Sie befinden sich hier

in der Kategorie aktuelle Themen - zur Forumübersicht

im Forum Tagespolitik - zur Themenübersicht

Moderatoren - Moderatorenteam

>> Neues Thema im Forum eingeben und diskutieren

<<<

Seite: 1 2 3 4 5 

 

Thema: China riegelt Tibet ab...

 

 
 

Hundertprozentige Zustimmung...

antworten

RE: high Carina (Forum: Tagespolitik - Thema: China riegelt Tibet ab...) von ehemaligen Mitglied am: 11.04.2008 22:50 Uhr

...aber das tun wir halt nicht. Wir wollen ja auch möglichst wenig Geld ausgeben. Man könnte übrigens noch ergänzen, dass diese Billigprodukte auch in sehr starkem Maße zu Lasten der Umwelt gehen.

Noch einmal etwas anderes. Alles was ich zu dieser Thematik (China-Tibet) bisher gelesen habe ist richtig.
Aber warum gerade jetzt diese große (einseitige) Aufregung. Was ist beispielsweise mit den Kurden? Die interessieren scheinbar keinen Menschen!
Warum spricht keiner davon, dass von den Tibetern nach den zuerst friedlichen Protesten die dort lebenden Chinesen zum Teil bei lebendigem Leib verbrannt wurden, dass chinesisch aussehende Frauen von Tibetern gesteinigt wurden.
Sehr merkwürdig finde ich, dass man von solchen Dingen in den hiesigen Medien fast nichts hört und liest.

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 12.04.2008 um 01:47 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.04.2008 08:22 Uhr

 

 

 
 

Ja Tedder 09

antworten

RE: Hundertprozentige Zustimmung... (Forum: Tagespolitik - Thema: China riegelt Tibet ab...) von ehemaligen Mitglied am: 12.04.2008 01:47 Uhr

das finde ich auch, ich mußte mir von meinem Mann auch erzählen lassen,das die Tibeter nicht ganz so unschuldig sind und friedfertig wie sie sich darstellen !
Ich finde es mittlerweile auch seltsam, daß der Dalai-Lama ( evt. falsch geschrieben ) zwar gesagt hat, er würde zurücktreten, wenn die Krawalle nicht aufhören - aber er tut es nicht.
Und ständig die Fackelträger anzugreifen, mißfällt mir auch.
Es gibt viele Brennpunkte auf der Welt, leider !
Man muß sich ernsthaft fragen, wer steckt eigentlich dahinter ?

Es ist schon oft, manchmal nach Jahren, rausgekommen der Grund ist ganz etwas anderes.

Gruß Ostseefan  smylie 

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 12.04.2008 um 07:35 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.04.2008 08:16 Uhr

 

 

 
 

Und was mir auch nicht gefällt

antworten

RE: Ja Tedder 09 (Forum: Tagespolitik - Thema: China riegelt Tibet ab...) von ehemaligen Mitglied am: 12.04.2008 07:35 Uhr

vor kurzem sah ich im Fernsehen einen Bericht über tibetische Mönche .....
unter anderem:
ein junger Mann ( Mönch ) lebt im Kloster..........
für seinen Unterhalt sorgt seine Schwester.......sie geht arbeiten !!!
Mönche ziehen durch das Land.........
die arme Bevölkerung sorgt für sie mit Essen und Trinken !

Hm, das ist nun mal etwas anderes .


Viele Grüße Ostseefan

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 12.04.2008 um 08:16 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

 

 

 
 

Was ist beispielsweise mit den Kurden...

antworten

RE: Hundertprozentige Zustimmung... (Forum: Tagespolitik - Thema: China riegelt Tibet ab...) von ehemaligen Mitglied am: 12.04.2008 01:47 Uhr

...hallo Tedder, ja aber dann müßte man sich auch fragen, warum schauen wir überhaupt in andere Länder und kritisieren sie! Wir hätten hier in Deutschland auch genug zu tun!

Die Mißstände sind nicht unerheblich!

LG
hexe1900

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von FrauHexe1900 am 12.04.2008 um 08:22 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:2 (Beiträge anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:12.04.2008 11:22 Uhr

Mitglied: FrauHexe1900

Beiträge: 10414 - Registriert seit: 16.08.2007

 

 

 
 

Stimmt Hexe

antworten

RE: Was ist beispielsweise mit den Kurden... (Forum: Tagespolitik - Thema: China riegelt Tibet ab...) von FrauHexe1900 am: 12.04.2008 08:22 Uhr

Überall gibt es Mißstände und China ist nur ein Teil davon.

Im Moment geht es um die olympischen Spiele, ein Fest der Freude und Völkerverständigung.
Aber das, was momentan damit abläuft, hat absolut nichts mit Freude zutun, sondern mit brutaler Menschenverachtung und politischer Starrsinnigkeit.


Liebe Grüße
Peggysue

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von peggysue am 12.04.2008 um 09:43 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: peggysue

Beiträge: 12462 - Registriert seit: 25.09.2007

 

 

 
 

Da stimme ich Dir zu

antworten

RE: Was ist beispielsweise mit den Kurden... (Forum: Tagespolitik - Thema: China riegelt Tibet ab...) von FrauHexe1900 am: 12.04.2008 08:22 Uhr

liebe hexe
das es hier in Deutschland Kinderarmut gibt
und Kinderarbeit damit die Familie mehr zum
Leben hat und Frauen die unterdrückt werden
von ihren Chefs und von ihren Ehemännern

das wird einfach nicht gesehen

es ist wie es ist - man sieht eher den Splitter
im anderen als den Balken im eigenen Auge-

meines Wissens aus der Bibel

re-ri

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 12.04.2008 um 11:22 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.04.2008 11:33 Uhr

 

 

 
 

Nochmal zurück zu China

antworten

RE: Da stimme ich Dir zu (Forum: Tagespolitik - Thema: China riegelt Tibet ab...) von ehemaligen Mitglied am: 12.04.2008 11:22 Uhr

Natürlich gibt es - angefangen vor unserer eigenen Haustür! - viel Ungerechtigkeiten auf der Welt. Wer sagt denn, dass niemand darüber in Foren diskutiert? Zurzeit ist es nun einmal China - durch die dorthin vergebene Olympiade ist das Land nun einmal in einen besonderen Fokus gerückt.

Ich selbst kann (auch) nur meine Meinung bilden aus dem, was ich aus den Medien erfahre ... und die Mehrzahl der kritischen Berichte gilt nun einmal Chinas Tibetpolitik. Ich war selbst niemals in einem der beiden Länder, habe aber sehr wohl mit China im Import-/Exportbereich zu tun gehabt und kenne ein paar Chinesen ganz gut. Damit kann ich aber zum "chinesischen Volk" gar nichts sagen ... zu den Tibetern erst recht nicht.

Interessant ist das, was Du erwähnst, Ostseefan: Woher stammen die Informationen Deines Mannes (chinesische Frauen lebendig verbrannt ... Tibeter auch sehr gewaltbereit?!)

Nach Euren Einwänden habe ich versucht, mich über das Internet etwas schlauer zu machen und bin dabei auf die Namen "Trimondi" gestoßen. (Wenn Ihr diesen Namen in eine Suchmaschine eingebt, findet Ihr auf Anhieb etliche Seiten zum Thema "Kulturdebatte" ... "Lamaismus" ... etc. - und dies in einem total gegensätzlichen Tenor als das gemeinhin in den Medien der Fall ist!)

Wer aber sagt mir, dass die Trimondis nicht auch eine - wie auch immer gefärbte - Brille auf haben, durch die sie auf die Tibeter und/oder andere Religionen schauen?

Ob es nun geschickt war oder nicht: Die ARD hatte kürzlich eine Seite im Netz (Fragebogen), bei der es darum ging, ob der Fackellauf abgebrochen werden solle oder nicht.

Interessanterweise ist diese Seite in China publik gemacht worden mit der Aufforderung an die Chinesen, sich an der Fragenaktion zu beteiligen (und diejenigen, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, haben eine genaue Anleitung bekommen!):
http://www.heise.de/newsticker

Wäre ich Chinesin, würde ich selbstverständlich auch dafür plädieren, dass der Fackellauf wie ursprünglich geplant durchgezogen wird - gar keine Frage!

Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 15.04.2008 um 11:33 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.04.2008 14:02 Uhr

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

 

 
 

Hallo Carina, Du hattest Ostseefan gefragt....

antworten

RE: Nochmal zurück zu China (Forum: Tagespolitik - Thema: China riegelt Tibet ab...) von Carina48 am: 15.04.2008 11:33 Uhr

...woher die Informationen, stammen, dass kurz gesagt auch die Tibeter gewaltbereit sind, bzw. Gewalt angewendet haben. Ich erlaube mir dazu zu sagen, dass diese Informationen aus dem "Stern" bzw. von stern.de sind. Dies hatte dort ein Tibetkenner geschrieben.
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass in unseren Medien auch eine Menge an Informationen unterdrückt werden.
Ausdrücklich betonen möchte ich, dass ich natürlich die chinesische Politik und das dortige Regime für diktatorisch und menschenverachtend halte. Mich stört aber die einseitige Berichterstattung der westlichen Medien.
In Leserbriefen auf stern.de haben dies auch etliche bestätigt und ergänzt. Dort tauchen auch Ansichten auf, denen ich mich übrigens auch nicht ganz verschließen kann, dass dies auch möglicherweise wieder von einem bekannten Geheimdienst unserer "Freunde" weit im Westen initiiert worden sein könnte.
Viele Grüße
Tedder

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von ehemaliges Mitglied am 15.04.2008 um 14:02 Uhr  Legende ausblenden

Anzahl direkter Beiträge:1 (Beitrag anzeigen)

Letzter direkter Beitrag:15.04.2008 20:09 Uhr

 

 

 
 

Danke Dir, Tedder

antworten

RE: Hallo Carina, Du hattest Ostseefan gefragt.... (Forum: Tagespolitik - Thema: China riegelt Tibet ab...) von ehemaligen Mitglied am: 15.04.2008 14:02 Uhr

- in der Tat habe ich das von dieser Warte aus noch nicht betrachtet, weil ich es schlicht nicht (besser) wusste! Umso wichtiger ist es natürlich, auch andere Ansichten bzw. persönliche Eindrücke zu lesen oder zu hören.
Ich bin Deinem Hinweis nachgegangen und habe tatsächlich Deine bzw. Ostseefans Vorbehalte nachvollziehen können:

Zitat:

Noch niemand hat mir vorgeworfen, ich würde in China etwas beschönigen. Sowohl im stern als auch in meinem neuen Buch schreibe ich kritisch über die Verhältnisse dort. Aber mich ärgert die einseitige Sicht auf Tibet bei vielen im Westen. Wir vom stern haben davon erzählt, und auch die anderen Korrespondenten-Kollegen berichteten: Nach einigen Tagen friedlicher Proteste zündeten aufgebrachte tibetische Jugendliche in Lhasa chinesische Geschäfte und Restaurants an, verbrannten Ladenbesitzer bei lebendigem Leib, verfolgten Passantinnen auf der Straße und steinigten sie, weil sie Chinesinnen waren oder wie solche aussahen. Das ist rassistische Gewalt und durch nichts zu rechtfertigen.


Es lohnt sich, den Artikel weiterzulesen:
http://www.stern.de/politik/au

Im Übrigen wird es in der Tat immer schwieriger, herauszufinden, was denn Tatsache ist - wir werden manipuliert, ohne es zu merken, da ist ganz bestimmt was dran, Tedder!

Zitat:

denen ich mich übrigens auch nicht ganz verschließen kann, dass dies auch möglicherweise wieder von einem bekannten Geheimdienst unserer "Freunde" weit im Westen initiiert worden sein könnte.



Gruß
Carina

Auf diesen Beitrag antworten - ausdrucken

von Carina48 am 15.04.2008 um 20:09 Uhr  Legende ausblenden

Auf diesen Beitrag wurde noch nicht geantwortet.

Mitglied: Carina48

Beiträge: 7727 - Registriert seit: 12.03.2007

 

<<<

Seite: 1 2 3 4 5 

 

zurück zurück

In den Themen blättern

weiter weiter

Anzeige

Gehirn-Jogging und Gedächtnistraining - Gehirn und Gedächtnis - Gehirntraining - Sudoku - Kakuro

Partnervermittlung - Partnerbörse - Partnersuche - Babysitterbörse - Leihoma

Ferienunterkunft - Ferienhaus - Hotel - Reisepartner - Reiseberichte

Rezepte - Online-Rezeptbuch - Rezepte von Oma - Weihnachtsplätzchen wie zu Omas Zeiten

Pflegebörse - Pflegevermittlung - Wohngemeinschaft - Berufstest - Seniorenchat

Gesundheit - Fit im Alter - Diabetes - Demenz und Alzheimer

Freizeittreff - München - Freizeittreff - Berlin - Foren und Unterhaltung für alle ab 55

Kontakt - Weiterempfehlen - Sitemap - Werbung - Hilfethemen

Impressum - Bilderrechte - AGB - Datenschutz

www.ahano.de - www.senioren-reisezeit.de - www.oma-gesucht.de

© 2005 - 2019 by endlich55.de ahano.de.

Das Internetportal für alle ab 50, ältere Menschen und Senioren. Alle Rechte vorbehalten.

Senioren-Portal - ahano.de - Internet für alle ab 50plus, Senioren und Junggebliebene

Auf dem Internet-Portal ahano.de können alle über 50 und Senioren miteinander kommunizieren, Erfahrungen austauschen und sich so informieren, wie es ihnen angenehm ist. Die Seiten werden zusammen mit erfahrenen Menschen und Senioren entwickelt und ständig überarbeitet und aktualisiert.

zuletzt aktualisiert am: Montag, den 14. Oktober 2019

  

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren und zur Verbesserung unseres Angebots. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung OK