor

Beiträge: 1224 - Registriert seit: 13.01.2010

 

 

 
 

Klar ist das tendenziös, vilde!

antworten

RE: Hat da jemand das falsche link untergeschoben?? (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von vildemor am: 04.02.2016 16:54 Uhr

Das war auch durchaus meine Absicht! (Frag aber mal Leute, die unmittelbar mit jungen, schon länger hier lebenden Migrantenkindern zu tun haben .. oder diejenigen, die in Berlin, Bremen, Dortmund in unmittelbarer Nachbarschaft zu "Parallelgesellschaften" wohnen. Nicht umsonst wird von "No-Go-Areas" in bestimmten Städten gesprochen!)

Zurzeit überschlagen sich alle Medien von links bis rechts mit immer neuen (Falsch-)Meldungen. Gerade Facebook - das weißt du sicher! - tut sich da besonders hervor. Was dort jemand schreibt, würde ich schon mal per se in Frage stellen (ich habe dort aber kein Konto und werde das auch nicht nutzen!)

Auf der einen Seite diejenigen, die alle Risiken ausblenden und/oder schönreden, auf der anderen Seite die Hassprediger oder "unsere" Rechten ... und mittendrin die russichen Trolle, die nachweislich schon seit Monaten die deutschsprachigen Foren und "Sozialen Netzwerke" kapern.

Ich schrieb an anderer Stelle ja schon, dass man als normal Sterblicher schon gar nicht mehr weiß, was man glauben kann und was einfach nur unter Propaganda abgehakt werden muss. Es fällt auch dem kritischten Leser schwer, sich zu orientieren.

http://www.cicero.de/berliner-

Jede Bewegung erzeugt eine Gegenbewegung, und jedes Argument, jede Meldung wird von irgendjemand in Frage gestellt, und es wird eine Gegenmeinung dazu aufgestellt.

Letztlich kann man nur auf sein eigenes Bauchgefühl hören im Umgang mit den zugezogenen Menschen, die in unmittelbarer Umgebung leben, und von denen man hoffen kann, dass sie sich wirklich nur ein friedliches neues Leben hier aufbauen und mit uns leben wollen und nicht neben uns.

Gruß
Carina

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 04.02.2016 um 19:13 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7741 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

…..und zum Letzten Vilde

antworten

RE: Hat da jemand das falsche link untergeschoben?? (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von vildemor am: 04.02.2016 16:54 Uhr

Zitat von dir: „was stellst du denn für ein hetzerisches Video mit gezielten Falschmeldungen ein, widerlich“
Kommt diese Aussagen von deinen Stammtischdeutschen mit den Hasstiraden?
Wenn du die Kommentare in deinem eigenen Link nachliest, so wird von geschickten Formulierungen und Schnitten berichtet. Aber als Falschmeldung kannst du diesen Beitrag nicht beschreiben.
Außerdem habe ich den Originalbeitrag zusätzlich eingestellt, damit sich jeder seine eigenen Gedanken machen kann. Der wesentliche Inhalt meines Beitrages bezog sich auf die Antwort von Merkel und die Frage einer Dame im Publikum, in der es um die Angst vor ungebremsten Zuzuges von Flüchtlingen ging.
Die Antworten von Frau Merkel kannst du dir gerne auch im Originalvideo ansehen, das ich ebenfalls eingestellt habe. (Zitat:...und anschließend sich zu beschweren, dass sich Muslime im Koran besser auskennen....) WOVON REDET DIESE FRAU?

Hätte ein Schüler der 5. Klasse eine Erörterung zu dieser Frage so beantwortet, müsste ich eine 6 geben, möglicherweise wäre auch zu überlegen ob dieser Schüler in einer anderen Schulart besser aufgehoben wäre.

Noch einmal wertneutral:
https://www.youtube.com/watch?

Gruß
Pepper

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 05.02.2016 um 10:39 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:05.02.2016 13:44 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1660 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Natürlich hab ich mir die

antworten

RE: …..und zum Letzten Vilde (Forum: Politik - Thema: Und zu welcher Gruppe gehörst DU?) von Sergeant Pepper am: 05.02.2016 10:39 Uhr

Rede von Frau Merkel auf Deinem link angeschaut. Sie war völlig ok in meinen Augen. Vernünftig und durchaus eine Antwort (´Angst ist nie ein guter Ratgeber´) Sehr symphatisch vor allem, weil sie eben eingestand, dass DEutschland selbst mit an dem Schlamassel in Syrien Schuld hat und deshalb Verwantwortung trägt.(Ich hoffe, Du bist kein Lehrer gewesen, sonst täten mir Deine Schüler leid)

Aber was ist es sonst als eine Falschmeldung zu behaupten, wie es in dem ersten link von diesem rechten kanadischen Sender geschieht, dass Flüchtlinge 1000€ als Willkommensgeld kriegten? Wer so etwas in diessen Zeiten verbreitet, handelt verantwortungslos, weil er den Sozialneid schürt.
Und Reden kürzen, so dass der Sinn verändert wird, und dann noch, wie in dem Video falsch zurück ins Deutsche übersetzen, ist nie ein guter Ton. Das wäre jedenfalls eine Arbeit, die kein Lehrer im Medienstudium akzeptieren würde.

Gruß Vilde
P.S. Das ´widerlich´ bezog sich auf den Beitrag, nicht auf Dich. Mich erschreckte, dass Du die Machart dieses Videos anscheinend gar nicht durchschautest.
Gruß Vilde

zurück zur Suche

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von vildemor am 05.02.2016 um 13:44 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.02.2016 09:54 Uhr

Mitglied: vildemor

Beiträge: 1224 - Registriert seit: 13.01.2010

 

<<<

Seite: 1 2 3 4 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 13. Dezember 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK