Sie befinden sich hier

in den Treffpunkten und Interessengruppen - Übersicht Treffpunkte

im Treffpunkt Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Treffpunkt eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 

>>>

Thema: Ein unvergessliches Erlebnis

 

 
 

Habe schon den ganzen Tag Kopf...

antworten

RE: Hallo Mädies, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 12.02.2019 09:41 Uhr

...und ich befürchte nix gutes - ...ich kenn mich!!!! Die Grippe ist also an mir noch nicht vorbei!!!!
Kennt ihr den Zustand als würde das linke Auge über das rechte schauen wollen???? Jaaaa??? Genau so geht es mir zur Zeit. Die Türbalken stehen immer viel zu weit in der Tür und die Stufen sind auch irgendwie höher als sonst.... Na ja! So geht Grippe in ganz fies.
Aber da müssen wir alle irgendwann mal durch und ich bleibe nicht davon verschont. Für mich ist in erster Linie wichtig dass meine Moise optimal betreut sind... --- danach ist mir sooo vieles erstmal igal...
Sollte es mir am Montag nicht besser gehen bin ich bei meinem Doc und dann müssen halt auch einmal Antibiotika sein wenn er das meint! Bis dahin habe ich ja noch das Wochenende um mich einzuhüllen und den "Schwitzkasten" aufzudrehen. Vielleicht hilft es ja...

So, ich verbrösele mich wieder und wünsche allen ein schönes WE

LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 15.02.2019 um 18:46 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.02.2019 09:19 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Guten Morgen in die Runde...

antworten

RE: Habe schon den ganzen Tag Kopf... (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 15.02.2019 18:46 Uhr

und wönsche wohl jerooht zu haben.
Ich hoffe ihr steht alle gesund und munter wieder auf euren Pinnen und könnt dem alltäglichen Wahnsinn die Stirn bieten....

Na ja, bei mir ist alles wie meistens oder des öfteren - allet schon fast wieder joooot. Bißchen Zippchen ist noch da aber längst nicht mehr so unangenehm wie es Vorgestern noch war. Es ist ja noch nicht all zu lange her daß die Menschen an Grippe starben und wir uns Dank der heutigen Medizin auch relativ sicher fühlen können... Doch nach wie vor ist eine Grippe immer auf dem Weg zum Herzen und von daher sollte man sich während dieser Zeit schonen und sich mehr Ruhe als sonst gönnen.

Klar, naja, so'n kleinet Milliönchen auf'm Konto wär wohl mal nicht schlecht, aber Geld ist auch nicht immer alles, muß auch keine Million sein! Eigentlich reicht es doch schon aus wenn genügend zu essen und trinken im Kühlschrank ist und die Gesundheit mitspielt. Alles andere kommt dann... Ja ich weiß, der Spruch ist gekleuert, aber er passte gerade hierher, lache.
Hab schon mit meinen Quatschen die große Hofrunde gemacht und schon geht es mir besser!!! Bin mit einem solchen Brummschädel aufgewacht daß mir zunächst jeder Schritt bis in die Augen stach, doch nach 10 Minuten mit meiner Bagage ist die Rübe wieder unbelastet, lache. Wir waren wieder oben auf der großen Heuwiese die endlos lang zu sein scheint und eine perfekte Start - und Landebahn für Gänse wäre.... Aber meine Moise läßt das völlig unbeeindruckt. Die laufen treu und brav hinter "Mama" her und fressen auch nur da wo sie von "Mama" gezeigt bekommen daß sie dort grasen dürfen. Natürlich war die "Froide" groß als wir zur Weide zurückkehrten und das frische Wasser und die Futterbox mit Leckereien aufgefüllt war. Daß ich das alles schon fertig hatte bevor wir heute auf Wanderschaft gingen hatten meine Moise wohl schon wieder vergessen... Na ja, so ist das eben... Kleiner Kopf... laaache.
Ansonsten hoffe ich für alle die hier schreiben und lesen daß sie sich bester Gesundheit erfreuen und vor Kraft einfach nur fit für den Tag sind, lache. Alles andere kommt dann von allein.
So Mädies, laßt bald mal was von oich lesen...

Bis in Bälde

LG Nick smylie   smylie   smylie 

LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 17.02.2019 um 09:19 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.02.2019 10:42 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

moin auch

antworten

RE: Guten Morgen in die Runde... (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 17.02.2019 09:19 Uhr

außem Teuto und Nick es freut mich dass es dir besser geht und du nicht mehr schielst wie Clerance,lach. Ja der fiel mir ein als ich las, du hast das Gefühl ein Auge blicke über das Andere, musste ich doch gleich an Clerance den Löwen aus DAKTARI denken,sorry. Aber nun geht es besser und kannst schon wieder auf Tour mit deinen Watschtlern.
Bei ist ist es wie immer mit der Jesundheit, außer den Knochen geht es soweit gut, nur meldet sich nun wieder die Allerjie, die Äugen tränen und die Nase trieft, aber kenn ich ja und es ist alle Jahre wieder,lach. Tabletten will ich aber nicht unbedingt nehmen, erst wenn es schlimmer werden sollte.
Och gegen son Milliönchen hätte ich auch nix einzuwenden, die würden mir sicher gut zu Gesicht stehen, aber ich wäre auch schon mit weniger zufrieden, halbet Milliönchen vielleicht, da könnte ich schon noch watt mit anfangen,lach.
Ansonsten gibbet nix zu berichten, ist halt ein Tach wie der andere und so schleisch ich mich wieder, wünsche allen Lesern einen schönen sonnigen Sonntag und liebe Grüße in alle Rischtungen vonne Rike

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 17.02.2019 um 10:42 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:19.02.2019 19:04 Uhr

 

 

 
 

Na klar Rike,

antworten

RE: moin auch (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 17.02.2019 10:42 Uhr

man muß ja auch nicht immer gleich übertreiben, aber für den Fall der Fälle hätte ich dann doch noch gerne was in petto... --- oder wie schreibt sich das, lache.

Ja, besser geht es mir schon, aber noch nicht gut - so geht es mir. Irgendwie ist die Nase noch der Spielverderber und die Stirn darüber fühlt sich noch irgendwie taub an... Vielleicht fault dahinter ja auch schon was... wer weiß, laaache.
Aber solange ich morgens oder abends alle paar Minuten auf die Uhr sehe um zu meinen Quatschen gehen zu können ist noch alles normaaaal, lache.
Natürlich könnte ich zu jeder Tageszeit zu ihnen um mit ihnen ein wenig durch die Gegend zu laufen, doch was ist wenn ich das mal nicht kann dann verstehen sie die Welt nicht mehr. Also belasse ich diese kleinen Ausnahmen "Gevatter" Zufall. Morgens und Abends ist der Spaziergang ein "Muss" doch zwischendrin reiner Spaß an der Freude und eine Ausnahme und so soll es dann auch bleiben.
Haaaach ja, meine Moise...., ich komm schon wieder ans schwärmen - aber gut, so hat jeder seins.
Tja Mädies, jetzt habe ich auch schon wieder lange genug auf den Monitor gestarrt und bekomme "Kopf!" Also werde ich mich für Heute zurückziehen und wünsche allen einen angenehmen  smylie  Abend und eine gute Nacht.

LG aus dem Bergischen sendet euch Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 19.02.2019 um 19:04 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.02.2019 07:57 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Die Nachrichten

antworten

RE: Na klar Rike, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 19.02.2019 19:04 Uhr

laufen heute Morgen heiß!
Carl Lagerfeld ist in den Modehimmel umgezogen und wird unseren "Multikulties" auf Erden nicht mehr zur Verfügung stehen.

Aber ersteinmal einen "Guten Morgen" in die Runde, auch wenn es nach einer solchen Nachricht für viele kein guter Morgen sein wird.
Vielen werden sicherlich Schreck und Schock in die Glieder gefahren sein und es wird dauern bis sich jeder Einzelne halbwegs davon erholt hat. Doch wir werden alle einmal diesen Weg gehen müssen und so darf man ruhig sagen daß er "nur" vorausgegangen ist.
Also "Charli", mach das Beste draus, irgendwann kommen wir alle nach....

Nun, bei allen anderen usern sieht dieser Morgen wie jeder andere aus. Alle Handgriffe des morgens laufen automatisch ab, im Hinter-grund spricht der Fernseher mit uns, der Eierkocher quietscht in der Küche und unsere kleinen "Hausgeister", meist Hund und Katz fordern ihr Recht auf Ausgang...
Na ja, bei mir ist es noch ruhig im Stall denn meine Moise werden erst aktiv wenn es heller geworden ist aber dann auch konsequent und bestimmt!!!
Inzwischen hat sich meine Erkältung auch ein wenig zurückgezogen und nur der Husten ist geblieben, wenn auch etwas abgeschwächt. Aber was soll's! Wir können doch froh sein daß wir die Grippe in den meisten Fällen überleben denn vor hundert Jahren noch verstarb jeder zweite am Fieber. Furchtbar, bloß weg von dem Thema und nicht am frühen Morgen....

Für mich stehen jetzt meine vier Geisterkreischer an und wie jeden Morgen freue ich mich auf ihr Gezeter. Mein Flipper begrüßt den Tag am lautesten mit zunächst lang ausgestrecktem Hals und zwischen-durch auch mal fauchend mit in den Nacken geschmissenen Kopf. "So Tag", du kannst jetzt kommen, "mir machst du nix vor" scheint er immer zu kreischen, lache. Aber so wie er morgens immer aus dem Stall kommt hat er jegliches gute Benehmen vorerst vergessen! Da wird der Wassereimer erst einmal angegriffen wenn auch nur aus purem Übereifer daß Flip die Stalltür jetzt endlich "geknackt" hat und überhaupt sind die Begrüßungsrituale bei Familie Gans ein wenig seltsam und abenteuerlich, lache. Haaach ja, so sind sie halt, meine "Moise".
Jetzt wönsche ich jedem hier einen angenehmen Tag so wie er sich den vorgestellt hat und macht das Beste draus.

LG inne Welt von Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 20.02.2019 um 07:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:22.03.2019 14:35 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

...uuund kaum

antworten

RE: Die Nachrichten (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 20.02.2019 07:57 Uhr

dreißig Minuten später lag ich schon im Rettungswagen mit Verdacht auf Genickbruch!!!!
So war es dann auch! Auf meinen Schlappen "treppte ich die Rannte runter, türte gegen die Bums" und zog mir dadurch tatsächlich einen Genickbruch zu!
Leider kann man einen Hals aber nicht eingipsen und so bekam ich sofort und direkt an der Treppe schon eine Halskrause umgelegt die ich jetzt noch tragen muß.
Tolle Wurst! Mit diesem Ding kann man ja gar nichts mehr halbwegs ordentlich machen, nichtmal zum Klo gehen!!!! Allerdings gewöhnt man sich an so manche Dinge und findet immer einen Weg damit klar zu kommen - wenn es denn sein muß. In meinem Fall war es sicherlich so denn mit gebrochenen Halswirbeln macht man garnix mehr so wie man es zuvor machte....! Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt und habe ich sie einmal nicht um dann fehlt mir irgendwie gleich was. Aber ich bin auf gutem Weg und von daher nehme ich alles wieder ein wenig lockerer... Hauptsache die Schmerzen haben nachgelassen, alles andere kann man regeln.
So Mädies, das war es kurz von mir und nun werde ich mich wieder in die Waagerechte begeben denn langsam wird mir der Kopf schwer. Habt alle eine schöne Zeit und ich melde mich wieder

LG nach überall hin Nick smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 22.03.2019 um 14:35 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.03.2019 09:03 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Guten Morgen in die Welt

antworten

RE: ...uuund kaum (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 22.03.2019 14:35 Uhr

Ich hoffe euch allen geht´s gut, auch wenn sich hier im Treffpunkt die Eiszeit eingeschlichen hat.
Was ist denn los?

Was mich angeht so kann ich inzwischen leidlich mit meinem "Malheur" leben denn Genick gebrochen ist halt gebrochen und fordert Konsequenzen.
Vieles was vorher normal und selbstverständlich für mich war ist mir jetzt eine Qual und ein völlig neues und ein recht unangenehmes Lebensgefühl!
Den Kopf zu drehen ist durch die Halskrause überhaupt nicht möglich und daher muß ich mich komplett umdrehen wenn ich hinter mich schauen will. Zum Glück hat mir der behandelnde Arzt im Krankenhaus schon "versprochen" daß ich das Ding irgendwann wieder abnehmen darf - doch wann steht in den Sternen! Natürlich nehme ich die Halskrause auch zwischendurch einmal ab und wenn es nur dem Zweck der Frischluftzufuhr auf den Hals dient, Bewegungen aber wie Treppen steigen, sich auf der Couch herumlümmeln, Schuhe anziehen oder sich zu duschen oder über-haupt anzukleiden endet meist in einem schmerzhaften Kraftakt und geht momentan noch nicht alleine. Mein Männe bereitet morgens für mich den Tag schon einigermaßen vor und stellt Lebensmittel oder sonstige Dinge für mich parat damit ich mich bloß nicht recken, strecken oder verdrehen muß. Allerdings muß ich mit ihm aus den Federn denn sonst ist er weg und ich stehe hier im Schlafanzug herum da ich mich momentan auch allein nicht anziehen kann da mein Hals nicht bewegt werden darf! Alles in Allem also alles eine gebrechliche Situation hier bei uns.
Nun, jetzt ist der Moment wo bestimmt hier oder da die Frage nach meinen Gänsen auftaucht...., lache, aber auch das ist organisiert. Männe schneidet und raspelt morgens Möhren, Gurken und sonstiges Grünzeug und ich brauche dann nur noch das Körnerfutter untermischen und meinen Moisen auf die Weide stellen. Allerdings muß ich hier dann auch wieder vorsichtig sein das ich nicht aus-rutsche oder stolpere, passiert ja eigentlich immer dann wenn man es gar nicht gebrauchen kann oder damit rechnet....
Bis jetzt ist aber alles immer gut gegangen.
Aber ich bin auf dem Wege der Besserung und das ist doch ein bißchen Licht am Ende des Tunnels - aber es kann noch einige Zeit dauern denn meine Knochen heilen nur sehr schlecht wie die Erfahrung zeigte. Als ich mir damals durch einen Motorradunfall mein rechtes Bein "demolierte" brauchte es satte 9 Monate bis ich wieder laufen lernen durfte. Andere Frauen bringen in derZeit ein Kind zur Welt....! Aber ich denke so hat jeder seine Macken denn "Nobody is perfekt!", sagt man meist doch so....
Ansonsten ist allet im jrünen Bereich bei uns - manches dauert eben jetzt ein wenig länger oder bleibt einfach liegen - geht auch eine Zeit lang.
Für mich ist jetzt aber wieder Liegen angesagt denn ich merke wie mir der Hals irgendwie wieder die Laune verderben will !!!!!
Aber so schnell geht das bei mir ja nicht,  smylie  lache.

So Mädies, habt alle einen angenehmen Tag und macht das beste draus.

LG in die Welt aus dem berischen Land Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 28.03.2019 um 09:03 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:25.04.2019 08:43 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Moin, moin inne Runde,

antworten

RE: Guten Morgen in die Welt (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 28.03.2019 09:03 Uhr

und in alle anderen Richtungen.
Hab gedacht ich melde mich mal eben und gebe Laut. Soweit ist bei uns fast wieder alles im Lot, mein Genick wird von Tag zu Tag beweglicher und somit ist auch wieder das Licht am Ende des Tunnels erkennbar. Nun, wie leicht ist es immer gesagt: "Der oder die hat sich das Genick gebrochen...! Doch wenn es dann passiert ist weiß man was es bedeutet! Es sind ja nicht nur die Schmerzen die man vorher nicht kannte, sondern die Einschränkungen die einem dadurch entstehen. Mal eben die Schuhe anziehen bedeutet einen Kraftakt besonderer Güte wenn man das vorherige ankleiden dann einigermaßen gut "hingelegt" hat. Sollte man dann auch mal niessen müssen kann das fatale Folgen im Nacken nach sich ziehen!
In meiner Situation kann ich ja noch von Glück sagen denn mein Männe hilft mir ja soweit es geht beim an - oder ausziehen. Allerdings muß ich dann morgens spätestens bevor er in die Küche geht vor ihm stehen oder Laut geben sonst vergißt der mich, kicher. Doch dann kommt der Tag mit all seinen Stolperfallen!!! Natürlich sind die immer da, auch wenn man nix hat, doch dann sieht man sie ja nicht! Als erstes wäre da die steile Treppe mit ihren dreizehn Stufen! Wenn man nix hat ist es doch schon normal treppauf oder treppab zu laufen ohne an Komplikationen zu denken - warum auch?! Möglicherweise trägt man dann auch gerade noch etwas das in die Küche soll! Doch das kleinste körperliche Zipperlein macht einem den Weg von unten nach oben oder umgekehrt zu einem Höllentrip! Erst jetzt erkennt man den Höhenunterschied wirklich wenn man von oben nach unten schaut. Da klafft dann ein riesiges Loch das einen zu verschlucken droht wenn man auch nur einen falschen Tritt tut und so mancher kalte Schweißtropfen steht einem dann oft auf der Stirn!!!! Da hilft dann nur tief durchatmen mit Augen zu und durch!!!! Wenn man dann heil unten angelangt ist atmet man auch wieder normal... Haaach ja Kinners, dat nennt man dann auch "Leben pur!" Es gibt tausend Dinge während unseres Tagesablaufs die als normal und selbstverständlich angenommen werden. Doch dann kommt die "Querstange" und alles ist plötzlich anders! Jetzt hebt man nicht mal so eben das Taschentuch auf das einem aus der Tasche gekullert ist! Neee, meistens schiebt man es solange vor sich her bis man am Mülleimer angekommen ist und vielleicht die Kehrschüppe dabei behilflich sein kann das Ding auch in den Müll zu bekommen. Dabei ist dann auch Geduld gefragt und meinereiner hat nicht das Meiste davon! Aber alles ist vergänglich und mit jedem Tag kommt ein wenig mehr Normalität zurück. Inzwischen gehe ich auch wieder allein auf die Gänseweide ohne die Angst, daß mich Flipper oder Krümel auf's Korn nehmen, lache. Jaaaa, jetzt lache ich darüber, doch mit einer körperlichen Einschränkung sieht das alles ganz anders aus, lache. Hat man irgendeine Gebrechlichkeit ist man dem Tier auf Gedeih und Verderb ausgeliefert und sollte sich seiner Sache sehr sicher sein denn die Tiere bemerken deine Unsicherheit noch bevor man selbst weiß das man unsicher ist, lache. Allerdings ist es dann meist schon zu  smylie  späääät, ahhhh, lache. Aber das sind ja auch Situationen die nicht an der Tagesordnung sind, man sie aber nie vergessen und immer darauf gefasst sein sollte....
Allerdings entscheidet jede Situation jegliches Handeln anders, grins. So Mädies, für mich ist jetzt genug geschreibselt da sich mein Genick gerade wieder beschwert.
Habt alle einen guten Start in den Tag und bis "denne" sagt Nick  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 25.04.2019 um 08:43 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:29.04.2019 10:07 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Oh ha!

antworten

RE: Moin, moin inne Runde, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 25.04.2019 08:43 Uhr

Seit 4 Tagen hat keiner geschreibselt???!!!
Kann mich mal jemand aufklären?
Vielleicht kann ich ja zur Lösung nach dem Warum beitragen, denn irgendwas stimmt da doch wohl nicht...
Übrigens... Isch hab' auch noch ein Postfach...

Kopf hoch und liebe Grüße nach überall hin , auch in  smylie  die Richtung smylie  die sich jetzt  smylie  ganz besonders angesprochen  smylie  fühlen muß ....

Nick smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 29.04.2019 um 10:07 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:03.05.2019 06:58 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

...Na ja, leider

antworten

RE: Oh ha! (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 29.04.2019 10:07 Uhr

komme ich erst jetzt zum Schreiben, aber nachdem ich mein Postfach durchforstet habe wurde mir schnell klar daß so manches hier Geschriebene aus der Feder einer ganz bestimmten Schreibselliese kommt, ihr nicht in den Kram passt und sie deshalb wahrscheinlich auf Deuvel komm raus intrigiert hat. Na ja, sicherlich aber obliegt es einer jeden Schreibselliese selbst sich ein Bild darüber zu machen. Nur eigentlich schade daß man mit Unwahrheiten und verdrehten Tatsachen so die Realität verdrehen kann. Frage mich nicht nur langsam wie lange man braucht um so verkehrt und hinterhältig zu werden, sondern was man dieser "armen" Menschenseele schlimmes zugefügt hat um so zu werden wie sie jetzt ist. So sage ich mir dann immer, daß ein schlagendes Herz nicht böse geboren, sondern böse gemacht wird! Aber durch die Anonymität des Netzes ist ja vieles möglich und deshalb traut man sich dann auch vereinzelt gerne einmal aus seiner Höhle raus um Unfrieden zu stiften wenn alles ruhig und im Frieden verläuft.
Wie heißt es denn so schön? Es kann der Frömmste nicht im Frieden leben... - ich denke den Spruch brauche ich nicht weiter auszuführen da ihn schon jeder kennt!

In diesem Sinne für alle einen erfolgreichen Tag und all das im Überfluss was es nicht so einfach zu haben gibt.

Für mich wird es jetzt Zeit meine Bagage auf die Weide zu entlassen und im Stall die "Betten" zu machen, lache.

LG noch und erfüllte Stunden nach überall hin  smylie  Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 03.05.2019 um 06:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.05.2019 08:34 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Einen schönen guten Morgen in die Runde

antworten

RE: ...Na ja, leider (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 03.05.2019 06:58 Uhr

und wönsche wohl geruht zu haben.
So, die Bude ist "gesellschaftsfähig", lache. Die Betten sind gemacht, die Spülmaschine ist eingeräumt nur noch nicht voll genug, meine Kreischer haben auch schon das morgendliche Ritual hinter sich und futtern jetzt ihre Wiese in Grund und Boden, lache.
Also bis auf Saugen und ein bißchen Staubwischen ist alles im grünen Bereich hier bei uns.
In den letzten Tagen hat es sich ziemlich abgekühlt und daher habe ich auch wieder die Heizung an.
Maaaan! Saukalt wird es immer über Nacht! Habe sogar im Stall wieder dick eingestreut und Stroh ausgelegt weil ich mir denke wenn ich friere dann geht es jedem anderen schlagenden Herz auch so... Nun, meine Gänse frieren sicherlich nicht so schnell aber es beruhigt mein Gewissen ungemein wenn ich zur Nacht nochmal Stroh nachgelegt habe. Uuuund was soll ich sagen? Heute Morgen kamen drei krakehlend und lauthals schreiende Gänse aus dem Stall gerannt als die Tür aufging, lache.
Huch!!!??? Wo war Nummer vier????
Sch!!!! Hab ich da etwa nicht aufgepasst???? Tatsächlich, mein Kekselein sitzt im Nest und nun heißt es wieder aufpassen und ab-warten!!! Da ich nicht erkennen konnte ob sie gerade legt oder ob sie bereits sitzt habe ich mich mal wieder ganz schnell verbröselt um sie nicht in Unruhe zu bringen denn das kann für uns alle böse ins Auge gehen! Die Gans kann nämlich an einer unterbrochenen Eiablage ganz elendig krepieren und das würde ich mir nie verzeihen. Um mein Moiselein nicht zu gefährden bin ich dann halt sofort wieder aus dem Stall raus um ihr die Ruhe zu gönnen. Also ist jetzt Geduld angesagt wenn ich davon auch nicht das Meiste habe, lache.
Aber irgendwie kommt mir das nach meinem vergangenen Treppen-sturz ganz gelegen! Dabei habe ich mir irgendwie ordentlich den Oberkörper verdreht und jetzt machen mir manche notwendigen Bewegungen überhaupt keinen Spaß mehr und es kann einem alles vergehen!!! Da kann man aber wieder einmal sehen wie selbst-verständlich wir alles für uns annehmen....! Passiert dann einmal etwas unvorhergesehenes wird meist sofort losgemeckert! Na ja, so sind se` halt die Menschen....! Aber ansonsten ist soweit alles im Lot im Bergischen.
Heute Nacht hatte ich einen wundersamen Traum...., lache. Ich befand mich im Thronsaal von Schloß Burg und saß an einem sehr langen Tisch meinem Männe gegenüber. Der Tisch war mit einer endlos langen, weißen Tischdecke bedeckt und in der Mitte stand ein Riesenteller frischer Kohlrouladen, lache. Leider kam aber keiner von uns beiden so ohne weiteres da dran - außer, es wurde an der Decke gezogen... Also zog jeder in seine Richtung.... Wie lange wir dann jetzt zogen weiß ich nicht denn ich wurde plötzlich wach und hatte mein kleines Kopfkissen auf dem Gesicht liegen, lache. Wo jetzt das Eine mit dem Anderen in Zusammenhang steht weiß der Geier.... auf jeden Fall war ich gut wach und bin es auch seither, grins!!! Aber ich kann mich ja gleich noch was auf´s Ohr legen wenn ich will. Vielleicht sehe ich gleich einmal in meinen Traumbüchern nach was das wieder zu bedeuten hat... Mal sehen.
So Mädies, das war es mal wieder in Kurz und knapp aus dem Bergischen Land. Habt nun alle einen guten Start in den Tag und macht das Beste draus.

LG an alle und bis in Bälde  smylie  Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 06.05.2019 um 08:34 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:06.05.2019 19:11 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Da kann man mal wieder sehen...

antworten

RE: Einen schönen guten Morgen in die Runde (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 06.05.2019 08:34 Uhr

... wie schlecht manche Menschen die Wahrheit vertragen können...
Einmal nicht nach deren "Maul" gequakt und schon ist man außen vor! Aber sowas schreckt so manchen ja nicht ab, ganz im Gegentum, denn das ist doch nur Zeichen genug daß solche Individuen besser keine leitende Position inne haben sollten...
Aber das habe nicht ich zu entscheiden und von daher denke ich daß jeder schon seinen Weg gehen wird...

Ansonsten ist allet im Lot hier im Bergischen. Um diese Zeit sind die Gänse längst für die Nacht versorgt und ich denke sie schlafen auch schon. Alle Wassereimer stehen für morgen Früh bereits parat und die beiden Planschbecken sind auch ausgewaschen und frisch befüllt. Tja, es ist nicht gerade die angenehmste Arbeit die Planschbecken sauber zu halten, doch eine wichtige, gesundheitliche Maßnahme. Heute hat mir sogar mein Männe geholfen - was leider vieeeel zu selten vorkommt. Aber igaaahhhl, bloß nicht beschweren sonst hilft der irgendwann gar nicht mehr... Jetzt kann ich mich mit ruhigstem Gewissen vor die Schlafmaschine legen um mich gemütlich vom Abendprogramm in den Schlaf blubbern zu lassen, lache.

So wünsche ich jetzt jedem einen jemööötlischen Abend mit allem Drum und Dran bis der Schlaf in den Augen zu schwer wird und die Lider einfach zufallen...

So, nun allen eine gute Nacht und isch sach dann ma bis moin

LG Nick smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 06.05.2019 um 19:11 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:09.05.2019 08:06 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3771 - Registriert seit: 03.05.2009

 

<<<

Seite: 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Montag, den 09. Dezember 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK