Sie befinden sich hier

in den Treffpunkten und Interessengruppen - Übersicht Treffpunkte

im Treffpunkt Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Treffpunkt eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 

>>>

Thema: Ein unvergessliches Erlebnis

 

 
 

Hallöchen, melde mich auch mal wieder

antworten

RE: Schön Rike (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 14.01.2019 10:40 Uhr

Ich bin auch zu faul, für das tägliche Einerlei. Schnee gibt es bei uns jedes Jahr, mal mehr mal weniger.

Nachdem mein heißgeliebter Antek verstorben ist, habe ich mir wieder einen neuen kleinen Schäferhund geholt.

Der konnte vor 3 Tagen erstmals im Schnee toben. Leider hat der Dauerregen inzwischen alles weggespült.

Wünsche euch allen besseres Wetter und alles das was ihr sonst noch wollt.

Tschüssi Polarwolf

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Polarwolf am 14.01.2019 um 12:10 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:14.01.2019 13:12 Uhr

Mitglied: Polarwolf

Beiträge: 333 - Registriert seit: 03.12.2015

 

 

 
 

Hey Wölfin,

antworten

RE: Hallöchen, melde mich auch mal wieder (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Polarwolf am: 14.01.2019 12:10 Uhr

maaaan, schön daß du dich meldest.
Jeder der ein Haustierchen hat gehen lassen müssen weiß wie dir zumute ist und wie es in der Seele schmerzt.
Deinen "neuen", kleinen Hausgeist im Schnee toben zu sehen hat dir bestimmt etliche Lacher beschert und dich wenigstens einen kleinen Moment auf andere Gedanken gebracht. Sicherlich wird es einige Zeit dauern bis die Trauer nachläßt und dann nur die schönen Erlebnisse mit deinem kleinen in deinen Gedanken sind.

Ansonsten ist bei uns nicht viel los. Sobald ich hier fertig geschrieben habe werde ich mit meinen Moisen den Mittags-spaziergang machen damit die mir nicht zu viel Fett ansetzen - die sollen ja nicht aussehen wie "Mamma", lache.
Na ja, wenigstens sollen sie solch einen Körperbau haben daß sie in Schreckmomenten gut abheben können. Bei mir passiert das nur bei Wutausbrüchen wie beim HB - Männchen, lache. Ansonsten ist um mich herum eigentlich alles wie meistens - nämlich alles in Ordnung. Na ja, das Wetter könnte ein wenig trockener und wärmer sein, ein bißchen Lottogewinn wär auch mal nicht schlecht aber sonst sind wir bester Gesundheit und das ist die Grundlage für alles.
So Mädies, das war es auch schon von mir denn meine Moise rufen schon nach "Mamma". Alle vier stehen sie wie die Orgelspfeifen am Zaun und recken sich den Hals nach mir aus, lache.
Habt alle noch einen schönen  smylie  Tag und übernehmt oich  smylie  nicht!

LG in alle Richtungen Nick smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 14.01.2019 um 13:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:22.01.2019 09:19 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Guten Morgen in die Runde...

antworten

RE: Hey Wölfin, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 14.01.2019 13:12 Uhr

und einen guten Start in den Tag wünsche ich aus dem bergischen Land.
Hier ist eigentlich alles wie immer.... Na ja, nicht ganz, Männe ist zuhause weil total vergrippt, oder ist Schnupfen nicht Grippe???, lache. Na ja, er braucht einfach eine "Zwischendurchauszeit" denn so gereizt wie in den letzten Tagen war er schon ewig lange nicht mehr. Ob im Betrieb was vorgefallen ist kann ich mir nicht vorstellen denn mein Männe wüßte sich sicherlich zu helfen und außerdem hätte er mir davon erzählt. Allerdings wenn er freiwillig zum Doc geht dann ist auch irgendwas.
Vergangene Nacht sind wir unsanft aus dem Schlaf aufgeschreckt und dachten daß Einbrecher in der Wohnung seien....!!!! Hab mir bald in die Hose ge..... vor Angst denn dieses Geräusch das uns weckte war irgendwie ungewohnt!
Mein Männe schlich dann raus und knipste dann im Büro das Licht an und bekam einen Lachanfall!
Der große drei Monatskalender der neben meinen Regalchen am Schreibtisch hängt war runtergefallen und verursachte dieses schleifende Geräusch. Na ja, von da an bin ich nicht wirklich wieder in den Schlaf gekommen und denke, daß ich mich gleich noch etwas auf's Ohr legen werde. Meine Moise sind ja bereits draußen und lassen es sich gut ergehen.
So Mädies, das war es erstmal wieder aus dem bergischen Land.
Habt alle einen juuuten Schtart in den Tag und laßt mal was von oich hören

LG  smylie  Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 22.01.2019 um 09:19 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:22.01.2019 11:41 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo

antworten

RE: Guten Morgen in die Runde... (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 22.01.2019 09:19 Uhr

nun muss ich auch mal wieder Laut geben und Nick, ja bei Männern ist Schnupfen auch Grippe,lach. Aber ich hab auch vor ein paar Monaten im TV gesehen und gehört, dass bei Männern doch auch eine Erkältung schon schlimmer sein soll als bei uns Weibsen, also pämper ihn schön.  smylie  Na bei solchen Geräuschen wäre ich wohl auch aus dem Bett, wenn ich denn gehört hätte,lach. Manchmal ist es ganz gut wenn die Ohrwascheln nicht mehr so gut sind, sonst ständ ich vielleicht öfter im Bett,lach. Zum Glück war es niemand der euch klauen wollte und das ist gut so.
Bei mir war nun mal einiges los, hatte ja im August schon wegen Pflegestufe angefragt, aber den Termin vom MDK abgesagt weil genau zu dem Zeitpunkt mein Enkel eingeschult wurde. Nun kam Bescheid wegen eines neuen Termins, die Dame war war am 8.1.19 da und hat alles aufgenommen. Am 16.1. kam dann der Bescheid, Pflegestufe 1 und orthopädische längere Reha, was auch immer das "länger" bedeuten mag. Am 17. dann Bescheid von der KK und am 18. ein Gespräch mit der KK, die auch noch am gleichen Tag alle Papiere zur Reha-Klinik schicken wollten. Nun warte ich nur noch auf den Bescheid der Klinik wann ich dort antanzen darf, wobei tanzen nicht das richtige Wort ist, denn damit hab ich nicht,lach. Ja so kann es gehen, dabei hatte ich 2017 bei der KK mal wegen Reha nachgefragt, die aber abgelehnt wurde, also war der jetzige Weg wohl der Bessere. Das war`s dann mal von meiner Seite, ansonsten auch hier noch Schneereste und Arschkalt und glatt, also bleib ich in der Hütte weil das gesünder für mich ist.
Dann einen schönen Tag an dich Nick und wer sonst noch mitliest.
Gruß Rike

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 22.01.2019 um 11:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:24.01.2019 11:29 Uhr

 

 

 
 

Hallo Rike, lb. Mitleser

antworten

RE: Hallo (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 22.01.2019 11:41 Uhr

Hallo und liebe Frostgrüße aus dem bergischen Land. Seit Tagen ist es schon "schw....kalt" hier und selbst meine Quatschen legen sich gleich nach ein paar Schritten im Schnee auf den Bauch und ziehen ihre Paddel unter ihre Federn. Aber im "geschützen", warmen Stall zu bleiben liegt wohl unter ihrer Würde, lache.
Deshalb habe ich neben den Stall ein Strohlager gemacht - einfach ein wenig Stroh ausgelegt, damit sie nicht am Boden festfrieren und da sitzen sie jetzt immer, grins.

Tja Rike, aus eigener Erfahrung weiß ich daß man sich bei einer "längeren Reha" mindestens auf 14 Tage Verlängerung einstellen kann, nur eine Woche brächte nämlich nix und was das Tanzen angeht mach dich einfach locker, lache.
Wie heißt es doch so schön: "...und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...!" Es gibt Männer die so gut tanzen können daß du gar nicht merkst daß sie dich führen, lache, aber es ist so.
Meistens lernen sich die Patienten in den gemeinsamen Sport - und Gesprächsrunden besser kennen und bald geht man auch mal ein Gläschen Wein, ein Bier oder sogar verbotener Weise eine "Schachtel" Pommes gemeinsam an der Pommesbude in der Stadt essen. Na und? Selbst wenn daraus mehr wird!!!! Warum denn nicht wenn man nicht gebunden ist???!!!
Es wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird und es ist meist nicht immer was "festes" daraus entstanden, lache, aber Spaß und Gaudi war immer und jeden Tag reichlich im Angebot. Meinerseits war ich zu jedem Spaß bereit solange keine Grenzen überschritten wurden... Aber na ja, das obliegt immer jedem in eigener Regie..., will heißen: "Mir hat es innerhalb meiner gesteckten Grenzen auch immer Spaß gemacht." Also, mach das Beste für dich draus. Nimm aber dein Lapetope mit damit wir alle mit dir im Gespräch bleiben,lache.
So Mädies, jetzt is es fast halb zwölf und ich werde mich jetzt für meinen "Gänsemarsch" in meine dicke Pelle hüllen, lache. Es ist "ar...kalt" hier und länger als eine halbe Stunde halte ich es sowieso draußen nicht aus.

Also Mädies, in diesem Sinne für jeden das was jede sich wünscht...

bis in Bälde LG Nick smylie 




Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 24.01.2019 um 11:29 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:28.01.2019 17:09 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo zu den Tierfreunden

antworten

RE: Hallo Rike, lb. Mitleser (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 24.01.2019 11:29 Uhr

Halloooo????
Seid ihr alle ausgeflogen?
Irgendwie hab ich den Durchblick verloren...

Kann mich mal jemand auf den neuesten Stand bringen?

LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 28.01.2019 um 17:09 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.01.2019 07:31 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Guten Morgen

antworten

RE: Hallo zu den Tierfreunden (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 28.01.2019 17:09 Uhr

aus dem eisigen, bergischen Land.

Seit Tagen ist es "schweinekalt" hier und wer nicht muß geht auch nicht raus. Der Frost hält sich hartnäckig und sogar meine Moise legen sich nach ein paar Minuten auf den Bauch, ziehen ihre Paddel in die Federn oder gehen sogar freiwillig in den Stall zurück und das will was heißen.
Ansonsten ist hier alles wie immer.

Habt alle einen guten Start  smylie  in den Tag und seid schön vorsichtig wenn ihr raus geht.

LG in alle Richtungen Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 31.01.2019 um 07:31 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:31.01.2019 11:37 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 

RE: Guten Morgen (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 31.01.2019 07:31 Uhr

kalt isset, aber ich denk mal wir können froh sein dass es nicht wie in Chicago ist, da möcht ich jetzt nicht sein bei fast minus 40 Grad.
Aber moin erst mal und hier ist es wieder ganz fein am schneien und auch ich würde meine Paddel einziehen wenn ich raus müsste, nur .... flieg ich dann auf die Schnauze,lach. Aber jut, ick muss nich raus und det ist jut so.
Meine Kur ist bewilligt und Termin ist im Mai, bis dahin muss ich noch einiges kaufen, denn für Kur bin ich nicht ausjestattet,lach.
Aber watt mutt datt mutt, also ist sparen anjesacht, erstmal.
Ansonsten allet im Lot und schöne Grüße inne Welt vonne Rike aussem Teuto ....

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 31.01.2019 um 11:37 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:04.02.2019 19:24 Uhr

 

 

 
 

Haaach ja Rike,

antworten

RE: Jau (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 31.01.2019 11:37 Uhr

schön daß deine Kur bewilligt ist, freu mich für dich. Wo kommst du denn hin? Kannst mir ja ins Postfach schreiben, vielleicht treffen sich dann alle Ahano Mädelz mal bei dir wenn es machbar wär.

Ohhhh!!!! Un dat mit auffe Nautze fliegen können meine Moise wie aus dem FF...., lache. Wenn wir morgens auf dem Feld spazieren gehen und ich fange an zu rennen dann müssen sich meine Quatschen immer zwischen leichtem Flügelschlag und schnellem Laufen entscheiden und das klappete nicht immer auf Anhieb, laaache. Bei ihnen sieht dann starten und landen so aus als hätten sie sich das bei Albatrossen abgeguckt, laaache. Aber sie stehen schnell wieder auf ihren "Pinnen".

AU WEIA!!!!!! Bei 40°C minus bekämen meine Moise ein "Warmabbo" in unserer Garage. Da würde ich dann auch noch einen großen hölzernen Rahmen bauen um dick Stroh auslegen zu können denn meine Moise brauchen nicht zu frieren, da kann man mich für angucken. Hier ist unsere Garage ja ein ausgedienter Kuhstall und dementsprechend ist auch genügend Platz, auch wenn wir den als Keller mitnutzen. Die Garage ist etwas tiefer als unser Opel-Frontera Kombi lang ist - so habt ihr in etwa eine kleine Vorstellung vom Raum. Man kann noch bequem hinter dem Auto hergehen ohne den Bauch einziehen und die Luft anhalten zu müssen..., lache. Nun, das wäre die Tiefe. Was die Länge angeht so schätze ich die einmal auf gute 22 - 25 Meter denn schließlich war das ja einmal ein Kuhstall.... Stellt oich achtzehn erwachsene Milchkühe nebeneinander vor die alle etwa einen Meter Platz rechts und links neben sich haben.
Wenn man dann noch ein paar normale Paletten so präpariert daß die Tiere freudig drauf liegen möchten dann ist doch allet jebongt.
Ein entsprechender Rahmen mit überstehenden Holzleisten ist doch schnell drangezimmert und so bleibt das meiste Stroh da wo es sein soll.
Das habe ich schon einmal gemacht als wir noch in der letzten Wohnung wohnten. Da haben Männe und ich zwei normale Paletten zusammengezimmert damit meine Moise, damals nur Flipp und Fju, nicht in die Abstände der einzelnen Verlattung treten und sich viel-leicht noch verletzen. Rundherum haben wir dann noch einen kleinen Rahmen in ihrer Brusthöhe wenn sie liegen angezimmert, damit das Stroh nicht gleich auf dem Betonboden verteilt wird, lache.
Eine Mordssauerei aber den Tieren war es gut angetan.
Na ja, so kann man sich behelfen wenn Not am Platz ist - hat auch gut geklappt.

Was mich angeht so hab ich mich wohl in einen Husten verliebt... Noch meldet er sich nur an aber das ist für mich schon Grund genug morgen in der Apotheke vorstellig zu werden. Mal sehen was draus wird.

So Mädies, jetzt habt alle noch einen jemöööötlichen Abend und meldet oich bald wieder

LG in alle Richtungen Nick  smylie   smylie   smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 04.02.2019 um 19:24 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:11.02.2019 09:26 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

Hallo zu den Tierfreunden,

antworten

RE: Haaach ja Rike, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 04.02.2019 19:24 Uhr

guten Morgen allerseits.

Ich hoffe euch allen geht es besser als mir.
Seit Tagen werde ich von der Grippe belagert wobei es mir jetzt aber
schon wieder "Gold" geht. Langsam aber sicher löst sich jetzt dieser
verdammte sch.... Husten der mir das Atmen zur Hölle gemacht hat. Was meine Augen angeht so hatte ich immer das Gefühl als steckten da halbe Tennisbälle drauf, lache. Na ja, so ist es halt wenn man gleich hier schreit wenn Grippe vergeben wird.
Aber es nutzt ja allet nüscht!!! Ich muß raus zu meinen Geistern und sie aus dem Stall befreien. Na ja, die Moise können ja nix dafür und für Grippe haben die sowieso kein Verständnis - also eilen sie im Gänsemarsch gleich vor den Ausgang der Weide und wollen erst einmal allem und jedem hier im Dorf " Guten Morgen" sagen, grins. Na ja, es sind ja auch nur vier Häuser, das war es dann schon, lache. Allerdings dürfen wir nur bis zu den Wohnhäusern gehen und ab da ist für die Gänse Sperrgebiet. Das hat auch seinen guten Grund denn unser Nachbar ist ja Milchbauer und hat natürlicher Weise Angst daß meine Quatschen irgendwie vielleicht eine Erkrankung zu den Kühen schleppen könnten....
Verstehen kann ich das sehr gut denn von der Milch lebt unser Nachbar.

So Mädies, das war es in Kürze von mir. Habt alle einen tollen Tag und laßt mal was von oich höhren

LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 11.02.2019 um 09:26 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:11.02.2019 10:32 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

 

 
 

moin auch

antworten

RE: Hallo zu den Tierfreunden, (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von Nickname am: 11.02.2019 09:26 Uhr

aus meiner Ecke, muss mich doch mal wieder melden, aber ihr kennt mich ja, ich bin eine faule Socke geworden was das Schreiben angeht, wobei ich auch mit dem telefonieren faul bin,lach.
Nick dir erst mal Gute Besserung und ja man kann den Nachbarn bzw. die Bauern verstehen das sie keine anderen Tiere zu ihren Kühen oder was auch immer lassen, die Bauern haben es eh schon schwer genug, da müssen nicht noch andere Krankheiten einschleppen, man weiß es ja nie.
So eine Erkältung ist schon eine schei.. Sache, aber auch die lässt sich nicht immer umgehen, hoffe es geht dir bald wieder besser.
Bei mir ist soweit alles klar, heute morgen im dustern hab ich den Müll raus gebracht und mich gewundert wie mild es war, wo mir doch drin inne Hütte immer schattig ist, vielleicht sollte ich mich mehr bewegen!? Dabei hab ich die Bude schon komplett gewischt und gelüftet ist auch, den andern Kram hab ich gestern erledigt, da mach ich heute nix mehr, mal soll sich die Arbeit ja einteilen,lach.
Manno man, da hab ich doch eben mein Stammbuch gesucht, hab es gut versteckt gehabt. Hatte ein Schreiben von unserer Stadtverwaltung in der Post, ob ich wohl wüsste dass mein Ausweis abgelaufen ist oder bald abläuft. Na klar weiß ich das und werde es auch noch vor der Reha erledigen, nicht das ich auf einmal da sitze und keiner nimmt mich weil man ja nicht weiß ob ich das auch bin,lach. Aber ich war überrascht dass ich da überhaupt angeschrieben wurde, das kannte ich nicht von Essen, liegt vielleicht an der Kleinstadt? Wer weiß, jedenfalls wird man erinnert und ich denke gerade bei älteren, noch älteren als ich es bin und vielleicht vergesslichen Menschen, ist es gut.
So nun schleich ich mich wieder, werde wohl noch ein Schläfchen halten, bin nämlich schon wieder seit 4:45 Uhr wach und nun überfällt mich die Müdigkeit, hach ist das schön wenn man keine Rücksicht nehmen muss und machen kann was an will,lache.
Tschöööö und schönen Tach noch in alle Richtungen, Rike

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 11.02.2019 um 10:32 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.02.2019 09:41 Uhr

 

 

 
 

Hallo Mädies,

antworten

RE: moin auch (Forum: Unsere tierischen Freunde, ein Leben in Liebe, Leid und Leidenschaft? - Thema: Ein unvergessliches Erlebnis) von ehemaligen Mitglied am: 11.02.2019 10:32 Uhr

auch aus dem Bergischen ganz liebe Grüße.

Au maaan Rike, die gute Besserung ist bereits hier angekommen und das "Röcheln" ist jetzt nur noch einstimmig, laaaache. Aber ich denke, wer nicht in der Vorgrippezeit diese scheußliche Grippe auskurieren mußte wird dann in der Zeit wo er sie gar nicht gebrauchen kann davon verschont bleiben - - - man muß nur gaaanz feste dran gleuben, laaache.
Wenn da nur nicht dieser schlimme Husten wäre!!!! Ständiges Röcheln unter dem Brustbein und ein wenig weiter, hinten im Hals....
Kennt jeder und jeder hat seine Methode dagegen anzugehen.
Aber na ja, wir machen das Beste draus. Allerdings ist das manchmal noch zu wenig und man kröcht sich dann fast die Lunge aus dem Leib!!! Aber so geht halt die richtige Grippe...

Das die Kurgäste angeschrieben werden ist mir auch neu, außer das es eine Zusage der jeweiligen Krankenkasse mit Aufenthaltsort gibt. Ein Kurhaus hat mich in der Vergangenheit noch nicht informiert, vielleicht ein "noier " Service??? Na ja, man muß sich die Loite ja warmhalten...., oder sich als Kurhaus vielleicht so auch irgendwie absichern, wer weiß...grins. Aber sooo oft war ich auch noch nicht zur Kur als das ich mir darüber ein Urteil bilden könnte.

Ansonsten ist bei uns der Alltagstrott aufgewacht wobei das Highlight nach wie vor der Gänsemarsch durchs Dorf ist. So krank kann mich eine Grippe nicht so schnell machen als das ich das ausfallen ließe - obwohl... passieren könnte es natürlich auch.
Aber hoite waren wir wieder unterwegs und meinen Moisen schlägt das Herzchen bis zum Hals wenn sie auf die ganz große Wiese dürfen. Es ist tatsächlich allerliebst zu sehen wie ihre Hälse lang und länger werden wenn wir den Weg aufs Feld einschlagen und was es da alles zu erzählen gibt bis man dort ankommt, laaache....

"Sieh mal Flipper", gestern war der Ast aber noch nicht da und die Steine sind auch wieder härter als gestern!"
Vielleicht ist das mit in der Gänseunterhaltung, lache.

So Mädies, für mich ist der Moment gekommen wo ich mich wieder in meine Decke einhüllen und Tee trinken werde. Erst muß ich aber einen kleinen Löffel Natron nehmen damit ich mein Sodbrennen in den Griff bekomme.

Also eine schöne Zeit für alle und bis später... LG Nick

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Nickname am 12.02.2019 um 09:41 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.02.2019 18:46 Uhr

Mitglied: Nickname

Beiträge: 3729 - Registriert seit: 03.05.2009

 

<<<

Seite: 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Samstag, den 19. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK