Sie befinden sich hier

in den Treffpunkten und Interessengruppen - Übersicht Treffpunkte

im Treffpunkt Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Treffpunkt eingeben und diskutieren

 

Neuerwerb Katzen

antworten

Hallo zusammen,
moechte gern eine Hauskatze mir zum Jahreseechsel
anschaffen, sollte eine Hauskatze sein,
Worauf sollte ich achten, und ist es sinnvoll
die Katze direkt vom Zuechter beziehen.
Daaaanke euch! smylie 
Lieben Gruss

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 15.08.2014 um 10:14 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:3 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:16.08.2014 um 08:13 Uhr

 

 

 
 

Hallo Musiker79

antworten

RE: Neuerwerb Katzen (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Neuerwerb Katzen) von ehemaligen Mitglied am: 15.08.2014 10:14 Uhr

da bist du ja
Nun, bist du dir ganz sicher dass du ein Haustier haben möchtest? Natürlich türmen sich jetzt tausende von Fragen vor dir auf. Aber ich bin mir sicher, dass so nach und nach alle deine Fragen hier beantwortet werden können.
Zunächst solltest du abwägen ob sich ein Kätzchen mit deinem Job oder deinem Hobby verträgt. Schlagzeug spielen und ein Kätzchen passt niemals zusammen. Es wird dir bei nächster Gelegenheit fortlaufen.
Das Gehör der Katze ist überdurchschnittlich gut ausgebildet. Es ist empfindlicher, als das des Hundes und dreimal so stark wie das des Menschen. Das Gehör der Katze zählt zu den Besten unter den Säugetieren. Es umfasst einen Frequenzbereich von 10,5 Oktaven. Sie kann Töne mit 60.000 bis 65.000 Tonschwingungen/sek. wahrnehmen (je mehr Tonschwingungen, desto höher der Ton).
Im niederen Frequenzbereich, liegt die Hörleistung im Bereich dessen, was auch ein Mensch wahrnehmen kann. Im mittleren und hohem Frequenzbereich ist die Katze dem Menschen aber weit überlegen. Dem zur Folge wird das Tier Schmerzen haben wenn es laute Schlagzeuggeräusche hört... Kicher, hab mir dein Profil angesehen. Nun, die erste wichtige Frage ist nun geklärt.
Jetzt kommt die nächste. Wenn du ganztägig berufstätig bist, was macht dann wohl dein Kätzchen den ganzen Tag? Mit wem oder mit was kann es spielen? Wenn es ein Katzenwelpe sein soll dann braucht er jemanden der ihm Nähe und Wärme gibt. Immerhin ist das ein winziges Leben das geprägt werden will. Kannst du das stemmen? Wenn du das dem kleinen Schnuckelchen nicht so ganz bieten kannst, dann gäbe es die Möglichkeit eines zweiten Babys. Aber bedenke immer, dass du auch doppelte Kosten hast. Da ich selbst 2 Katzentiere habe kenne ich das aus Erfahrung. Wenn das dann aber geklärt ist, kommt die Frage nach der Bewegungsfreiheit deiner Miezen. Leben sie in einer 2- Zimmerwohnung oder haben sie einen Balkon damit sie auch einmal raus können. Hier solltest du dann an ein geeignetes Katzennetz denken und auch an einen geeigneten Kratzbaum. Ich hatte mir damals einen selbst gebaut. Im Baumarkt habe ich mir einen unbehandelten 10 x 10 mm dicken Vierkantbalken geholt und mir beim Bauern nebenan ein paar Scheiben von einem Baum absägen lassen. Die habe ich mit Winkeln dann an dem Balken befestigt und die zwei konnten nicht nur nach herzenslust klettern, sondern auch kratzen, denn das werden die bestimmt machen. So, nun habe ich dich vorerst genug zugetextet, lache. Aber da bekommt bestimmt noch mehr, das verspreche ich dir schon jetzt, lache.
So, nu ist aber wirklich schlusssss….
Habt alle noch einen schönen Freitag
LG Nick

Hallo Musiker,
bitte öffne mit deinen Beiträgen kein neues Thema, sondern klicke im Treffpunkt auf antworten. Entweder oben rechts in der Schreibfläche oder bei: Auf diesen Beitrag antworten, ganz unten im Bild der Schreibfläche.
Danke

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 15.08.2014 um 12:25 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.08.2014 13:35 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3708 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo evarose,

antworten

RE: Hallo Musiker79 (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Neuerwerb Katzen) von Nickname am: 15.08.2014 12:25 Uhr

hast du uns vergessen? Melde dich doch einfach mal. Wir würden uns freuen, denn unser Treffpunkt gestaltet sich nach den Themen der Schreiberlinge. Du hast doch die süßen Dackel. Gibbet darüber nichts zu schreiben? Bestimmt haben sich da einige Anekdötchen angesammelt.
Wir freuen uns drauf.
Sage dann mal bis dahin

LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 15.08.2014 um 13:35 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.08.2014 08:13 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3708 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Guten Morgen liebe Schreiberlinge,

antworten

RE: Hallo evarose, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Neuerwerb Katzen) von Nickname am: 15.08.2014 13:35 Uhr

unverhofft hatten wir gestern schon die Wohnungsbesichtigung und fanden einen Traum von Wohnung. Allein schon die Lage ist hervorragend. Zuerst kommt man in ein allgemeines Treppenhaus von wo aus es auch in den Keller geht. Dann geht es eine gerade Treppe nach oben und man gelangt über einen langen Hausflur in die eigentliche Wohnung. Aus dem Wohnungsdiehle heraus gehen eine Treppe nach oben, Wohn – Esszimmer und die Küche ab. Die Küche allein ist schon recht groß, weiß gefliest und ist durchaus als Wohnküche anzusehen. Von hier aus kann man auch in den allgemeinen Garten sehen. Links neben der Küchentür, schräg gegenüber ist sogar ein recht großer Abstellraum. Perfekt! Wohn – und Essbereich sind durch einen Torbogen miteinander verbunden. Alles in allem sind die Räume auch sehr hell da schöne, große Fenster. Das gilt für alle Räume. Innerhalb der Wohnung geht es über eine geschwungene Holztreppe nach oben. Hier sind Kinderzimmer, Schlafzimmer und ein sehr großes Bad mit Dusche und Badewanne untergebracht. Es gibt Platz für Waschmaschine und Wäschetrockner ohne dass man sich eingeengt fühlt, ausreichend Bewegungsfreiheit und man hat noch immer Platz um Badmöbel zu stellen. Alles ist weiß gefliest. Auch hier sind beide anderen Räume genau so groß, dass man jemanden nicht erst hinausschicken muß um ins Zimmer hinein zu kommen, lache. Also auch genügend Platz. Über eine weitere, kleine Treppe kommt man in den ausgebauten Spitzboden. Hier kann man ohne weiteres ein Gästezimmer machen ohne Atemnot zu bekommen, einfach superklasse. Und jetzt kommt der Oberknaller!!!! Von jeder Etage kann ich ohne weiteres auf die Weide sehen die meine Quatschen allerdings mit 3 kleinen Eseln teilen müssen. Auch der Stall ist in zwei Abteilungen unterteilt wovon die eine Hälfte groß genug für die Bruthöhle und auch für mein Utensilienregal ist. Praktisch hätten wir hier die gleiche Anzahl an Räumen wie auch in diesem Haus wo wir jetzt leben, jedoch ist alles ein wenig kleiner womit wir aber gerne leben können. Einen kleinen Wermutstropfen allerdings gibt es bei der Geschichte: Keine Garage! Der Landwirt versprach uns aber, sich um eine Möglichkeit zu bemühen. So, jetzt bleibt nur noch Hoffen und Bangen, denn er und seine Frau wollten gern einmal zu uns kommen und sich das Haus ansehen wo wir jetzt wohnen. Seine Frau ist sehr vorsichtig geworden was Katzenhaltung angeht, denn die Vormieter haben wohl 7 Katzen auf dem Spitzboden eingesperrt und das Katzenklo vergessen hinzustellen – könnt ihr euch vorstellen wie das gerochen hat, noch riecht? Der Vermieter meinte dass er schon die ganze Woche das Fenster auf gehabt hätte… Na ja, wir gingen dann nach draußen zum Stall den sich meine beiden Quaker mit den Eseln teilen müssen. Vor einigen Monaten noch hatte die Schwiegermutter wohl noch Gänse und deshalb war der Stall auch noch in zwei Hälften geteilt.
Allerdings müssen meine beiden jetzt Treppensteigen lernen – zumindest müssen sie zwei Stufen rauf oder runter gehen lernen. Der Bauer meinte, die anderen Gänse haben das auch einwandfrei gelernt. Dann zeigte er uns abseits vom Stall auch noch einen Schuppen wo das Heu für die Esel lagert. Dort kann ich auch mein Stroh ablegen. Er sagte auch, dass er durch seine Kühe und die Milchwirtschaft eigenes Stroh hätte und er mir auch welches bringen könnte. Na ja, schließlich verabschiedeten wir uns somit, dass er sich melden werde wenn seine Frau wieder da ist und die beiden einmal schauen wollen wie wir leben.
Dann bleibt uns jetzt nur noch zu hoffen und zu wünschen dass es klappt.
So ihr lieben…, Mädies kann ich ja jetzt nicht mehr schreiben, laaache, das war es eigentlich auch schon wieder fürs erste.
Habt alle einen guten Start in den Tag, bis später mal...

LG Nick

Hab schon wieder ein viel zu kleines Bild erwischt, na ja, das nächste mal, lache  smylie   smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 16.08.2014 um 08:13 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3708 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Freitag, den 20. September 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK