Sie befinden sich hier

in der Kategorie Das Leben und Menschen - zur Forumübersicht

im Forum Leben, Freude und Trauer - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

keinen Kontakt zu den Kindern

antworten

 smylie  Bin auf der Suche nach Freundinnen, die wie ich keinen Kontakt zu ihren Kindern und Enkeln haben dürfen.

Bitte nur ernstgemeinte Antworten, Hinweise vielleicht liegt die Schuld bei mir, kenne ich schon.

Meine Kinder wollen nichts mehr mit uns zu tun haben und sind auch nicht an einer Aussprache interessiert.

Hiermit möchte ich mich für die Antworten bedanken.

Leider hatte ich gehofft jemanden hier bei uns in der Region zu finden, der die gleichen Probleme wie ich hat und vielleicht mit mir gern in Email Kontakt treten würde.

Eine Selbsthilfegruppe gibt es bei uns leider nicht.

Da ich das Buch von Angelika Kindt gelesen habe, bleibt mir nichts weiter übrig als ihre Tipps zu befolgen

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 11.06.2014 um 18:52 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:6

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:10 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:16.07.2014 um 12:09 Uhr

 

 

 
 

Finde ich schlimm,

antworten

RE: keinen Kontakt zu den Kindern (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von ehemaligen Mitglied am: 11.06.2014 18:52 Uhr

aber dazu muß man wirklich mehr Hintergrundwissen haben, damit man was dazu sagen kann.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 11.06.2014 um 22:17 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Ich finde

antworten

RE: keinen Kontakt zu den Kindern (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von ehemaligen Mitglied am: 11.06.2014 18:52 Uhr

das auch ganz furchtbar, vor allem wenn Keiner an einer Ausprache interessiert ist.Es kommt der Zeitpunkt, dann wird jeder bereuen,nicht den Kontakt gemacht zu haben.

Aber wenn die Fronten einseitig so verhärtet sind,dann musst Du wohl die Tatasache als gegeben hinnehmen.Auch das ist sehr schmerzhaft und kaum überwindbar.

Herzlichst Schl.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 11.06.2014 um 22:24 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Hallo Sandysoma ...

antworten

RE: keinen Kontakt zu den Kindern (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von ehemaligen Mitglied am: 11.06.2014 18:52 Uhr

... gib mal bei Google: Verlassene Eltern ein.

Da gibt es auch Selbsthilfegruppen, in denen man sich mit anderen Eltern austauschen kann. Ganz sicher auch in Deiner Nähe!

Das scheint ein aktuelles Thema in heutiger Zeit zu sein.

Viel Kraft Dir und Deinem Mann!

Liebe Grüße
hexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 12.06.2014 um 07:43 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.06.2014 13:41 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 11149 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

hexes Tipp ...

antworten

RE: Hallo Sandysoma ... (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von Hexe1900 am: 12.06.2014 07:43 Uhr

... ist goldrichtig, sandysoma!

Du suchst ja im Eingangsbeitrag nach Betroffenen, denen es ähnlich ergangen ist. In einschlägigen Selbsthilfegruppen wirst du sicher eher verstanden und bekommst mehr Hilfe und Zuspruch.

Ich mag mir kaum vorstellen, wie es dir gehen mag!

Ganz wichtig in einer solchen Situation:


Zitat:

So weh es auch tut, an diesem Punkt sollten Eltern besser loslassen und sich auf sich und ihr eigenes Leben konzentrieren. Ganz gleich, wie schwierig das am Anfang erscheinen mag. Doch nach den ersten Schritten wird alles bekanntlich immer leichter. Deshalb dürfen die restliche Familie und der Freundeskreis nicht vernachlässigt werden. Denn sie spannen das Netz, das Eltern in ihrem gefühlsmäßigen freien Fall auffängt. Soziale Kontakte pflegen, Kultur erleben oder einfach seinem Hobby nachgehen. Wer anfängt, wieder aktiv sein eigenes Leben zu leben und sich durch den Kontaktabbruch nicht in eine kontinuierliche Warteposition drängen lässt, wird zwar immer noch Trauer, Wut und Verzweiflung in sich spüren, doch es wird auf Dauer wesentlich einfacher, damit umzugehen. Und auch der Schmerz wird erträglicher. Deshalb kann die Devise für verlassene Eltern nur lauten: An sich selbst denken und leben!



Quelle:
http://www.muetterberatung.de/

siehe auch:
http://www.verlassene-eltern.d

Viele Grüße
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 12.06.2014 um 13:41 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 8136 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Was ich hier immer öfter ...

antworten

RE: keinen Kontakt zu den Kindern (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von ehemaligen Mitglied am: 11.06.2014 18:52 Uhr

... erlebe und sehr schade finde ist, dass ein Thema eröffnet wird und keine Antwort von dem Mitglied kommt. Da fragt man sich dann, welche Intension hinter diesem Beitrag stand? Oder ob sie nur Werbung für dieses Buch machen wollte?

Eure Meinung hierzu würde mich interessieren!

Liebe Grüße
hexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 06.07.2014 um 18:04 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.07.2014 19:44 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 11149 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Diese Frage habe

antworten

RE: Was ich hier immer öfter ... (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von Hexe1900 am: 06.07.2014 18:04 Uhr

ich mir auch schon oft gestellt, eine Erklärung für das Verhalten habe ich bisher nicht gefunden. Finde dieses Verhalten sehr eigenartig.
Vielleicht lösen sich ja manchmal die angesprochenen Probleme, dann ist der Bedarf an Ratschlägen nicht mehr gefragt. Oder der Schreiber wollte sich etwas von der Seele schreiben und ist danach zufrieden. Gibt es häufig bei Menschen, die niemanden zum Reden haben.
Aber ich habe es mir abgewöhnt mich über die " Funkstille " zu ärgern.

LG
mulle

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.07.2014 um 19:08 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Antwort auf meinen Beitrag

antworten

RE: Was ich hier immer öfter ... (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von Hexe1900 am: 06.07.2014 18:04 Uhr

Hallöchen liebe hexe1900,

wollte hiermit nur noch mal Mitteilen, das ich eigentlich schon eine Antwort auf meinen Beitrag geschrieben habe.

Ich war auf der Suche nach Freundinnen hier bei uns in der Region, die sich mit mir austauschen wollen, da es keine Selbsthilfegruppe gibt

Vermutlich ist aber jeder nicht so offen wie ich und outet sich in solchen Foren.

Geändert hat sich nichts zu der Problematik, daher habe ich jetzt meinen Nicknamen ändern lassen.



Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.07.2014 um 19:44 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:16.07.2014 12:09 Uhr

 

 

 
 

Eine Antwort auf Deinen Beitrag...

antworten

RE: Antwort auf meinen Beitrag (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von ehemaligen Mitglied am: 06.07.2014 19:44 Uhr

... kann ich nicht finden, es sei denn, Du meinst die von gerade eben. Und Dein Nickname ist auch noch wie im Eingangsbeitrag.
Verstehe gerade nix!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Hexe1900 am 06.07.2014 um 19:56 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.07.2014 20:06 Uhr

Mitglied: Hexe1900

Beiträge: 11149 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Änderung des Nicknamens

antworten

RE: Eine Antwort auf Deinen Beitrag... (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von Hexe1900 am: 06.07.2014 19:56 Uhr

ich habe auf Grund des Problems meinen Nicknamen
von "Sandysoma" abändern lassen, da ich den Artikel mit meinen alten Nick eingestellt habe, steht er noch da

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 06.07.2014 um 20:06 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

ich kenne dies,

antworten

RE: Antwort auf meinen Beitrag (Forum: Leben, Freude und Trauer - Thema: keinen Kontakt zu den Kindern) von ehemaligen Mitglied am: 06.07.2014 19:44 Uhr

allerdings war es bei mir so, dass ich nach einigen schlimmen Querelen den Kontakt zu meiner Mutter mit Ankündigung abgebrochen habe! Und das über 20 Jahre.
Auch mit meinen Geschwistern habe ich keinen Kontakt obwohl sie nicht weit weg wohnen. Ich muss dazu sagen, dass ich keine Kinder habe und so auch der Neid in der Familie groß war, da ich ja, obwohl Vollzeit beschäftigt, mein Leben so geführt habe wie ich das wollte und auf niemand Rücksicht nahm und nehmen musste.

Nach dem Tod meines Mannes habe ich mich auch von einigen vermeintlich "guten" Freunden getrennt und auch die Gründe genannt!

Dir wünsche ich alles Gute und schau Dich nach guten Freunden um!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 16.07.2014 um 12:09 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2021 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Montag, den 20. September 2021