Sie befinden sich hier

in der Kategorie Unterhaltung - zur Forumübersicht

im Forum Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - zur Themenübersicht

Moderator - kahate64

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

 

Seite: 1 2 

>>>

GOTT ist das ALL und EWIG !

antworten

An alle Interessierten! Ich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass unsere Existenz nicht ganz und gar auf Zufall beruht. In allem befindet sich ein von Menschen (bisher) nicht messbarer Sinn und/oder Geist. Alle Materie ist in ganz besonderer Art und Weise geordnet. Man denke z. B. nur an das Periodensystem, an die DNS, an die Gesetzmäßigkeiten von Raum und Zeit oder auch an das nicht Anmessbare, an alles Spirituelle bzw. an die individuelle Seele. Solche "Ordnungen" sind nicht von Menschen erdacht. Solche "Ordnungen" sind Teile einer seit und in Ewigkeit fortlaufenden Schöpfung.

Alles, was überhaupt existiert in Einheit mit dem darin enthaltenen "Sinn und Geist", das alles in der Gesamtheit ist GOTT.

Ich bin, die Erde ist, das All existiert, alles beruht auf Gesetzmäßigkeiten und macht Sinn! Alle Existenz in der Gesamtheit ist GOTT ! Das alles zusammen und in sich ist für mich der Beweis:
GOTT IST !

Warum wollen es die Menschen einfach nicht wahrhaben, dass alle gleichbedeutend aus Gottes unendlicher Schöpfung entstanden sind und dass jeder einzelne Mensch gleichrangig neben jedem anderen seiner Mitmenschen steht. Kein Mensch ist von Gott dazu erschaffen worden, sich über andere Menschen zu erheben oder gar das Leben anderer Menschen zu beeinträchtigen.
Gott wollte und will ganz sicher keine Herrscher und er will erst Recht auch keine Sklaven !

Jeder Mensch so wie auch jedes andere Geschöpf verfügt über einen freien Willen. Aber der Mensch hat bei seiner Erschaffung auch noch den Verstand, also eine Fähigkeit zur Entscheidung über das eigene Selbst mit bekommen. Und so hängt alles Menschliche von der Entscheidung und vom Verhalten der Menschen unter einander selbst ab. Gott hat daran keine Schuld.
GOTT IST !

Wo bleiben die wiederkehrenden und immer lauter werdenden ÖFFENTLICHEN Aufrufe der verschiedensten Kirchen

a) an die Machthaber und an die Diktatoren, Mitmenschen nicht zu unterdrücken und auszunutzen?

b) an alle Bereiche der Wirtschaft, nicht auf Gewinnmaximierung, sondern auf das anhaltende Wohl aller Beschäftigten hinzuarbeiten?

c) an alle (wie auch immer ansprechbaren) Menschen, sich "vom großen Kuchen" nur das zu nehmen, was man für sich selbst auch wirklich benötigt.

Alles das zu regeln ist Aufgabe der Menschen selbst. Gott greift da nicht steuernd ein.
GOTT IST !

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kahate64 am 20.10.2013 um 16:21 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:8

letzter direkter Beitrag:.. um Uhr

Anzahl Themenbeiträge:23 (Nur direkte Beiträge anzeigen)

letzter Themenbeitrag:23.09.2015 um 00:51 Uhr

Mitglied: kahate64

Beiträge: 462 - Registriert seit: 21.05.2007

 

 

 
 

GENAU!!!!

antworten

RE: GOTT ist das ALL und EWIG ! (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von kahate64 am: 20.10.2013 16:21 Uhr

Und seine Tempeldiener nehmen sich das ALLES und das auf EWIG!

Liebe Grüße
der Eissendorfer  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.10.2013 um 18:42 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:20.10.2013 23:48 Uhr

 

 

 
 

KAHATE

antworten

RE: GENAU!!!! (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von ehemaligen Mitglied am: 20.10.2013 18:42 Uhr

auf dem Ohr bin ich im Moment schwerhörig, nachdem ich heute Abend die Sendung bei Günter Jauch gesehen habe.

Einiges wußte ich, einiges nicht.

Also soll bitte das Bodenpersonal des lieben Gottes mal von dem Marmorsockel runter und soll mal das Geld unter den Armen verteilen, hilft vielleicht nicht grundsätzlich, aber irgendwie wäre der gute Wille erkennbar.

Gruß anna-franziska

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 20.10.2013 um 23:48 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.10.2013 02:12 Uhr

 

 

 
 

GOTT IST !

antworten

RE: KAHATE (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von ehemaligen Mitglied am: 20.10.2013 23:48 Uhr

Bei meinem Eröffnungsbeitrag für diesen Themenstrang ging es mir in keiner Weise um die "Tempeldiener" der katholischen Kirche, auch nicht um deren Reichtum und eben erst recht auch nicht um das "Bodenpersonal des lieben Gottes". Mir ging und geht es "nur" um die richtige Einordnung, über das Zusammenleben und um die Zukunft der Menschen auf dieser unserer gemeinsamen Welt.

Gott wollte und will ganz bestimmt nicht, dass sich die Menschen gegenseitig die Köpfe einschlagen. Aber wie kann man alle Menschen dazu bringen, die Erhaltung der Welt, in der wir alle leben und das gegenseitige Miteinander so im Bewusstsein darzustellen, dass a), b) und c) des Eingangsbeitrages letztendlich irgendwann doch noch zur Wirklichkeit werden?

Wie schon einmal gesagt:
Alles das zu regeln ist Aufgabe der Menschen selbst. Gott greift da nicht steuernd ein.
GOTT IST !

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kahate64 am 21.10.2013 um 02:12 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.10.2013 14:53 Uhr

Mitglied: kahate64

Beiträge: 462 - Registriert seit: 21.05.2007

 

 

 
 

Ich krieg´ ne Gänsehaut .......

antworten

RE: GOTT IST ! (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von kahate64 am: 21.10.2013 02:12 Uhr

wenn ich deine 2 Beiträge hier lese lieber Kahate!

GOTT ist das, was der Mensch in ihn sieht, nicht mehr und nicht weniger.
GOTT ist ein Glaube, mehr nicht.
GOTT scheint für dich von den skrupellosen Machenschaften seines " Bodenpersonals " vollkommen ausgeschlossen, ausgegrenzt zu sein, interessiert ihn alles nicht ....... GOTT ist ja!

Wenn ICH an Gott denke, denke ich an Bescheidenheit, Menschlichkeit, Demut vor der Natur,
die ohne Gottes Hilfe irgendwie " überleben " muß.

Wenn GOTT hungernden Kindern mit dem unermäßlichen Reichtum seines Bodenpersonals nicht helfen will, wer denn dann ???
Schließlich ...... GOTT ist doch alles, oder doch nicht ?

Die Menschen sollen alles selber regeln, gut
aber wofür soll ich dann an GOTT glauben, WAS macht er denn ??? NICHTS !!!

So ein ( Anbetungs -) Thema gerade jetzt hier einzustellen, ist für mich ein Hohn und Verspottung der Menschen, die diese verlorenen Millionen lieber bei den hungernden KINDERN sehen möchte !

GOTT IST ...... für mich gar nichts mehr!!!

Oh, ich sehe gerade, daß du heute Geburtstag hast kahate

dazu gratuliere ich dir ganz herzlich und wünsche dir alles Gute, Gesundheit, Zufriedenheit smylie 
und immer mal einen Blick in die reale Welt.

Peggysue

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 21.10.2013 um 06:16 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.10.2013 11:01 Uhr

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12502 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Schöner Satz ...

antworten

RE: Ich krieg´ ne Gänsehaut ....... (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von peggysue am: 21.10.2013 06:16 Uhr

: Zitat Kahate:
Alles das zu regeln ist Aufgabe der Menschen selbst. Gott greift da nicht steuernd ein. Zitat Ende.

Die Christen dieser, unserer Welt erwarten aber eben gerade von Bischöfen, Priestern und Pastoren, dass sie keinen Mißbrauch begehen und das dann auch noch verschleiern und die Opfer, die ein ganzes Leben darunter leiden, mit ein paar Euro entschädigt werden!!!

Der Tebartz ist nur ein Beispiel, wie die "Diener Gottes" mit ihren "Schäfchen" umgehen.

Ich hoffe, dass diese Skandale bis ins Kleinste jetzt endlich mal an die Öffentlichkeit kommen und aufgeklärt werden! Ohne Wenn und Aber!

hexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 21.10.2013 um 12:52 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:21.10.2013 13:07 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10591 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Ja das Bodenpersonal

antworten

RE: Schöner Satz ... (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von FrauHexe1900 am: 21.10.2013 12:52 Uhr

nutzt die Gläubigkeit der Anderen um sich reich zu stossen. Was hat das mit christlichem Handeln zu tun?

Kahate, Deine "Sonntagspredigt" sind leider nur leere Worthülsen.

Kurzinhalt: "Die Deutschen Bistümer bunkern offenbar ein gewaltiges Vermögen in grauen Kassen und gesonderten Haushalten. Alleine das Bistum Limburg hat 300 Millionen aus Kirchensteuer-Einnahmen verschwiegen – und ist damit keine Ausnahme."

Vollständigen Artikel hier öffnen:
http://www.focus.de/politik/de

Gruss
mullemaus

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 21.10.2013 um 13:07 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Gott ist ...

antworten

RE: GOTT IST ! (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von kahate64 am: 21.10.2013 02:12 Uhr

vor allen Dingen eine Erfindung der Menschen.

Das zeigt die moderne Neurophysiologie und Psychiatrie ganz deutlich, und wer sich näher dafür interessiert, dem sei ein Werk empfohlen, das allerdings erst nächstes Jahr offiziell auf dem Markt erscheinen wird:

J.Anderson Thomson und Clare Aukofer
"Warum wir an Gott glauben" - eine kompakte Einführung in die Wissenschaft der Religion.
Springer Verlag Berlin-Heidelberg 2014

Die Autoren zeigen, dass Religion (gleich welche) nichts weiter ist, als ein Nebenprodukt der Evolution. Seit der Entdeckung der Spiegelneuronen ist auch bekannt, dass ethisches Denken und Handeln angeboren sind und keiner Stütze durch das geistige Kunstprodukt der Religion bedürfen. Vieles mehr noch wird durch die beiden Autoren gezeigt, vor allen Dingen auch, dass hausgemachte Gedankenbastelei gerade in diesem Bereich zu keinen, auch nur andeutungsweise brauchbaren Ergebnissen führt.

Lesen ist DRINGEND anzuraten, es ist ganz unmöglich, den Inhalt der Arbeit hier zusammenfassend wiederzugeben.

Vielleicht findet sich ja (ausser mir) noch jemand, dr das Buch liest, dann können wir darüber gerne diskutieren, es wäre bestimmt interessant.

meint Rolf  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 21.10.2013 um 14:53 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.10.2013 10:57 Uhr

 

 

 
 

Alibi

antworten

RE: Gott ist ... (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von ehemaligen Mitglied am: 21.10.2013 14:53 Uhr

Gott ist für mich ein Alibi für mein handeln!und das kann es nicht sein.
So soll es nicht sein.
Ich bin schon gläubig,aber ich gehöre keiner Religion an.
Religionen sind für mich wie Parteien in der Politik.
Jeder gegen jeden und es gab ja wohl schon genug religiöse Kriege in der Vergangenheit!

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 21.10.2013 um 22:23 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Hallo Rolf,

antworten

RE: Gott ist ... (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von ehemaligen Mitglied am: 21.10.2013 14:53 Uhr

Du bezeichnest also jede Religion als geistiges Kunstprodukt und Du vertrittst auch die These, dass ethisches Denken und Handeln angeboren sind. Zwei völlig verschiedene Gesichtspunkte, die nur getrennt und jeweils für sich selbst zu betrachten sind.

Natürlich stellt jede Religion ein geistiges Kunstprodukt dar. Jede Religion beginnt mit dem Versuch einer Sinnfindung für die eigene Existenz. Die Menschen aller Religionen befassen sich mit den Fragen: Wo komme ich her, wozu existiere ich und wohin gehe ich?
Da die Beantwortung dieser Fragen nirgendwo festgeschrieben ist muss das Ergebnis aller in diese Richtung weisenden Überlegungen rein zwangsläufig immer ein geistiges Kunstprodukt sein.

Und ethisches Denken und Handeln sollen angeboren sein?
Der Mensch hat (normalerweise) die Vernunft in die Wiege gelegt bekommen. Er hat also die Fähigkeit, ethisch zu denken und zu handeln. Davor steht aber für jedes Individuum zuerst die richtige Einordnung: Wann und wie ist das Denken und Handeln ethisch "richtig"?
Und diese (richtige) Einordnung, also z. B. die "Art" des Denkens und Handelns, ist nicht angeboren. Sonst gäbe es nirgendwo die kleinste Unsicherheit darüber, ob Denken und Handeln in einer bestimmten Situation ethisch richtig ist oder war.
So sehe ich das...

Grüße von kahate64 smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kahate64 am 23.10.2013 um 10:57 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:23.10.2013 15:46 Uhr

Mitglied: kahate64

Beiträge: 462 - Registriert seit: 21.05.2007

 

 

 
 

Hallo Peggysue,

antworten

RE: Ich krieg´ ne Gänsehaut ....... (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von peggysue am: 21.10.2013 06:16 Uhr

danke für die Geburtstagswünsche und vor allem, danke dafür, dass Du Dich hier einbringst.
Wir stimmen in Einigem mit unseren Ansichten überein.

Gott ist das, was der Mensch in ihm sieht. Für mich ist eben alles, was überhaupt existiert, das gesamte All mit allem darin enthaltenen Sinn und Geist, alles in der Gesamtheit ist GOTT.
Es kommt eben auch ein wenig darauf an, welches Bild sich der/die Einzelne von Gott macht.
Für mich ist GOTT nicht bloß Glaube und erst recht auch keine Person, für mich ist GOTT die Gesamtheit all dessen, was überhaupt existiert. Und damit ist GOTT für mich Realität:
GOTT IST!

Jede Person ist aus dem gesamten "Schöpfungsbrei" hervorgegangen und kehrt dahin auch wieder zurück. Jedes noch so kleine Teilchen der Schöpfung ist ein Teil der Gesamtheit. Jeder Mensch ist ein Teil, ist "Kind" Gottes.
Auch die vom Bodenpersonal sind nichts anderes als Menschen, als Teile der niemals endenden Schöpfung. Und als Menschen tragen sie genau die selbe Verpflichtung zur Hilfe z.B. für hungernde Kinder, wie Du und wie auch ich. Aber sie hätten ganz bestimmt andere Möglichkeiten zur Hilfe, wie Du und wie auch ich. Und genau so erhebt sich eben die Frage:

Warum handeln Menschen immerzu nur so egoistisch und eigennützig?

Was kann man und wer kann was tun, um wirkungsvoll zu appellieren

a) an die Machthaber und an die Diktatoren, Mitmenschen nicht zu unterdrücken und auszunutzen?

b) an alle Bereiche der Wirtschaft, nicht auf Gewinnmaximierung, sondern auf das anhaltende Wohl aller Beschäftigten hinzuarbeiten?

c) an alle (wie auch immer ansprechbaren) Menschen, sich "vom großen Kuchen" nur das zu nehmen, was man für sich selbst auch wirklich benötigt.

DARAUF einzugehen und DIESE Punkte anzusprechen war der eigentliche Sinn bei der Eröffnung dieses Beitrags-Stranges. Stellungnahmen und Meinungen zu den kirchlichen Institutionen hatten wir in der Vergangenheit schon mehr als genügend.

Herzliche Grüße von kahate64 smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von kahate64 am 23.10.2013 um 11:01 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: kahate64

Beiträge: 462 - Registriert seit: 21.05.2007

 

 

 
 

Gott ist ...

antworten

RE: Hallo Rolf, (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von kahate64 am: 23.10.2013 10:57 Uhr

Hallo Kahate,

Ich bin echt erstaunt, wie nah wir diesmal beieinander sind - wenigstens entnehme ich das Deinen Ausführungen. Du hast ganz recht, die Definition des Begriffes GOTT ist in allen Religionen unterschiedlich. Das heisst dass sich jede Religion ihren Gott (bzw. Götter) selbst gemacht hat. Auch Deine Definition ist ein hausgemachtes Gebräu, und die Tatsache, dass Du mir zustimmst, wenn ich alle Religionen als Kunstprodukte bezeichne, bestätigt das ganz offensichtlich.

Aber nein, ethisches Denken und Handeln sind nicht getrennt von religiösen Fragen zu behandeln - wenigstens dann nicht, wenn die Begriffe Ethik und Moral im gleichen Sinne verwendet werden. Das Christentum beansprucht für sich doch in bekannter Weise das absolute Primat in Fragen der Moral und andere Religionen tun das auch. Dabei ist nichts so unmoralisch wie eine Religion, und man tut gut daran, streng zwischen einer religiös induzierten Moral einerseits und Ethik andererseits zu unterscheiden, und die grossen Unterschiede zwischen beiden Begriffen rechtfertigen eine solche Trennung durchaus. (ZITAT): "Religiöse Fundamentalisten der meisten Richtungen befürworten Mord, Frauenfeindlichkeit, die Aufhebung bürgerlicher Freiheiten, u.U. Einschränkungen für lebensrettende medizinische Forschung und eine frühzeitige Erziehung 'in Gott', die auf Kindesmisshandlung hinausläuft. Wird die Welt jemals aus ihrem langen Albtraum des religiösen Aberglaubens erwachen?"
(Tim Folger, a..d. Vorwort zu THE BEST AMERICAN SCIENCE AND NATURE, N.Y. 2004

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 23.10.2013 um 15:46 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Tut mir leid

antworten

RE: GOTT ist das ALL und EWIG ! (Forum: Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt - Thema: GOTT ist das ALL und EWIG !) von kahate64 am: 20.10.2013 16:21 Uhr

aber bei den vielen Auslegungen der Religionen und bei den vielen dummen Sprüchen, mit denen sich gläubige Leute einlullen, kann ich nur den Kopf schütteln. Die Natur und das Universum hat viel Zeit, alles selber mit chemischen und Physikalischen Prozessen zu entwickeln und zu steuern. Das aber spielt sich in Zeiträumen ab, die für ein Menschenalter nicht zu fassen sind. Etwa 9 Milliarden Jahre hatte das Universum bis jetzt Zeit, Sterne und Planeten zu entwickeln, und auf einigen dieser Himmelskörper sogar Leben. Das mit menschlicher Zeitrechnung zu fassen, fällt vielen Menschen schwer, bzw. es ist ihnen nicht möglich, das überhaupt zu fassen. Also muss ein Überwesen her, dass alle geschaffen hat. Sozusagen ein Übervater, der seine Schäfchen behütet und begleitet. Einfach nur lächerlich. Siehe den Islam, der alles abstreitet und mit dem Tod bestraft, der dagegen redet. Das ist der Gipfel der religiösen Einfältigkeit. Als Atheist lehne ich jede Religion ab.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 16.04.2015 um 19:58 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:17.04.2015 00:56 Uhr

 

 

Seite: 1 2 

>>>
zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Samstag, den 07. Dezember 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK