Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Politik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 

>>>

Griechenland: Drama ohne Ende...

antworten

Der Wahnsinn – das Thema Schulden geht weiter. Ohne Ende! Hier wieder ein Zückerchen, da wieder ein Zückerchen.
Ein 270 Milliarden teures Hilfsprogramm ist lanciert. Doch die bisherige Wirkung: Die Arbeitslosigkeit verdoppelt – die Wirtschaft noch mehr eingebrochen. Die Schulden nie mehr rückzahlbar.
«Der Arzt heilt sich anscheinend selber!» Denn etwa 90 Prozent aller geflossenen Gelder flossen direkt in den Schuldendienst. Zu den Banken. Das Volk hat nichts davon. Die dürfen sparen – weiter sparen.
Warum macht man keinen klaren Tisch? Schuldenerlass, vielleicht staffelweise? Klar gibts dann Verwerfungen. Aber das ist scheinbar kein Thema, die Banken müssen geschont werden.
Schliesslich ist alles ein Politikum.
Man müsste zugeben, eingestehen: Die Einführung des Euros war ein Fehler!!!

Allen einen schönen Tag
frederik

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 08.06.2015 um 10:45 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:19

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:101 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:19.07.2015 um 18:23 Uhr

 

 

 
 

Griechenland

antworten

RE: Griechenland: Drama ohne Ende... (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von ehemaligen Mitglied am: 08.06.2015 10:45 Uhr

Nun,Griechenland ist wirtschaftlich schon seit Jahren pleite,
wird aber krampfhaft politisch gehalten.
Der Einführung des Euros für Griechenland war ein Fehler, aber nicht
für die gesamte "europäische Union".
Viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Freizeitjogger am 08.06.2015 um 11:39 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.06.2015 16:35 Uhr

Mitglied: Freizeitjogger

Beiträge: 961 - Registriert seit: 17.05.2009

 

 

 
 

Hallo Freizeitjogger

antworten

RE: Griechenland (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von Freizeitjogger am: 08.06.2015 11:39 Uhr

Da gebe ich dir Recht. Der Euro war grundsätzlich eine gute Idee. Man hätte von vornherein besser aussortieren müssen, und nur die Länder mit dem Euro verbinden, die eine ähnliche Wirtschaftsleistung haben.
Aber dazu muss man auch erwähnen, dass Deutschland von der Euro-Einführung am meisten profitiert hat.

Einen schönen Abend wünscht dir
frederik

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 08.06.2015 um 16:35 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.06.2015 04:25 Uhr

 

 

 
 

Schuldenerlass?

antworten

RE: Hallo Freizeitjogger (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von ehemaligen Mitglied am: 08.06.2015 16:35 Uhr

Auf gar keinen Fall!

Denn die griechischen Regierungen würden ganau da weitermachen, womit sie sich schon seit dem Beitritt zum Euroraum beschäfftigen, mit Geld um sich werfen, das sie gar nicht haben.

Also einen neuen Schuldenberg anfangen!  smylie 

In der dann berechtigten Hoffnung, dass ihn andere wieder abtragen.

Hier mal eine Gesprächsrunde mit Prof. Hans-Werner Sinn zum Thema,

https://www.youtube.com/watch?

und im Großen und Ganzen bin ich da mit ihm einer Meinung.

Aber da schon dieverses zum Thema Griechenland gesagt wurde, verweise ich mal auf den Themenstrang,

https://www.ahano.de/?kom=11&u_

und erspare mir weitere Kommentare.

Liebe Grüße
der Eissendorfer  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 08.06.2015 um 17:54 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.06.2015 20:43 Uhr

 

 

 
 

das mediale Topspektakel Griechenland

antworten

RE: Schuldenerlass? (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von ehemaligen Mitglied am: 08.06.2015 17:54 Uhr

fertigt massenhaft Sachverständige für Lösungen.

Nebenbei sei erwähnt, dass die Ukraine 40 Milliarden mal schnell reingeblasen bekommt. Kredite die nie zurückgezahlt werden können.
Orginalton Schäuble: "Kosten für Ukraine sind zweitrangig"

Da stellt sich mir die Frage, warum die transatlantischen Schreibnutten dieses Thema nicht mehr in den Fokus rücken?

Gruß
Pepper

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 08.06.2015 um 19:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.06.2015 20:40 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1762 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Pepper,

antworten

RE: das mediale Topspektakel Griechenland (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von Sergeant Pepper am: 08.06.2015 19:09 Uhr

was sind denn ..."transatlantische Schreibnutten"?
Über Aufklärung freut sich
mulle

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 08.06.2015 um 20:40 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.06.2015 21:13 Uhr

 

 

 
 

Trotzdem...

antworten

RE: Schuldenerlass? (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von ehemaligen Mitglied am: 08.06.2015 17:54 Uhr

Lieber Eissendorfer

So, mein Bauch ist gefüllt, vielleicht schreibt es sich besser. Vielleicht auch nicht.
Es ist natürlich richtig, wenn man sagt, dass ein Schuldenerlass nicht unbedingt die erwartete ökonomische Stabilisierung bringen muss. Das heisst, die Gefahr besteht, dass der betreffende Staat weiter wurstelt usw., usw. Das ist richtig.
Es müsste mindestens damit verbunden werden: Einmal und fertig!!!
Aber dies ist wieder der Nachteil der jetzigen EU. Dafür bräuchte man, die finanzielle und die politische Union. Und da momentan nur jeder auf sich selbst schaut, sprich: ich = erste Person Einzahl, treten wir auf die Stelle.
Es ist tatsächlich so, rückblickend auf die letzten 30 Jahre haben Schuldenerlasse keine sehr positiven Effekte erzielt.
Ich kenne den Standpunkt von Prof. Sinn. Und ich werde mich hüten, den so ohne weiteres in den Papierkorb zu knallen.
Aber die Kernfrage bleibt: Will man das Land erhalten oder vor die Hunde gehen lassen?
Ich bleibe beim gestaffelten Erlass, Drachmen wieder einführen, Kontrolle ausüben und hoffen auf gutes Wetter!

Und das kann man nicht berechnen.

Jetzt trinke ich noch ein Bier zur Verdauung und grüsse dich
frederik

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 08.06.2015 um 20:43 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Ahhh Mulle, du... wieder

antworten

RE: Pepper, (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von ehemaligen Mitglied am: 08.06.2015 20:40 Uhr

Münchner Sicherheitskonferenz, American Council on Germany, Aspen Institut, AICG, Bundesakademie für Sicherheitspolitik, German Mashall Found of United States, DGAP, Atlantic Brücke und wie sie alle heißen, da sind unsere Schreiberlinge natürlich Mitglieder. Tja und nu rate mal, welche Interessen diese noblen Clubs vertreten. Die Interessen der Nato und unserer Bundesregierung natürlich. Die sitzen nämlich auch dort. Mulle ich sach dir... ich könnt dir Dinge erzählen...

Und jetzt weißt du auch warum niemand weiß wieviel Kohle in die Ukraine fließt, soll ja auch niemand wissen... das nennt man eben Geopolitik. Wenn Griechenland übrigens in Afghanistan läge würden wir sicher andere Kommentare lesen.

nu wird’s abba Zeit fürs Bett
Gruß Pepper

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 08.06.2015 um 21:13 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.06.2015 21:52 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1762 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

Ja...ich wieder...

antworten

RE: Ahhh Mulle, du... wieder (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von Sergeant Pepper am: 08.06.2015 21:13 Uhr

Pepperlein warum Nutten? Überwiegend sind es die Männer, die diese Politik betreiben!!!
Wäre Dir dankbar, wenn Du das mal berücksichtigst.

Nichtsdestotrotz lese ich Deine Beiträge weiterhin gerne...... smylie 
Gruss
mulle

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 08.06.2015 um 21:52 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:08.06.2015 22:11 Uhr

 

 

 
 

Mullespatzerl

antworten

RE: Ja...ich wieder... (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von ehemaligen Mitglied am: 08.06.2015 21:52 Uhr

was für ein Fauxpas. Da hast du aber very recht. Da sitzen tatsächlich fast nur Männer. Leider habe ich kein gendergerechtes Adäquat gefunden und so habe ich in der Eile des Gefechtes mich tätsächlich vertan.
Vielleicht könnte man den negativen und abwertenden Ruf des Wortes "Nutte" ja den Herren in Nadelstreifen schenken. Schließlich stammt diese Beschimpfung von denselben.

Gruß
Pepper

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 08.06.2015 um 22:11 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.06.2015 09:21 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1762 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

 
 

So nebenbei!

antworten

RE: Mullespatzerl (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von Sergeant Pepper am: 08.06.2015 22:11 Uhr

Der Papagei!

Der Puff verkauft seinen Papagei, weil der nie ein Wort spricht.

Der neue Eigentümer gibt eines Abends eine Party.

Plötzlich deutet der Papagei auf die einzelnen Männer und ruft:

"dich kenne ich, dich kenne ich, dich kenne ich, aber die Nutten hier sind alle neu!"
__________

Schlagfertigkeit!

Ein Angestellter war in Brasilien in Urlaub.

Nach seiner Rückkehr fragt ihn der Chef:

"Und, wie war´s denn in Rio?"

"Ach wissen Sie, eigentlich leben in Brasilien nur Nutten und Fußballspieler!"

Darauf der Chef:

"Habe ich Ihnen eigentlich schon erzählt, dass meine Frau Brasilianerin ist?"

"Oh, bei welchem Verein spielt sie denn?"

_____________________________

Reinlichkeit!

Geht ein Penner in den Puff und lässt sich einen blasen.

Nach etwa einer Viertelstunde sagt die Nutte:

"Der wird ja gar nicht hart!"

Entgegnet der Penner:

"Hart nicht - aber sauber."

____________________

So, jetzt habt ihr genug Schweinkram gelesen, geht euch gefälligst Batterien kaufen!

Liebe Grüße
der Eissendorfer  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 08.06.2015 um 23:46 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Mit ein bisser'l

antworten

RE: Mullespatzerl (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von Sergeant Pepper am: 08.06.2015 22:11 Uhr

Phantasie Pepper Man wärst Du auf den Begriff..." transatlantische Stricher"...gekommen.

Ja Eissendorfer wir kennen Deinen eigenartigen Humor, ob man/frau drüber lachen kann, ist nicht bekannt.  smylie 


Netten Gruss
mulle

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 09.06.2015 um 09:21 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:10.06.2015 00:58 Uhr

 

 

 
 

Zum Eingangsbeitrag von Frederik zurück:

antworten

RE: Griechenland: Drama ohne Ende... (Forum: Politik - Thema: Griechenland: Drama ohne Ende...) von ehemaligen Mitglied am: 08.06.2015 10:45 Uhr

Was die Troika in den letzten 6 Jahren geleistet hat geht bestimmt nicht auf die jetzige Regierung in Griechenland zurück. Die Vorgängerregierungen und die Troika haben dieses Land ruiniert. Zum ersten Mal in der Nachkriegsgeschichte ist eine Regierung im Amt, die nicht aus den reichen Clans stammt.

Inzwischen ist ein Drittel der Griechen nicht einmal mehr krankenversichert.

Wenn ich dann die Hassüberschriften im deutschen Blätterwald lese wird mir übel.

Übrigens wurde dieses Thema schon einmal hier erörtert und auf den Film „Spur der Troika“ verwiesen. Allerdings verlangt der Film längere Zeit Konzentration und Aufmerksamkeit. So ist das leider immer, wenn wir Inhalte, statt vorgekaute Wertungen verarbeiten wollen.

Gruß
Pepper

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Sergeant Pepper am 09.06.2015 um 10:25 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.06.2015 22:15 Uhr

Mitglied: Sergeant Pepper

Beiträge: 1762 - Registriert seit: 05.06.2010

 

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2020 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Montag, den 23. November 2020